cinerama

70 mm - Vorführtermine (In- und Ausland)

3.690 Beiträge in diesem Thema

Frage,

 

sind die der dt. Zensur geschuldeten Takeouts im Wild Bunch eingefügt?

Und ein Hinweis sei erlaubt. Blow up, Monoton auf den Frontspuren, kein Stereo.

 

-St.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Mai 2017: 70mm-Erfahrungen am laufenden Band, Mitmachen erwünscht. Gespräche ohne Tabus, Fun & Food vom Feinsten. Welcome!

 

 

announcement_panorama.jpg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Auswahl! Ich bin auf den kompletten SPIELPLAN sehr gespannt! Wann ist das genaue Programm zu erwarten?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich in zwei Wochen. Momentan zergrübeln sich alle den Kopf, wie man die Titel oder Kopien inderart "kombiniert", dass auch für kommende Jahre eine gute Mischung entsteht und inhaltliche Fäden wieder aufgenommen werden.

Zu gerne würde ich noch drei Filme hinzugegeben, das wird aber zu teuer. Mal schauen. wie sich das mit den geforderten "Pausen" zwischen den Filmen überhaupt verträgt, obwohl wiederum ich nichts gegen "nonstop" hätte. Aber es gab Beschwerden...  

bearbeitet von cinerama (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....naja, aber so 60-90 Minuten Pause finde ich schon ganz angenehm, denn die angeschlossene Gastronomie lädt ja auch zum verweilen ein...;)

 

Aber 2-3 Filme mehr wären natürlich auch sehr nett!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Spannung steigt.

Tobe Hooper ("Texas Chainsaw Massacre 1 & 2", "Lifeforce - Die tödliche Bedrohung") inszenierte für Steven Spielberg eine Schlachttafel des Grauens, Jerry Goldsmith ("Der Wind und der Löwe", "Alien","Rambo II") schrieb die synkopisch dichte, sehr moderne Filmmusik. Spielberg nahm Hooper eng an die Kandarre und führte daher die Postproduction selber aus.

 

 

Ein Werk, dass man als halbwüchsiger Teenager mit feuchten Händen in die Kinositze gekrallt goutierte wie in einer Geisterbahn. Trotz der Nationalhymne am Anfang überrollt wieder einmal die Bedrohung von aussen die kleinbürgerliche Familien-Idylle.

Ronald Reagan glaubte zu der Zeit an Aliens und verhandelte auf einmal mit Gorbatschow über Abrüstung, andere an die aussersinnliche Wahnehmung (Kubrick in "Shining") oder die US-Kinozuschauer schlicht an den Poltergeist.

Die Special and Visual Effects stammen aus der technologischen "Hexenküche" von Industrial Light an Magic. http://www.ilm.com/vfx/poltergeist-2/

Dynamische Dolby-Magnetton-Mischung: 3D für die Ohren, bis sie wegfliegen.

Englische Originalfassung.

(In Frankfurt am Main soll sogar eine deutsche 70mm-Fassung gelaufen sein: Bogen bestätigte mir die Lieferung eines neuen 70mm-Magnetkopfes extra für diesen Film!)

 

_____________________________________________________

 

Mehr Informationen auf:

https://www.facebook.com/70mmvarnsdorf/

http://in70mm.com/news/2017/varnsdorf/index.htm

 

Neisse_Kinomuseum_Centrum_Panorama Kopie.jpg

bearbeitet von cinerama (Änderungen anzeigen)
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir mussten den Termin des 13. Todd-AO 70mm Filmfestivals in der Schauburg Karlsruhe leider umlegen ...

 

Nunmehr und endgültig:  22. - 24. September 2017

 

schauburg2017.jpg

 

Enjoy it on the curve ...

Vorhangweb.jpg

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wen die Reise nach Innsbruck reizt, auch, um den Panoramablick dicht unter den Wolken zu genießen, für den lohnt vielleicht der Besuch des Leokino. In dem viele Momente des Arthouse-Kinos, der Festival Szene, des Studenten-Kinos, des klassischen Repertoire-Kinos oder auch der Seniorenfilme ideal zusammenfallen.

