Jump to content
Jürgen Lossau

Was ist das?

Recommended Posts

Programmierbarer Filmemacher für S8-Kameras mit Microcomputer z.B. eines Bauer-Prototypen aus den 80ern?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Martin Rowek:

Programmierbarer Filmemacher für S8-Kameras mit Microcomputer z.B. eines Bauer-Prototypen aus den 80ern?

 

Gar nicht so weit weg von der Wahrheit;)

 

vor 13 Stunden schrieb F. Wachsmuth:

Irgendwas was ich haben will 😍

 

Unbezahlbar;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb F. Wachsmuth:

Sehr sehr cool. Und so vollkommen sinnlos 🙂

das gibt es ja öfter... fette alte Ami-Schlitten z.b.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb F. Wachsmuth:

Sehr sehr cool. Und so vollkommen sinnlos

Ich würde so eine Missgeburt nicht haben wollen..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.2.2020 um 12:27 schrieb F. Wachsmuth:

Sehr sehr cool. Und so vollkommen sinnlos 🙂

Und vollkommen unergonomisch. Es gibt doch nichts unergonomischeres als ein Sensor-Tastenfeld, alle Tasten gleich, kaum erfühlbar und in einer Matrix-Anordnung.

Als Fernbedienung wäre das in Ordnung, aber an der Kamera müsste man jedesmal die Kamera vom Auge nehmen um eine Taste zu drücken. Da war das bei den Video-Kameras besser, wo die unzähligen Tasten über die Kamera nach Funktionsblöcken verteilt waren und manche mit Schaltern oder Klappen vor Fehlbedienung geschützt wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, hier wird das Produkt etwas zu sehr gescholten.

1) das ist ein Prototyp, d.h., man hat auch mit Sicherheit mal alle Funktionen reingenommen, um nach Erprobungen und Mandantentests hier Spreu vom Weizen zu trennen 

2) die Idee mehr Funktionen zu automatisieren (also üblicherweise sowieso zusammen/gleichzeitig ausgeführte Aktionen) ist erst mal keine schlechte Idee.
Daß das für die meisten hier überflüssig ist, liegt ehe daran, daß sich hier keineswegs die übliche Super8-Kamera-Kundschaft aus dem Jahr 1978 tummelt

3) Sensortasten und Mikroprozessorsteuerungen waren 1978 der Hit. Eumig wollte hier anscheinend ganz vorne dabei sein.

Insofern aus meiner Sicht eher mutig und zukunftsweisend, wenn auch noch nicht zukunftsfähig (und am Ende unvollständig und von der sonstigen Entwicklung zu Schmalfilm überrollt).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun ja, die Kiste ist ja wohl auch nie in Serie gegangen, und das Design ist auch zum Weglaufen! Da hatte Dieter Rams mit den Nizos vor 50 Jahren aber schon meilenweit die Nase vorn!

Edited by jacquestati (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...