Jump to content

unbekannte CIR S8-Klebepresse


k.schreier
 Share

Recommended Posts

In einer FB-Gruppe habe ich eine Entdeckung gemacht, die ich hier teilen möchte:

Screenshot_20220327-104349.thumb.png.bfd626d738c9c0250c32247f10a5f702.png

Zuerst dachte ich...ok...eine 16mm-Klebepresse...aber nein...es ist ein Super8-Modell in der Art des 16mm-Models. War mir bisher völlig unbekannt...

FB_IMG_1648370655286.thumb.jpg.8a3cc62a7014e44fa324a208f9bce302.jpgFB_IMG_1648370666177.thumb.jpg.1bcb34e8b3009120ce5b5a09595dd4eb.jpgFB_IMG_1648370677959.thumb.jpg.ba7f83dc2962f259d5a7ba6db5751acc.jpg

schön der direkte Vergleich mit der grossen Schwester....

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Der rosarote Panther:

Das hat sich wohl der Besitzer selber so gefertigt oder fertigen lassen. Ein Einzelstück also. Jedenfalls ist es genial gedacht und gemacht.

Nein, die gab es so zu kaufen 

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Cremers Claus:

Sehr interessant diese massiven super acht Klebepressen. Diese bronzefarbige Klebepresse ist bestimmt von Arnold & Richter. ( ARRI )

Arri hat nie selbst Klebepressen hergestellt. Das waren immer OEM von Catozzo. 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb F. Wachsmuth:

Ich hab ein optimiertes Rezept für genau  diese Charge "in der Mache", ist aber noch nicht fertig, also nicht nicht so ideal, wie ich es will. 🙂

Kann ich bei Bedarf aber gerne Raussuchen und Teilen. 

 

Das ist doch für den Thread mit den Agfa Moviechromes iV (1994) gedacht, oder?

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich habe diese Klebepresse auch und ca. 20 Jahre lang suchen müssen, bis ich sie gebraucht gefunden habe. Es ist ein extrem seltenes Modell, das bei Neukauf einen vierstelligen Betrag kostet. 
 

Jeder, der sie besitzt, kann sich extrem glücklich schätzen. 
 

Gruß 

 

Jörg 

Link to comment
Share on other sites

Bei Wittner war die jahrelang im Angebot, hat aber schon immer ‘ne Stange Geld gekostet. Die ist halt auch wesentlich seltener als die 16- und 35mm-Catozzo-Pressen, die früher in jedem Schneide- und Vorführraum standen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb moviola_de:

Bei Wittner war die jahrelang im Angebot, hat aber schon immer ‘ne Stange Geld gekostet. Die ist halt auch wesentlich seltener als die 16- und 35mm-Catozzo-Pressen, die früher in jedem Schneide- und Vorführraum standen. 

Siehe Archive.org: https://web.archive.org/web/20090123014516/http://wittner-kinotechnik.de/neu/news2005.php#1096

Link to comment
Share on other sites

Wahnsinn was der Wittner damals alles noch gehabt hat. Und in welch vielfältigen Formen. S-8 Meterware in 15, 60, 120, 305 m, DS8 in 7,5, 30, 60, 120, 305 m, auf Kern, auf Spule, in Kassette. Ein bisschen wie in einer Eisdiele mit 50 verschiedenen Eissorten. Oder im Restaurant mit 40 seitiger Speisekarte.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hätte schon viel früher wieder anfangen sollen mit S8 und 16. Nicht erst ca. 2010, schon 2005 oder früher. *seufz*

Aber 2005 war ich so abgelenkt von der Entwicklung von 1080 HD Camcordern und Bildschirmen. Das war so spannend nach 50 Jahren technischer Stillstand im TV Bereich.

Edited by Regular8 (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Regular8:

Ich hätte schon viel früher wieder anfangen sollen mit S8 und 16. Nicht erst ca. 2010, schon 2005 oder früher. *seufz*

Ja, das kenne ich. Aber damals war es VCR Longplay. - gut das ich nie komplett aufgehört habe. Es waren nur mal temporäre Ausflüge in die elektronische Welt.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.