 

Man hat sich für kommenden Samstag, den 25.3.2017 zu 17 Uhr "West Side Story" kommen lassen.

http://www.leokino.at/index.php?disp=film&fid=F14001

Einige Gebrauchsspuren weist die Kopie bereits auf, sie ist aber im Bild mit Abstand weltweit die schaerfste und hochauflösendste Fassung überhaupt. Direktkopie vom Kamera-Originalnegativ, also keine Duplikatfassung (zu englisch: "no internegative")! Die ungetrübten Farben in etwa gleich zum unteren Schaubild.

 

Nach der Erneuerung von Projektionsobjektiven ist das Bild auch sehr hell, kontrastreich, scharf und (was ich interessant finde) unbeschnitten. 

 

Die Magnetton-Vorverstärkerkarten wurden von Clemens Scherer Kinotechnik aus Karlsruhe sonderangefertigt.

 

Letzter Einsatz der Unikatkopie in diesem Jahr. Don't miss it...

 

west_side_story_collage_by_jackiestarsister-d5xop4u.jpg

Leokino-Innsbruck_01.jpg

bearbeitet von cinerama (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.3.2017 um 18:19 schrieb Analogspezi:

....naja, aber so 60-90 Minuten Pause finde ich schon ganz angenehm, denn die angeschlossene Gastronomie lädt ja auch zum verweilen ein...;)

 

Aber 2-3 Filme mehr wären natürlich auch sehr nett!

 

Ja, Pausen wird es geben. Und ein erster Zusatzfilm auf Wunsch: AMADEUS

 

Der Mythos des dunklen Lords reicht weit in die Geschichte zurück. in den japanischen Feudalismus, in das Rokoko ("Don Giovanni"), ins Mittelalter ("Hagen von Tronje"), in den Ekklektizismus der Postmoderne ("Darth Vader" von Lucas Film). Nichts aber scheint so genial und frech wie Mozart zu sein.

 

AMADEUS von Milos Forman wird in der besterhaltenen europäischen Kopie zu erleben sein. Voll in den Farben, satt im Ton.
USA 1984
Kinofassung: ca. 160 Minuten, filmed in 35mm Panaision (Scope)
Director’s Cut: ca. 173 Minuten
Drehbuch: Peter Shaffer
Produktion: Saul Zaentz
Kamera: Miroslav Ondříček
Schnitt     Michael Chandler,Nena Danevic
Darsteller:

    F. Murray Abraham: Antonio Salieri
    Tom Hulce: Wolfgang Amadeus Mozart
    Elizabeth Berridge: Constanze Mozart
    Simon Callow: Emanuel Schikaneder
    Roy Dotrice: Leopold Mozart
    Christine Ebersole: Caterina Cavalieri
    Jeffrey Jones: Kaiser Joseph II.
    Charles Kay: Graf Orsini-Rosenberg
    Patrick Hines: Kapellmeister Giuseppe Bonno
    Roderick Cook: Graf Johann von Strack
    Nicholas Kepros: Erzbischof Colloredo
    Jonathan Moore: Baron Gottfried van Swieten
    Herman Meckler: Priester
    Cynthia Nixon: Dienstmagd Lorl
    Kenny Baker: Commendatore in der Parodie
    Kenneth McMillan: Michael Schlumberg (nur Director’s Cut)
    Vincent Schiavelli: Salieris Diener zu Beginn mit Kerzenleuchter

 

 

 

Poster.jpg

Darth Vader_Rokkoko.jpg

2.jpg

3.jpg

Neisse_Kinomuseum_Centrum_Panorama Kopie.jpg

bearbeitet von cinerama (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

7. April bis 9. April 2017

 

"12. 70mm Filmfestival in Krnov - Tschechische Republik"

Das älteste tschechische 70mm FilmFestival - seit 2006

 

