Jump to content
k.schreier

E100D in DS8 noch diesen Sommer !?

Recommended Posts

Sensationell!

Ignacio weiß wie immer schon mehr....

https://mimundoensuper-8.blogspot.com/2020/05/kodak-ektachrome-7294-available-for.html?fbclid=IwAR2CRA-aXwgEN4jhC1JQGlZHmzejZfSZFy2fpEr2nm8c7sqpQQtyuKl-h0w

 

@Patrick Müller Kannst/Darfst Du uns mehr erzählen?

@Jürgen Lossau Wird click&surr das Material anbieten?

 

Aus der Facebook-DS8-Gruppe:

 

Unbenannt.jpg.5676c2f18ecdfbe5749caf8dc6ad2a03.jpg

 

99131934_10216771794303442_6953471066320666624_o.thumb.jpg.287f59e0da9407835cb39588c7df282a.jpg

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es nicht zu teuer wird, ja. Phil hat auf Facebook schon darauf hingewiesen, dass der Ektachrome für ihn im Einkauf sehr teuer ist. Dann kommt halt noch der Zoll dazu. Nach unseren Erfahrungen mit dem Verkauf von Fomapan auf DS8 werden die zu erwartenden Verkäufe für dieses Format sehr gering sein. Wir verkaufen deutlich mehr Doppel 8 als DS8. Warten wir also mal, ob ein realistischer Preis entsteht.

  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, DS8 kommt, was natürlich eine tolle Sache ist, weil man so auch Single-8-Kassetten befüllen kann. Mehr sagen darf ich nicht. Aber wir können endlich diese wunderbaren Kameras wieder verstärkt mit dem meiner Meinung nach besten Farbmaterial nutzen. Ich liebe es sehr. Wenn Ektachrome schon mit meiner Minolta Super-8-Kamera gut aussah, wie wird er erst mit der Bolex aussehen. Ein Traum wird wahr, Leute!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht, dass wir uns missverstehen. Ich bin sehr für den Erhalt und die Verfügbarkeit von allen Filmformaten. Das funktioniert aber nur, wenn es genügend Abnehmer gibt und der Einstandspreis nicht von Anfang an so hoch ist, dass ein Vertrieb unwirtschaftlich ist. Im Moment ist es ja so, und das muss vielleicht einfach mal gesagt werden, dass alle Händler den Ektachrome subventionieren, indem sie auf die Kodak-übliche Marge verzichten. Am Ektachrome haben sämtliche europäischen Händler 2/3 weniger Marge als an allen anderen Kodak-Schmalfilmen. Das kann auf Dauer kein Vertrieb wirtschaftlich durchhalten. Man kann es auch anders sagen: Die guten Verkäufe bei den Negativfilmen subventionieren die schwachen Verkäufe und die zusätzlich noch sehr geringe Marge am Ektachrome. Dieses tolle Filmmaterial ist leider generell sehr teuer!

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Und E-100 16mm auf D8 umperforieren? Kann doch nicht so schwer sein, wenn jemand eine entsprechende Maschine hat und es Abnehmer gibt...

Edited by MFB42 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon klar. Aber eine Maschine reicht ja für kleine Mengen. Der Besitzer der Maschine muss sich nur ausrechnen, ab welcher Menge es sich lohnt, wie hoch der Preis dann sein soll und vie viel die kleine D8-Community abhgemen möchte, zu welch Preis und in welchen Konfektionsgrößen. 

 

Aber schon während ich das schreibe klingt das irgendwie unprofitabel...

 

Also weiter Fomapan. (Das ist aber preisgünstig, man kann ihnen sich zu ruinieren auch Mal Ausschuss produzieren und lässt sich gut und damit preisgünstig selbst entwickeln).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 14 Stunden schrieb MFB42:

Und E-100 16mm auf D8 umperforieren? Kann doch nicht so schwer sein, wenn jemand eine entsprechende Maschine hat und es Abnehmer gibt...

Siehe  hier:

Halt nur sporadisch und in kleinen Mengen 

Den ersten bietet Click & Surr ja schon an.

Edited by Helge (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update - Facebook von heute:

Unbenannt2.jpg.072d79c0cba1675487b92e85cfc6173b.jpg

Unbenannt1.jpg.8b9f965044349cfad9e6b0d977a1264f.jpg

101231481_10216828585483186_2398612215453188096_o.thumb.jpg.9bd3eccb3fad3d21f71896225ba6357d.jpg

In den Kommentaren zum Eintrag teilt Mr. Vigeant mit, daß für europäische Kunden auch an Verkauf ohne Entwicklung gedacht ist.

 

Und es soll 400ft  / 120m -Portionen geben !

Ideal für Selbst-Ablänger (oder eine Pathe DS8 mit Mickey-Mouse-Ohren-Magazin) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind schon im Kontakt und werden dies keinesfalls mit Entwicklung in den USA, sondern wenn, dann mit Entwicklung in Deutschland anbieten. Die 33' oder 100' Spulen sind denkbar, auch wenn wir hier nur von sehr geringem Interesse ausgehen. Aber 120m sehe ich im Moment gar nicht, zumal alle Preise - wie beim Ektachrome ja leider schon bekannt - hoch sind. Gibt es unter den Forenten hier wirklich Filmer, die 120m Portionen kaufen würden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wohl solche, die kein Vertrauen darin haben, 32 oder 33 beziehungsweise 108 Fuß zu erhalten. Dennis Toeppen schnippst zu kurz ab. Ich bin kein DS-8er.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde nur 100'er haben wollen. Das selber ablängen kann ich mir sparen. Phil Vigeant war auch noch niemals geizig zu mir...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mir grade noch nicht vorstellen, wieviel man für 120m in D8 oder DS8 bezahlen müsste. Über welchen ungefähren Preisrahmen reden wir denn da?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hahaha, keine  Ahnung! Ich habe noch keine Info. Und, soweit ich weiß, wartet auch Pro8mm noch auf diverse Auskünfte hierzu von Kodak. Der Zeitplan "Sommer" scheint mir auch sehr ambitioniert. Laut Pro8mm 8 Wochen noch bis zur Lieferung von Kodak an Pro8mm, mindestens weitere 4 Wochen bis zur Verfügbarkeit. Dann ist September. Es wird wohl kein Ektachrome DS8 Sommer. Aber für Super 8 und 16mm kann es einen Ektachrome-Sommer geben, das ist verfügbar und preislich für jeden kalkulierbar.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Jürgen Lossau:

Aber für Super 8 und 16mm kann es einen Ektachrome-Sommer geben, das ist verfügbar und preislich für jeden kalkulierbar.

OffTopic:

Wird sich da evtl. die Mehrwertsteuer-Senkung positiv bemerkbar machen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir werden für einige unserer Filmprodukte die 3% gern an unsere Kunden weitergeben. Ob das gerade beim durch den Handel subventionierten Ektachrome der Fall sein wird (ich schrieb weiter oben am 30. Mai darüber), weiss ich noch nicht. Für die meisten unserer Produkte spielt die Mehwertsteuer aber keine Rolle, weil es bei Gebrauchtgeräten eine sogenannte Differenzbesteuerung gibt, bei der die Mehrwertsteuer gegenüber dem Kunden nicht ausgewiesen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Simon Wyss:

Wohl solche, die kein Vertrauen darin haben, 32 oder 33 beziehungsweise 108 Fuß zu erhalten. Dennis Toeppen schnippst zu kurz ab. Ich bin kein DS-8er.

?

E100D in DS8 wird von Phil Vigeant, Pro8mm, Los Angeles Kalifornien  angeboten.

Dennis Toeppen aus Urbana in Ilinois bietet Doppel-8-Material an und hat damit doch gar nichts zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ICH WILL ABER KEIN DS8 SONDERN D8 😫😫😵😵😫

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das gibt es ja schon, wie dir, glaube ich, schon an anderer Stelle geschrieben wurde. Es kommt von FPP,  ist aber, wegen geringer Produktionsmengen, selten verfügbar. Wir haben die Zusage, es in 6-8 Wochen zu bekommen. Ich weiß aber nicht, ob meine Bestellung in voller Menge geliefert wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich bin sehr neugierig und hoffe, pünktlich bestellen zu können. Wahrscheinlich verpasse ich aber den richtigen zeutpunkt und es sind alle weg. Trotzdem vielen Dank für deine Arbeit und Mühe  Jürgen! Muss mal gesagt werden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sags ungern und ich bin sicher, einige von Euch werden sich sicher auf den Schlips getreten fühlen: Das Umkehrzeugs stirbt mit den alten Haudegen hier im Forum. Die jungen Leute, die, aus welchen Gründen auch immer, auf Film stehen und damit arbeiten wollen, gehen den digitalen Weg am Ende der Produktion und somit ist Negativmaterial für diese Leute viel interessanter - weil auch billiger, leichter zu belichten (mehr Spielraum) und auch einfacher zu entwickeln. Das ist auch der Grund, warum sich Negativmaterial heutzutage besser verkauft: Die jungen Filmer arbeiten in der Regel Filmprojekte ab und spielen sich nicht mit Testfilmen a lá Kindergeburtstag im Garten (wenn´s hoch herkommt). Sie haben dadurch auch einen höheren Durchsatz. Ich denke, die jungen Filmer sind ganz und gar uninteressiert an Projektion über einen Filmprojektor, so geil wir älteren das auch finden mögen. Die meisten haben ja nicht mal mehr den Platz zum projizieren - und sind es gewohnt, dass hunderte oder tausende ihre Inhalte online mitkriegen.

  • Like 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will ja nichts sagen, aber wenn ich mir den Schnitt der aktivsten "alten Haudegen" beim Filmertreffen in Deidesheim anschaue, dann haben nicht wenige die Aussicht auf 40-50Jahre Leben. Da ist es etwas früh keinen Umkehrfilm mehr anzubieten, weil die eh am wegsterben sind.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...