Jump to content
Jürgen Lossau

Der schmalfilm ist wieder da - und heisst jetzt Super 8

Recommended Posts

Schon abonniert!

Ich habe gesehen, daß anscheinend das Super8TV Abo inkludiert ist, das habe ich auch noch parallel, da müßtest Du noch erklären, ob und wie sich das verrechnet.

 

 

Suuuuuper!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine schöne Sache, die zeitgemäß und ansprechend aufgemacht ist. Vor allem das Logo ist toll. Respekt vor soviel Wagemut. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Helge:

Schon abonniert!

Ich habe gesehen, daß anscheinend das Super8TV Abo inkludiert ist, das habe ich auch noch parallel, da müßtest Du noch erklären, ob und wie sich das verrechnet.

 

 

Suuuuuper!

Danke, Helge, du bist die Nummer 1!!!!:) Auf das Thema Verrechnung komme ich später nochmal zurück. Hier herrscht gerade Chaos;).

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schad, ich hätts gerne abonniert - aber wenn ich mehr zahlen soll, weil in österreich, dann hab ich schon keinen bock mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja. Sag das der Post, denn die nimmt 2,15 Euro mehr Porto in andere Länder pro Brief. Aber das war eigentlich schon immer so und kein Grund zur Aufregung. Es ist jetzt sogar so, dass das Porto in nahezu alle Länder der Welt identisch ist. Ein Fortschritt, wie ich finde.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich mach Dir keine Vorwürfe, ich frag mich nur immer wieder: Wozu EU?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Porto hat mit Entfernung zu tun. Ob mit oder ohne EU. Übrigens geben wir nur 6 Euro von den 8,60 Euro Mehrkosten für Porto an die Kunden weiter. Hilft aber nix, wie ich an deiner Reaktion sehe...

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mono

Ja, nun, der Aufwand über Landesgrenzen ist nun schon etwas höher. Insofern sind die 2,15€ nicht viel.

Mir wäre es das sicher wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tut mir leid, sowas ist halt für mich ein Stimmungskiller. Ich dachte, ich abonniere das spontan, nicht weil ich so scharf auf den Inhalt bin, sondern um etwas Unterstüztenswertes zu unterstützen. Die EU-Deppensteuer hats mir halt einfach vergrault. 

Ich komm drüber hinweg, keine Sorge 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 14 Minuten schrieb Jürgen Lossau:

Porto hat mit Entfernung zu tun. Ob mit oder ohne EU. Übrigens geben wir nur 6 Euro von den 8,60 Euro Mehrkosten für Porto an die Kunden weiter. Hilft aber nix, wie ich an deiner Reaktion sehe...

Ich freue mich auch sehr und werde natürlich abonnieren. Porto hat aber nicht etwas mit Entfernung zu tun. Sonst wäre das Porto von Garmisch nach Österreich billiger als von Hamburg nach Nürnberg. Mono hat schon recht 

Edited by Freund.Filmsammler (see edit history)
  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb mono:

Tut mir leid, sowas ist halt für mich ein Stimmungskiller. Ich dachte, ich abonniere das spontan, nicht weil ich so scharf auf den Inhalt bin, sondern um etwas Unterstüztenswertes zu unterstützen. Die EU-Deppensteuer hats mir halt einfach vergrault. 

Ich komm drüber hinweg, keine Sorge 😉

Das ist doch keine Deppensteuer 😡

Der Transport kostet schließlich, wie kommst Du auf die merkwürdige Idee, das geschenkt zu bekommen?

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Freund.Filmsammler:

Ich freue mich auch sehr und werde natürlich abonnieren. Porto hat aber nicht etwas mit Entfernung zu tun. Sonst wäre das Porto von Garmisch nach Österreich billiger als von Hamburg nach Nürnberg. Mono hat schon recht 

Mono hat nicht recht (woher auch). Porto hat natürlich etwas mit Entfernung zu tun, oder vielleicht sollte man eher sagen nach Aufwand. Dazu kommt die einheitliche Abrechnung innerhalb eines Landes.

Mono ist schlicht zu „sparsam“.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passt schon wieder Helge. War eh gut, daß ich mir das erspart hab - aber nicht weil ich sparsam bin, sondern weil´s meine Spontanität abgewürgt hab. Wurscht - hab ich mehr Kohle übrig für Filmmaterial aus Brühl.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, mono said:

hab ich mehr Kohle übrig für Filmmaterial aus Brühl.


Echt jetzt? Du unterstützt lieber einen windigen Typen wie Kahl als einen modernisierten Schmalfilm? Wegen eines halben Biers für Auslandsporto?

 

Wow. 
 

