Jump to content

Recommended Posts

Hallo alle Zusammen,

ich wünsche euch allen einen Schönen ersten Advent. Schreibt doch mal was Ihr so im neuen Jahr vorhabt. Ich mache schon mal den Anfang:

 

  • das erste mal 16mm ECN-2 Film entwickeln lassen
  • diesen Film Kopieren lassen
  • das erste mal Super 8 kopieren lassen (ohne Hilfe)
  • meine Altfilmvorräte dezimieren, ich will im neuen Jahr viel mehr mit frischem Film arbeiten
  • im Februar acht Kassetten in Südostasien verfilmen und selbst entwickeln (Velvia 50D, Wittner 200D und E100D)
  • Vielleicht ein totes Projekt reanimieren (schreibt mal was das sein könnte!) 

 

Sandro

Link to post
Share on other sites

Danke, dir auch!

Ich plane beispielsweise:

  • Super 8 ECN-2 selbst entwickeln und selbst das Negativ schneiden, dann von Andec vom Schnitt ein Positiv ziehen lassen
  • Auf die Suche nach einem 8/16mm Kontaktkopierer machen, um selbst ECN-2 kopieren zu können
  • Weitere Versuche starten, in ECP Chemie zuhause 16mm und 35mm zu entwickeln
  • Diverse den Dreh und die Entwicklung unterstützende Elektronik/Software entwerfen und mit 8/16/35mm Kameras verwenden
  • Diverse Experimente auf 135 Fotofilm durchführen
  • Eine Arri SR16 ausborgen und einen Kurzfilm mit externem Ton drehen
  • Wieder einen eigenen Film im Kino vorführen
  • ...

Einiges davon hab ich schon jetzt gestartet, bei manchen Punkten auch schon erste Ergebnisse.

Link to post
Share on other sites

Altmaterial aufbrauchen ist auch mein erklärtes Ziel.

 

Und: filmen, filmen, filmen

 

Bei der Vertonung erkenne ich mehr und mehr, dass der Ansatz alles mit Gedudel zu untermalen und dann Text und Geräusche drüber überwunden werden werden muss.

 

Vielmehr orientiere ich mich seit einigen Jahren mehr und mehr am Meister Dieter Wieland

 

https://www.br.de/mediathek/video/unser-dorf-soll-haesslich-werden-ein-film-von-dieter-wieland-av:5893256f97fd3900121c8128?t=17s

Link to post
Share on other sites

mir zu selbst verliebt der gute herr troller

 

...mir ging es in dem Beispiel darum, die bewusste Weglassung aller Schnörkel im Ton zu zeigen. Ich empfinde das als wirkliche Konzentration auf das Thema. Beim dem Fikm zum Blauen Reiter in Sindesldorf, wird es noch deutlicher.

 

Es gehört zu dem, was ich im neuen Jahr weiter verfolge. Klare und zeigbare Tonfassung herzustellen. Zeigbar ausschließlich per Projektion allerdings. Nix Digizeugs.

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb August Stark:

 Tonfassung herstellen. Zeigbar ausschließlich per Projektion allerdings. Nix Digizeugs.

Genau.

Das muss das Ziel sein.

Willst Du das dann mit vertonter Randspur verwirklichen oder ein 2-Band-Verfahren ?

Link to post
Share on other sites
Am 4.12.2017 um 08:52 schrieb August Stark:

Altmaterial aufbrauchen ist auch mein erklärtes Ziel.

 

Und: filmen, filmen, filmen

 

Bei der Vertonung erkenne ich mehr und mehr, dass der Ansatz alles mit Gedudel zu untermalen und dann Text und Geräusche drüber überwunden werden werden muss.

 

Vielmehr orientiere ich mich seit einigen Jahren mehr und mehr am Meister Dieter Wieland

 

https://www.br.de/mediathek/video/unser-dorf-soll-haesslich-werden-ein-film-von-dieter-wieland-av:5893256f97fd3900121c8128?t=17s

Danke für den Link. Diesen Film habe ich leider nur in einer recht schlechten FWU Kopie. 

Link to post
Share on other sites
Am 3.12.2017 um 15:01 schrieb SandroP:

Vielleicht ein totes Projekt reanimieren (schreibt mal was das sein könnte!) 

Fakt ist, dieses Projekt wird nocheinmal auferstehen. Diesmal viel genauer, besser und kleiner. Was schön ist, dass ich es am Computers komplett ansehen kann. Es ist die…? Jetzt seit ihr dran. (Thema von mir bitte verlinken.)

