Jump to content

supergau


BALU

Recommended Posts

Hallo --moin-moin--

 

heute ist denn der Supergau passiert.

Sollte von NEUE VISIONEN den Film I PHONE YOU mit TNT bekommen.

TNT kam , gab mir ein Paket.

Dachte, ziemlich leicht für eine Kopie.

Aber egal. Ist bestimmt die Reklame die noch fehlte.

Packe aus und..... habe 2 paar Damenschuhe.

Wie sich später herausstellte sollten die Schuhe nach England.

Dort ist jetzt meine Kopie.

Hätte mit unserem "alten" Spedi nie passieren können.

Link to comment
Share on other sites

Zeige die Schuhe um 20 Uhr 90 Minuten lang, nimm 3€ Eintritt und kündige das in der Presse genauso an. Kommen bestimmt ein paar mehr Leute als bei den letzten Arthouse-Angeboten. Hoffe allerdings, das der Kohlhaase "I Phone you" ein paar mehr Besucher macht.

Link to comment
Share on other sites

Schuhe auspacken, nett auf dem Umrolltisch drapieren, Videokamera drauf halten(Stativ) und Bild mittels Beamer

auf die Leinwand. Täglich 16,18,20 Uhr.

MfG

Andy Warhol

Link to comment
Share on other sites

Kann gar nicht schiefgehen:

 

"Der Schuh des Manitu" für Cineasten. Ein beeindruckendes Kammerspiel... Kunst auf leisen Sohlen...So authentisch, dass man den Schweiß riechen kann. In der Hauptrolle: Doc Martin als Podologe.

 

Ich muß mich jetzt leider bremsen und schnell Karten dafür bestellen.

 

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo --moin-moin--

 

heute ist denn der Supergau passiert.

Sollte von NEUE VISIONEN den Film I PHONE YOU mit TNT bekommen.

TNT kam , gab mir ein Paket.

Dachte, ziemlich leicht für eine Kopie.

Aber egal. Ist bestimmt die Reklame die noch fehlte.

Packe aus und..... habe 2 paar Damenschuhe.

Wie sich später herausstellte sollten die Schuhe nach England.

Dort ist jetzt meine Kopie.

Hätte mit unserem "alten" Spedi nie passieren können.

 

Und wie isses ausgegangen? Fand die Vorführung statt? Oder habt ihr die Schuhe meistbietend versteigert?

Link to comment
Share on other sites

Neue Visionen, neue Produktpolitik! Wenns beim Kaffeegeschäft Handys gibt, warum nicht auch Damenschuhe im Kino? Damit könnte man Besucherinnen locken: 1x Frauen-Blockbuster-Komödie + 1 paar Damenschuhe + 1 Glas Prosecco mit Popcorn.

Link to comment
Share on other sites

Gutes Konzept :D Pass auf bald haben die großen Ketten nicht mehr Ladyabend sonder Fashion- and Cinemaabend :D

 

Aber beruhigend zu wissen, das Filmkartons jetzt Überraschungstüten sind, so macht Kino spaß :D

Link to comment
Share on other sites

Also,

die Schuhe wurden am nächsten Tag von TNT abgeholt.

Neue Visionen hat dann eine andere Kopie geschickt.

Zum Glück war das eine SNEAK-Koipe für ein paar Tage später.

Aber was wäre gewesen, wenn das eine Startkopie für Donnerstag gewesen wäre?

Link to comment
Share on other sites

Das wäre im Zweifel teuer für TNT bzw. deren Versicherung geworden.

 

Umsatzausfall ( hochgerechnet auf die Durchschnittliche Besucherzahl)

Kosten der Neubeschaffung

ggf. Ersatz der Kopie ( falss nicht Rückholbar)

 

bei genauem Hinsehen käme da möglicherweise noch mehr zusammen....

 

Ich erinnere mich an einen Fall ( irgendwann in den 80ern) wo ein Spedi mehrere Kopien ( Bundesstart) durch Fahrlässigkeit falsch bzw. gar nicht ausgeleifert hat. Die Firma war danach pleite.

Link to comment
Share on other sites

Hallo --moin-moin--

 

heute ist denn der Supergau passiert.

Sollte von NEUE VISIONEN den Film I PHONE YOU mit TNT bekommen.

TNT kam , gab mir ein Paket.

Dachte, ziemlich leicht für eine Kopie.

Aber egal. Ist bestimmt die Reklame die noch fehlte.

Packe aus und..... habe 2 paar Damenschuhe.

Wie sich später herausstellte sollten die Schuhe nach England.

Dort ist jetzt meine Kopie.

Hätte mit unserem "alten" Spedi nie passieren können.

 

Die Kopie wurde bei uns rechtzeitig abgebaut und auch schön von TNT abgeholt. Von unserer Seite keine Reklamation ;-)

Im Ernst - das ist schon bitter. Ich mach mir die Mühe und baue den Film nach der Sneak Preview ab, damit er rechtzeitig für den Abholer bereit steht und dann werden Schuhe daraus. Zum Glück hat es dann doch noch geklappt.

Link to comment
Share on other sites

Hat zwar mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun aber der Titel "supergau" passt auch zu meinem "Anliegen". Wer spielt von euch denn noch "Löwenzahn" in digitaler Form ?

Für alle die nicht wissen worum es geht: Die Tonkanäle wurden vertauscht sodass der Center also die eigentliche Sprache nur als hintergrundgeräusch wahrgenommen werden konnte. Dem DCPnamen zufolge (ich weiss es nicht mehr ganz genau) wurde das DCP mitte April erstellt und offentsichtlich danach nicht getestet. Bewegte Bilder hat am Freitag morgen eine neue Festplatte geliefert natürlich samt neuen KDM und nun gehts.

