Jump to content

Neustarts


sir.tommes
 Share

Recommended Posts

Wow, Nope ist ja richtig mies gestartet. 49k Zuschauer, mit einem Kopienschnitt von 108. "Get Out" und "Wir" hatten Schnitte von 447 bzw. 399. Hätte echt nicht erwartet, dass der so schlecht läuft. Ist ja von den bisherigen Peele-Filmen der ambitionierteste und der, der am ehesten in Richtung Blockbuster geht. Schade.

Link to comment
Share on other sites

Am 21.8.2022 um 15:15 schrieb stracki:

Wow, Nope ist ja richtig mies gestartet. 49k Zuschauer, mit einem Kopienschnitt von 108. "Get Out" und "Wir" hatten Schnitte von 447 bzw. 399. Hätte echt nicht erwartet, dass der so schlecht läuft. Ist ja von den bisherigen Peele-Filmen der ambitionierteste und der, der am ehesten in Richtung Blockbuster geht. Schade.

Deswegen nimmt ihn UCI auch nach 1 Woche aus allen Imax Sälen

  • Sad 2
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Cremers Claus:

NOPE IMAX

 

War der Analog oder Digital?

Was ist denn das für eine komische Frage. Du weißt doch selbst, dass die nur Digital spielen können.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb was solls:

DIE KÄNGURU-VERSCHWÖRUNG säuft derzeit auch gnadenlos ab in den Kinos. So gut wie kein Interesse da... schade 

Ja. Leider. Das hätte ich nicht gedacht. Samstag, Regenwetter, Film in der ersten Woche und keiner kommt. Gilt bei uns auch für After Forever 😞

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb PrestigeNT:

Ja. Leider. Das hätte ich nicht gedacht. Samstag, Regenwetter, Film in der ersten Woche und keiner kommt. Gilt bei uns auch für After Forever 😞

Gropius war er gestern um 17 Uhr ausverkauft

Link to comment
Share on other sites

Ich könnte mir vorstellen, dass der eher misslungene Vorgänger einige Zuschauer:innen abgeschreckt hat. Die Fortsetzung hat ja jetzt Marc-Uwe Kling selbst im Regiestuhl und soll eine deutliche Steigerung sein. Ich fand den Trailer eher anstrengend, besonders "akustisch". Schade, dass Kling offenbar die Stimme des Kängurus nicht mehr so trifft, wie noch in den Hörbüchern. Die Abrechnung mit Querdenken wirkt aber amüsant. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb clematt1000:

Gropius war gestern um 17 Uhr ausverkauft.

Aber ganz bestimmt nicht im Senssaal. Ha, Ha, Ha, Ha

 

Atmos war gedruckt auf meiner Kinokarte. Das glaube ich nie im Leben. Vor dem Hauptfilm war der Sphere. Und im Abspann des Films sah ich auch kein Atmos.

Edited by Cremers Claus (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen, 

nachdem die letzten 3 Monate bei uns im Kino wirklich sehr gut waren, auf dem Niveau von "Vor-Corona", würde ich mich mal interessieren, wie ihr die Lage bei den Neustarts für den Rest dieses Jahr einschätzt. Auf welchen Film (neben Avatar) freut ihr ich euch am meisten und welcher, wird, von den "Besucherzahlen" aus eurer Sicht einschlagen....?

Der September wird wohl schon einmal bei uns allen recht ruhig werden...

Link to comment
Share on other sites

Am 1.9.2022 um 10:50 schrieb Kinobetreiber:

Hallo Zusammen, 

nachdem die letzten 3 Monate bei uns im Kino wirklich sehr gut waren, auf dem Niveau von "Vor-Corona", würde ich mich mal interessieren, wie ihr die Lage bei den Neustarts für den Rest dieses Jahr einschätzt. Auf welchen Film (neben Avatar) freut ihr ich euch am meisten und welcher, wird, von den "Besucherzahlen" aus eurer Sicht einschlagen....?

Der September wird wohl schon einmal bei uns allen recht ruhig werden...

Die letzten drei Monate auf dem Niveau bon 2019? Wow, davon ist man noch lange entfernt .

 

Der September wird schlecht .

 

Ab Mitte Oktober wird es besser 

Link to comment
Share on other sites

Freibad ist "in Farbe" gedreht worden. Die digitalen Filmbilder bestehen aus Einsen und Nullen, Sie sind

für den Menschen nicht sichtbar, können aber mit geeigneten Anzeigegeräten wie Computermonitoren,

Druckern und Projektoren visualisiert werden.

 

Entscheidend für einen umsatzstarken Film sind allerdings nicht die Farben, sondern die Handlung im Film.

Auch ein s/w-Film kann eine starke Wirkung haben.

 

 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Maximum:

Entscheidend für einen umsatzstarken Film sind allerdings nicht die Farben, sondern die Handlung im Film.

In der Regel schon, manchmal reichen aber auch die Bilder, siehe Avatar, Gravity und Mad Max Fury Road. 

Link to comment
Share on other sites

Bei den analogen Filmen legten Nostalgiker doch auch Wert auf lebendige Farben. Freibad ist ein perfektes Beispiel das es machbar ist auch in Digital. Respekt meinerseits an die Regisseurin von Freibad. Dagegen wirkt Licorice Pizza farblich wie eine super acht Kopie.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.