Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 117
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Mein persönlicher Favorit ist

"DAS GROSSE RENNEN RUND UM DIE WELT" (THE GREAT RACE, USA 1964; R: Blake Edwards; D: Jack Lemmon, Tony Curtis) mit der besten Tortenschlacht der Filmgeschichte. Halliwell's Filmguide hat nicht ganz unrecht, wenn er schreibt: Im Betrachter kommt das Gefühl auf, als habe der Produzent zu viel Geld zur Verfügung gestellt! Leider keine deutsche DVD vorhanden. :(

Danach folgen eng auf Platz zwei Billy Wilder's "EINS, ZWEI, DREI" (One, Two, Three; USA 1962, s/w; D: James Cagney, Hanns Lothar, Lilo Pulver, Hotte Buchholz) und ebenfalls Billy Wilder's "MANCHE MÖGEN'S HEISS" (Some Like It Hot, USA 1959, s/w).

Kein etwas "modernerer" Film kommt da mit.

Aber mit Lieblingsfilmen ist das so eine Sache. Vielleicht sollte man die Umfrage in "Meine zehn liebsten Filme für die Insel" umtaufen!

Link to post
Share on other sites

Ganz klar:

 

2001 - Odyssee im Weltraum

 

Aber bitte mit Vormusik, Pausenrolle und nicht kaputtgefahrenem oder abgeschnittenen Schwarzfilmnachspann mit Musik!

 

Es gibt in der ganzen Filmgeschichte einfach keinen besseren Film!

 

BASTA!

 

Gruß

Martin

Link to post
Share on other sites

Alles von Kubrick, ohne "Eyes Wide Shut", mann, dieser Titel und dann soetwas.

 

"Dark Star" Mit Minibudget, einfach genial! Sprechende Bomben! Fürchterliche Außerirdische.

 

"Silent Running" Traurig.

"Fight Club" Welchen Beruf hatte doch noch Brad Pitt im Film?

"Natural Born Killers"

Alles von Tarantino.

"Münchhausen" mit Hans Albern.

"Snatch"

"Taxi Driver" Harvey Keitel als Sports, de Niro: "Lutsch mal dran!"

"Brazil"

"Seven"

"Das Schweigen der Lämmer" "Bereit, wenn sie es sind, Sgt. Pembry"

Alles von Monty P..

 

Mehr fällt mir momentan nicht ein.

Link to post
Share on other sites

Fight Club, jaja. Aber das mir keiner versaute Bildchen in die Überblendzeichen schneidet :wink:

Aber Tyler Durden ist wohl eher Seifenfabrikant als Vorführer, oder?

 

Nicht zu vergessen auch Good Fellas; Joe Pesci: "wie meinst du das ich bin witzig? witzig wie ein clown oder was?"

 

 

Leonard

Link to post
Share on other sites

Tag Leonard,

 

Ganz klar:

 

1. Memento (wer hätte es gedacht:))

hast Du eigentlich mal die Bonusfunktion der Memento-DVD ausprobiert, wo man den Film chronologisch richtig geordnet sehen kann?

Rockt das? Gibts davon eine 35mm-Verleihversion?

Fragen über Fragen...

 

Grüßle,

Flo.

Link to post
Share on other sites
Fight Club, jaja. Aber das mir keiner versaute Bildchen in die Überblendzeichen schneidet :wink:

Aber Tyler Durden ist wohl eher Seifenfabrikant als Vorführer, oder?

 

Nicht zu vergessen auch Good Fellas; Joe Pesci: "wie meinst du das ich bin witzig? witzig wie ein clown oder was?"

 

 

Leonard

 

 

also ich habs daheim mal ausprobiert:

 

bei einem bild sieht mans wirklich überhqaupt nicht...

bei 2 bildern flackert ganz kurz was.

bei 3 bildern kann man erkennen, das da was ist, aber was genau weis man auch nicht

bei 4 bildern gibts den vollen genuss eines weiblichen geschlechtsteils (oder was man auch immer reinschneidet) *g*

Link to post
Share on other sites

@TK-Chris

du altes Ferkel :wink:

 

@Florian

Ich habe diese Funktion natürlich nicht ausprobiert. Wenn man das macht, macht der Film keinen Spaß mehr. Alles wäre kaputt. Und ich kann mir nicht vorstellen das es Verleihversionen dieser Fassung gibt. Wenn man weiß wie die Szenen gehören, blickt man ohnehin durch 8)

 

Leonard

Link to post
Share on other sites
Ich habe diese Funktion natürlich nicht ausprobiert. Wenn man das macht, macht der Film keinen Spaß mehr. Alles wäre kaputt. (...) Wenn man weiß wie die Szenen gehören, blickt man ohnehin durch 8)

 

Leonard

Natürlich hast Du recht. Der Regisseur wird sich schließlich was dabei gedacht haben :wink: .

Fand nach langen Diskussionen die Option spannend und endlich mal einen außergewöhnlichen Bonus nach all den Making Ofs, Cutouts, Director's Notes, Standbildern und wg. Lizenzrecht nich ausschaltbaren Untertiteln bei der OV...

 

@young-indy: Stalker. Nie komplett gesehen, aber ca. 500 mal vorgeführt. Einzelakte mit Überblendung. Was alleine dabei schon an Stimmung hängen bleibt - uff!

 

Grüßle,

Flo.

Link to post
Share on other sites

Lieblingsfilm?

 

Around the world in 80 days, aber bitte korrekt. D.h. mit Meliesse Einleitung, 30 fps Todd AO auf tiefgekrümmter Bildwand. Dolby, JBL und THX freie Tonwidergabe selbstverständlich, auch kein OMA 6 und bitte Phillipsfreie Projektion.