Link to post
Share on other sites

um es zu untermauern

 

intensiv u.a. ab 17:35

 

Dazu gehört natürlich standing und ein Name

 

Heute sicher nicht mehr sendbar in dieser Klarheit und Ehrlichkeit. In einer Zeit, in der Berliner Siemens MAer ... in München Sendling Weisswürste grillen. ....

 

Dennoch: Ich versuche meine Filme so anzugehen. Klar in der Aussage und keine Rücksicht auf Moden

 

Zu besichtigen auf einem der kommenden Filmfestivale

 

Edited by August Stark (see edit history)
Link to post
Share on other sites

...übrigens erging es den ostdeutschen Landschaften ab 1990, mit der Übernahme der kafkaesken Gesellschaft durch die Mundtotmachung des Freigeistes  - alleine untergeordnet der vermeintlichen Obrigkeit, hächelnd und einen Knochen erbettelnd,  und - mit dem Mittel der stets in Deutschland funktionierenden, vorauseilenden Gehorsamkeit kleingeistigen Massengeplärres - (Der Untertan lässt grüßen) ganz ähnlich, wie den niederbayerischen Landschaften  - Wieland war auch hier vor Ort. Ich auch, aber nicht so virtuos mit Kamera und Nachbearbeitung. Ich arbeite derzeit an einem eigenen Rügenfilm von 1997.

 

 

Edited by August Stark (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Für die kommenden arbeitsfreien Wochen:

- mit dem Synkino maßgeblich weiterkommen, hier ist noch viel viel zu tun

- Die Bray anschließen und in Gang bringen (braucht noch Warmwasserbereiter und ne kleine Hebeanlage)

- Tonnenweise TK-Vorräte verfilmen 

Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb F. Wachsmuth:

- mit dem Synkino maßgeblich weiterkommen, hier ist noch viel viel zu tun

Das Thema interessiert mich ganz gross!

Auch die Zweibandvertonung, die Helge anscheinend prima hinkriegt, weil ein Gespenst, das nur rattert, ist nicht das Wahre ;-)

 

https://www.youtube.com/watch?v=tOjeOZ5jT-Q&t=9s

 

In der Hinsicht hätte ich gerne ein paar gute Tipps. In Elektronik kenne ich mich ein wenig aus und mit Arduino ein wenig, aber eher mit BASCOM, bin also einer von denen, die von Programmierern der oberen Klasse eher belächelt werden. Macht nix, mir ist das Filmen wichtiger.

 

Das mit dem Ton wäre also für 2018 schon mal eins von meinen Projekten und in Farbe würde ich gern was tun und selbstverständlich mit E6 selbst entwickeln. SW kann ich schon nicht so schlecht im Schnellverfahren. ;-)

 

Und, ach ja, ich weiss schon, dass ich einen Gruselsound mit Pinnacle auch digital hinzufügen könnte! Will ich aber nicht! Ich will, um im eBay- Slang zu bleiben , "rare", "antik" und "vintage" bleiben. Hat bei Opa auch immer bestens funktioniert! ;-)

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Bei mir geht es um einen kurzen schwarzweißen Dokumentarfilm, den ich schon seit Monaten mit Doppel-8-Kameras und verschiedenen Objektiven drehen will, das Thema ist, was anderes wäre zu erwarten, etwas Technisches. Rohfilm ist da.

 

Von Kameras möchte ich weiterhin berichten, schonungslos die Wirklichkeit ausbreitend. Ein Bericht ist schon wieder im Tun, ich verrrate nur das Herkunftsland Frankreich und das Filmformat 16. Bei Filmkorn sollte demnächst ein Beitrag erscheinen.

 

Mein Lager wird wohl nächstes Jahr verlegt werden müssen, Umbau der Liegenschaft. Ich suche einen Raum, Räume, für künftige mechanische Aktivität, wenn es noch so etwas Richtung Film-Labor gibt, umso besser. Partnerschaften nicht ausgeschlossen

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Meine Projekte 2018:

Chronik aus bestehendem Material herstellen (digitalisierter Schmalfilm), mit Rahmenhandlung versehen.

Wenn ich Mitstreiter finde, das Deidesheim Projekt.

Meinen Urlaubsfilm, entweder Farbe oder Foma.

Zeitgeschichtliche Doku, Thema noch nicht fix, Foma.

In Deidesheim nix kaufen. Hat bisher noch nie geklappt.

 

Mal sehen, wie weit ich komme.

 

Gruss

Uwe

Edited by Schokoprinz (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Der nächste Filmabend wird schon geplant. Wird im März in Essen sein, auf dem Programm stehen Jazzfilme aus den 40er Jahren (Soundies & Shorts), d

 

Ansonsten muss ich dringend meinen Projektorenbestand durchgehen und ein paar Bastlerstücke verkaufen, komme momentan (mal wieder) leider nicht dazu.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.