Warst Du nicht der, der wiederholt erwähnte, dass jeder Meter verkaufter Neufilm zählt, um Film als Ganzes lebendig zu halten? Und dann kaufst du 20 oder 30 Jahre alte Reste fraglicher Qualität von längst gestorbenen Firmen, die Dr. Kahl mit Wittner-Wannabe-Marge und Nähmaschinenperfo noch gnädig an seinen kleinen, verbliebenen Kreis opportunistischer Ja-Sager veräußert, und nennst diese Bigotterie einfach Spontaneität? Ich bin erschüttert, mono!

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denkanstoß:

Ein Brief, der von Saarbrücken nach Straßburg geschickt wird, wandert m. W. über die Verteilerzentren in Frankfurt (Main) und Paris zu seinem Ziel.
Soviel zum Thema Entfernung 😉

Briefsendungen von Deutschland in ein anderes EU-Land sind immer teurer, als ein Versand innerhalb Deutschlands.

@Jürgen Lossau

Abbuchung und Kündigung pro Quartal bietet sich bei 4 Ausgaben pro Jahr geradezu an.
Bindung an ein Jahresabo durch Kündigung nur zum Jahresende ist leider nicht mehr zeitgemäß, insbesondere für junge Abbonennten.
Zumindest über eine Abbuchung pro Quartal sollte nachgedacht werden.
Für Studenten, Azubis & Schüler könnte es ggf. ein Hinderungsgrund sein, das Magazin nicht zu abbonieren.
Wir leben nunmal in einer schnelllebigen und aktuell schwierigen Zeit, in der Flexibilität gefragt ist.
Monatliche Abbuchung und Kündigung ist gefragt.

Wenn das Magazin monatlich erscheinen würde, wäre monatliche Kündigung und Abrechnung vermutlich zu aufwändig und demnach ein Jahresabo mit Kündigung nur zum Jahresende unumgänglich. Dies nur mal so als Anregung 🙂

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, Jürgen Lossau said:

Es ist jetzt sogar so, dass das Porto in nahezu alle Länder der Welt identisch ist. Ein Fortschritt, wie ich finde.

Schickt Ihr es auch nach Australien fuer den Preis?

 

Was bei der Webseite nicht klar ist, ob das Magazine nur auf deutsch erscheint, oder auch auf englisch? Ich nehme mal an, es ist eine deutsche Zeitschrift. Da die Webseite zweisprachig ist, nehmen auslaendische Leser vielleicht an, dass sie das Magazin auf Englisch bekommen. Und werden dann enttaeuscht sein, wenn es nur auf deutsch gedruckt ist. Ich denke, das sollte erklaert werden.

 

Geht es bei dem Magazin nur ums Filmen, oder gibt es auch, wie in der Cine8-16, Artikel fuer Filmsammler (d.h. neue Kauffilme oder Filmreviews) oder ueber Technik (z.B. wie man seinen Projektor repariert)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 7 Stunden schrieb mono:

Passt schon wieder Helge. War eh gut, daß ich mir das erspart hab - aber nicht weil ich sparsam bin, sondern weil´s meine Spontanität abgewürgt hab. Wurscht - hab ich mehr Kohle übrig für Filmmaterial aus Brühl.

Da es eh‘ nicht das Porto ist, was Dich davon abhält, beende ich die Diskussion zum Porto, Deine Argumentation ist mir zu trollig 😀

Edited by Helge (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jkmelb

wie ich die Webseite verstanden habe, ist das Magazin bilingual:

 72 pages in the finest layout, packed with a lot of information from the Super 8 world, bilingual in English and German“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich arbeite aus verschiedenen Gründen gerade meine recht weit zurückliegende Sammlung an Schmalfilm Heften durch.

Einfach inspirierend...

Ich freue mich auf neue Inhalte und bin sehr gespannt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb jkmelb:

Schickt Ihr es auch nach Australien fuer den Preis?

 

Was bei der Webseite nicht klar ist, ob das Magazine nur auf deutsch erscheint, oder auch auf englisch? Ich nehme mal an, es ist eine deutsche Zeitschrift. Da die Webseite zweisprachig ist, nehmen auslaendische Leser vielleicht an, dass sie das Magazin auf Englisch bekommen. Und werden dann enttaeuscht sein, wenn es nur auf deutsch gedruckt ist. Ich denke, das sollte erklaert werden.

 

Hallo, wer das Magazin auf der Website www.mysuper8.net bestellt, findet dort auf Englisch den folgenden Text: "Order your SUPER 8 subscription here if you live within Europe (not in Germany), USA or any other country. 72 pages in the finest layout, packed with a lot of information from the Super 8 world, bilingual in English and German."

 

Also schicken wir auch nach Australien:). Und es ist zweisprachig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entschuldigung, habe ich total uebersehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...