Jump to content

Corona und Kino


Jean
 Share

Recommended Posts

Laut tagesschau.de:

 

Konzept für Wiedereröffnung von Kinos und Theatern
"Die für Kultur zuständigen Minister von Bund und Ländern haben Vorschläge für eine schrittweise Öffnung von Kultureinrichtungen erarbeitet.........Für Kinos würden möglichst nahe beieinanderliegende Termine zur Wiedereröffnung angestrebt. Zum Vermeiden von Warteschlangen wollen die Kulturminister Online-Tickets und versetzte Zeitfenster beim Einlass. Besucherströme sollen geregelt werden etwa über Verzicht auf Abriss von Eintrittskarten oder Scans von Tickets."

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Jean:

Können die Kollegen aus Hessen nach einer Woche Öffnung mal berichten?

 

Vereinzelte Kinos sind geöffnet wie ich gesehen habe

Was möchtest du denn wissen? Abstandsregeln klappen problemlos. Bei einstelligen Besucherzahlen aber auch nicht schwer! 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb chrisdae:

Was möchtest du denn wissen? Abstandsregeln klappen problemlos. Bei einstelligen Besucherzahlen aber auch nicht schwer! 

 

Danke für die Rückmeldung.

 

Mich interessiert euer Programm und die Besucherzahlen. Einstellig also weil es sich noch nicht rumgesprochen hat dass das Kino auf ist, wegen alter Filme oder wegen der Einschränkungen, was meinst du?

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Jean:

 

Danke für die Rückmeldung.

 

Mich interessiert euer Programm und die Besucherzahlen. Einstellig also weil es sich noch nicht rumgesprochen hat dass das Kino auf ist, wegen alter Filme oder wegen der Einschränkungen, was meinst du?

 

 

Ein wenig von allem! Aber das Wetter ist natürlich Bombe! Programm ist natürlich auch nicht die Waffe aber sehr abwechslungsreich! Gentlemen, Trolls, Spione undercover, Känguruh, 21 Bridges, Nightlife (geht bei uns gar nix mehr). Wir haben nur Sa,So,Mi geöffnet und die Mitarbeiter bleiben in Kurzarbeit! 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb chrisdae:

Ein wenig von allem! Aber das Wetter ist natürlich Bombe! Programm ist natürlich auch nicht die Waffe aber sehr abwechslungsreich! Gentlemen, Trolls, Spione undercover, Känguruh, 21 Bridges, Nightlife (geht bei uns gar nix mehr). Wir haben nur Sa,So,Mi geöffnet und die Mitarbeiter bleiben in Kurzarbeit! 

Und wie ist Deine persönliche Einschätzung?  Sind Eure Besucher eher ängstlich, oder halten sie die Maßnahmen für übertrieben? Und wie siehst Du die Situation? Würdest Du vorerst wieder schließen, falls sich die Situation in den nächsten Wochen nicht bessert? Weil kostendeckend wird das dann ja wohl kaum sein. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo - wir spielen seit Donnerstag Känguru (waren vorher nicht im Programm) - Abstand kein Problem, Formular Nachverfolgung wird ausgefüllt mitgebracht, Gäste sind happy dass wir wieder da sind. 

Max 60 von 180 Plätzen dürfen wir belegen (dann müssen aber auch Familien mit Freunden kommen) bei paarweiser Belegung sind es eher 46 Plätze ..... Besucheranzahl im Schnitt 25 also keine großen Engpässe an Kasse oder im Saal. 

Link to comment
Share on other sites

Auch wenn ich nich direkt gefragt wurde...

Ich denke, es ist ein biißchen von allem. Autokino ist eine Erfahrung, die 99% noch nicht hatten. Da ist alleine DAS die Erfahrung wert, egal was für ein Film läuft. Ich übrigens auch nicht und nur die fehlende Möglichkeit mit dem HdF-Ausweis reinzukommen hindert mich daran, dass mal auszuprobieren 😉
Ins "normale" Kino zu gehen vermissen zwar viele (ich werde auch oft darauf angesprochen), aber alte Kamelle nochmal sehen ist ohne Auto kaum gefragt - so ich das empfinde bei den Leuten. In NDS darf ja wieder öffentlich ein Restaurant besucht werden. Nun, wenn ich mir dies so angucke, so richtig viel ist da nicht los. Im Outdoorbereich, ja da kommen viele Touris (warum wollen die absichtlich meine Stadt verseuchen, das verstehe ich nich!!!!!). Aber indoor passiert wenig in der Gastronomie. Das übersetze ich auch mal für Kino. Ich gehe selbst sehr ungern einkaufen dieser Tage. Weniger weil ich Angst habe, aber das Maske tragen is einfach extrem hemmend. Der Gedanke "hey, komm mir nich' zu nah" ist aber dennoch immer wieder im Kopf.

