Jump to content

Neustarts


sir.tommes

Recommended Posts

Der Köder soll dem Fisch schmecken, nicht dem Angler....

vor 9 Minuten schrieb Kinobetreiber:

.........

Also auf mich bezogen, würde ich weder für Galaxy noch für Fast Geld ins Kino tragen..

Insbesondere die "Fast" Reihe finde ich außerordentlich ausgelutscht...aber irgendwie muss weltweit damit offenbar immer noch Geld zu verdienen sein...

 

Link to comment
Share on other sites

Es gibt wenig Franchises, die Marvel oder F&F das Wasser reichen können in Sachen Besucherzahlen. Nach wie vor. Fast 9 hatte fast 2 Millionen Zuschauer, Marvel eigentlich konstant drüber. Ant-Man 3 lief zwar schwach, aber das dürfte eher eine Kombination aus schwachen Kritiken, schlechten Trailern und einer unpopulären Hauptfigur sein. Die Guardians sind deutlich beliebter. Denke, der wird bestimmt 2,5 Millionen Zuschauer haben. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hatte jemand von euch schon den Film The Whale im Programm von Plaion Pictures ( früher Koch film) ?

Also wirklich Interesse an einem Kinoeinsatz legen die nicht an den Tag, wollte eigentlich dieses WE schon einsetzen aber da kam keine Antwort auf meine mail. Zuvor hatte ich ja angerufen, ich solle bitte eine mail schreiben hab ich ja gemacht...

Vorhin wieder angerufen ja die mail kam an und wurde an den zuständigen weitergeleitet, vielleicht wirds ja noch was bis Weihnachten kommt.... Halleluja😆

Link to comment
Share on other sites

Wir setzen ihn auch ab heute ein. Bei uns, gab zwecks Einsatz keine Probleme. 

Es scheint ein toller Film zu sein - 2 Oscars - leider scheint das Besucheraufkommen dies nicht Wiederzuspiegeln. 

Aber seit längerem ist "Arthouse" leider überwiegend tot. 

Ich bin gespannt, wie sich bundesweit "Guardians" halten....

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb was solls:

Hatte jemand von euch schon den Film The Whale im Programm von Plaion Pictures ( früher Koch film) ?

Also wirklich Interesse an einem Kinoeinsatz legen die nicht an den Tag, wollte eigentlich dieses WE schon einsetzen aber da kam keine Antwort auf meine mail. Zuvor hatte ich ja angerufen, ich solle bitte eine mail schreiben hab ich ja gemacht...

Vorhin wieder angerufen ja die mail kam an und wurde an den zuständigen weitergeleitet, vielleicht wirds ja noch was bis Weihnachten kommt.... Halleluja😆

 

Die sind alle auf dem Kino-Kongress in Baden-Baden. Da kann es schon mal länger dauern, bis Antwort kommt.

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb preston sturges:

 

Die sind alle auf dem Kino-Kongress in Baden-Baden. Da kann es schon mal länger dauern, bis Antwort kommt.

Naja ich hatte die mail am 05.05. geschickt zwecks Einsatz diese Woche und auch Reklame bekommen hab ich bisher nischt von beiden weder DCP noch Papier...

der ist ja nur vom 09. - 11.05. was war dann letzte Woche, auch schon gedanklich aufm Kongress 🧐

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb was solls:

Naja ich hatte die mail am 05.05. geschickt zwecks Einsatz diese Woche und auch Reklame bekommen hab ich bisher nischt von beiden weder DCP noch Papier...

der ist ja nur vom 09. - 11.05. was war dann letzte Woche, auch schon gedanklich aufm Kongress 🧐

 

Wen hast Du denn angeschrieben - Plaion direkt?

Die machen nicht die Dispo - die läuft in dem Fall über Studiocanal.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Kinobetreiber:

Aber seit längerem ist "Arthouse" leider überwiegend tot. 

Bundesweit sieht es eigentlich nicht danach aus. Tar, Banshees of Inisherin und Roter Himmel hatten eigentlich ganz gute Zahlen (natürlich auf Arthaus-Niveau). The Whale ist immerhin auch mit einem 191er-Schnitt gestartet. Nicht besonders viel für einen Oscar-Gewinner mit Brendan Fraser, aber von tot würde ich nicht sprechen. 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb macplanet:

 

Wen hast Du denn angeschrieben - Plaion direkt?

Die machen nicht die Dispo - die läuft in dem Fall über Studiocanal.

Ich hab extra noch nachgeschlagen bei wem der Film liegt, auf der Webbsite von Studiocanal nicht mal ansatzweise was zu lesen über den Film... schon bischen komisch. Hat aber bei Plaion keiner gesagt das sie nicht die Dispo für den Film machen, scheinbar juckt es keinen dort. Erst über die fb Website Plaion kam die Nachricht einer netten Dame was Sache ist ...

The Whale.pdf

Edited by was solls (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb was solls:

Ich hab extra noch nachgeschlagen bei wem der Film liegt, auf der Webbsite von Studiocanal nicht mal ansatzweise was zu lesen über den Film...

Die Filmsuche beim VdF gibt auch "Plaion Pictures/Studiocanal" an, also Studiocanal macht Dispo für Plaion.

Link to comment
Share on other sites

@ Stracki, naja, die Arthousezahlen der jeweiligen Neustarts, sind aber leider nicht mit denen "vor" Corona zu vergleichen. 

