Jump to content
k.schreier

Ebay-Schnäppchen Plus-x 16mm ?

Recommended Posts

Hallo Forum - folgendes:

 

http://www.ebay.de/itm/25-mal-Kodak-Plus-X-Aerographic-Film-2402-Estar-Base-16-2R-7605-50-ft-15m-/370765563060?pt=DE_Analoge_Fotografischer_Film&hash=item56535984b4

 

 

Wenn ich das richtig lese handelt es sich doch um "ganz normalen" Plus-X-S/W-Umkehrfilm, Format 16mm, beidseitig perforiert

Wahrscheinlich auf irgendwelchen Spezialspulen oder in Spezialkassetten...

 

Umgespult auf Standard-30m-Rollen könnte ich das Material in 16 mm Kameras verwenden oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spricht eigentlich nichts dagegen! - Du hast aber gesehen, daß es Polyester (Estar) ist? Kann halt nur trockengeklebt (bzw. ultraschall-verschweißt) werden. Bei dem Preis kann man auch das Risiko der Überlagerung eingehen und ggf. nach Testfilm durch Entwicklung/Belichtung kompensieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Estar Base = PE -- an sich kein Problem, aber sollte man bedenken. Und 15m ist halt ziemlich kurz. :)

 

Aber schon sagenhaft billig. Versuch macht kluch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich musste da jetzt auch mal zugreifen. Zumal die 15m Wickel ja prima in den Lomo-Tank passen, was auch die Entwicklung bezahlbar (und anpassbar!) macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Estar Base = PE

 

Leider nein, Estar-Polyethylenterephthalat ≠ PE, denn PE steht für Polyethylen. Das eine gehört zu den Polyaddukten, das andere zu den Polymeren.

Nichts für ungut! smilie_happy_254.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Estar-Polyethylenterephthalat ≠ PE

 

Die Frage ist doch: Nass kleben möglich oder nur trocken ?

 

(wobei ich eh ein "Trockenkleber" bin....Habe mir übrigens jetzt auch eins dieser 25er-Packs gesichert...jetzt fehlt nur noch eine 16mm-Kamera)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur trocken.

 

Was behelfsmässig geht, so lange man keine Catozzo hat: Auf der Nassklebepresse den Schnitt machen (auf Stoss), da fixiert lassen und dann zu Fuss einen schmalen Striefen Tesa um den Film legen. 6mm Breite reichen. Wenn man volle Tesabreite nimmt, sollte man mit dem Skalpell noch die Perfolöcher nacharbeiten. Mein Bauer P6 zieht den Film aber auch problemlos durch, wenn ein Loch erklebt ist (Vierfachgreifer...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei man eigentlich von Tesa abrät und Filmklebeband nehmen sollte.

 

Die Klebe beim Tesa härtet aus und die Folie fällt irgendwann ab, angeblich hält Filmklebeband länger.

 

Aus eigener Erfahrung (ich nehme seit 12 Jahren Filmklebeband) kann ich sagen, mir ist noch kein Streifen heruntergefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Hinweis - ich habe ebenfalls zugeschlagen!

Bisher habe ich nichts in 16mm gemacht, aber so hat meine H16 eine Chance, aus der Vitrine zu kommen. :-)

1 min und 23 sec (bei 24 B/s) pro Rolle bedeuten natürlich eine Herausforderung, aber durchaus nicht ohne Reiz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man eine Trockenklebepresse hat und das im dunklem kann, dann geht das. Sollte man dann halt tunlichst selbst entwickeln.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit etwas Glück kommen die Dinger in Kodak-15m-Metallkassetten für 16mm, die für div. ältere Kameras von B&H/Kodak/Revere/... benötigt werden...

Mein 25er-Pack ist heute eingetroffen.

Die 15Meter (eingeschweißt und daher nur ertastet) sind wohl nur auf Kern gewickelt.

Die Rolle hat einen erstaunlich geringen Durchmesser. Material muss ziemlich dünn sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, vielleicht bekommt man dann ja auch 45 oder 60m auf eine Tageslichtspule. Der Bolex zumindest macht dünnes Material nichts aus, läuft prima durch.

 

Oli muss das Perfoloch rechts einfach gestalterisch in sein Filmprojekt mit aufnehmen, dann geht das schon. :-D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meins ist auch da. \o/

Soooo dünn ist es gar nicht. Der Kern ist ja winzig und es sind nur 15m... Ich Schätze mal 0,1mm Träger. Ein S8 Kassettenwickel ist nicht wesentlich größer :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Treffer:

KODAK PLUS-X AEROGRAPHIC Film 2402 is a medium speed panchromatic negative camera film with medium-high contrast and extended red sensitivity for the reduction of atmospheric haze effects.

 

This film has a 3.9-mil (0.10 mm) ESTAR Base with a dyed-gel backing. Its thin, highly-hardened emulsion permits high-temperature, rapid processing in modern, continuous-processing machines.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin neugierig, von Euren Erfahrungen mit der Belichtung des Materials zu hören. Ich schätze, dass man es wegen der Überlagerung eine halbe bis eine Blende überbelichten muss?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin neugierig, von Euren Erfahrungen mit der Belichtung des Materials zu hören. Ich schätze, dass man es wegen der Überlagerung eine halbe bis eine Blende überbelichten muss?

 

Bei "nur" 10 Jahren Überlagerung ?

Die Verringerung der Empfindlichkeit soll ja in verstärktem Maße hoch- und höherempfindliche Filme betreffen.

Und der alte Plus-x hat ja eh "nur" 50 ASA.

 

Es kommt sicher auch auf die Lagerumstände an.

Aber bei so BW-Ware denke ich, daß die mehr oder weniger ordentlich eingelagert war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch gestalterisch nehme ich eher Abstand davon das 2perf Material durch eine S16 Kamera zu ziehen.

 

Findest Du denn das 16:9 Format so interessant, daß es kein "normales" 16mm sein darf?

 

Wenn Breitwand, dann gleich Cinemascope.

Da habe ich von Dir, Oliver schon sehr beeindruckende Aufnahmen mit 16mm gesehen.

 

Die Mischung CInemascope und S/W finde ich im übrigen auch sehr schick

(mir fallen da aus dem "großen" Kino gerade spontan "Vierzig Gewehre" und "Die Kommisarin" ein)

 

Bei 16:9 muss ich immer an "modernes" Fernsehen denken - und da ist ja eher alles grauslich.

 

Soo..

Womit wir auch bei diesem Thread OffTopic wären...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...