Jump to content
THX

HInweise auf Ebay-Artikel

Recommended Posts

Alles richtig. Aber Outdoorcine ist eine Kinofirma und kein Verwerter. Man kann dort auch anrufen und fragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne 16 und 35mm Klebepresse gibt es da auch, für mal eben 200 und 300€. Die 16er soll angeblich unbenutzt und neu sein, sieht danach aber so gar nicht aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ist das wenn die einstigen Produzenten und/oder Rechteinhaber ihr Zeug veräußern...

Vor 35 Jahren machte mal ein Eisenbahnfotograf aufnahmen von dem Torfwerk in dem ich im Verein aktiv bin und mich um die Loks kümmere. Nun verkauft er Abzüge auf Ebay... 52 Stück für 150 Euro... ist das gleiche in Grün...

 

Oder die Halsabschneider von Park-Circus die sich alte Lizenzen zum Spotpreis sichern und dann pro Abspiel das verlangen was man früher im Monat für den Film gezahlt hat, gleiches Spiel in Grün...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Transporterbobby:


 absurde Preisvorstellung.... 

 

 Ist auch schon eine ganze Weile drin ... und wird`s wohl auch bleiben  ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Transporterbobby:


Also wer da mitbietet..... nun ja.... Zustand gut und dann diese absurde Preisvorstellung....

Die anderen Filme sind auch solche „Schnäppchen“.

 

Das ging mir da auch so durch den Kopf.

Edited by MichaelS (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Preise leider so gut wie nicht verhandelbar.Als Beispiel: Artikel eingestellt für 250€ Preis vom Verkäufer,mein Preisvorschlag z.B. 150€  daraufhin Gegenvorschlag vom Verkäufer  240€!?  Lächerlich wozu denn da überhaupt der Artikel mit der Option  "Preisvorschlag" eingestellt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dem Haftungsausschluss sollte man eigentlich zuschlagen, am Ende bekommt man Geld...  ... wäre das nicht alles eh nichtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

warten wir noch ein bisschen ab, die Preise für perforiertes werden fallen, der Markt "stirbt weg"

 

Jetzt lässt sich mit verranzten Uraltoptiken für die Hipster noch gutes Geld machen, also kramt eure Briefbeschwerer aus und stellt sie in die Bucht - ich mein das Ernst! Letztens ein altes Kiptar für 200,- in die USA verkauft, der Verkäufer ist begeistert vom "Vintage look" der Optik (ist auch so einer der alte Projektionsscherben zum Fotografieren nutzt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verfolge täglich die Objektiv-Angebote auf ebay, und etliche Anbieter sollten sich schämen, das noch in blümelanten Worten und Bildern anzupreisen: vom gelbstichigen Schneider Super Cinelux bis hin zum fast unvergüteten Petzval.

 

Jeder noch so schäbige Video Projektor und selbst der billigste LCD oder HD ready Fernseher hat da die Nase vorn.

 

Besonders lustig sogenannte Schneider 8 Perf Objektive für 70mm für dreieinhalbtausend EURO in einer Brennweite von 47mm, für die es nirgendwo Spielstätten gibt. Wahrscheinlich auch gelbstichig. Läuft jetzt schon seit vier Jahren zur morgendlichen Begrüßung, Preis bis heute unverändert. 

 

 

Ebay sollte Umsatzbeteiligungen nehmen und die Beträge sozialen Einrichtungen spenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

diese Dinger werden, wie ich schrieb, nicht mehr zum Projezieren verwendet.

Der seit einiger Zeit anhaltende Trend under Fotographen ist es, mit ehemals für die Projektion gedachten Optiken zu Knipsen. "Open Iris Photography" nennt sich das.

Die Macher schwärmen vom "Bouket" der alten Optiken, je verranzter desto besser. Oder man dreht auf Sonnenbrillenherstellerkameras mit entsprechndem Adapter damit.

 

Was meinst Du, warum es seit Jahren in der Bucht keine Kamera mehr mit ihren dazugehörigen Optiken mehr zu kaufen gibt? Genau... ab vor die Digikiste für den Vintage-look :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb TK-Chris:

Die Macher schwärmen vom "Bouket" der alten Optiken, je verranzter desto besser.

 

Bouquet

 

Bokeh

 

War es nicht in irgendeinem Tom-Gerhard-Film, wo so herrlich vom "Buffett" geschwärmt wurde?

scnr ?

Edited by FP (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es hat sich aber auch bei den moderneren Optiken der Ultra MC-Reihe (ab 1977), eben ab 100 mm oder auch entsprechend bei Schneider ab 100 mm , der Wert verzwanzigfacht. Auch die Ultrastar HD-Anamorphoten, bisweilen Bluestar wie ihr blauer Nachfolger genannt, werden seltener. Der Bokeh- Effekt lässt sich jedoch durch zahllose andere Linsen erreichen - warum man ausgerechnet 50er Jahre Petzval Projektions-Objektive als 4 Linser und mit nur einfacher Vergütung dafür einsetzt, kann nur als verrückt bezeichnet werden. 

Edited by cinerama (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...