Weekend 70mm Program & Tickets

 
krrr_logo.jpgFRIDAY 7. 4. 2017

14:00 Úvod - zahájení / introduction 10 min
14:10 Romance o zamilovaných / Romans o vlyublyonnykh 135 min
17:00 Úvod - introduction 10 min
17:10 Vysoká hra patriotů / Patriot Games 117
19:45 Slav. zahájení 15 min
20:00 Úvod / introduction 10 min
20:10 Říše slunce / Empire of the Sun 154 min

SATURDAY 8. 4. 2017

09:00 Úvod  / introduction 10 min 09:10
09:10 Navždy a daleko / Far and Away 135 min
11:45 přednáška - lecture 60 min

• On the occasion of the 12th 7OMM Seminar 2017 in Krnov, in70mm.com & biografmuseet.dk Presents “DANISH 7OMM ROADSHOW CINEMA”. A 45 min old-fashioned slide show with running commentary. A pure picture presentation about a handful of the largest 70mm cinemas, IMAX and Special Venue 70mm entertainment in Denmark from 1958 - 2017. Presentation is in English by Thomas Hauerslev, editor of in70mm.com

12:45 Přestávka na oběd / lunch break 120 min
14:45 Úvod / introduction 10 min
14:55 Goya - oder Der arge Weg der Erkenntnis 136 min + intermission
17:45 Úvod / introduction 10 min
17:55 Hook 144 min
20:30 Úvod / introduction 10 min
20:40 STAR! 186 min + intermission

4_logo_Mir70.jpgSUNDAY  9. 4. 2017

09:00 Úkaz krátkých filmů / Short 70mm 45 min
10:00 Úvod / introduction 10 min
10:10 Kam orli nelétají / Where Eagles Dare 168 min + intermission
13:30 Úvod / introduction 10 min
13:40 Batman v Superman: Dawn of Justice 151 min

Prices of accreditation are 800 CZK for 3 days and 650 CZK for 2 days pass.
 
 

WEEKEND 70mm PROGRAM. Film Info
Traditional Widescreen Film Festival KRRR! 7.-9. april 2017, Krnov, Czech Republic.

 
Romance.jpgOriginal title: ROMANS O VLYUBLYONNYKH / Романс о влюбленных – 135 mins
Poetical drama
Country of origin: USSR, 1974
Filmed in: Sovscope 70
Print: A vintage print, full colour ORWO
Presented as: 6-channel magnetic stereo, original version, czech subtitles
Date of world premiere: 10.11.1974 (Soviet Union)
Released in CSSR: 17.1.1975 on 70mm (+35 mm anamorphic later)
kino Mir70 premiere on 70mm: 28.1.1975
Directed by: Andrej Michalkov - Končalovskij
Starring: Alexandr Zbrujev, Nikolaj Griňko, Innokentij Smoktunovskij, Jelena Koreněva, Ija Savvina, Vladimír Protasenko, Vladimir Konkin, Irina Kupčenko, …
Awards: Winner of Grand prix Golden Globe on International Film Festival Karlovy Vary (1974)
 
 
PatriotGames.jpgOriginal title: PATRIOT GAMES – 117 mins
Action thriller, drama according to the book by Tom Clancy
Country of origin: USA, 1992
Filmed in: Panavision 35mm anamorphic, blow-up 70mm
Print: A vintage print, full colour spectrum, very quality picture and sound
Presented as: 6-channel magnetic Dolby A, original version, czech subtitles
Date of world premiere: 5.6.1992
Released in CSFR: 29.10.1992 only on 35mm
kino Mir70 premiere: 5.12.1992 35mm Dolby SR only
kino Mir70 premiere on 70mm: 7.4.2017
Directed by: Phillip Noyce
Starring: Harrison Ford, Anne Archer, Patrick Bergin, Sean Bean, Thora Birch, James Fox, Samuel L. Jackson, Polly Walker, J.E. Freeman, James Earl Jones, Richard Harris, …
 
