Jump to content
F. Wachsmuth

Schmalfilmpreise: Market Watch...

Recommended Posts

So etwas freut einen doch ...

 

"Dafür erhalten Sie nun viele unserer neuen Filmsorten weltweit - nur nicht bei uns...

 

Wer nicht warten möchte, kann sich z.B. in Berlin bei Andec Filmtechnik, in Spanien bei Foto R3, in Großbritannien bei Gaugefilm oder 18 Frames, in Frankreich bei Cine-Super8.net, in den Niederlanden bei Super 8 Reversal Lab, in Australien bei Nanolab, in Irland bei Super8Ireland, in Japan bald in Single 8 bei Retro8, in den USA bei The Reel Image oder demnächst auch bei den beiden Hollywood Lieferanten Spectra und Pro8mm eindecken . . . "

 

(12.05.2013 - Produktionsupdate Mai 2013 - Firma Wittner)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Zum doppelten Preis. :mrgreen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich da richtig ?

 

FUJICHROME Astia 100F Professional

Super 8 Kassette ca. 15m/50ft. (+/-10%)

Rohfilm-Füllmenge derzeit 15.00m

ISO 100/21° Tageslicht (5500K, ohne Filter)

ISO 32/16° Kunstlicht (3200K, mit Filter Wratten 80A)

Entwicklung (E6) im Filmpreis nicht eingeschlossen.

Best.-Nr. 1005 - (25.13 EUR netto) 29.90 EUR brutto

 

Langsam wird es mir richtig unheimlich . . .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Solange das noch jemand kauft wird sich nichts aendern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solange das noch jemand kauft wird sich nichts aendern.

 

Da wirst du wohl richtig liegen . . .traurig aber wahr ...

 

WER kauft das eigentlich alles ???

 

Ich muss da etwas verpasst haben !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Well, you have to remember that Astia isn't produced anymore even though it is very valued by many photographers. I'm not too surprised to see this development.

 

In other news, Pro8mm films are still under 16 euros per cartridge @ Wittner... I wonder if that's the cheapest cartridged super-8 sold at the moment?

Edited by kuparikettu (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

In other news, Pro8mm films are still under 16 euros per cartridge @ Wittner...

 

Under 16 euros ? - Unter 16 Euros ?

 

Can you please explain what you mean ? - Kannst du bitte erklären was du meinst ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Under 16 euros ? - Unter 16 Euros ?

 

Can you please explain what you mean ? - Kannst du bitte erklären was du meinst ?

 

Negativmaterial.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Wittner gibt's als Single8 kein Velvia50 mehr! (Daraufhin habe ich drei Kassetten bei Super8.nl bestellt - ist in Holland sowieso billiger, weil dort die MWSt. höher ist.)

Dafür wollte ich gerade mir "mal eben schnell" die Anleitung für das Pötter-Funkimpuls-System von FFR herunterladen, um etwas nachzuschauen... leider gibt's dort die Anleitung nicht mehr, da es die entsprechenden Geräte nicht mehr gibt! (Irgendwo habe ich sie aber noch ;-) )

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schuhschachteln werden gefüllt mit den 15-Meter-Spulen. Blumen, Wolken, Tiere, das Objekt Frau, dazwischen mal etwas vom Hausbau, doch keiner zeigt etwas von sich, von seinem Beruf. Ich habe noch keine Amateurfilme gesehen, wo es um die Hauptbeschäftigung des Subjekts geht. Immer nur armseliger Freizeitkram

 

1959 appellierte die amerikanische Avantgardefilm-Pionierin Maya Deren an Amateurfilmer, mehr Gebrauch von ihrer (gegenüber professionellen Filmcrews) größeren Freiheit, Beweglichkeit und besserem Zugang zu Orten und Situationen zu machen, statt sich in Kleinkram und Technikobsessionen zu verlieren. Ein unglaublich aktueller Text. Ich hatte ihn schon vor einigen Monaten übersetzt. Er steht jetzt, inspiriert durch Deinen obigen Einwurf, auf filmkorn.org.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Madame Derenkowskaia in Ehren, aber sie ist etwa gleich asozial-egozentrisch wie der weit verbreitete asozial-egozentrische westliche Mann. Wahrscheinlich hätte ich noch deutlicher ausdrücken sollen, daß ich Bilder von der Nichtfreizeit meine. Rückzug aufs Persönlich-Existenzielle möchte ich ebenfalls zur Freizeit zählen.

