Jump to content

Na toll! Dank an den Vorspieler!


Martin
 Share

Recommended Posts

Immerhin waren die Start- und Endbänder teilweise beigelegt, teilweise auch nicht, teilweise auch falschrum angeklebt (SB an Ende, EB am Anfang etc..)

Das macht freude.

 

Da kannst Du aber froh sein. Bei mir kam es schonmal zusätzlich vor, dass SB und EB an falschen Akten falschrum klebten und die Akte in falschen Dosen lagen. Im Überblendbetrieb, wo der Film unmittelbar vor der Vorstellung vorbereitet wird, kann man in diesem Fall unter enormen Zeitdruck geraten. Für Überblendzeichen einfügen blieb keine Zeit mehr, so dass ich ohne diese Zeichen überblenden musste :angry:

Link to comment
Share on other sites

127 Stunden ... #48 ...

 

Startband in jeder Aktdose nur beigelegt, alle schön platt ... vorbildlich weich gewickelt, feine matte Filmoberfläche ... fette Schaltfolien ... und nen Riss im Abspann behebt man auch nicht beim Abziehen ?!

 

Wundert einem echt nichts mehr...

post-79740-0-71050300-1299885839_thumb.jpg

post-79740-0-78011800-1299885859_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Heute möchte ich mich ganz herzlich bei einem Kino aus dem schönen Traunstein in Bayern bedanken, die mir die Kopie #2 von "La Zona" (Omu) geschickt haben.

 

Musste der Vorführer spät abends unbedingt seinen letzten Zug kriegen? Keine Lust ordentlich zu arbeiten?

 

War auf jeden Fall alles dabei was man gerne hat: Start- und Endbänder meterweise reingelaufen lassen, Klebestellen aufgerissen, Akte unsauber gewickelt, Filmwickel in den Dosen nicht zugeklebt.

 

Die pro Aktwechsel im Schnitt 7 verschiedenen Aktmarkierungen möchte ich jetzt noch nicht einmal euch (alleine) anlasten - ich habe sie in mühevollster Kleinarbeit mal alle abgepult, damit die Kopie vielleicht auch die nächsten Jahre noch spielbar bleibt.

 

Anbei 2 Bilder des "schönsten" Aktwechsels von A2 auf A3.

 

Immer wieder schön sich mehr als 2 Stunden Zeit für einen 5-Akter zu nehmen, man hat ja sonst nichts zu tun...

 

icon_twisted.gificon_twisted.gif

post-75482-0-46393000-1302486558_thumb.jpg

post-75482-0-91091800-1302486562_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Naja, da hat der Kollege zwar gedacht, "Retten was zu retten ist", aber dann hätte ich wenigstens durchsichtiges Klebeband genommen!

woher soll man denn durchsichtiges klebeband bekommen?

du tust ja gerade so, als ob jeder tesafilm zu hause oder auf der arbeit hätte, ist ja schließlich auch nicht so gebräuchlich!

unsere klebepresse läuft ja auch mit sekundenkleber...

Link to comment
Share on other sites

woher soll man denn durchsichtiges klebeband bekommen?

du tust ja gerade so, als ob jeder tesafilm zu hause oder auf der arbeit hätte, ist ja schließlich auch nicht so gebräuchlich!

unsere klebepresse läuft ja auch mit sekundenkleber...

 

Besser als mit Nieten :D

Link to comment
Share on other sites

nähmaschine. besser als tackern.

 

Ah, die gute alte CIR-Spezial Nähmaschine für 35 mm-Film :-D

 

Ich glaube allerdings kaum, dass in den Vorführräumen, die keine Klebepresse besitzen, eine Nähmaschine bereitsteht...hmmm...

Link to comment
Share on other sites

Danke.

 

Habe soeben eine klasse Nähmaschine aus dem VEB Nähmaschinenwerk Altenburg, Maxim Gorki Strasse, gebraucht erworben. Mit Elektromotorantrieb.

Geht die auch für Reparaturen von 35 mm. Oder brauche ich da andere Nadeln, als die "105"er? Was für Nadeln brauche ich bei Kleinfilmen?

 

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Der Faden ist auch wichtig! Der sollte eine Baumwoll-Phenolharz-Mischung sein.

Das Stichmuster musst auf Rückwärtssichelundhammer-Muster einstellen.

 

:D

 

Rueckwaertssichelhammer NUR bei orwo!! Kodak, agfa und fuji machen das nicht mit, da haste keine freude mit und kannst bei jeder nähstelle beten. Wenn vorhanden bitte auf stern-gestreift stellen, ansonsten im dollarzeichen.

Im prinzip geht alles in fadenform. Merke: Silberspuren nur mit feinem Silberdraht!

Link to comment
Share on other sites

Wird ja doch schwieriger, als erwartet. Wenn das Problem gelöst ist, halt Rueckwaertssichelhammel und "biblisches", das verträgt sich nicht. Dollars, der Christus jagte die Händler aus dem Tempel, geht auch nicht...

Was nun. Oder brauch ich eine Singer Nähmaschine? UNd die Altenburger läuft nur mit Orwo und Sovcolor?

 

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Wird ja doch schwieriger, als erwartet. Wenn das Problem gelöst ist, halt Rueckwaertssichelhammel und "biblisches", das verträgt sich nicht. Dollars, der Christus jagte die Händler aus dem Tempel, geht auch nicht...

Was nun. Oder brauch ich eine Singer Nähmaschine? UNd die Altenburger läuft nur mit Orwo und Sovcolor?

 

Stefan

 

Apropos biblisch, die ganzen 100-akt langen roadshow-bibel-sandalenfilme bitte nur um christuskreuzstich vernaehen, dabei aber darauf achten, dass die kurze seite des kreuzes unbedingt in laufrichtung zeigt, da sonst eine verfolgung als herätiker unabwendbar wird.

 

Stefan2, falls du dir unsicher bist, welche maschine das richtige ist, und rtfm keine option darstellt, gehts immernoch händisch. Das verleiht jeder naht eine ganz individuelle note!

Link to comment
Share on other sites

Sieht mir verdächtig so aus, als hätte ich die Kopie vor längerer Zeit so verpackt. Irgendwie erinnert mich der Verpackungsstil an mich. Habe mich selber über den hübsch beklebten und geformten KArton aufgeregt und zur Transportsicherung die EFS - Bänder drumgezogen, was aber erwartungsgemäß auch kein homogenes Ganzes ergab.

 

Um zu erkennen, ob ich der letzte Vorspieler war:

 

Alle Start- und Endbänder einseitig mit schmalem EFS - Klebeband angeklebt, Keine Folien in der Kopie, Falls vom Vorspieler vorhanden, ragen keine Aktwechselmarkierungen in die Digitaltonspur, Ich benötige Markierungen auf der Bildseite, Ansonsten keinerlei Klebebandreste an irgendwelchen Koppelstellen.

 

Gruß

Martin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.