Jump to content

Valentino

Mitglieder
  • Content Count

    338
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by Valentino

  1. Ok jetzt ist mir alles klar. Ist dann doch keine echte 70mm IMAX Kamera, aber das es eine "VistaVision" 3D Kamera gibt war mir auch nicht bekannt. Damit hätte Cameron mal die Realszenen von Avatar Drehen sollen. Die Lenscontroll ist aber auch klasse:
  2. Hier ein interessantes Making-Of zur aktuellen IMAX Produktion "Ultimate Wave Thahiti". Schon nach ein paar Drehtagen geht denen irgendwas am Greiferwerk kaputt und die Kamera muss von Thahiti wieder zurück in die USA. Video_1 Video_2 Video_3 Video_4 Video_6 Leider ist das Making-Of in verschiedene Teile zerstückelt und Die Videos haben am Anfang meist den gleichen "Vorspann". Weiss jemand wie man diese IMAX Kamera schriebt, irgendwie verstehe ich immer nur "Jamenai camera" Ich habe mir den Film vor ein paar Wochen im IMAX in Berlin angeschaut und war überwältigt wie gut analo
  3. Gestern habe ich mir Shrek4 im "neuen" Technicolor Verfahren angeschaut. Ich war sehr positiv überrascht von der Qualität der analogen Kopie. Oft genannte Störfaktoren wie Bildstand oder Kratzer/Staub sind so gut wie nicht ins Gewicht gefallen. Der Bildstand war in diesem Kino fast perfekt und die Kopie hatte nur ganz wenige "Kratzer" nach denen ich aber förmlich gesucht habe ;-) Meinem Kumpel der sich überhaupt nicht mit Kino auskennt aber schon ein paar 3D Filme digital gesehen hat sind weder Kratzer noch die Tatsache das es sich um analogen Film handelt aufgefallen. Auch Kopfweh oder
  4. Mal eine Frage, helfen diese Mehrfachstecker mit Überspannungsschutz etwas, wenn in der Wohnung nur ein zwei Ader(Also keine Erde) System verlegt ist? Kurz nach dem Einzug habe ich einen schönen Schlag vom PC Gehäuse bekommen, der danach dann auch nicht mehr starten wollte. Dann mal einfach das Potenzial zwischen Rückleiter und Erde gemessen und auf knapp 80Volt gekommen. Nach dem ein Elektriker da war, wollte der PC auch wieder hochfahren ;-)
  5. Wir sind gerade dabei eine alte 35mm Anlage in unser neues Audimax zu installieren. Jetzt hat der Projektor nur eine Lichtoneinheit die eine Stereo Signal ausgibt. Das Audimax selber hat eine 5.1 Anlage die für die DVD und Blu-Ray Wiedergabe gedacht ist. Da im Moment kein Geld für eine richtige SRD Anlage vorhanden ist, werden wir erst mal mit dem reinen Stereo Lichtton auskommen müssen :-( Würde mich freuen wenn mir jemand nochmal diese Kassettendeck Lösung etwas genauer erklären kann. Ich bin mir nämlich noch nicht so sicher wie ich von dort zu den jeweiligen Endstufen der 5.1 Anlage ko
  6. Also 3D und WM wird dann wohl nichts mehr oder zeigt ihr trotzdem noch die restlichen Deutschland Spiele? Auch der gemütliche Fußballabend beim Nachbarn mit 3D TV stelle ich mir doch sehr schwierig vor, wenn nicht jeder seine eigene Shutterbrille mitbringt ;-) Bei uns an der Hochschule wurden im neuen Audimax(mit 5.1 Anlage) die ersten beiden Spiele übertragen und der Raum war tortz des nervenden Vuvuzela Sound rappel voll.
  7. Ich habe mal eine Frage, wie funktioniert das den mit der 3D Übertragung bei euch? Wird das wie im Moment beim Testbetrieb von HD1 gemacht, also Side-bye-Side und MPEG4 Kürze? Oder wird das rechte und linke Bild getrennt übertragen? Ich durfte mir Gestern bei einem Videohändler die zwei aktuellen Panasonic und Samsung 3D Bildschirme anschauen und fand die Bilder 3D Testsender nicht wirklich berauschend. Geisterbilder und Parallaxenfehler bis zum Abwinken. Ich hatte nach etwa 20 Minuten so ein Schädel, als ob ich am Vorabend ein Weizen zu viel hatte. Bei meinen Kinobesuchen ist mir das bi
  8. An der Stopmotion Technik liegt es bestimmt nicht, da solche Filme heutzutage mit einer D-SLR aufgezeichnet werden. Analoge 35mm Trickkameras werden bei solchen Produktion nur noch äußerst selten benutzt. An der Kopie die ich letzte Woche auf dem ITFS in Stuttgart gesehen habe, war nichts groß auszusetzen. Wobei ich vor der Premiere auch nicht ganz so nüchtern war ;-)
  9. Das Herr Pfister immer noch von Video redet zeigt nur, das er sich noch nie wirklich mit neuen digitalen Filmkameras auseinander gesetzt hat. Mit der neuen 5k Epic von RED ist man mit 12 Blenden, einem rauschfreien Bild bis 800ASA und dem 200Mbit RawCodec eindeutig auf der Höhe von 65mm Film. Mit dem Begriff Video wie wir ihn die letzten dreissig Jahr kennen hat das nichts mehr zu tun. Das ganze dann noch in der Größe einer D-SLR, da kann der Kollege seine IMAX Kamera ins Museum stellen.
  10. Der Preis für ein Festivalpass hat es aber in sich, sind die Kopien bzw. die Anlage so teuer das ein einzelnes Ticket 19 Euro kostet? Ich finde es klasse das ihr euch auch so um die Versorgung kümmert, aber für mich als Einheimischer bräuchte ich eigentlich nur einen Pass für die Filme. Was kostet der Pass eigentlich für Forumsmitglieder und Studenten?
  11. Valentino