 
EmpireOfSun.jpgOriginal title: EMPIRE OF THRE SUN – 153 mins
Emotive war drama according to the novel by J. G. Ballard
Country of origin: USA, 1987
Filmed in: 35 mm 1:1,85, 70 mm blow-up
Print: A vintage print, full colour
Presented as: 6-channel magnetic stereo, czech subtitles
Date of world premiere: 8.12.1987
Premiere in CSSR or later in Czech republic: never been released
kino Mir70 premiere on 70mm: 7.4.2017
Directed by: Steven Spielberg
Starring: Christian Bale, John Malkovich, Miranda Richardson, Nigel Havers, Joe Pantoliano, Leslie Phillips, Masató Ibu, Ben Stiller, Barrie Houghton, …
Awards: Nominated for six Academy Awards (1988) and two Golden Globe (1988), one nomination of New York Film Critics Circle… and after all winner only in three categories BAFTA Awards (1989) of six. (Best cinematography, sound mixing, music)
 
 
Far-and-away.jpgOriginál title: FAR AND AWAY – 135 mins
Retro, adventure, romance
Country of origin: USA, 1992
Filmed in: Panavision (anamorphic), Panavision super 70 (some senes), VistaVision (aerial shots)
Print: 70mm blow-up, full colour spectrum
Presented as: 6-channel magnetic stereo Dolby A, original version, czech subtitles
Date of world premiere: 18.5.1992 (France, Cannes)
Released in CSFR: 24.9.1992 (35mm anamorphic only)
kino Mir70 premiere: 19.11.1992 (35mm Dolby A)
kino Mir70 premiere on 70mm: 8.4.2017
Directed by: Ron Howard
Starring: Tom Cruise, Nicole Kidman, Thomas Gibson, Robert Prosky, Barbara Babcock, Cyril Cusack, Colm Meaney, Michelle Johnson, Barry McGovern, Jared Harris, …
 
 
Goya.jpgOriginal title: GOYA – ODER DER ARGE WEG DER ERKENNTNIS – 136 mins
Historical, biography, drama
Country of origin: GDR-USSR-Bulharia-Yugoslavia coproduction, 1971
Filmed in: Sovscope 70, DEFA 70
Print: A vintage print, full colour ORWO
Presented as: 6-channel magnetic stereo, original (german) version, czech subtitles
Date of world premiere: july 1971 (Moscow)
Released in CSSR: 20.4.1973, 35mm anamorphic and 70mm prints specially with czech dubbing
kino Mir70 premiere on 70mm: 9.12.1973
Directed by: Konrad Wolf
Starring: Donatas Banionis, Fred Düren, Tatyana Lolova, Rolf Hoppe, Mieczyslaw Voit, Gustaw Holoubek, Wolfgang Kieling, Martin Flörchinger, Peter Slabakov, …
Awards: Winner of special Award on International Film Festival Moscow (1971)
 
 
Hook.jpgOriginál title: HOOK – 142 mins
Adventure, comedy, family
Country of origin: USA, 1991
Filmed in: Panavision (anamorphic)
Print: 70mm blow-up, full colour spectrum
Presented as: 6-channel magnetic stereo Dolby A, original version, czech subtitles
Date of world premiere: 8.12.1991
Released in CSFR: ČR 10.4.1992 (35mm anamorphic dubbed prints)
kino Mir70 premiere: 19.11.1992 (35mm anamorphic Dolby SR)
kino Mir70 premiere on 70mm: 8.4.2017
Directed by: Steven Spielberg
Starring: Dustin Hoffman, Robin Williams, Julia Roberts, Bob Hoskins, Maggie Smith, Caroline Goodall, Charlie Korsmo, Laurel Cronin, Phil Collins, Dante Basco, …
Awards: Nominated for five Academy Awards (1992) and one Golden Globe (1992)

 
 
