Jump to content

idee gesucht: Verhindern, dass die Leute schon während Abspann in den Saal gehen


UlliTD

Recommended Posts

@Ulli: Hast Du das schon mal mit Platzkarten probiert? Denn ich denke mir, dass die Leute nicht so wild drauflos stürmen würden, wenn sie feste Plätze zugewiesen bekommen würden?! Ist nur ne Idee, keine Ahnung, ob sich das bei Dir so umsetzen lässt. Bei 5 Vorstellungen die Kinos alleine managen ist aber auch ne bärige Aufgabe. Wir machen das zu zweit. Einer kassiert, der andere macht den Süßwarenverkauf. Aber bei uns sind die Leute recht diszipliniert, selten dass sich mal einer falsch setzt (bei Platzkarten).

Link to comment
Share on other sites

platzkarten find ich am verkauf so doof, weil das viel länger dauert wegen der wünsche. und dann ist mein kino im verhältnis zu den einwohnern zu groß. so dass ich eigentlich nie ein platzproblem habe. aber ob die deswegen warten würden? ... möchte ich so mal bezweifeln ehrlich gesagt. da steckt mehr dahinter: rein und setzen dann fängt sofort der film an...

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Besucher unverbesserlich sind und zur Saalreinigung eintreten, könnte man ja über Audio als Gag ein fingiertes Gespräch unter Filmvorführern über die Lautsprecher ausgeben, wo der kommende Film kräftig gespoilert wird :)

 

Oder vielleicht unangenehme Fieptöne und Stroboblitzen. Als Saalpfleger hält man das mit einer Packung Oropax und 1 Tbl. Distraneurin® gut aus :D

Link to comment
Share on other sites

gerade eben wieder der fall:

(...)

frau zu ihrer nachbarin: ach dann kann ich ja noch aufs klo gehen.

beide frauen gehen rauf.

alle andere folgen denen. - warum auch immer...

Das muss bei euch ja ein ganz schönes Gedrängel gegeben haben auf dem Klo...

Link to comment
Share on other sites

Guest Cineasta

schild hilft mehr als worte. schau ob du das in guter beamtensprache hinbekommst. z.b. ACHTUNG! KEIN ZUTRITT! etc.

klappt bestimmt sehr gut und bei den seltenen "blinden" reicht ein kommandoton-STOP :shock1: -schrei aus. :D

Link to comment
Share on other sites

"RAUS oder ich verrate euch das Ende..." und noch ne schmutzige Lache hinterher. Das dann auf Tonband und über nen Kontakt an der Tür auslösen, wie das dringeling im Laden früher :D

Link to comment
Share on other sites

Tja, der Mensch ist eben doch ein Herdentier. Gehe mal an einer roten Ampel einfach los - aber bitte nur, wenn keine Kinder anstehen - es werden dir viele folgen ... ;-)

 

Und das widerum sagt eigentlich aus, dass man machen kann, was man will - es funtzt nicht, wenn jemand meint, einfach loszulaufen.

 

 

Habe ich noch nicht so festgestellt bei uns. Hier wird ehr mit dem Kopf geschüttelt, wenn ihr jemand über Rot läuft. Der Vergleich hakt ja auch, weil man sich in der Situation in Gefahr bringt, beim Kino ja nicht.

 

Ich weiß ja nicht wie deine Foyersituation ist, aber kann es sein, dass dein Foyer zu klein ist und somit die Leute nicht dort warten wollen? Wann machste denn das Licht im Saal an, sonst lass es bis nach dem Abspann aus und sonst würde ich den Leuten beim Ticketkauf eine Uhrzeit nennen ab wann der Einlass stattfindet, daran halten die sich bestimmt (Wenn du sowas einschätzen kannst).

Link to comment
Share on other sites

Google Chromecast und ein Display wäre ne vergleichsweise günstige und elegante Lösung, bräuchte nur Strom an der Tür und ein WLAN.

Chromecast scheint allerdings zwingend HDCP vorauszusetzen, älterer billiger DVI Monitor könnte also problematisch werden. Aber HDMI/HDCP fähige Monitore sind neu ja auch nicht mehr so arg teuer.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.