Jump to content

The Dark Knight Rises Festplatte


mac2k
 Share

Recommended Posts

Hallo liebes Forum,

 

wir haben heute die FP von "The Dark Knight Rises" ins Haus bekommen. Habe auch gleich mit dem aufspielen auf die Doremi begonnen! Zuvor jedoch als Hauptablage auf unser TMS gespeichert.

 

Jetz zu meinem Problem: Beim TMS hat alles super funktioniert. Alle drei Dateien (1 x DE-XX;1 x EN-XX;1 x EN-DE) sind einwandfrei aufgespielt.

Dann hab ich mich den Zielkinos gewidmet: beides Doremi Server!!! In dem Einen hab ich die Dateien direkt von der Festplatte aufgespielt, in dem Anderen vom TMS! Bei beiden hab ich eine Fehlermeldung bei der EN-DE Datei!

 

7bcvoc3hpu1i.jpg

 

 

Hat einer von Euch ein ähnliches Problem oder kann mir weiterhelfen.

 

Achso die Keys hat der Doremi einwandfrei angenommen und auf die Datei überschrieben...

 

Leibe Grüße

Das Kino Celle

Link to comment
Share on other sites

in diesem Fall ist nur die DE-XX VF Datei und die TDC notwendig...

 

Die schreiben das halt drauf, weil sie keine Lust haben das unnötig zu erklären :)

 

am besten mal das hier anschauen:

 

http://digitalcinema.../appendix_8.asp

 

Falls Ihr wirklich eine OmU spielen wollt, ist die Dateigröße der Untertitel um aus der EN-XX eine EN-DE zu machen so klein, dass sie per E-Mail verschickt werden kann.

Link to comment
Share on other sites

Noch eine kurze Anmerkung zum TMS. Dem TMS ist es egal ob du Dateien defekt sind oder nicht, hier findet keine Überprüfung statt, sondern die Platte wird nur 1:1 kopiert. Deshalb fällt der Fehler erst bei den Doremi aus, wenn die Hash-Werte überprüft werden.

 

 

Eine Frage zum Schluß, wieso kopierst du den Film als 1. auf das TMS und ingestest den Film beim anderen Doremi direkt? :unsure:

Link to comment
Share on other sites

hum bei uns tripel der erste läuft ( 4 K inhalt leider nur über das 3D objektiv) jetzt ne gute halbe stunde ton und film laufen nicht syncron !?!?!?! ist das bei euch auch ,

 

Leider muss ich das so spielen da die aussage von damals Einfach nur 2 d objektiv rein und eventuel am zoom drehen so nicht stimmt (da kann aber sony nichts für sonder die aufbauende firma) nach gut 30 minuten fummeln hatte ich zwar in der höhe ein super bild nur fehlten mir links die 40 cm die er rechts überspielt hat , naja morgen dürfen die herren nochmal antanzen nach 3 jahren :-)

Link to comment
Share on other sites

ahhh dan ist ok ..... und ich hatte mich auf 4k gefreut leider nur das tripel im digitalen saal und donerstag dan mit einer hoffentlich guten analogen kopie auf der fp 30 :-( nicht falschverstehen ich liebe 35 mm film und ich gebe ihm doch den vorzug doch ich habe auf unserem sony noch nie 4 k Gesehen :-( ich war über dieses " das geht jetzt doch nicht " so sauer das ich am liebsten die 2 d linse in den saal gepfeffert hätte ...... keine zeit zum testen da die dollen platten erst heute mittag hier angekommen sind ... grml

Link to comment
Share on other sites

Bild sieht super aus (4K DLP), leider wirklich etwas "out of synch" (Bild kommt ca. 2 - 3 Bilder zu früh)

 

 

Oh, das sollte man vielleicht mal rumposaunen, damit man sich möglichst weit nach vorne setzen kann. Das ist vermutlich auch der Grund dafür - wenn man schon ein 4k DCP macht, dann will man auch, dass die Leute in der ersten Reihe den Ton früh genug hören ;-)

 

 

Schade, so ein Murks. Da könnte man jetzt noch ne korrigierte CPL hinterherschicken - oder der Vorführer dreht selbst am Sync-Parameter im Server oder Prozessor...

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Betrifft die oben beschriebene Bild-Ton-Asynchronität nur die digitale oder auch die 35mm-Fassung?

 

Ich kann mich gut an Batman beginns erinnern, der sah ma richtig gut aus (EA mit 35mm), asyncron war da nix. Da sehr wahrscheinlich keine neuen Kopien dieses Film gezogen worden sind/werden, wird der 35mm-Ton auch heute mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch syncron sein (so richtig eingelegt wird und die Anlage korrekt eingestellt ist (Delay)).

Nebenbei sah der in analog besser aus (vor allem die dunklen Szenen, die wirkten digital regelrecht "ersoffen", ohne jede Detailzeichnung - einfach flächig und platt).

Und ja, auch bei unserem DCP wars nicht Lippensyncron.

 

Grüße

Vogel

Link to comment
Share on other sites

Also ich das Gefühl, dass 30-40 mins in der zweiten Hälfte von BATMAN BEGINS leicht asynchron waren. Hatte schon angst, das bleibt den ganzen Abend so, aber zum Ende des ersten Films wurde es besser. Das Bild gefiel mir auch nicht so gut, besonders der Schwarzwert.

Aber die digitalen Kopien von THE DARK KNIGHT und THE DARK KNIGHT RISES sind einwandfrei, tolles Bild und toller Ton! Da kann man den Zuschauer mal wieder ein richtiges Kinoerlebnis bieten!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.