Wenn ich das richtig mitbekomme, bleiben die meisten Kinos zu, die eigentlich öffnen könnten. Es fehlt Content, jeder weiß, dass es Stress gibt (Abstand, Maske, und und und), wenn man ins Kino will.

Ich habe MINUS 100% Interesse an Fußball. Dennoch habe ich heute stellenweise mal die Bundesliga angesehen. Da wird fleißig Körperkontakt "gepflegt" beim Schubsen, Aufeinanderprallen und Foulen. Wenn ein Tor geschossen wird, oder das Ende eines Spieles. Regeln einhalten? Null. Mal wird "theoretisch" mit dem Unterarm abgeklatscht. Dann gibt's mal die Faust, ist das Spiel gewonnen wurde sogar auf den Mund geküsst... Alternativ aber n dickes Knuddeln.

 

In der Bevölkerung ist das genauso zu erkennen. Da wird sich wieder fleißig die Hand gegeben. Abstand egal. Regeln nerven. Macht man ein paar Wochen mit, aber jetzt ist ja alles vorbei. Da können wir wieder...

 

Wie Kinogaenger gerade schreibt: 180 Plätze, aber im Schnitt kommen 25. Je nach Struktur halte ich das für wenig gewinnbringend.

 

Letztlich ist jeder irgendwie betroffen. Das Geld "nur mal so für Spass" auszugeben, überlegen sich die meisten dreimal. Beobachtung die Tage von Plasberg (Hart aber fair): Das nötige wird eingekauft, Shoppen macht keinen Spaß und keiner weiß, wie es die nächsten Monate weitergeht: Größere Käufe sich nicht geplant.

Ich vermute daher: Das Nightlife zu "dritten" mal zu sehen wird nicht an obester Stelle stehen bei den Leuten. Nicht mit den Nebenwirkungen jedenfalls.
 

Link to comment
Share on other sites

Oh, sorry.

Hier übrigens der Beweis:

 

Zitat

Dass sich die Hertha-Spieler beim Torjubel umarmt und einmal sogar geküsst hätten, habe er auch nicht gut gefunden  – aber, fügte er jovial hinzu: "Ich verstehe, dass sich der Verein, der im Vorfeld so wacklig war, über so ein tolles Ergebnis freut." Und es sei ja auch mal so, dass es beim Torjubel nur "Hinweise zur Orientierung" gegeben habe. "Ich gehe davon aus, dass die DFL ihre Anweisungen noch einmal nachschärfen wird."

 

Söder findet es "nicht gut"... ... ... Aber hat ja Verständnis...

 

aus:

Stern

 

Ne leute. Es ist, wie in der normalen Bevölkerung. Jeder ist priviligiert. Jeder ist besser. Regeln egal. Der DFB stellt "tolle" Regeln auf. Aber hat es ne Rote Karte gegeben für solch eklatantes Fehlverhalten!? Nein.

 

Und das sind ja nicht nur die paar überbezahlten...

Das ist Alltag. Das führt zu mehr Infektionen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb pesinecki:

Und wie ist Deine persönliche Einschätzung?  Sind Eure Besucher eher ängstlich, oder halten sie die Maßnahmen für übertrieben? Und wie siehst Du die Situation? Würdest Du vorerst wieder schließen, falls sich die Situation in den nächsten Wochen nicht bessert? Weil kostendeckend wird das dann ja wohl kaum sein. 

Ich würde tatsächlich eher wieder schließen. Ich werde es aber nicht tun, da sich so die Leute nicht daran gewöhnen das wir wieder auf haben.

 

Unkostendeckend ist es ja - wenn ich mal meine Zeit außen vor lasse. Miete läuft sowieso weiter und die Mitarbeiter bleiben in Kurzarbeit. Das einzige wäre Strom und Gas. 

Meine persönliche Einschätzung ist - es kommt alles zusammen. Autokino, Wetter, Filmauswahl, Beschränkungen, Angst, andere Aktivitäten die wieder geöffnet haben und und und.....

Die Leute sind locker drauf und nehmen es so hin, wie es ist. Mit Masken im Saal sitzen wollen diese aber nicht. Das hören wir sehr oft und aus der Verordnung lese ICH nicht raus, dass im Saal Masken getragen werden müssen. 

