Jump to content

Corona und Kino


Jean
 Share

Recommended Posts

Ich hoffe das der HDF bei der Politik noch etwas erreichen kann um etwas einheitliches zu erreichen für die Bundesländer, wo die Auflagen zu extrem sind. Der größte Feind des Kinos ist zur Zeit das Wetter und der Fussball, die fehlenden Kulturangebote und die lange Abstinenz von Kulturveranstaltungen bzw. Kino. Ob es erlaubt ist oder nicht, die Kundschaft nimmt die Maske am Platz ab, das macht keiner mit. Ich habe seit zwei Wochen wieder geöffnet und es ist sehr überschaubar, obwohl wir in Bayern jetzt am Sitzplatz die Maske abnehmen dürfen und auch der Verzehr erlaubt ist und keine 3G Regel mehr greift. Es ist auch schwer zu entscheiden welche Filme man im Juli zeigen wird, da die großen Verleiher wieder sehr unflexibel sind und ihre Filme in allen Vorstellungen wollen, auch mancher Kinderfilm. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das jemand im Juli gleich 10 x ins Kino geht. Es wird nicht so sein, das am 1.7. die Schlüssel umgedreht werden und die Kinos sind selbst pandemiebedingt gleich wieder voll.  

Link to comment
Share on other sites

Ja das gleiche denke ich eben auch, wer meint bei schönstem Biergartenwetter wo auch gerade nebenbei noch die EM in vollen Gange ist, die Leute im Freibad sind alle ab Juli ins Kino strömen ist reines Wunschdenken...

Zur guten Kinozeit Herbst/Winter durften wir zumachen, jetzt wo die Leute andere Dinge im Kopf haben dürfen wir gnädiger weise wieder aufmachen. So hat man die nervende Branche auch weg, die ständig nachgefragt hat wann denn wieder aufgemacht werden darf. Ob dann letztendlich in den Kinos groß was lost ist, das wird den Herrschaften in der Politik nicht stark jucken. 

Einige Kinos haben schon seit ein paar Wochen offen das stimmt, nur reich sind die sicherlich in der Zeit nicht geworden. Beschäftigungstherapie das man in den laufenden Kinobetrieb langsam nach der langen Schliesszeit wieder reinkommt so könnte man es eher bezeichnen....

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Also ich denke schon, dass, im Juli was los sein wird! Wenn nicht  gerade subtropische Temperaturen herschen, wie aktuell. Der Familienbereich bietet einiges an Angebot, ich denke, das Abendprogramm bzw. die Besucher am Abend werden sehr Überschaubar sein...

Ich habe  den Eindruck, dass sich viele Leute auf einen Kinobesuch freuen. Ich habe zumindest täglich einige Nachfragen per Mail & AB zu beantworten. Bei uns starten in wenigen Tagen auch die Sommerferien. Erfahrungsgemäß, wenn es regnet, ist dass Kino dann mal direkt "voll". Und in diesem Jahr gehts ja dann noch einmal schneller, weil begrenzte Plätze. In meinem Bundesland, Brandenburg, sind die Regeln halbwegs in Ordnung und ich bin zuversichtlich.

Keine Maskenpflicht am  Platz bei festen Sitzplätzen und 1m Abstand und Lüftung. Keine Testpflicht bei Inzidents unter 20.

jedoch Kontaktnachverfolgung... Ich werde mal schauen, wie viele Plätze ich via Kassensystemzuteilung bei 1m raus bekomme.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich starte frühestens zu Bond am 30.09.

 

Und wenn die vierte Welle mit entsprechenden Beschränkungen für unsere Branche kommen sollte, dann öffne ich halt erst nächstes Jahr.

 

Ich sehe es nicht ein mich derart zu verbiegen, obwohl unsere Kinos nachgewiesen Infektionsfreie Orte sind. Dann darf Vater Staat halt weiter Überbrückungshilfe zahlen.

 

Der sogenannte "Perspektivplan" von Rheinland-Pfalz hat in der Zeit vom 02.06. bis 09.06. die Vergangenheit aufgezeigt. Grotesk.

Der aktuelle PP geht bis zum 02.07....zwei Wochen in die Zukunft, mit Auskunft über Lockerungen bei Inzidenz so und so. Ich schimpfe selten auf die Politik, weil die alle Gesellschaftsbereiche abbilden müssen und das entsprechend schwierig ist aber das ist wirklich schlechte Arbeit. Keinerlei Planungssicherheit oder Möglichkeiten.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Jean:

Ich starte frühestens zu Bond am 30.09.

 

Und wenn die vierte Welle mit entsprechenden Beschränkungen für unsere Branche kommen sollte, dann öffne ich halt erst nächstes Jahr.

