Jump to content
carstenk

Liste der 4k Installationen in D-A-CH

Recommended Posts

Hallo

 

Im direkten Vergleich mit einem zugegebenermaßen 4 Jahre alten Z-Screen war das Ghosting deutlich geringer.

 

Die Brillen spielten diesbezüglich keine Rolle, die original Volfoni Brillen wirkten farblich jedoch brillianter (im direkten Vergleich zur RealD Brille wirkte diese wie ein leichter Grauschleier)

 

 

Gruß Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Im direkten Vergleich mit einem zugegebenermaßen 4 Jahre alten Z-Screen war das Ghosting deutlich geringer.

 

Die Brillen spielten diesbezüglich keine Rolle, die original Volfoni Brillen wirkten farblich jedoch brillianter (im direkten Vergleich zur RealD Brille wirkte diese wie ein leichter Grauschleier)

 

 

Gruß Harald

 

Weiterer Vorteil ... es kommt mehr Licht auf der Bildwand an und das Volfoni System ist "frei" ... also keine Lizenzzahlungen mehr und keinen Stress mit Abgeltungssteuern für Lizenzzahlungen etc. ("withholding tax")

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiterer Vorteil ... es kommt mehr Licht auf der Bildwand an und das Volfoni System ist "frei" ... also keine Lizenzzahlungen mehr und keinen Stress mit Abgeltungssteuern für Lizenzzahlungen etc. ("withholding tax")

 

Hallo Preston,

 

Das mit der höheren Helligkeit konnte ich leider nicht bestätigen (lag im Rahmen der Messungenauigkeit). Trotzdem ist es sicher das "bessere" System.

 

Gruß Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nebenbei gibt es solche 'Z-Screen Clones' mittlerweile auch von MasterImage und XpanD. DepthQ hat auch schon ein paar Verkäufe in Deutschland.

 

Und ein Farbseparationsverfahren ähnlich wie Dolby3D/Infitec bzw. Panavision 3D hat XpanD AUCH noch vorgestellt. Also haben die jetzt Shutter, Polfilter und Farbseparation im Sortiment.

 

RealD kommt da sicher ein bißchen ins Schwitzen. Das wird auch Zeit, die bisherigen Gewinnspannen bei den Passivsystemen halte ich für unanständig.

 

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Etwas, das mich persönlich, sowohl als Techniker als auch als Kinogast sehr freut:

Die Berliner Programmkinomacher setzen auf (Sony) 4K!

 

Das fsk-Kino am Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg hat seine technische Ausstattung um 2 Sony 4k-Projektoren ergänzt und ist damit "voll-digital" im Sinne der DCI.

Weitere unabhängige Berliner Kinos werden in Bälde noch folgen, in 4k natürlich.

 

Desweiteren ab nächster bzw. übernächster Woche mit 4K-Wiedergabe:

 

Lichtspielhaus Lauterbach (Hessen) - Sony 4K (2D)

Kommunales Kino Freiburg / Bsg. (Baden-Wuerttemberg) - Sony 4K (2D)

Scala-Lichtspiele Leverkusen-Oploden (Nordrhein-Westfalen) - 2x Sony 4K (2D)

KiTT Tettnang (Baden-Wuerttemberg) - Sony 4K (2D)

Kurkino Berchtesgaden (Bayern) - Sony 4K (2D)

Grefi Grevenbroich (Nordrhein-Westfalen) - 3x Sony 4K (2D)

Lichtburg & Obscura Neu-Ulm (Bayern) - 3x Sony 4K (2D)

 

TBC...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was hat das denn zu bedeuten, dass da ausschließlich '2D' hinter steht? Die haben doch sicher nicht alle grundsätzlich auf 3D verzichtet? Oder liegt das an der temporären 320er Lösung wegen der Verzögerung beim 515er - da ist das mit der Splitoptik für den 320er vermutlich nicht zum Nulltarif zu machen? Ist die Splitoptik für den 515er (bis auf den Mount natürlich) identisch mit der für den 320er oder eine Neuentwicklung? Wie sähe es denn da mit Lieferbarkeit aus?

 

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle genannten Kinos afaik nur mit 2D, deshalb steht auch (2D) dahinter ;-)

Hätte vielleicht besser 2D-only heissen sollen.

 

Zur 3D-Optik und zu allgemeinen (real)3D-Fragen in ein paar Tagen mehr... auch von offizieller Stelle ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Cinema in München hat einen CHRISTIE 4230 mit Dolby IMB !

Wer hat den denn eingerichtet/eingemessen?

Ich war kürzlich dort in Skyfall, 2D natürlich. Ich fand das Bild brutal hell (nat. noch verstärkt durch die Silberbildwand), es ist mir noch nie passiert dass mir in einem öffentlichen Kino das Bild zu hell war, meist eher umgekehrt. Das waren mit Sicherheit deutlich mehr als 16 fL meine ich.

Ist natürlich dann toll für 3D, werde ich nächste Woche sehen, aber in 2D war mir das Bild echt zu hell. Bei Wechseln von dunklen zu hellen Szenen musste ich schon die Augen zusammenkneifen, das war nicht mehr angenehm, das kenne ich von mir zu Hause wenn ich bspw. deutlich über 20 fL fahre so in etwa.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur 3D-Optik und zu allgemeinen (real)3D-Fragen in ein paar Tagen mehr... auch von offizieller Stelle ;-)

 

 

Weiss man schon, wo/wann in Deutschland die ersten SRX-R515 stehen werden?