Star.jpgOriginál title: STAR! – 176 mins + Intermission
Musical, biography of Gertrude Lawrence
Country of origin: USA, 1968
Filmed in: TODD-AO
Print: restored 70mm, very quality, full colour spectrum
Presented as: digital 6-channel DATASAT, original version, czech subtitles
Date of world premiere: 22.10.1968 (USA)
Never released in CSSR
kino Mir70 premiere on 70mm: 8.4.2017
Directed by: Robert Wise
Starring: Julie Andrews, Richard Crenna, Michael Craig, Daniel Massey, Jenny Agutter, J. Pat O'Malley, Roy Scheider, Linda Dano, Ian Abercrombie, Bernard Fox, …
Nominated for seven Academy Awards (1969) and three Golden Globe (1969)… and winner the best actor in a supporting role only
 
WhereEagleDare.jpgOriginál title: WHERE EAGLES DARE – 135 mins + Intermission
War action, intelligence adventure according to the novel by Alistair MacLean
Country of origin: USA-GB, 1968
Filmed in: Panavision (anamorphic)
Presented as: 6-channel magnetic stereo, german version, czech subtitles
Print: 70mm blow-up, faded colours, pink
Date of world premiere: 4.12.1968 (UK)
Never released in CSSR
kino Mir70 premiere on 70mm: 9.4.2017
Directed by: Brian G. Hutton
Starring: Richard Burton, Clint Eastwood, Mary Ure, Michael Hordern, Donald Houston, Anton Diffring, Derren Nesbitt, Vincent Ball, Ferdy Mayne, Ingrid Pitt, …
 
 
Batman-Superman.jpgOriginál title: BATMAN v SUPERMAN: DAWN OF JUSTICE – 151 mins
Action sci-fi adventure, adapted comics
Country of origin: USA, 2016
Filmed in: Panavision anamorphic, Panavision Super 70 (some shots), Systém 65 horizontal IMAX (some scenes) Digital 4K
Presented as: digital 6-channel DATA SAT, original version, czech subtitles
Print: 70mm blow-up, full colour spectrum
World premiere: 20.3.2016
Released in Czech republic: 24.3.2016 (DCP 2D/3D)
kino Mir70 premiere: 24.3.2016 (DCP, 2D/3D)
kino Mir70 premiere on 70mm: 9.4.2017
Directed by: Zack Snyder
Starring: Ben Affleck, Henry Cavill, Amy Adams, Jesse Eisenberg, Diane Lane, Laurence Fishburne, Jeremy Irons, Holly Hunter, Gal Gadot, Kevin Costner, Scoot McNairy, …

Curiosity: Amazement and very rare find - 30 minutes 70mm 3D short movie, never ran through projector until now!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ROMANCE O ZAMILOVANYCH duerfte in unseren Breitengraden kaum jemand gesehen haben, oder doch? Wer kennt diesen Film? In USA wären solche Raritäten undenkbar, dort läuft das Immerselbe.

Krnovs Originalanzeige auf http://www.in70mm.com/news/2017/krnov/index.htmiciton-

Mit Links zu den Vorjahren, wie auch dem frühen Erstbericht/Streitgespräch in diesem Thread vor etwa 10 Jahren:

 

Am 7.3.2008 um 08:08 schrieb preston sturges:

 

ja ... blow-up von 35mm scope ... aber AMADEUS ist ja fast ein tschechischer film, gedreht in den "barrandov" studios in prag und regisseur, kameramann, der halbe stab und bis auf die hauptrollen fast alle nebenrollen sind tschechen.

 

grund genug für ein tschechisches festival, dieses "blow-up" zu zeigen.

 

in der erstauswertung (1984) über ein jahr lang im frankfurter olympia-kino alleine(!!!) gelaufen und bestimmt +100x vorgeführt. ein film an dem alles stimmt ...

 

Hatte auch ich gezwungengermassen hundertmal vorgeführt, aber in 35mm war das Bild der deutschen Kopie nicht überwältigend, und wegen der damaligen Anweisung des Chefs auf Ausblenden des Titelabspanns eine traumatische Amputation.