 

Ich sehe es nicht ein mich derart zu verbiegen, obwohl unsere Kinos nachgewiesen Infektionsfreie Orte sind. Dann darf Vater Staat halt weiter Überbrückungshilfe zahlen.

 

Der sogenannte "Perspektivplan" von Rheinland-Pfalz hat in der Zeit vom 02.06. bis 09.06. die Vergangenheit aufgezeigt. Grotesk.

Der aktuelle PP geht bis zum 02.07....zwei Wochen in die Zukunft, mit Auskunft über Lockerungen bei Inzidenz so und so. Ich schimpfe selten auf die Politik, weil die alle Gesellschaftsbereiche abbilden müssen und das entsprechend schwierig ist aber das ist wirklich schlechte Arbeit. Keinerlei Planungssicherheit oder Möglichkeiten.

Du kannst doch im Juli aufsperren, es sind genügend Filme da und es gibt das Kulturförderprogramm wo DIr die nicht zu Belegbaren Plätze aufaddiert werden. Nicht das Du Dein Publikum verlierst und es abwandert. Es ist jetzt schon schwer genug die  Leute wieder ins Kino zu bekommen.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb kastlmeier:

Du kannst doch im Juli aufsperren, es sind genügend Filme da und es gibt das Kulturförderprogramm wo DIr die nicht zu Belegbaren Plätze aufaddiert werden. Nicht das Du Dein Publikum verlierst und es abwandert. Es ist jetzt schon schwer genug die  Leute wieder ins Kino zu bekommen.


Das Kulturförderprogramm ist unsinnig, da die Überbrückungshilfe das gleiche leistet. Zudem zuviel Bürokratie. Schade ums ZPK 3.

 

Darüber hinaus sehe ich keine zugkräftigen Filme und wir haben Hochsommer. Gepaart mit den Auflagen der Coronaverordnungen und den Streamingstarts der Verleiher wird kaum einer Geld verdienen können. Ich erinnere nur daran dass es in einem normalen Jahr schon kaum möglich ist in der Sommerzeit wirtschaftlich zu sein.

 

Muss jeder selbst wissen, aber ich fahre billiger mit Personal und Wareinkauf zu warten bis die dunkle Jahreszeit anfängt.

 

Angst dass mir das Publikum wegläuft hab ich nicht. Heute sind alle digital genug um die Problematiken zu verstehen. Es ist schließlich Pandemie und die ist auch noch nicht vorbei: Stichwort Herbst vs Impfquote
 

Wenn seitens der Verleiher vernünftige Angebote und Filme gekommen wären, hätt ich mir das überlegt aber da die nur auf versteckte Preiserhöhungen setzen, hoffe ich einfach mal darauf dass sie aus Mangel an Abnehmern ihrer Filme, Konzernintern bald ihre Chefetagen auswechseln und flexiblere Leute in die Verantwortung kommen.

  • Confused 5
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Jean:

Wenn seitens der Verleiher vernünftige Angebote und Filme gekommen wären, hätt ich mir das überlegt aber da die nur auf versteckte Preiserhöhungen setzen, hoffe ich einfach mal darauf dass sie aus Mangel an Abnehmern ihrer Filme, Konzernintern bald ihre Chefetagen auswechseln und flexiblere Leute in die Verantwortung kommen.

Also Filme wären jetzt ab Juli genügend vorhanden, wie sich das jetzt mit dem Streaming verhält muß man abwarten, aber dieser eine Verleih speziell ist sowieso nicht verhandelbar und total stur.

Link to comment
Share on other sites

Das letzte Jahr hat bei uns deutlich gezeigt, dass Streamingfilme absolut keine Auswirkungen auf Besucherzahlen hatten. Im Gegenteil: Familienfilme liefen sogar am besten (Trolls, Scooby).

 

Es ist mir schleierhaft, wie man jetzt sagen kann, dass es keine Filme gäbe. A Quiet Place 2, Conjuring 3, F&F9, Peter Hase 2, Black Widow, Kong, die vielen Oscarfilme, Croods, Ostwind 5, Jungle Cruise und viele weitere Filme mit Potenzial. Im Vergleich zum letzten Jahr ist das schon wie ein Mekka. Außerdem hat die Vergangenheit gezeigt, dass Sommerwetter egal ist, sofern die Filme passen.

 

In unserem Bundesland gibt es zudem Lockerungen, so dass wir nun jede Reihe besetzen dürfen und nur 1 Stuhl freilassen müssen.

 

Also ich sehe dem Ganzen positiv entgegen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb kastlmeier:

Also Filme wären jetzt ab Juli genügend vorhanden,...

