Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich würde es auch probieren. Mich nervt es ganz gehörig, dass dieser ganze "Kram" (Entwicklung, Gutscheine, Transfer) so wenig transparent ist. Ich bin schon ganz schön genervt. Wahrscheinlich bin ich

Den Von ruessel verlinkten Film mag ich. Vor allem auch mal ein ColorNeg-Scan mit richtig gutem Grading. Und eine schönes Lied dazu.    Empörung und unwitzige "Persiflagen" über Dialekt, unkonf

Hier ist ein Kurzfilm, den ich über die Wiedereinweihung des restaurierten Theodor-Körner-Gipfelkreuzes auf dem Harras-Felsen in Sachsen gemacht habe. Körner war ein deutscher Dichter, der 1810 eine B

Posted Images

Zitat

Dass das kein Super8 ist erkennt man daran, dass Bildinhalt und Perfoloch sich überschneiden.

Das erkennt man schon vorher daran, dass kein S8 Filmer sowas in dieser Erzählform hinbekommt........

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb ruessel:

Das erkennt man schon vorher daran, dass kein S8 Filmer sowas in dieser Erzählform hinbekommt........

Na, das halte ich jetzt für sehr übertrieben 😄

Bis auf ein paar wenige nächtliche Aufnahmen habe ich da noch nichts entdeckt, was nicht auch auf S8 möglich wäre und ich nicht auch schon mal auf S8 zu Gesicht bekommen hätte.

Ich denke, der Rohmaterialverbrauch dürfte noch eine limitierende Größe sein 🥺

Edited by Helge (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb ruessel:

Das erkennt man schon vorher daran, dass kein S8 Filmer sowas in dieser Erzählform hinbekommt........

 

Der Super8-Look schafft erst die narrative Klammer. 

Steht im Zusammenhang mit dem, was Helge schreibt. Kurze Szenerieschnipsel, weil das Material so teuer ist.

 

@Helge

Ja, die Zeitlupen wären z.B. mit einer 4008 (80er Gang) möglich.

Link to post
Share on other sites

 

Ich fände ganz schön diese Fake-Analog-Filme vorm Einstellen hier im Forum auszusortieren. So viel Zeit sollte sein, den Beschreibungstext vorher zu lesen. Es kann natürlich mal passieren, dass etwas durchrutscht, wenn das nicht explizit erwähnt wird.

Link to post
Share on other sites

Jetzt ist also auch das beim Open-Gate-Scan mitabgetastete Perfo-Loch kein Zeichen mehr für Authentizität....

Irgendwas muss schon dran sein am Super8- bzw. Film-Look wenn mit gewissen Aufwand solche Fakes produziert werden.

Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb jacquestati:

Na super, dann werden wir ja bald jede Menge S8-Fakes, allerdings mit exzellenter Scanqualität zu sehen bekommen!

 

Das ist nicht mehr neu. Schon seit 2 oder 3 Jahren kann man mit dem Handy "Fake Super 8 Filme" aufnehmen. Ich habe das Programm von Apple und die Android- Version ausprobiert. Einziges wirkliches Erkennungszeichen, für mich, sind die periodisch wiederkehrenden Kratzer und das es keine erkennbaren Klebestellen gibt.

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb ReelToReel:

 

Das ist nicht mehr neu. Schon seit 2 oder 3 Jahren kann man mit dem Handy "Fake Super 8 Filme" aufnehmen.

 

Aber das so konsequent eine mitgescannte Perforation imitiert wird ist zumindest mir neu.

Link to post
Share on other sites

Weiße Staubteile und die fehlenden Klebestellen würden für einen direkten Negativscan mit finalem Videoschnitt sprechen.

Allerdings irritieren die hellen Lichteinfälle, die entstehen bei Super8 so eigentlich nicht, selbst beim ständigen Rausnehmen der Kassette aus der Kamera (also z.B. bei jedem Szenenwechsel), gäbe es eigentlich nur ein paar durchbelichete Bilder. Die Lichteinfälle könnten also Fake sein.

Außerdem schien mir ein paar der weißen Staubkörner immer wieder mal an der selben Stelle im Bild aufzutreten, das spricht für eine elektronische Erzeugung derselben.

Und zum Schluß erscheinen mir Schärfe und Kontrast zu sauber für Super8, der Bildstand könnte in der Tat so gut sein, aber er ist schon außergewöhnlich gut.

Fazit: riecht nach Fake

Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Helge:

Und zum Schluß erscheinen mir Schärfe und Kontrast zu sauber für Super8, der Bildstand könnte in der Tat so gut sein, aber er ist schon außergewöhnlich gut.

Fazit: riecht nach Fake

 

Ich denke auch, das dies kein echter Super 8 Film ist!

1. Der schwarze Rahmen wackelt, nicht das Bild. Normalerweise ist bdas umgekehrt.

2. Die Lichteinfälle habe ich bei Original Super 8 noch nie so gesehen. Auch so häufig und wiederkehrend. Währe wohl eher für Normal 8mm mit offenen Spulen zu erwarten.

 

Link to post
Share on other sites

Fake...

 

-  Bildfenster links/rechts schärfer als oben und unten.

   Als hätte man zweierlei Masken drübergelegt.

-  Macken zu gleichmäßig verteilt.

-  Staubteilchen müssten größer sein, weil Super 8 (und nicht 35mm).

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.