Jump to content

Fundstücke


Und tschüüüüsssss!
 Share

Recommended Posts

Jetzt wo es draußen kalt wird...... zur Einstimmung.

Zitat

Anfang der 1970er Jahre gab es am Wochenende des 3. Advend am Arlberg so viel Neuschnee, daß der Eisenbahnverkehr von Vorarlberg nach Tirol über Deutschland geführt wurde. Am Mittwoch konnte dann der Bahnhof Bludenz mit Schneepflug und Dampfschneeschleuder geräumt und die Autoverladung von Bludenz nach St. Anton wieder aufgenommen werden. (Neu digitalisierte Version des Super-8-Films)

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
vor 10 Stunden schrieb -- JS. --:

Hier noch eine schöne Weihnachtsidee für das Kinofoyer:

 

https://www.amazon.de/LEGO-Creator-10232-Palace-Cinema/dp/B00BJNT5IU/ref=sr_1_49?s=toys&ie=UTF8&qid=1482281281&sr=1-49&keywords=lego+creator

 

Schöne Weihnachten uns! ;-)

Mein Sohn hat diesen Bausatz - ich habe auf Filmkorn schon mal darüber berichtet.

http://www.filmkorn.org/klassisch-analoge-filmprojektion-im-palace-cinema/

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

In einem Filmer-Nachlass (der Herr ist schon vor Jahren verstorben und mit mir trotz gleichen Nachnamens weder verwandt noch verschwägert) habe ich folgendes gefunden:

20170130_000336.jpg20170130_000418.jpg

Es war mir bisher völlig unbekannt, dass man als"Wessie" DDR-Filmmaterial kaufen und dann auch noch durch den Orwo-Service entwickeln lassen konnte.

Vieĺleicht hat der Filmerkollege den UT15 in Ungarn erworben - ein paar Filme im Nachlass sind in Ungarn gedreht.

Auf jeden Fall hat der Herr nicht bedacht, bei diesem Tageslichtmaterial den Tageslichtfilter auszuschwenken (er hat halt "bei Sonnenschein" den Knopf auf Sonne stehen lassen wie sonst auch und hat sich später wahrscheinlich über den Farbstich des Ost-Materials gewundert....)

Edited by k.schreier (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Von wann ist denn der Poststempel?
Das W- vor der PLZ scheint mir eher ein Zeichen für die Zeit kurz nach der Wiedervereinigung zu sein (90-93), davor mußte man BRD auf die Post schreiben und danach gab es die 5-stelligen.

Ich hatte auch einige ORWO Filme aus dieser Zeit und habe die bei ORWO entwickeln lassen, das ging einigermaßen problemlos (dauerte nur ewig).

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Helge:

Von wann ist denn der Poststempel?

 

Grad den kann man leider nicht entziffern....

Alle anderen Filme aus dem Konvolut (Agfa und Kodak bunt gemischt) sind von Mitte bis Ende der 80er

Kann von daher schon sein, daß es nach der Wende war.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Theseus:

Die Briefmarke ist am 2.10.1990 erschienen und war als Ostmarke bis zum 31.12.1991 gültig. Also eindeutig im gerade weidervereinigten Deutschland entwickelt.

Danke für die Aufklärung!

Gut, dass hier auch Philatelisten unterwegs sind...

Auf jeden Fall ein interessantes Zeit-Zeugnis....

Link to comment
Share on other sites

Die Briefmarke ist aus der Wendezeit zwischen Währungsunion und Wiedervereinigung ("Deutsche Post"). Die 70 Pfennige bedeuteten schon in D-Mark.

 

Ich habe während dieser Zeit mal ein Ersatzteil für meinen Robotron Präsident aus Sömmerda bestellt und auf Rechnung geliefert bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Da lief so einiges zwischen Ost und West...

Wobei außer Bücher. Filme und Schallplatten gab es da jetzt nicht soooo viel interessantes für mich.

Einen Drucker wie den von Ulrich hatte ich auch mal, aber der hatte schon Anfang der 90iger den Löffel abgegeben.

Link to comment
Share on other sites

Ich seh schon, ich muss mal mit der Super8-Kamera Aufnahmen machen, wenn ich mit dem VW-Caddy im Winter an der roten Ampel stehe und der Zuheizer mal wieder nicht vollständig verbrannten Diesel verbrennt. Dann sieht man nur noch weißem Qualm und dahinter ist das Auto zu erahnen...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb k.schreier:

Ich seh schon, ich muss mal mit der Super8-Kamera Aufnahmen machen, wenn ich mit dem VW-Caddy im Winter an der roten Ampel stehe und der Zuheizer mal wieder nicht vollständig verbrannten Diesel verbrennt. Dann sieht man nur noch weißem Qualm und dahinter ist das Auto zu erahnen...

 

Auch beim Dieselvolvo qualmts erbärmlich. Liegt weniger am Wagen sondern eher an dem, was wir in D. als "Diesel" angeboten bekommen. Ich kenne Leute, die haben beim Zuheizer die Leitung zum Tank stillgelegt und sich einen Zusatztank für LKW Heizungen einbauen lassen, der dann mit Heizöl gefüllt wird, die Qualmerei war schlagartig vorbei.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb TK-Chris:

 

Auch beim Dieselvolvo qualmts erbärmlich. Liegt weniger am Wagen sondern eher an dem, was wir in D. als "Diesel" angeboten bekommen. Ich kenne Leute, die haben beim Zuheizer die Leitung zum Tank stillgelegt und sich einen Zusatztank für LKW Heizungen einbauen lassen, der dann mit Heizöl gefüllt wird, die Qualmerei war schlagartig vorbei.

Beim T4 hat der Austausch der Glühkerze im Zuheizer gut geholfen. Die neue Kerze besteht zT aus Keramik und ist damit deutlich haltbarer. Außerdem habe ich jetzt einen Schalter am Amaturenbrett, mit dem ich den Zuheizer bei Kurzstrecken abschalten kann. ...Aber jetzt wird's wirklich oT

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.