 

Nein, die ungeheure Schwierigkeit — offenbar — für einen Anwalt, seine berufliche Tätigkeit darzustellen, für einen Landarzt, seine Praxis zu zeigen, für einen angestellten Friseur, seinen Alltag zu filmen, ist das Thema. Es scheint diese Art Amateurfilm nicht zu geben. Im Fernsehen bewundere ich als Teil der ansonsten abgrundblöden Reality-Welle Sendungen wie Biete Rostlaube, suche Traumauto, Die Kochprofis – Einsatz am Herd oder Undercover Boss. Da geht’s um die Arbeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die Gründung und den Anfang meines Startups gibt's auf Super-8. Das geht los mit dem ersten gemeinsamen Wochenende zur Ideenfindung, über GmbH Gründung, Bezug der Büroräume und erste Codezeilen... Un ja, der Streifen hat jetzt schon besonderen Wert, obwohl erst drei Jahre alt. In sofern kann man Simons Tipp nur empfehlen und die eigene Wirkungsstätte auch mal filmisch dokumentieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

16mm E100 D 122m auf Kern ausverkauft

S8mm Fuji V50 ausverkauft

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schmalfilmer,

 

heute habe ich nun den entwickelten Fujichrome Velvia 50 von Wittner zurückbekommen (bei dem ich von Transportproblemen in der Kamera gesprochen hatte) und natürlich gleich angesehen, weil ich wegen des Bildstands gespannt war.

 

Farben und Schärfe des Materials an sich haben mir sehr gut gefallen; in einem anderen Test bei Verwendung als Diafilm sind mir so richtig die satteren Farben des Velvia 50 im Vergleich zu anderen 100er-Materialien aufgefallen.

 

Allerdings haben sich die Probleme, die ich beim Belichten des Films hatte, so richtig in pumpender Bildschärfe manifestiert, besonders in der zweiten Hälfte der Kassette. Der Film lief an sich gleichmässig durch die Kamera, die Aufwickelvorrichtung der Kamera lief also einwandfrei; es schien mir nur, als ob Greifer oft am Perfoloch vorbeigegriffen hätte, da die Schärfeabweichung teilweise erheblich war.

 

Ich weiss nicht, ob man sagen kann, dass die Kamera die Ursache des Problems ist, da ich mit ihr bereits mehrere Ektachrome 100-Kassetten anstandslos belichtet habe und die Bildschärfe stets einwandfrei war. Ich müsste mir die Filme nochmals ansehen, um festzustellen, ob es auch nur ein minimales Pumpen der Schärfe gegeben hat. Also denke ich nicht, dass es an der Kamera liegt.

 

Jetzt bin ich mir natürlich nicht sicher, ob ich mich angesichts dieses Resultats für ein Projekt im Sommer, für das ich schätzungsweise 10 bis 15 Kassetten brauchen werde, auf diesen Film einlassen soll, so gut mir generelle Schärfe und besonders die Farben auch gefallen haben.

 

Wie sind denn Eure Erfahrungen mit diesem Material? Oder läuft der neue Velvia 100 von Wittner vielleicht besser durch die Kamera? Vielleicht mache ich mit diesem auch nochmals einen Test. Wenn ich weiterhin deutliche Unschärfen habe, muss ich wohl doch wieder auf den Ektachrome 100 zurückgreifen, der ja offenbar weniger Probleme macht.

 

Eure Erfahrungen hier würden mich interessieren.

 

Danke und schöner Gruss,

orfalecchio

Edited by orfalecchio (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Wittner: E100D 27.90 EUR brutto

 

Dann sind 29.90 EUR auch bald erreicht ...

 

Wittner hat bei mir in letzter Zeit viel an Sympathien eingebüsst.

Das betrifft nicht nur die Preise sondern auch andere Verhaltensweisen.

 

Ich kann jedenfalls jeden verstehen der das Handtuch schmeisst . . .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Können wir bald Wetten abschließen wann die erste Kassette die 30 Euro Marke überschreitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest renehaeberlein

Und es wird noch teurer ,auch für D8 und DS8.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kümmert mich je länger je weniger, was Kassetten kosten... ich gehe meinen eigenen Weg...

Natürlich zusammen mit ein paar tollen Leuten, die auch an das neue Format glauben... *smile

 

Rudolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die Gründung und den Anfang meines Startups gibt's auf Super-8. ... ... Wert, obwohl erst drei Jahre alt.

...

Wo finde ich denn den "Streifen"??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ja auch voll nachvollziehbar, dass bereits gekaufter, gelagerter Film nochmal schnell >10% teurer wird. O_o

 

Wahrscheinlich ist es die Stromrechnung für das Tiefkühlen ;-).

 

Gruß

 

Marwan

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kümmert mich je länger je weniger, was Kassetten kosten... ich gehe meinen eigenen Weg...

Natürlich zusammen mit ein paar tollen Leuten, die auch an das neue Format glauben... *smile

 

Rudolf

 

genau und alle anderen leute sind idioten. schon klar. ich finde es schön, dass sich neues tut, und sich da auch eine gruppe schmalfilmer findet, die neues ausprobieren wollen.

 

aber, so langsam nervt diese leier ein wenig. wir haben doch alle verstanden, was du nicht magst, und was du bevorzugst, rudolf. oder setzt auch schon so langsam das aaton syndrom bei dir ein?

 

(nicht zu ernst nehmen bitte)

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...