Jump to content

Neustarts


sir.tommes

Recommended Posts

Posted (edited)

Bei uns hier deutet sich schon wieder die gleiche Situation wie letztes Jahr an - mit Beginn Biergarten- und Grillsaison ist Ende-Gelände. Danach EM, Sommerferien - bis zum Herbst wieder Flaute, und auch der Herbst 2023 war schon grottig und der 2024 taugt bestenfalls als Hoffnung.

Edited by carstenk (see edit history)
  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

Dito, ein einziges rumgegurke schon wieder. Zahlen wie während Corona...

Challengers auch sehr wenig, Fall Guy geb ich auch nur minimal etwas. 

 

Aber war das nicht schon immer so, der Mai und der September... Blöd nur wenn die anderen Monate auch unter Wert laufen

Link to comment
Share on other sites

Ich habe gerade mal geschaut. Bei mir sind die ersten vier Monate zusammen besser, als die ersten vier Monate im letzten Jahr. Wenn auch nicht sehr viel mehr. April 2023 war ein überragender Monat, dieses Jahr war der März bei mir überragend gut. Also abwarten. Die erste Sonne, Tanz in den Mai und der erste Mai - die Leute feiern und gehen in den Garten oder in Biergärten. Das Wetter ist Bombe. Ich denke, "The Fall Guy" wird etwas machen, nicht der Brüller, aber einigermaßen.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Wir hatten letztes Jahr auch 5 gute Wochen im Sommer, beginnend mit Indy, Barbie und Oppenheimer, danach Eberhofer. Nützt aber nix, den Rest des Jahres trotzdem nur rote Zahlen. Da haben uns die zwei Wochen Chantal jetzt auch kaum die Verluste des ersten Quartals ausgeglichen.

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hier im kleinen  Nachspiel-Filmkunstkino war der April sehr bescheiden, bis gar nichts - aber der DDR-Punkfilm "Schleimkeim" hat diese Woche nochmal einiges rausgehauen (aber Publikum, für das es leider zu wenig (Punk)Filme gibt). Und das Gute war, die haben auch viel getrunken. Das ist bei meiner eher sonst nur 50+ Publikum geschauten Arthausware schon ganz anders. Da nimmt die Kundin mal lieber Wasser, Wein - aber auch nichts in rauen Mengen.
Die Aussicht für die kommenden Sommermonate sehe ich auch nicht so überragend - letztes Jahr gab es ein paar verregnete Wochen, nachdem wir die Sommerpause beendet hatten und da lief es ganz gut, dafür war dann bei uns aber von Oktober bis Dezember die Luft wieder raus. Und von Januar bis März lief es teilweise wieder richtig gut, fast wie vor Corona.

 

Mainstreamarthaus hat das Citykino in 10 Minuten Entfernung und schnappt einen auch ab und an mal eine Arthausperle weg - da bleibt mir nur meine geliebte Filmkunst - aber die hat es jedes Jahr immer schwerer. Und soviel Special-Interest-Filme wie "Schleimkein" gibt es nicht. Und Dokus über Umweltschützer und Flüchtlinge will (leider) keiner mehr sehen - das bekommen sie auch tagtäglich in den Nachrichten und Talkshows um die Ohren gehauen. In Spielfilmform klappte das Thema Flüchtlinge aber ganz gut bei uns, wenn es in Form von "The Old Oak" und "Green Border" daher kommt. Es ist aber gut solche Filme immer mit EineWelt-Gruppen, Amnesty oder anderen zu zeigen.

 

Mehr (un/weise) Worte habe ich gerade auch nicht - hoffe nur das beim Filmfördergesetz das Abspiel von Filmkunst nach "französischen Modell" vielleicht doch noch umgesetzt wird und ich in die Kommission geladen werde, die entscheidet welcher Film jetzt Arthaus ist und welcher nicht (bei dem Thema kann ich mich wirklich stunden lang nur über die Branche ärgern (da reicht schon ein Blick auf die Mainstream-Arthaus-Charts jede Woche).

 

Frohen Mai, gute Zahlen, viele Besucher, noch bessere Filme
Jörg
 

Edited by walze (see edit history)
  • Like 1
  • Thumsbup 1
  • Angry 1
Link to comment
Share on other sites

wen interessiert schon eine kino-neufassung einer 80er tv- serie fuer (damals) 11-jaehrige?!

Heute zieht sich dieses Publikumsegment entweder Pornos oder IS-Koepfungsvideos (oder beides) rein.

Manchmal fragt man sich, ob Hollywood nicht zu einer einzigen Geldwaescheanstalt verkommen ist.