Lawrence of Arabia in der 1963 er Kopie. Auch hier nur in Todd AO!

 

US- amerikanische Komödien der 30er Jahre, in 35 mm, Fields, Marx Bros, Joe E. Brown, usw.

Gangsterfilme der 40er und 50er.

 

Für alle Filme gilt: Im Uraufführungsformat gezeigt, also keine Schmalfilme oder Fidjös.

 

@doubleX

 

Pillow-talk, na ja ganz nett. Hab ich mir noch mal zusammengeklebt. Mein Gott, waren Farb-Filmkopien damals grobkörnig, verglichen mit Schwarzweiß. Welche Schärfe und Auflösung haben da heutige Filme.

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

Hier schon wieder überall die Breitfilmfreaks und Kubrick-Cracks ... aber ich reihe mich gerne ein.

"80 Days" bitte aber nur mit Philips-Vorführtechnik und DP 70: die ist einfacher zu warten und auch filmschonender als Bauer U2. Ich habe mal 20 Jahre lang Strichlisten bei Filmbeschädigungen DP70/U2 geführt, und da schnitt die U2 nicht so gut ab. Leider eine desillusionierende Tatsache.

 

Weitere gute Filme:

 

Panzerkreuzer Potemkin, Moderne Zeiten, Things to come, Fahrraddiebe, Kuhle Wampe, Erde, Viridiana, Unter den Dächern von Paris, Ikiru, Asphalt, Murnaus Faust, Salz der Erde, Iwans Kindheit, Die Mörder sind unter uns, Ich war neunzehn, Katzelmacher, Oliver Twist (Lean), Zum Beispiel Balthasar, Tod des Empedokles, Messer im Wasser, Der Wolfsjunge und 8000 weitere Titel.

 

Alles in Normalbild und Schwarzweiß, wie es sich gehört!

:)

Link to post
Share on other sites

Nachzureichen:

 

Jaques Tati, einfach tolle Filme! "Pullmann" und das rote Licht am Fahrrad!

 

"Das Mädchen am Ende der Straße"

 

Teile der "Planet der Affen" Reihe, ja, ich weiß, gleich werd' ich gescholten, als Kind fand ich sie umwerfend, neu und erstaunlich.

 

"Harold And Maude"

 

"The Wall", in 70mm mit einem unübertroffenen Sound, bildseitig natürlich grob.

 

Bellmondo-Filme, waren fast alle super.

Link to post
Share on other sites

Jaques Tati, einfach tolle Filme! "Pullmann" und das rote Licht am Fahrrad!

Ja, mich faszinierte einfach die Darstellung seiner Körpersprache ohne Dialoge... Genial :)

 

Ben Hur (eigentlich alle "William Wyler" Filme)

Cinema Paradiso

Der erste Flug zum Mond

Zeitmaschine

Die Vögel

Der Stoff aus dem die Helden sind

 

...die sind mir grad eingefallen.

 

Mfg Walt

Link to post
Share on other sites

meine lieblinsfilme sind:

Johnathan Livingston Seagull 35mm scope

Grand Prix mit allem dran 35mm scope 4 kannal

Ben-Hur 70mm

Close Encounters of The Thrird Kind alte version von 1977 35mm scope 4 kannal

2001: A Space Odyssey 70mm

The Rock

Fantasia 1940 35mm 4 kannal

The Longest Day 35 mm 4 kannal

Top Gun

Link to post
Share on other sites

Bislang in diesem Thread zu 80% Titel des 70mm-Projektionsformats, aber nur gut 2% aller Titel sind noch im Verleih, was die eminente Ignoranz und Unfähigkeit deutscher Filmverleiher unter Beweis stellt.

 

Schlimm, daß das alles zur DVD abgewandert ist...

Link to post
Share on other sites
Pillow-talk, na ja ganz nett. Hab ich mir noch mal zusammengeklebt. Mein Gott, waren Farb-Filmkopien damals grobkörnig, verglichen mit Schwarzweiß. Welche Schärfe und Auflösung haben da heutige Filme.

Das Teil kenne ich auch, grobkörnig deswegen, weil die Dups damals von Separations erstellt wurden und der Intermediate-Prozeß erst 4 Jahre später aufkam.

Gab's den eigentlich in Magnetton? Bei den Splitscreen-Dialogen sicherlich ein konsequenter Weg...

Link to post
Share on other sites

Wie wärs mit Blood Simple?

The Big Lebowski? (Jackie Treehorn behandelt Objekte wie Frauen)

 

12 Monkeys.

Das Boot. (Wenn wir hier wieder rauskommen gibts für jeden ne halbe Flasche Bier).

Der müde Tod. Mit einem richtig guten Pianisten und einem schön verstimmten Klavier.

Und alle Laurel und Hardy Filme.

Link to post
Share on other sites

Hier meine Favoriten:

The Band - The Last Waltz

This Land is my Land

Die Möwe Jonathan

200 Motels

Let it be

Alles von D. A. Pennebaker

Woodstock

Pink Floyd in Pompeji

Grease 1 :oops:

Sunset Boulevard

Das letzte Ufer

Der Omega-Mann

Hexen von Heute

The Wizzard of Oz

55 Tage in Peking

Lola Montez

Yakuza

Erotische Geschichten aus 1001 Nacht

Die Ferien des Monsieur Hulot

Traffic

Alice´s Restaurant

Harold and Maude

Der Mann mit der Todeskralle :oops:

Alle japanischen Godzillas und Frankensteins :mrgreen:

Thelma & Louise

12 Monkeys (einfach nur genial :!:)

Matrix

Dark Star

Kentucky Fried Movie

Alles von Monty P.

und noch vieles andere mehr...

Bis neulich.

Rolf

:roll2:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.