 

Filme sind vorhanden, aber keine Blockbuster die entsprechend Lücken kompensieren könnten. Der erste richtige Hit ist James Bond. 

 

Black Widow hätte ohne Corona vllt 2-3 Millionen geschafft. Fast 9 mit viel Glück auch noch. Wieviel wirds wohl mit der aktuellen Situation? Schwierig, schwierig. Für ein adäquates Ergebnis benötigt mein Haus ein Mix aus Groß und Klein. 

Der Rest des Angebots ist noch kleiner und unter Mittelware zu verbuchen. Ich wünsche aber viel Erfolg und hoffe dass es sich für euch lohnen wird.

Link to comment
Share on other sites

Am 23.6.2021 um 03:09 schrieb mercy:

Das letzte Jahr hat bei uns deutlich gezeigt, dass Streamingfilme absolut keine Auswirkungen auf Besucherzahlen hatten. Im Gegenteil: Familienfilme liefen sogar am besten (Trolls, Scooby).

 

Es ist mir schleierhaft, wie man jetzt sagen kann, dass es keine Filme gäbe. A Quiet Place 2, Conjuring 3, F&F9, Peter Hase 2, Black Widow, Kong, die vielen Oscarfilme, Croods, Ostwind 5, Jungle Cruise und viele weitere Filme mit Potenzial. Im Vergleich zum letzten Jahr ist das schon wie ein Mekka. Außerdem hat die Vergangenheit gezeigt, dass Sommerwetter egal ist, sofern die Filme passen.

 

In unserem Bundesland gibt es zudem Lockerungen, so dass wir nun jede Reihe besetzen dürfen und nur 1 Stuhl freilassen müssen.

 

Also ich sehe dem Ganzen positiv entgegen.

Welches Bundesland ist das?

 

Gruß
Holger

Link to comment
Share on other sites

Hessen:

 

https://www.hessen.de/sites/default/files/media/gvbl._nr._24_0.pdf

 

Da dominiert wohl in Hessen aus aktuellem Anlass die Delta-Angst.

 

https://www.fnp.de/hessen/live-corona-hessen-lockerungen-volker-bouffier-regeln-coronavirus-pandemie-gesundheit-covid-19-zr-90815974.html

 

Ich sehe in eurer neuen Verordnung keine klare Aussage zu Mindestabständen, es gibt nur eine allgemeine Auflage für ein Hygienekonzept nach RKI Vorgaben. Das würde bedeuten, wenn man es streng interpretiert, 1.5m im Saal. Wenn man es 'lasch' liest, könnten auch bis 250 Personen ohne Mindestabstand erlaubt sein (dafür eben ausschließlich GGG). Wird wohl nochmal präzisiert werden müssen.

 

Ja, zusammen mit den Getestet, Genesen, Geimpft Vorgaben (die wir in NRW bisher auch noch haben) ziemlich schwer umsetzbar. Aber immerhin habt ihr keine Maskenpflicht am Platz, kein Verzehrverbot, und 'nur' einfache Kontaktnachverfolgung.

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Die Lockerungen in Schleswig Holstein sind toll und waren so "großzügig" und so zeitnah nicht zu erwarten. Wegfall der Maskenpflicht und Testnachweise ist ein Segen. Der Rest lässt sich einigermaßen handeln.

 

Jetzt steht wieder das Problem vor der Tür, dass wirklich jedes Bundesland sein eigenes Süppchen kocht. 

Link to comment
Share on other sites

Und da ist auch die neue NRW Verordnung:

 

 

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/210624_coronaschvo_vom_24.06.2021_lesefassung.pdf

 

 

Was Kultur angeht, soweit ich das auf die Schnelle sehe, keinerlei Änderungen gegenüber der modifizierten Verordnung vom letzten Montag, die Regeln wurden einfach in die neue Verordnung fortgeschrieben.

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Genau. Keine Änderung in NRW. In allen Städten unter 35er Inzidenz, Wahlmöglichkeit für den Kinobetreiber:

Bis 1000 Besucher: mit Test = ohne Maske am Sitzplatz, ohne Abstand oder ohne Test = mit Schachbrettmuster und mit Maske am Sitzplatz außer zum Verzehr.

Oder über 1000 Besucher: mit Test, mit Schachbrettmuster, ohne Maske am Sitzplatz.

Bei höherer Inzidenz immer mit Test, mit Schachbrettmuster, aber ohne Maske am Sitzplatz, dafür weniger Maximalbesucher. Aber ich wüsste nicht, wo das noch so ist.

Link to comment
Share on other sites

Alle Kreise in NRW sind deutlich unter 35 und auch formal in Inzidenzstufe 1.