    Sex im Kino

    Den "Dr. Müller" an den gibt es noch, den UFA 10 Saal aber schon seit Jahren nicht mehr. Irgendwie schade.
  12. Habe mir Gestern Die Hard 2 angeschaut und fand ihn einfach mal wieder klasse. Teilweise habe ich sogar noch neue Filmzitat(z.B. ET/Fahrrad oder F wie Verschiedenes) entdecken können, die mir so in der DVD Fassung noch nicht aufgefallen sind.:D Klar das der 35mm Blowup das 70mm Format nicht auskostet, aber die 35mm Kopie sieht bestimmt um Welten schlechter aus. Ich hätte da noch eine Frage zum Ton, den Film habt ihr doch in 6Kanal Magnetton gezeigt. Welche Lautsprecher steuert das System eigentlich an, die gleichen wie bei SRD mit 5.1? Am Anfang des Film war deutlich zu hören das auf
  13. Hab dem Sven mal eine Mail wegen dem Projekt geschickt. Nach "Buffalo Soldiers" hat sich eine Menge getan in der Marienstraße. Zur Zeit wird auf der gleichen Seite etwa 100 Meter von der Schauburg eine "altes" Haus(ehemaliger Wolfbräu?) abgerissen und wahrscheinlich wieder so ein Juppi Bau wie gegenüber errichtet. In der gleichen Straße bin ich vor einer halben Ewigkeit in den Kindergarten gegangen :-)
  14. Das mit dem extra Band "vergessen" soll wohl eher eine Ausrede dafür sein, das man es anscheinend verplant hat den Playout Server richtig zu programmieren. Die Spielfilme werden von den Sendern schon Wochen vorher vom HDCAM(SR) Band auf den Server gespielt. Zur Sicherheit läuft wahrscheinlich immer eine MAZ mit entsprechenden Tape mit, aber eigentlich sollte so was nicht passieren.
  15. Soweit sollte das jedes Ton Studio mit Dolby Lizens hinbekommen. Wir haben für die Kino und TV Mischung immer verschiedene Ton Spuren als WAV Datei bekommen und diese dann für die HDCAM-Ausspielung im den Schnitt eingefügt. Von dieser HDCAM wurde dann auch die Kino Kopie mit SRD und SR gezogen, aber das ist dann nicht mehr bei uns gemacht worden. Ich würde einfach mal bei den Kollegen von Cinepix anrufen oder eine Mail schicken. Wir haben dort viele Filme für unsere Kunden FAZen lassen. http://www.cinepix.de/ Hoffe das hilft dir etwas weiter.
  16. @eastwood Wenn du das Dollhaus meinst, das gibt es leider nicht mehr. Da ist jetzt so ein "schicki-miki" Club drin. Aber es gibt ja immer noch die Brauhäuser, die Ringe sowie die Zülpicher. Langweilig wird es euch in der schönen Dom Stadt Köln also bestimmt nicht ;-) Wer etwas Zeit hat und sich für David Lynch begeistern kann sollte sich unbedingt die Ausstellung im Max-Ernst-Museum in Brühl(15min mit der S-Bahn von Köln) anschauen. Es sind neben den vielen surrealistischen Kunstwerken mit Klanginstallation auch verschiedene Kurzfilme sowie sein erster Langfilm Eraserhead zu se
  17. Antichrist wurd zum größten teil mit der RED in 4K 2:1 gedreht und auf 1:2,35 gecroppt. Das Bildformat 2:1 wird durch die RED One immer häufiger verwendet, da ohne große Verlusste alle drei bekannten Bildformate (1,78/1,85/2,35) möglich sind. Die Highspeedbilder kommen von einer Phantom HD. Quelle:IMDB und Arbeitskollege Bei so vielen unterschiedlichen Kameratypen kommt sogar mal die Redaktion vom Kameramann durcheinander und schreibt das "Public Enemies2 ein RED Produktion ist.
  18. Habe die Reportage gestern in der Wiederholung gesehen und gerade eben die Folge über den Zoo-Palast. Ich finde es gut das es solch eine Berichterstattung über die Berlinale gibt und auch gerne mal heikle Themen angesprochen werden. Nur schade das Frau Mendelsohn anscheinen die Berufsbezeichnung "Filmvorführer" unbekannt ist: "...kamen ein paar Mitarbeiter zum mir, die hier die Filmrollen einlegen..."
  19. Valentino