 

Die Leute sind verunsichert was unsere Kiosk-Produkte angeht. Kann man Popcorn kaufen ist so eine Frage die öfter mal aufkommt. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb chrisdae:

Die Leute sind verunsichert was unsere Kiosk-Produkte angeht. Kann man Popcorn kaufen ist so eine Frage die öfter mal aufkommt. 

 

Wir hatten seit Ewigkeiten einen Karton dieser Popcorn-Plastik-Tüten von Haase im Schrank liegen. Für unsere Sonderverkäufe jetzt während der Schließung haben wir auf diese Plastik-Tüten mit Verschlussclip umgestellt und kommunizieren das auch an die Besucher. Wir werden zumindest den Karton mal aufbrauchen. Die Mitarbeiter tragen natürlich beim Abfüllen Mundschutz. Und für alles vorher sollten die 230Grad Temperatur bei der Herstellung reichen. Nachos gibts bei uns nicht.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Einschätzung Chris...und ich bewundere deinen Kampf und deine Öffnung.

Selbst wenn ich öffnen dürfte, würde ich dies vermutlich aktuell nicht tun -auch nicht an 3 Tagen. Weil dass aus meiner Sicht "Arbeitstherapie" bzw. Freizeitbeschäftigung wäre, klar man 

zeigt, dass, das Kino  noch da ist, aber wirtschaftlich?

Die Verunsicherung bei den Leuten ist weiter groß.

Dazu kommt, Maskenpflicht, zwar nicht auf dem Kinossitz aber bei allem drumherum, dass engt ein und lässt eine entspannte Stimmung nicht aufkommen.

Die fehlenden interessanten Filme kommen noch dazu. Neustarts sind, wie im Newsletter letzte Woche  zu lesen war,  auch für den Juli, nicht zu erwarten(was für mich eine Öffnung im Juli auch unatraktiv machen würde.) HDF fordert Öffnung am 04.06 - Gilde am 02.07 - da ist man sich auch uneinig.

Kommende Woche sollen die Temperaturen stark ansteigen, dass wird vermutlich die wenigen, die am Kino interessiert sind, auch noch vertreiben.

Ich bin mit einigen Cafe & Restaurant Betreibern aus meinem Ort befreundet. sie sind froh, seit Freitag wieder öffnen zu dürfen.

Dennoch stellten Sie weitgehend fest - gähnende Leere, und weit entfernt von "Normalität" es stellte sich Ernüchterung ein.

Es heißt also weiter durchhalten..Gibt es weitere Erfahrungen bzw. Kinos die bereits geöffnet haben?

 

Edited by Kinobetreiber (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb chrisdae:

 

Die Leute sind verunsichert was unsere Kiosk-Produkte angeht. Kann man Popcorn kaufen ist so eine Frage die öfter mal aufkommt. 

Ah ok, dann danke ich Dir für die Info. Ich hatte, glaube ich, gelesen, dass die Mundschutzplicht im Saal nicht bestünde?! Kioskverkauf ist also auch nur eingeschränkt erlaubt?

Na ja, ich habe unsere Besucher schon darauf hingewiesen, dass wir vor Ende August 2020 nicht wieder öffnen werden. Wer uns bis dahin vergessen hat, geht auch sonst nicht zu uns ins Kino. Autokino oder Open-Air ist für uns mangels Material und auch Interesse (unsererseits) keine Option. 

 

Ich bin da momentan auch gar nicht unglücklich, denn so habe ich endlich mal die Zeit für fällige Sanierungsarbeiten im Kino. Und wenn man das fast ausschließlich alleine macht, dann braucht man auch die Zeit. So wie mir mein lieber geschäftsführender Vater gerade mitteilte, wird Tenet wohl auch verschoben (Termin Dune?), ebenso Dune (2021). Ich befürchte, das wird demnächst auch für BOND gelten. Was bleibt dann noch dieses Jahr? Es gilt also die Zähne zusammenzureissen und auf einen schnell verfügbaren Impfstoff zu hoffen...    Und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...😟

 

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich richtig gelesen habe, sind die Bestände an Plexiglas auch mittlerweile aufgebraucht. Wer also seine Kasse/Theke noch nicht "umgerüstet" hat, wird zu dem Super-Öffnungs-Day der Kinobranche (wann auch immer der sein wird) kreativ sein müssen. Hm, wo hab ich das gesehen.... ??? Ein Laden hat Frischhaltefolie vor seiner Theke aufgespannt 😉

 

Ich finde es eigentlich paradox, jetzt im Kino zu renovieren. Zwar wird das Zukunftsprogramm gerade angepasst, aber selbst bei 100% Fremdfinanzierung... Irgendwie lohnt sich der Aufwand nicht, wenn doch viele eh den Betrieb komplett einstellen werden...

Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb UlliTD:

Wenn ich richtig gelesen habe, sind die Bestände an Plexiglas auch mittlerweile aufgebraucht.

 

Ja, da ist gegenwärtig europaweit alles ausverkauft. Gerüchteweise sollen Toilettenpapierhersteller gerade ihre Produktion auf Plexiglas umstellen...

 

Tipp - in Baumärkten, Haushaltsläden, Teppich- und Textilgeschäften gibt es oft Tischdecken, Wachstuch, PVC, etc,, und meistens haben die auch transparente Tischdecken aus PVC, also etwas dickere Folie. Die ist optisch ziemlich transparent und lässt sich relativ einfach auf einen Rahmen spannen/tackern. Dabei viel flexibler mit Schere zuschneidbar als Plexiglas.

Edited by carstenk (see edit history)
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb UlliTD:

Ich finde es eigentlich paradox, jetzt im Kino zu renovieren. Zwar wird das Zukunftsprogramm gerade angepasst, aber selbst bei 100% Fremdfinanzierung... Irgendwie lohnt sich der Aufwand nicht, wenn doch viele eh den Betrieb komplett einstellen werden...

Falls Du auf mein Posting ansprichst: Renovieren brauchen wir nicht, da eigentlich nichts mehr erneuert werden muss. Aber weil unser Kino ein Altbau ist, bröckelt da ab und an mal der Putz von den Wänden, Farbe muss mal aufgefrischt werden und der Teppich gereinigt. Also eher überschaubare Kosten. Teure Investitionen würde ich in dieser Situation bestimmt nicht vornehmen wollen. Bin froh, dass wir noch genug Reserven für die mageren Zeiten haben. 

 

Anstatt Plexiglas kann man alternativ auch Glasscheiben nehmen. So mache ich das, da ich glücklicherweise noch neben Plexiglas dickeres Fensterglas rumliegen hatte und mir daraus dann eben einen Schutz baue. Das Risiko eines Glasbruchs halte ich für überschaubar. Bedeutet halt mehr Arbeit in der Anfertigung. Und man muss handwerklich etwas geschickter sein.

Edited by pesinecki (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Nein, sorry;) Ich hab Dich nicht direkt angesprochen. Der Gedanke kam mir nur grad hoch, es machen ja viele. Ich hab dazu einfach nicht die Kraft und das Geld. Ich hätte auch noch einiges zu tun eigentlich. Aber das fängt dann damit an, dass ich ein Gerüßt bräuchte, und und und.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb UlliTD:

Nein, sorry;) Ich hab Dich nicht direkt angesprochen. Der Gedanke kam mir nur grad hoch, es machen ja viele. Ich hab dazu einfach nicht die Kraft und das Geld. Ich hätte auch noch einiges zu tun eigentlich. Aber das fängt dann damit an, dass ich ein Gerüßt bräuchte, und und und.

Alles gut 🙂 Ne, kann Dich auch verstehen. Wenn man Deinen Postings in letzter Zeit gefolgt ist, dann hätte ich gerade auch keine all zu große Motivation. Bist ja wohl auch ein "Einzelkämpfer" wie ich...

Link to comment
Share on other sites

Ja, das stimmt wohl. 24/7/365 sozusagen.

Naja, ein paar Kleinigkeiten hab ich tatsächlich auch schon erledigt. Was ich schon immer mal wollte: Meinen Schreibtisch an der Wand befestigen, damit ich für den Rechner ein wenig mehr platz habe wegen der Tischbeine. Außerdem ist er dann stabiler. Neue GraKa ist auch schon drin, so dass ich mehr Monitor betreiben kann. Etc. Aufgeräumt/umgeräumt/Leinwand frisch gestrichen (... nein 😉 )

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb carstenk:

Ich sehe da auch kein Problem mit, aber Nachos gibts halt bei uns nicht. Personal trägt eben Mundschutz und Handschuhe, hat Desinfektionsspender in der Nähe und gut ist.

 

- Carsten

 

OK, gibt es bei euch gar nicht. Dachte ihr würdet diese aus Hygienetechnischen Gründen nicht rausgeben. Sorry, missverstanden. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.