Jump to content

Recommended Posts

Pixel sind tatsächlich nicht alles, sind aber ein "Schwanzgrößenvergleichsmittel" der Käufer.

2015 dürften 4k Schirme wohl real die Standardklasse sein. Das hat nichts mit Güte zu tun.

8k wird sich über Sportberichterstattung mit der Möglichkeit zum Einzoomen her durchsetzen. Sicher nicht beim ö-r Rdfk, sondern per Bezahlversorgung.

Doch das Problem, das ich sehe, liegt in der zu bewegenden Datenmenge für gute 8k (aber auch 4k) Bildwiedergabe. Das wird enorm, und in einem Low-Bandwith Land wie der BRD nur an wenigen Orten realisierbar sein. 8k mit niedriger Bandbreite bringt nichts.

Mit hoher Bandbreite und artefaktefreier Darstellung ist es aber "plastisch, ohne Brille", und hat damit eine Zukunft.

 

St.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 570
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Das würde ich gern noch von einer anderen Seite aus betrachten dürfen, da nicht nur in der digitalen, sondern auch in der analogen Welt stets das Quellmaterial (seit einigen Jahren "master" genannt) a

Nun, in der Vorführung, welcher ich beiwohnte, gab es definitiv kein richtiges Schwarzweiß. Der Film enthält ja auch einige Farbelemente, so dass ich jetzt nicht mit Bestimmtheit sagen kann, ob dieses

Ist denn eine 4K DCP teurer als eine 2K DCP im Verleih? http://presse.telemu.../presseheft.pdf

Posted Images

Hallo Stefan, entsprechende Komprimierungen machen widerum ein lowband zum highspeed band.

 

Andernfalls wird es schwer.

 

Aber vor Jahren war auch ein 486er Hightech.

 

Daher ist das Ganze Gerede um 2,4,8,16,32,64,128,264k... aus meiner Sicht ehr Nonsens.

 

Ab einer gewissen Qualitaet sind den menschlichen Sinnen Grenzen gesetzt.

 

Der Rest ist gutes Marketing und sale.

 

Wenn es dem Kinobetreiber hilft seinen Business Case in die schwarzen Regionen zu bringen waere es O.K.

 

Ich vergleiche das gern mit Highend Hifi.

 

Tolle Geräte, hoher Preis...aber ob alle den wirklichen Unterschied noch hoehren?

 

Wir haben früher immer den Kunden gesagt: "Jetzt kommt der Unterschied! Höhen Sie es auch?" Die Antwort der Kunden: "Ja stimmt, jetzt hoehre ich auch den Unterschied! Super, das will ich und kauf ich"

 

Und das ganze klappt seit Jahrzehnten in allen Branchen...

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...

Hi showmanship ;-) ,

 

kannst Du schon die Aussage treffen, dass der Film nachweislich auch als 4K DCP ausgeliefert wird? Nur der Umstand, dass da ein 4K DI besteht oder kommen soll, bedeutet (leider - vgl. "Oblivion" und "Lucy") nicht, dass die Kinos auch tatsächlich 4K bekommen. Ich wäre da, aus Erfahrung, vorsichtig...

 

Besten Gruß

 

Oliver

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Ja "Mockingjay 2" ist wie alle seine Vorgänger in 2D 4K gedreht worden.

 

Die Konvertierung in 3D von Teil 1 wurde eigentlich nur für den chinesischen Markt gemacht. Jetzt hat sich der US-Verleih wohl entschieden ihn weltweit so anzubieten, wahrscheinlich mit Blick auf Star Wars, weil in den USA ja nach Umsatz die Jahrescharts erstellt werden.

Link to post
Share on other sites

@projectionniste: korrekt! 3D 4K gibt's ja (noch) nicht jenseits von Experimenten.

 

@KarlOtto: auch korrekt - somit ist zu befürchten, dass viele Kinos auf die 3D-Version setzen werden... jedem das Seine!

 

Oliver

 

PS.: Woran erkennt man denn die Szenen, die auf Alexa 65 gedreht wurden? Ich meine, das wird ja nicht ins Bild szenenweise eingeblendet...

Link to post
Share on other sites

@Oliver: Ich schätze mal (kann mich also auch täuschen, bevor mir hier noch jemand eine Standpauke hält), dass auf Alexa 65 sphärische Objektive verwendet wurden. Die Szenen, die auf 35mm-Film bzw. -Sensoren gedreht wurden, hatten eindeutig anamorphe Objektive. Es gab, wenn man imdB glauben mag, auch Szenen auf VistaVision, diese habe ich aber jetzt mal außen vor gelassen.