Link to comment
Share on other sites

Was ist eigentlich los bei Universal? Da waren ja jetzt einige Flops dabei und wenn ich die Starts sehe, dann kommen da auch noch weitere. Kenne ich so gar nicht von denen 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Arni:

Was ist eigentlich los bei Universal? Da waren ja jetzt einige Flops dabei und wenn ich die Starts sehe, dann kommen da auch noch weitere. Kenne ich so gar nicht von denen 

Ich hatte einen Link gepostet in "Warum Kino?", der leider von der Moderation sofort neutralisiert wurde.

Das Filmgeschaeft hier in USA ist vollkommen von der WOKE-Diktatur uebernommen worden. 

Man muss sich nur mal bei blcklst.com als Drehbuchauthor anmelden und relativ schnell kommt man drauf, was es geschlagen hat.

  • Face with tears of joy 1
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb mono:

wen interessiert schon eine kino-neufassung einer 80er tv- serie fuer (damals) 11-jaehrige?!

 

Mich, genau wie Top Gun2. Ich hatte mich aber auf handgemachte Action, wie im Original gefreut. Aber bei der Computeraction war ich raus.

 

PS. Bitte lass die politischen Parolen in deinen Post. Bei Hollywood muss es leider der chinesischen Zensur schmecken und nicht in irgendwelchen Woke Leuten.

Wenn Du Dir ein Leben wie in "Morgen ist auch noch ein Tag" zurückwünscht, gibt es bestimmt ein paar Länder in die du auswandern könntest. Ungarn, Russland. 

  • Thumsbup 3
  • Angry 1
Link to comment
Share on other sites

Here we go again ... Do -Sa (3 Tage) - Ranking nach Umsatz 

 

1.   THE FALL GUY

2.   STAR WARS: EPISODE 1

3.   CHANTAL IM MÄRCHENLAND

4.   CHALLENGERS - RIVALEN 

5.   BACK TO BLACK

6.   CIVIL WAR

7.   GODZILLA X KONG: DAS NEUE IMPERIUM  

8.   KNOCK KNOCK KNOCK

9.   DUNE 2

10. STERBEN 

 

Das gesamte Wochenende (Do-So) sollte bei nur ca. 800.000 Besucher liegen. 

  • Thumsbup 3
Link to comment
Share on other sites

Das eine Wiederaufführung auf Platz 2 der Charts ist - sagt alles,  über die aktuelle Lage aus...

Mai - wie jedes Jahr. Von den Verleihern mit der Zurückhaltung von interessanten Filmen - kalkulierte tote Hose. 

Eigentlich schon seit Start von Chantal. am 28 März - nix weiteres mehr. 

Wochenlang kein Kinderfilm, man darf immer noch "Kung Fu" spielen....

  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

Here we go again ... Do -Sa (3 Tage) - Ranking nach Umsatz 

 

1.   PLANET DER AFFEN: NEW KINGDOM

2.   GARFIELD - EINE EXTRA PORTION ABENTEUER

3.   THE FALL GUY

4.   MET OPERA: MADAMA BUTTERFLY

5.   CHANTAL IM MÄRCHENLAND

6.   CHALLENGERS - RIVALEN 

7.   BACK TO BLACK

8.   STERBEN 

9.   BEAUTIFUL WEDDING

10. KUNG FU PANDA 4

 

Das gesamte Wochenende (Do-So) sollte bei knapp 800.000 Besucher liegen. 

  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb stracki:

Wait, MET Opera auf Platz 4? Laufen die Filme darunter echt so schlecht? 

Das oben gepostete Ranking ist, wie dort erwähnt, nach Umsatz. Ein Ticket für die MET Übertragungen kostet circa dreimal so viel wie ein normales Kinoticket.

  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

Sollte  man das Ranking nicht lieber nach Besucherzahlen machen.

Denn DAS ergibt dann eine RICHTIGE Vergleichsmöglichkeit und ein Gefühl

für die Stärke der einzelnen Filme.

Nur so ist auch noch die Beliebtheit der Kinos zu beurteilen.

Aber über Preise ?

Ein Kino auf dem Land hat 50 Besucher mit 500,00 Euro und findet das gut.

Selbe Film in der Großstadt 50 Besucher mit ca. 1000,00 €uro.

 

Link to comment
Share on other sites

Ist mir bekannt.

Nur sollte es Preston Sturges nicht auch hier nach

Besucherzahlen bekannt geben

.Unten schreibt er ja auch Besucher ges.

Liebe Grüsse und einen erfolreichen Sonntag noch, "Professor"

"Balu"

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.