    Wolfman

    Habe Wolfman vor zwei Tagen in der OV angeschaut und so ab 20min wird für kurze Zeit das Bild Gelbstichig. Dazu ist nach knapp 60min(glaube Anfang 4. Akt) der SRD Ton für 2 min komplett ausgefallen ist, trotz das der Film das 5. mal in diesem Kino gezeigt wurde und der Vorführer mir versicherte, das es sich um eine neue Kopie handelt. Über das Bildformat hat sich der Vorführer auch sehr gewundert und hektisch am Bildstrich die Ränder gesucht. Aber mal ehrlich die meisten Zuschauer würden ihr Geld zurück verlangen wenn man den Film in 4:3 zeigen würde. Bei "Open Matte" oder auch "Open
  20. @Regular8 Ich kann mich an den Film noch sehr gut erinnern und haben ihn auch in einer HD Projektion gesehen. Ich glaube das war kurz nach dem ARRI 2004 den ersten Prototypen der D20 auf der Cinec vorgestellt hat. Auf den Namen komme ich leider auch nicht mehr. Habe etwas in den beiden Archiven von "ARRI News" und "VisionArri" gestöbert aber konnte irgendwie auch nichts finden: ARRI News: http://www.arri.de/news_and_events/arri...azine.html Visionarri: http://www.arri.de/news_and_events/visionarri.html Weil hier irgendwo noch das Thema Anamorphe Aufnahmen zur Sprach gekomme
  21. Habe noch nie eine 3D Installation dort angefragt, aber was die Technik angeht sind die auf dem neusten Stand. http://www.lang-ag.com Sonst würde ich einfach mal bei Sony und Co anrufen und nachfragen wer den so ihre Geräte verleiht. Als System kommen nur die Shutter Brillen in Frage, da ihr wahrscheinlich keine Silberleinwand habt.
  22. Also das wäre wirklich mal ne coole Idee, aber dann halt des Jugendschutz halber in einer FSK18 Vorstellung und bei Filmen bei den es zum Inhalt passt ;-) Aber gerade die Cutter bzw. Soundmeister erlauben sich immer wieder so kleine Scherze. So ist bei "New York, I love You" in der Szene(nicht die mit Ethan Hawke) vor einem Restaurant, beim vorbeifahren eines Autos sehr deutlich das "Smoke Monster" von Lost zu hören. Ab 1:00min hört man fast das gleiche Geräusch/Zirpen wie im Film http://www.youtube.com/watch?v=vfzD1ta8PxM So was ähnliches gab es bei dem Film "Elephant" von Gus va
  23. @CineAlta_4K Was ich schon immer mal wissen wollte, hat euer System eigentlich eine USV für den Server und wie sieht es aus wenn eine Festplatte mal hops geht, reicht die Geschwindigkeit des RAIDs dann noch für den Spielbetrieb aus? Steht dann in solch einem Falle gleich ein Techniker vor der Tür und tauscht die Platte aus oder wird das dem jeweiligen Kinotechnikern überlassen? So ein RAID6 braucht ja gut einen halben Tag bis es sich mit der neuen Festplatte wieder voll hergestellt hat.
  24. @GloriaKC Da hatte ich vor kurzem auch so ein nervigen Kunden, der behauptet hat das der Dr. Paranassus in CS wäre und wir ihn falsch spielen würden. Solche Kunden sind aber noch völlig harmlos, gegen die letzten zwei "Spaßvögeln" die es beim Einlass etwas eilig hatten und eine Kollegin um gerannt haben. Sherlock läuft ganz gut, nur mehr Besucher als Dr. Paranassus wird der auch nicht ins Kino locken. Beim Aufbau habe ich auch zweimal hinschauen müssen, da auf den angelieferten Rollen ganz groß "Cinemascope" stand und die ersten Meter pech schwarz sind.
  25. Juhu das passt ja super in die Semesterferien ;-) @Preston Gibt es nicht auch ein paar 70mm Blowups von älteren James Bond Filmen? Der letzte ist laut Imdb sogar "Der Morgen Stirb nie" von 97. Das Visuelle Highlight muss aber doch die 70mm Kopie von Octopussy sein. Interessant ist auch das hin und her beim Bildformat mal ist der Bond in 1,37(mit 1,66 und 1,85 Cach) und dann mal wieder in CS. Wie ist das den zustande gekommen. Die Bonds der letzten Jahre waren immer in CS gezeigt worden.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.