 

Bei Mockingjay Pt. 2 werde ich mich definitiv für die 2D Variante entscheiden. Finde es auch super, dass ein 3D Film in der 2D-Fassung in 4K ausgeliefert wird. Habe ich selber bisher noch nicht erlebt, klasse! Wäre ja auch schade darum.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

 

tordub Geschrieben Heute, 16:17

@preston sturges: Vor dem Posten vielleicht mal den Tread lesen. Das war nun schon mindestens das zweite mal, dass ein 4K DCP von Dir angekündigt wurde, obwohl es schon ein paar Beiträge vorher schon gepostet wurde.

 

Na und?

Wo liegt das Problem?

Dieser Thread hat inzwischen mehr als 14 Seiten.

 

Es stimmt, dass......

 

Sony Digital Cinema schrieb mit dem Post 262

am17 August 2015 - 13:00

 

Demnächst in 4K...

 

"Bridge of Spies"

 

Jetzt mit Absicht und aus Solidaritätsgründen ein drittes Mal der Hinweis:

 

Bridge of Spies – Der Unterhändler (2015)

 

Wird als DCP-Film in 4K erscheinen

 

http://www.sony.de/p...e-of-spies-2015

 

 

Gruß

Maximum

Link to post
Share on other sites

@preston sturges: Vor dem Posten vielleicht mal den Tread lesen. Das war nun schon mindestens das zweite mal, dass ein 4K DCP von Dir angekündigt wurde, obwohl es schon ein paar Beiträge vorher schon gepostet wurde.

preston verkuendet gerne exklusiv. Aber in den Postproduktions-Publikationen findet sich mehr und Präziseres.

Aber die Quellen haelt man hier geheim?

Link to post
Share on other sites

BRIDGE OF SPIES kommt als 4K DCP daher ...

 

Wobei die Dailies des 35mm-Drehs auf Wunsch des Regisseurs in Muenchen unbedingt auf 35mm gezeigt wurden. Alles an abgedrehtem Material! (wovon sich nun die hier beworbene Version sehr unterscheidet)

Link to post
Share on other sites

Gerade die Filme für die neue Spielwoche getestet:

 

"BRIDGE OF SPIES": Sehr scharf in 4k, sehr körnig und sehr merkwürdige Lichtbestimmung. Hervorragender 7.1-Mix. Abgehört auf 7,0 - kein Problem.

"YOUTH" ("Ewige Jugend"): Ebenfalls deutlich schärfer als die durchschnittlichen 2k Scope-DCPs, sehr "cleaner" digitaler Look, sehr steile Gradation, Farben teilweise sehr knallig (v.a. grüne Wiesen wirken sehr bonbonhaft). Highlights brennen häufig aus - gewollter Look? Sieht dadurch leider sehr videomäßig aus.

Insgesamt wirkt das Bild deutlich lebloser und "flacher" als der Spielberg. Versucht man dessen (für meinen Geschmack) misslungenes Grading auszublenden ist es der deutlich besser aussehende Film, trotz durchschnittlicher Bildgestaltung. Abhörlautstärke im selben Saal ca. 6,4 - ebenfalls ein schöner Soundmix. Das Lied am Anfang muss odentlich "knallen" :-) .

 

Achso, in beiden Fällen beziehe ich mich auf die OmU-Fassung.

Edited by showmanship (see edit history)
Link to post
Share on other sites

@projectionniste

Also bei Spectre hält man sich recht bedeckt mit den Infos, welche Szene jetzt mit der Alexa65 bzw. deren Prototyp gedreht wurde.

Gehe davon aus das die Szene in den Aplen das eine oder andere Alexa65 Bild hat, so erscheint die Szene nach dem Flugzeugcrash extrem scharf aus.

Das macht so weit Sinn, da bei einem Defekt ARRI nur ein paar Stunden vom Drehort entfernt war.

 

Der Showdown auf der Brücke bzw. alle Nachtaufnahmen in London wurden aber mit normalen Alexas gedreht, das kann man in diversen Making-Ofs sehen:

 

In der November Ausgabe von AmericanCinematographer sollte eine Interview mit dem DOP zu finden sein.

http://www.theasc.com/ac_magazine/November2015/current.php

 

Zum neuen Emmerich Film, kann ich nur sagen, das die verwendete Kamera dank der extrem kleinen Pixel sehr schnell zum Rauschen neigt und bei 2-fach anamorpher Aufzeichnung mit den Hawk-Optiken am Ende gerade mal die halbe Sensorfläche vom 6k Sensor genutzt wird, also so um die 3 bis 4k.

Hawk hat auch 1,3 Anamorphoten, um von 16:9 auf 1:2,39 zu kommen.

 

"YOUTH" ("Ewige Jugend") wurde laut IMDB auf Alexa gedreht, also maximal ein 3,2k auf 4k BlowUp, der aber deutlich besser aussieht wie das 2k ProRes Material einer Alexa.

Edited by Valentino (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.