Der Herr den ich am Telefon hatte von Bewegte Bilder konnte mir nicht erklären wie soetwas passieren kann er meinte "das vielleicht etwas beim vervielfältigen schief gegangen sei".

Schöne neue digitale Welt!

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hat zwar mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun aber der Titel "supergau" passt auch zu meinem "Anliegen". Wer spielt von euch denn noch "Löwenzahn" in digitaler Form ?

Für alle die nicht wissen worum es geht: Die Tonkanäle wurden vertauscht sodass der Center also die eigentliche Sprache nur als hintergrundgeräusch wahrgenommen werden konnte. Dem DCPnamen zufolge (ich weiss es nicht mehr ganz genau) wurde das DCP mitte April erstellt und offentsichtlich danach nicht getestet. Bewegte Bilder hat am Freitag morgen eine neue Festplatte geliefert natürlich samt neuen KDM und nun gehts.

Der Herr den ich am Telefon hatte von Bewegte Bilder konnte mir nicht erklären wie soetwas passieren kann er meinte "das vielleicht etwas beim vervielfältigen schief gegangen sei".

Schöne neue digitale Welt!

 

Grüße

 

Beim Verfielfaeltigen kaum.

Da wurde etwas falsch angelegt.

Ist doch eigentlich auch kein Problem. Im Digitalmischer einfach die vertauschten Kanaele (die Kanalpaare sind ja ermittelbar) umrouten, fertig.

Warum neues DCP, neuer KDM. Wer halt Zeit hat...

 

St.

Link to comment
Share on other sites

Sind Digitalmischer Bestandteil der DCI oder SMPTE specs? Warum sollte man sowas im Kino haben? Welcher Vorführer soll sich denn nun ausgerechnet in solche Monster einarbeiten, bloß um alle 5 Jahre mal einen Kanal umbelegen zu können? Da scheint mir ein Patchfeld für 30 Euro die sinnvollere Investition. Oder eben ein Flatrate-Anruf beim Verleih.

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Sind Digitalmischer Bestandteil der DCI oder SMPTE specs? Warum sollte man sowas im Kino haben?

Als hochwertige Frequenzweiche, Lautstärkeregelung, Signalquellenumschalter, Router für besondere Formate usw...

 

 

Welcher Vorführer soll sich denn nun ausgerechnet in solche Monster einarbeiten, bloß um alle 5 Jahre mal einen Kanal umbelegen zu können? Da scheint mir ein Patchfeld für 30 Euro die sinnvollere Investition.

Wenn Du für den fehlerhaften Film ein neues Format anlegst, dann kann sogar die Aushilfe/Kasse den Film richtig starten (in allen Kino).

 

 

Schöne neue digitale Welt!

Fehler gabs auch schon bei analogen Kopien.

 

 

Gruß

 

Salvatore

Link to comment
Share on other sites

Als hochwertige Frequenzweiche, Lautstärkeregelung, Signalquellenumschalter, Router für besondere Formate usw...

 

Und als solches SIND sie Bestandteil der DCI spec?

 

 

Wenn Du für den fehlerhaften Film ein neues Format anlegst, dann kann sogar die Aushilfe/Kasse den Film richtig starten (in allen Kino).

 

Du meinst wohl für JEDE potentiell auftrende Falschbelegung? Beschränken wir uns mal nur auf Tonfehler, dann wären das nur bei 5.1 n=6 potentiell 6! mögliche Formate, die man vorsichtshalber anlegen sollte?

 

 

Nee, man fordert vom Verleih ein ordentliches DCP an, wie bei fehlerhaften 35mm Kopien auch.

 

Erstaunlich, dass ausgerechnet Stefan, der sonst so gerne argumentativ mit der Einhaltung von Normen operiert, hier 5.1 grade sein lässt ;-)

 

Ich traue nichtmal unseren Vorführern zu, einen Digitalmischer zu bedienen. Es sei denn, er nennt sich korrekt 'Kinoprozessor'.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Wenn das mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hat,

verdrückt Euch doch irgendwo anders hin.!!!!!

 

 

Welchen Aspekt von Damenschuhen hättest Du denn gerne noch diskutiert in diesem Thread? ;-)

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Und als solches SIND sie Bestandteil der DCI spec?

Nein, aber Deine Frage war doch folgende:

 

 

Warum sollte man sowas im Kino haben?

Hier nochmal meine Antwort:

Als hochwertige Frequenzweiche, Lautstärkeregelung, Signalquellenumschalter, Router für besondere Formate usw...

 

 

Du meinst wohl für JEDE potentiell auftrende Falschbelegung? Beschränken wir uns mal nur auf Tonfehler, dann wären das nur bei 5.1 n=6 potentiell 6! mögliche Formate, die man vorsichtshalber anlegen sollte?

Der Fehler sollte nach dem Aufspielen und vor der ersten Vorstellung durch einen Test auffallen. Den Test macht natürlich jemand, der ggf. auch ein neues Format anlegen kann.

 

 

Nee, man fordert vom Verleih ein ordentliches DCP an, wie bei fehlerhaften 35mm Kopien auch.

Und spielt bis dahin gar nicht? Hm!

 

 

Ich traue nichtmal unseren Vorführern zu, einen Digitalmischer zu bedienen. Es sei denn, er nennt sich korrekt 'Kinoprozessor'.

Dann sind sie vermutlich bald arbeitslos. Oder spielt Ihr noch viel 35mm?

 

 

Wenn das mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hat,

verdrückt Euch doch irgendwo anders hin.!!!!!

Lasst uns alle einen Damenschuh hochhalten und den anderen am Fuß behalten, denn das ist sein Zeichen.

Und alle die ihm nachfolgen werden das gleiche tun...

 

 

Gruß

 

Salvatore

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.