 

 

In der Version mit markierten Änderungen sieht man auch, dass kaum was gegenüber der Vorversion angefasst wurde, und dass insbesondere totale Einfallslosigkeit für den Kulturbereich vorherrschend ist - die einzigen Anpassungen über die diversen Inzidenzstufen ist die Änderung bei den Maximalpersonenzahlen von 250 über 500 zu 1000. Welche Kulturstätte kann davon wohl profitieren?

 

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/210624_coronaschvo_vom_24.06.2021_lesefassung_mit_markierungen.pdf

 

 

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Carsten weißt du auf die Schnelle, ob man in NRW auch im OpenAirKino einen negativen Test (falls nicht geimpft oder genesen) vorzeigen muss, wenn die Leute nebeneinander sitzen? Im Biergarten braucht man den Test ja jedenfalls nicht mehr. Danke

Link to comment
Share on other sites

Hängt von den anderen Paramtern an, aber grundsätzlich gibts keine Testpflicht mehr im Freien:

 

  1. wenn auch für das Land die Inzidenzstufe 1 gilt, Kulturveranstaltungen unter den übrigen

    Voraussetzungen von Absatz 4 Nummer 3 beziehungsweise Nummer 4
    a) auch mit bis zu 1 000 Zuschauerinnen und Zuschauern wahlweise ohne Mindestab-

    stände zwischen den Sitzplätzen oder ohne Negativtestnachweise

 

Also wenn Mindestabstand, dann keine Testpflicht bis 1000 Personen.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Arni:

Carsten weißt du auf die Schnelle, ob man in NRW auch im OpenAirKino einen negativen Test (falls nicht geimpft oder genesen) vorzeigen muss, wenn die Leute nebeneinander sitzen? Im Biergarten braucht man den Test ja jedenfalls nicht mehr. Danke

Die Regeln in NRW sind für drinnen und draußen bei der aktuellen Inzidenz identisch. Einzige Ausnahme: auch bei der Variante ohne Test mit Abstand kann draußen am Sitzplatz die Maske abgenommen werden.

Link to comment
Share on other sites

Am 24.6.2021 um 12:26 schrieb holgertomas:

Welches Bundesland ist das?

 

Gruß
Holger

 

Sachsen-Anhalt. Ab Sonntag gilt in unserer Stadt sogar eine neue Verordnung, dass die 3 Gs für Restaurants und Kulturstätten wegfallen. Genau richtiger Zeitpunkt. Inzidenz liegt bei 1.

 

vor 4 Stunden schrieb Cremers Claus:

Zum einsetzen ist genug da an Filmen nur ist das gerade jetzt etwas unpassend mit Kino da Fussball. Vor allem hofft man ja gerade jetzt mit Deutschland als Europameister.

 

Ich kann es nicht verstehen. Sobald die Kinos flächendeckend aufmachen wird es an einem Dienstag und Mittwoch je noch ein Spiel geben. Das Finale dann Sonntagabend 21:00 Uhr. Mal abgesehen davon, dass bezweifelt werden kann, dass Deutschland weit kommen wird, sind das nun wahrlich keine Tage, wo im Kino um 21:00 Uhr der Bär steppt. Anhand der Fülle an Filmstarts, die da rausgehauen werden, sehe ich da keinerlei Hindernisse. Es wird vielmehr herausfordernder werden, alle Filme unterzubekommen, wenn ich schon wieder höre, dass die UPI für F&F9 einen Ausgleichssaal fordert.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb mercy:

Ich kann es nicht verstehen. Sobald die Kinos flächendeckend aufmachen wird es an einem Dienstag und Mittwoch je noch ein Spiel geben. Das Finale dann Sonntagabend 21:00 Uhr. Mal abgesehen davon, dass bezweifelt werden kann, dass Deutschland weit kommen wird, sind das nun wahrlich keine Tage, wo im Kino um 21:00 Uhr der Bär steppt. Anhand der Fülle an Filmstarts, die da rausgehauen werden, sehe ich da keinerlei Hindernisse. Es wird vielmehr herausfordernder werden, alle Filme unterzubekommen, wenn ich schon wieder höre, dass die UPI für F&F9 einen Ausgleichssaal fordert.

 

 

Sehe ich ganz genau so. Es wurde aber schon immer auf Fußball geschoben. Dann können wir im nächsten jahr gleich während der WM alles das Kino dicht machen.

Ich sehe eher den PCR- Schnelltest als Handicap für den Kinobesuch. Bei uns kann man gar nicht Sonntags ins Kino gehen, da kein Schnelltestzentrum Sonntags geöffnet hat. Samstag um 15:00 Uhr ist Schicht im Schacht. Bleiben nur noch die 3G`s - und das sind bisher "nur" 33% der Bevölkerung.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.