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Freiburg/BaWü (Kommunales Kino) war er für Anfang Dezember geplant, jetzt soll er erst im Januar geliefert werden...

In der Zwischenzeit wird leihweise der 320er von Sony eingesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das hatte mir ein anderer Betreiber auch erzählt. Aber die werden die 320er doch sicher nicht schon im Januar wieder abbauen? Ich würde ja zu gerne mal einen kompletten Film in einem realen Saal auf dem 515er sehen, der Kontrastumfang gepaar mit der so auch entsprechend nutzbaren Auflösung fixt mich schon ziemlich an...

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, wer kann mir jemand (Vielleicht Carsten) sagen, für welchen kleinen, neuen DIGI-Projektor man sich entscheiden soll: SONA, CHRISTIE, NEC oder BARCO?

Ach ja iund welches 3-D System, wir spielen verhältniswenig 3D-Filme, was ist dann finanziell am besten. PE 10.00 m BW-Breite ca.9.00 m, Saal-

breite 12.00 m. Silber- oder Weisse Leinwand.?

Besten Dank für Euere Mitteilungen

Kinooldie 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner Einschätzung nach - bei der Breite UND 3D Ambitionen - keinen S2k. Geht wohl erst mit Sony SRX-R515P los, selbst ein Christie 2210 ist mit 3D knapp bei der Breite. Mit RealD XL und Silberleinwand gehts wohl. Aber eigentlich sind 10m und 3D schon ein Fall für einen 3kW. Kann man rechnen, Christie hat da ein nettes Tool.

 

 

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Aber die werden die 320er doch sicher nicht schon im Januar wieder abbauen? ...

 

- Carsten

 

...doch, genau das wird in Freiburg passieren. In ca. 6 Wochen wird der 320er gegen den 515er getauscht werden...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

.... Christie hat da ein nettes Tool......

- Carsten

 

Ja, aber die Ergebnisse dieses Tools sind so ähnlich, wie die Normwerteermittlung beim Kraftstoffverbrauch.

Das rechnet schon eher etwas mehr Licht, als dann in Wirklichkeit vorhanden ist.

Leider war unsere Erfahrung so.

Beim Auto kann man ja auch über den Daumen gut 1 Liter dazurechnen, bis man bei der Realität landet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das neue Astor in Frankfurt (Das Flebbe Premiumkino) hat eine NEC 3200S 4K Installation. Vermute der Herr aus der Technik meinte den 3240S bzw einen 3200S mit 4K upgrade Kit. Ton ist Zeitgemäß Dolby 7.1 und 3D wird über Masterimage betrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und - schon jemand was Neues zu den ersten Sony 515 Installationen gehört?

 

- Carsten

 

Auf der Münchener Tradeshow übernächste Woche soll es Demos damit geben ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo soll es denn diese Demos mit dem 515 geben? Der normale Saal im Mathäser wäre ja wohl viiiel zu groß für so eine Demo.

 

Wir werden wohl noch bis ende Februar mit dem 320er spielen bevor der 515 kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen - offen gestanden sehe ich erst jetzt, dass es hier um die Demo zur Filmwoche geht. Da kann ich mit Infos weiterhelfen!

 

Also, in der Tat, morgen und übermorgen (16. und 17. Januar) gibt's jeweils von 9 - 20 Uhr eine SRX-R515-Demo, die durchaus als deutsche Publikumspremiere zu bezeichnen ist, auf nette Einladung unseres Partners dcinex in Kooperation mit Sony Digital Cinema 4K in das / die "Astor@FilmLounge im wohl allseits bekannten Hotel Bayrischer Hof in München. Voranmeldung ist nicht erforderlich, wir freuen uns auf Euch! Beim Projektor handelt es sich um ein "neues" Demo-Gerät, also nicht die arme Kiste, die vermutlich mehr Vielfliegermeilen auf dem Buckel hat, als ich, sondern um Hardware, die zu 99,9 % der Serienversion entspricht, die wir dann endlich ab Ende diesen Monats ausliefern werden. Gezeigt wird unterschiedlichster 4K-Content - wir haben 4K-Trailer von Sony-Pictures (einschließlich "Amazing Spiderman", der dann nie als solches, sprich in 4K, ausgeliefert wurde), mit freundlicher Unterstützung des Verleihs werden wir die Trailer von "Samsara" und "Time Scapes" haben und nicht zuletzt haben wir auch die Showreels unserer 4K-Kameras F65 und F55 dabei. Gibt also genug zu gucken!

 

Man sieht sich!

 

Oliver

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich sehr schade, aber das findet - für unsereinen jedenfalls - nicht gerade "um die Ecke" statt.

Obwohl, interessant wäre es schon einmal, den Unterschied zwischen 2k und 4k zu sehen ... erzählt werden davon ja wahre Wunder. ;)

 

Nur leider setzen die großen Kinoketten in dieser Hinsicht ja trotzdem eher auf das preiswertere 2k-Verfahren.

Eigentlich sehr bedauerlich sowas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...