 

__

 

Ein Science-Fiction.Film, der zusammen mit STAR WARS Besucherrekorde erzielte, diesen aber dramaturgisch in den Schatten stellte, ist

 

CLOSE ENCOUNTERS OF THE THIRD KIND.

Entschieden ist jetzt: er läuft auf dem 70mm Weekend Centrum Panorama Varnsdorf 2017 in der englischen Originalfassung. Originalfassung ist zugleich die Schnittfassung der Premierenversion. Regisseur Steven Spielberg distanzierte sich juengst von seiner vier Jahre später herausgekommenden Special Edition und bevorzugt heute wieder die unverzuckerte und viel gruselige Originalfassung.

Der kürzlich verstorbene Star-Kameramann Vilmos Zsigmond (auch bildführend in HEAVENS GATE) berichtete, welchen Lichtaufwand er für die noch heute unvergleichliche Immersion in der Encounters-Szene, Auge in Auge mit den Aliens, gegen den erbitterten Widerstand des produzierenden Studios durchsetzte. Die Wirkung war und ist sagenhaft: Licht aus einer anderen Welt.

Die Visual Effects schuf Douglas Trumbull ("2001: A Space Odyssey", "Star Trek - The Motion Picture", "Silent Running", "Brainstorm", "Blade Runner", Showscan Movies).

 

Einige Tableaus von Spielberg/Zsigmond, hier in der Abbildung der von hinten aufgenommene Menschenkeil vor dem Mutterschiff der Aliens, ist ein Zitat aus einem der bedeutendsten und (wegen der Entsendung fernsteuerbarer Roboter zur Entsendung von Botschaften an andere Zivilisationen) SF-Klassiker überhaupt: Robert Wises THE DAY THE EARTH STOOD STILL von 1951.

 

Zoo-Palast 1978, Close Encounters.jpg

Unheimliche Begegnung, small.jpg

Pic_3.jpg

bearbeitet von cinerama (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb cinerama:

ROMANCE O ZAMILOVANYCH duerfte in unseren Breitengraden kaum jemand gesehen haben, oder doch? Wer kennt diesen Film?

 

Ist in der DDR 1975 unter dem deutschen Titel ROMANZE FÜR VERLIEBTE in die Kinos gekommen, später einige Male im Fernsehen ausgestrahlt. Wir haben die deutsche DVD, allerdings noch nicht reingeschaut.

 

Der Regisseur des Filmes Andrej Michalkow-Kontschalowski hat u.a das Drehbuch von Tarkowkis ANFREJ RUBJLOV geschrieben und hat auch in den 80er Jahren einige US Filme inszeniert wie RUNAWAY TRAIN, TANGO UND CASH, HOMER UND EDDIE, MARIA'S LOVERS etc.

 

Solche Filme sind oft Endeckungen ... man muss sich nur an sie heranwagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzbericht aus Innsbruck:

die Gelegenheit, "West Side Story" noch einmal zu sehen, wollte ich mir nach der Brummpanne im Wiener Gartenbau nicht entgehen lassen. Es hat sich mehr als ausgezahlt...auch wenn die Kopie offensichtlich dem Ende ihrer Laufbahn entgegengeht.

 

Ich habe Hochachtung vor allen Kinobetreibern, die sich den finanziellen und arbeitsmäßigen Kraftakt "70mm" heutzutage noch antun, im Leokino merkt man halt, daß zum Breitfilm-Magnettonbetrieb jahrelange Erfahrung und stetiges Weitertüfteln nötig ist. Für mich hat hier, bis auf ein paar Schärfeatmer, alles gestimmt. Mehrfache Gänsehaut, angesichts der Bild- und v.a. Tonqualität!

 

Danke, Dietmar, Danke Jean-Pierre, und ganz besonders Danke, Norman für die Wiener Bemühungen...ich nehme an, die Brummschleife ist schon gefunden worden...

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden