Jump to content

Die Super 8-Äpp


jacquestati
 Share

Recommended Posts

Eher durch Zufall habe ich im Internet mehrere Apps gefunden, mit denen man erstklassiges Videomaterial so verhunzen kann, dass es wie Super 8 aussieht. Also etwas unscharf, verwackelt und mit schlechtem Bildstand, so dass es kultig aussieht. Im Berufsfilm wird das schon für Erinnerungsszenen, Rückblenden oder so was verwendet.  Die Umwandlung von Super 8 in erstklassiges (Video)- Material klappt noch nicht, wie informierte Kreise durchsickern lassen, arbeitet Kodak noch daran . So etwa in 6-10 Jahren dürfte es soweit sein, wenn sie nicht nochmal Konkurs anmelden müssen.

 

Aber zurück zu den Äpps. Das Ergebnis ist dann auch schon digital , man kann seine Ergebnisse dann leicht herumzeigen, ohne den beschwerlichen und teuren Weg über Analogfilm und Überspieldienste zu gehen, von Eigenbauten mal abgesehen. Für 8 Kodak-Kassetten plus Entwicklung und Versand bekommt man auch schon ein Handy der Luxusklasse, aber auch schon mit den einfachen Modellen erreicht man eine Bildqualität, dier man mit den Äpps entsprechend reduzieren kann. Informierte Kreise berichten auch darüber, dass der gelbe Zwerg (früher mal der gelbe Riese) an einer neuen Kamera arbeitet, aber nur für eine elitäre Zielgruppe. Für die kann es ja nicht teuer genug sein. Die feiern da 'ne Party, aber die allermeisten sind nicht dabei. Frei nach Grönemeyer.

Für schlappe, etwa 3000 Euro oder 'nen Tausender mehr bekommt man dann einen ziegelsteinartigen Kasten mit Henkel und ausklappbarem Fernsehsucher, den man mit S8 Kassetten füttern kann und der irgendwie am Ende sowas wie Bewegtbilder liefert.

Aber weil  ich ja ohnehin nicht dazugehöre, habe ich es mir in meinem Paralleluniversum kuschelig gemacht. Mit 16mm Foma und 4K. Videomaterial downgrade ich dann mit der Äpp, wenn mir irgendwie nochmal nach Super8 zumute sein sollte. Ansonsten verwende ich das eingesparte Geld zum  Beispiel für Reisen, um in dieser schönen Welt zu filmen oder zu fotografieren. Und für ein gutes Glas Wein, wenn ich meine Aufnahmen daheim genieße. 

Keine Sorge Jungs, Ihr müsst mein Geschreibsel nicht länger lesen. Und Glückwunsch Helge, Du hast es geschafft.

 

Ich bin dann mal weg. 

 

 

  • Thanks 1
  • Confused 3
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Ui, das wäre aber sehr schade, wenn Du länger weg bleibst, @jacquestati. Deine Expertise und Experimentierfreude beim Foma-Material ist für das Forum sehr bereichernd.

 

Ich habe Euren Disput nicht verfolgt, kenne Euch nicht persönlich und will mich auf niemandes Seite schlagen. Aber so grundsätzlich:

In Foren wie diesem treffen immer Menschen aufeinander, die das Forumsthema mit einer gewissen Leidenschaft betreiben, was ja auch gut so ist. Damit verbunden ist dann oftmals auch eine gewisse Vehemenz und die Attitüde, etwas besser oder richtiger zu wissen. Das kann manchmal ganz schön nerven, wie ich auch schon feststellen musste, aber letztlich überwiegt doch die Freude darüber, einen gemeinsamen Raum mit gleich- oder zumindest ähnlich gesinnten zu haben, in dem man sich, manchmal auch kontrovers, austauschen kann.

Die "Ignore"-Funktion ist dabei manchmal ganz hilfreich, um den Raum für sich selbst angenehm zu gestalten.

 

Mich würde es jedenfalls freuen, wenn Du, vielleicht ja nach einer kleinen Auszeit, mal wieder vorbeischaust, Deinen neuesten Reise-Schmalfilm präsentierst und Dein Wissen und Engagement weiterhin mit dem Forum teilst.

 

Gruß aus Hamburg,

Sebastian

  

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@jacquestati Ich fände es schade, wenn Du gehst. Ich bin bzgl. Kodak Super8 ganz Deiner Meinung. Filmproduduzenten werden auf Logmar zurückgreifen und Menschen aus der High Society z. B. sogenannte It-Girls/-Boys, Stars und Promis werden die Kodak Super8-Kamera kaufen. Das wird die Zielgruppe sein.

kaufen.


Allgemein und für alle gilt die Demokratie und die enthält u. a. das Recht der freien Meinungsäußerung. Persönliche Beleidigungen, Anfeindungen oder dgl. gehören jedoch tatsächlich nicht dazu. Die Meinung eines Andersdenkenden muss nicht akzeptiert werden bzw. man muss nicht der gleichen Meinung sein. Aber sie sollte respektiert werden.



 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Martin Rowek:

… Menschen aus der High Society z. B. sogenannte It-Girls/-Boys, Stars und Promis werden die Kodak Super8-Kamera kaufen. …

 

 

Hui, das wäre traumhaft und ganz wundervoll!!! Denn danach wären viele andere Menschen – z.B. alle Freunde:innen der genannten "It-" Menschen – ganz heiß drauf, sich auch eine zu kaufen.
Also … GO Kodak, GOGOGO! 😃

 

Und zu sonstigem: dieses Thema war doch durch!

Neuigkeiten wieder ab Markteinführung oder eben nie! Bis dahin können wir uns als Forum ja wieder relevanten Themen zuwenden wie konkret anwendungs-technischem, oder auch mal inhaltlichem (gestriger Filmabend von Patrick zB), oder sehr sehr gerne auch Rezepten wie denen von @jacquestati, das ich endlich ausprobieren muss!

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3.11.2022 um 08:26 schrieb jacquestati:

dass der gelbe Zwerg (früher mal der gelbe Riese) an einer neuen Kamera arbeitet, aber nur für eine elitäre Zielgruppe.

 

Hui, klingt sehr spannend. -

 

Ich frage mich gerade, ob es dann auch einen neuen Super-8 Filmprojektor z.B. von dem Hersteller mit Apfellogo geben wird? Die "IT Leute" brauchen ja auch eine coole Abspielmöglichkeit. Da würde ich mir wünschen:

 

1.) Malteserkreuz

2.) 1200m Spulenkapazität

3.) Stereo

4.) Magnet/Lichtton

5.) Regelbare Geschwindigkeit

6.) Magnetton Aufnahme

7.) LED LICHT mit einer regelbaren Lichtleistung/Strom wie bei bis zu 1000 Watt Xenon und optimale Farbtemeratur der Lichtquelle. 

8.) Grosses Angebot an Objektiven

9.) Revolverobjektivhalter incl. CS

10.) Bestmögliche Filmbühne

11.) Servicefreundlich und wartungsarm

12.) SYNC Funktion mit eingebauter Festplatte und Kartenleser bzw. Schnittstelle für Digitalton

 

Hab ich was vergessen??

 

😀

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Helge:

(Er könnte noch das Auto waschen und Gemüse schälen…😉)

 

Ich wäre für Akkus, die so leistungsstark sind, dass man nicht nur die 1200 m bei 1000 W Licht mehrfach durchziehen kann und immer noch Leistung übrig hat, um das E-Auto von 0 auf 100 % aufzuladen.
Solarmodule, die die eingebauten Akkus innerhalb 30 Minuten wieder aufladen und trotzdem nur 1 m² Platz brauchen. Man sollte sie auch als Regenschutz über dem Projektor aufbauen können. Ein mobiler Projektionspavillon.

Edited by Regular8 (see edit history)
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb F. Wachsmuth:

Aber ja: Er muss auch Negativfilm als Positiv projizieren können. Mit Schwarzlicht-LEDs sollte das ja kein Problem sein.

 

Oh super. Und eine Funktion, wie man Schwarzweißfilm in Farbe sehen kann.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Regular8:

Und eine Funktion, wie man Schwarzweißfilm in Farbe sehen kann

Oh ja! Und wenn man zwei dieser Projektoren hat, kann er auch ein 3D-Bild extrapolieren.
Beschickt man die Spulenarme mit Meterware, taugt er übrigens auch als etwas unhandliche Kamera. Die Projektions-LED schwenkt dann aus und hellt die Szenen auf, statt von hinten den Film zu belichten. 

Eigentlich könnte er auch noch direkt vorm Filmeinlauf schnell per K-14 entwicklen und trocknen. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb filma:

Und das alles nur für 399,99 €?

 

Wahnsinn!!!!

Demnächst bei Wish und Pearl

 

Außerdem Version B, die kann dann auch tolle, verpasste Momente, die nicht auf Film gebannt wurden, im Schnitt eigenständig ergänzen. Und Filme zeigen, die nur im Kopf geplant, aber nie umgesetzt wurden. Das wäre wirklich sowas von nötig.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Regular8:

Und Filme zeigen, die nur im Kopf geplant, aber nie umgesetzt wurden. Das wäre wirklich sowas von nötig.

 

Ich denke, das gibt es dann mit dem "Studio 2"... Der hat dann auch eine KI integriert.

 

Mittels Zubehörsatz "Chip Dich" (Bestellnummer: bloed42875194) braucht man auch nicht mehr vorfuehren. Die Luftschnittstelle übermittelt es dann direkt mit 800 GBit/Sekunde zu dem Microchip im Gehirn. Wer dann RICHTIG investiert, bekommt mit dem Zubehörartikel "Sensourround für Profis" (Bestellnummer:  idiot9216378554) eine metallische Brücke und Anschlussleitungen für Arme und Beine. Die Brücke wird dann im FI in der USV eingebaut wird. Bei Filmen wie "Kampfstern Galactica" gibt es dann von der KI einen Impuls zur USV und einen schönen Stromschlag für den Nutzer. Bei "Erdbeben" soll dann wohl bei Erdstössen die Spannung lediglich 110 V und 2 A betragen, allerdings auch mit höherer Frequenz. Kostenlos gibt es bei diesem Zubehörpaket eine App zur Findung des nächsten Krankenhauses dazu... 😀 (Achtung: sehr schwarzer Humor! Für denjenigen, der es nicht sofort versteht 😀 )

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Der rosarote Panther:

Vergesst bitte die Normal-8-Fans hier nicht. Von daher muss es unbedingt ein Zweiformat-Projektor sein.

 

Da Martin ja schon 35mm eingefordert hat, so würde ich der Einfachheit vorschlagen, alle Format bedienen zu können. Mittels auswechselbaren Bildbuehnen, Andruckrollen, Umlenkrollen und Zahnräder wäre dann 9,5  mm, Normal 8, Super-8, 16mm, 35mm und mit dem grossen Zubehör Kid "BigScreen" auch 70mm möglich. Hinzu käme Perfoband und 6 Kanal Magnetton Kid. Muss man nur die Lichtleistung auf vergleichbare 7kw Xenon hochsetzen. Aua für den Schmalfilm, wenn nicht abdimmbar...

 

Das Ganze wäre die Ultimative Anlage. 

 

Wobei mir bisher noch die Funktion der Rotstich Eleminierung am besten gefällt.

 

Schön wäre auch ein Anflansch Gerät zur Essigsyndrom Wäsche. Quasi "Clean 'o' film" neu interpretiert.

 

Ach ich habe fast vergessen. Das Zubehörset "Perforepair" Bestellnummer:  "trottel538990ich64164158bin",  soll es dann wohl in Q4 2026 geben.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.