Jump to content

Synkino – endlich einfach vertonen


F. Wachsmuth
 Share

Recommended Posts

Was für eine Arbeit - super!

Wenn du schon fragst, dann wäre ich für Blau. ;-)

Tipp: Zum Auslöten von TQFP nehme ich einen ("gewedelten") Heißluftfön. Nach so einer Behandlung würde ich allerdings nahegelegene Quarze austauschen, da könnte es dann zu Problemen kommen.

Edited by travenon (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So, die Rev-B-Platinen sind heute gekommen. Gut sehen sie aus in blau, und sauberer als letztes Mal haben die Chinesen auch gearbeitet. :)

 

Mal sehen, wann ich zum Bestücken komme – und wie viele Fehler diesmal noch drinstecken. Ich könnte ja Schwören, an alles gedacht zu haben, aber so ist es immer...

 

C521BC16-4B42-4F19-9709-44CA97C312E4.thumb.jpeg.7c5d638a9db1951985b5c3d5d15d4acb.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Ruuuuhig. :)

Ich denke, die ersten 10 Stück werde ich als Bausatz anbieten. Gegen kleinen Aufpreis mit den Chips schon bestückt, weil nicht jeder sowas löten mag. Alle anderen Bauteile sind aber wirklich leicht zu löten, wer noch keine Erfahrung mit SMD hat, sollte da keine Sorge haben. Mit einer spitzen Pinzette, feinem Lötdraht und einem spitzen Lötkolben ist das wirklich ganz einfach.

Und bis es soweit ist, kann ja jeder interessierte noch ein bisschen SMD löten üben...

 

Mal sehen. Erstmal "Bausatzreif" kriegen... und dazu gehört auch zu dokumentieren, wie die Software grob funktioniert und wie man sie ändert/aufspielt. Ist also noch genug zu tun...

 

 

F

Link to comment
Share on other sites

Am 24.4.2018 um 21:06 schrieb F. Wachsmuth:

Gegen kleinen Aufpreis mit den Chips schon bestückt

Von diesem Angebot würde ich gerne Gebrauch machen, was die heiklen SMDs betrifft, denn mit meinem Dachrinnenlötkolben könnte was schief gehen ;-) (Besonders bei U2 , U7 und U10 )

Edited by Carena48 (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Da heute zwei Nanos bei mir im Briefkasten lagen, habe ich gleich eine Steckbrettversion von Synkino zusammengesteckt.

 

Ich habe geschafft, der Schaltung tatsächlich Töne zu entlocken. Der Testlauf war noch ohne Projektor. Ich ziehe echt den Hut vor dir.

 

Allerdings hakte es hier und da noch ein wenig. Gibt es neuere Programmversionen als bei Github?

 

 

synkino.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wow, so ganz ohne Doku, das finde ich ja großartig. :)

Github ist schon aktuell, allerdings ist noch viel zu tun, das ganze ist noch nicht in ship-state... Was genau meinst Du mit "es hakt"? Dead-Ends, fehlende Timeouts? Oder hakeliges Audio?

 

Ab Montag habe ich etwas Urlaub, dann geht es hoffentlich mal wieder voran. Ich hab die RevB-Platine noch immer nicht fertig gelötet, weil ich die Teilelieferungen noch einsortieren muss (und zur Aufteilung auf Bausätze vorbereite). Sobald die erste RevB fertig gelötet ist, geht es an der Software weiter – da fehlt wie gesagt noch einiges. Aber der komplizierteste Teil steht. :)

 

Ich gehe davon aus, dass Du die Libraries aus meinen Repo genommen hast? Ich muss die noch mal sauber forken...

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb F. Wachsmuth:

Wow, so ganz ohne Doku, das finde ich ja großartig. :)

So schwer war es ja nicht. Schaltplan war ja hier im Thread und aus dem Sketch kann man auch so einiges entnehmen.

 

Libs hatte ich soweit möglich aus deinen Github-Projektdateien genommen und ansonsten zusammengegooglet.

 

 

vor 1 Stunde schrieb F. Wachsmuth:

Was genau meinst Du mit "es hakt"? Dead-Ends, fehlende Timeouts? Oder hakeliges Audio?

 

Das trifft es. Ich kann z.B. die Wiedergabe nicht abbrechen. Auch schaffe ich nicht ein anderes als das erste Stück zu wählen. Fehlt es, bleibt die Biene stehen.

 

Audio läuft ohne Stocken durch. Allerdings verändert sich irgendwie die Geschwindigkeit nicht. Die Uhr läuft schneller oder langsamer durch, aber das Stück läuft in Normalgeschwindigkeit durch. Ich habe einen Uno mit Blink-Sketch als Projektorsimulator verwendet.

Ich muss noch mal ein anderes VS1053-Breakout ausprobieren. Das verwendete lief auch schon in einem anderen Projekt nicht ganz wie erwartet.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.