Wenn man natürlich  bundesweit 5.000 oder  10.000 Besucher als Erfolg sieht... diese Zahlen wären früher in den Top 20 nie aufgetaucht...

Ich finde es persönlich sehr schade, dass viele Gute und anspruchsvolle Filme beim Publikum in Summe so untergehen....ich weiß allerdings auch nicht, was man tun kann, um diese Neustarts wieder Attraktiver zu machen...

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Kinobetreiber:

@ Stracki, naja, die Arthousezahlen der jeweiligen Neustarts, sind aber leider nicht mit denen "vor" Corona zu vergleichen. 

Wenn man natürlich  bundesweit 5.000 oder  10.000 Besucher als Erfolg sieht... diese Zahlen wären früher in den Top 20 nie aufgetaucht...

Ich finde es persönlich sehr schade, dass viele Gute und anspruchsvolle Filme beim Publikum in Summe so untergehen....ich weiß allerdings auch nicht, was man tun kann, um diese Neustarts wieder Attraktiver zu machen...

Roter Himmel ist mit 21.078 Zuschauern gestartet. Christian Petzolds letzter Prä-Corona-Film, Transit, ist 2018 mit 20.042 Zuschauern gestartet, also mit nahezu denselben Zahlen.

Wenn man Oscar-Filme anschaut: Jojo Rabbit startete 2020 mit 50k Zuschauern, Little Women mit 91k. Dieses Jahr hatte TAR 60k Zuschauer in der Startwoche, Babylon 54k und Banshees of Inisherin 63k.

Soweit ich das sehe, läuft anspruchsvolles Kino immer noch gut. Es ist eher das Problem, dass Blockbuster schlechter laufen, als vor Corona. Es gibt nur einige wenige (Marvel, James Bond, Top Gun, Avatar), die herausstechen, alle anderen großen und mittelgroßen Produktionen schneiden eher mittelmäßig ab.

 

Link to comment
Share on other sites

Ok. Danke dir für dein Unterlegung mit den Zahlen. 

Ich für mein Kino, kann sagen, dass ich mit den Arthause-Produktionen in Summe weit zurück bin...mich aber wie gesagt von den Zahlen der Charts - aus dem Arthouse Bereich nur wenig überzeugt. 

Was die Blockbuster - Sachen angeht kann ich dir voll zustimmen. 

Anfang April Mario - und dann erst wieder Ende Mai Arielle - ist alleine schon im wichtigen Familiensegment Totentanz...geplant oder erwartet durch die Verleiher. Warum erschließt sich mir nicht..

Ich denke - Guardians wird auch schnell abbauen - die verbliebenen Fans waren drin - und dass war es dann - ist meine Einschätzung. 

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten vor Corona oftmals ,,Die besondere Auswahl´´ Mittwochs und Sonntags. Wir wollten auch immer mal wieder einen ,,besonderen´´ Film aus dem Sektor Programmkino/Arthouse zeigen. Leider ist da aber wirklich nichts dabei was Zahlen macht.

 

Da wir in einem kleinen Ort sind brauchen wir was mit Zahlen. Schade Schade....finden sicher auch die Zuschauer dieser Reihen. 

Link to comment
Share on other sites

619k Zuschauer am Startwochenende mit einem Kopienschnitt von 787 für Fast X. Damit leicht unter Teil 9, aber deutlich unter den Prä-Pandemie-Starts von Teil 7 (1,6M) und Teil 8 (1,3M). Nichtsdestotrotz bislang der zweitbeste Start des Jahres.

 

Auch Guardians of the Galaxy liegt aktuell unter dem Ergebnis der beiden Vorgänger, wenn auch nicht so sehr wie F&F. Nach drei Wochen liegt der Film bei 1,377 Millionen Zuschauern, der zweite Teil hatte nach drei Wochen bereits 1,878 Millionen (hatte damals aber auch weniger Konkurrenz). Die 2,5 Millionen Zuschauer, die ich prognostiziert hatte, wird er leider nicht schaffen. Da hatte ich Fast X nicht einkalkuliert. Schade, Guardians 3 war (meiner Meinung nach) seit langem mal wieder ein gelungener Marvel-Film.

 

Ich bin gespannt, wie sich im Juni Spider-Verse, The Flash und Indiana Jones schlagen werden.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Habe gestern Spider-Verse gesehen. Audiovisuell ein absolutes Meisterwerk und einer der kreativsten Filme, die ich seit Jahren gesehen habe. Für solche Filme gibt es das Kino!

Leider war der größte Saal weitgehend leer. In meinem Bekanntenkreis auch wenig Bewusstsein für den Film. Ich hoffe natürlich, dass er sein Publikum erreicht, aber gerade befürchte ich jetzt doch, dass er hierzulande leider ein Flop werden könnte.

Link to comment
Share on other sites

Spider-Man wird prognostiziert von BF fürs Wochenende mit ca. 300.000 Besucher.

Als Flop würde ich eher Arielle und auch Fast X betrachten. Für beide wird je mit 160.000 - 180.000 Besuchern gerechnet.

In den Top 20 Charts habe ich lange nicht so viele Filme mit nur 4stelligen Besucherzahlen gesehen. Ich hoffe auf deutlichen Aufschwung in den kommenden Wochen.

Link to comment
Share on other sites

Das würde mich freuen. Der Vorgänger ist mit 68.000 Zuschauern gestartet. Gerade befürchte ich, dass der neue nicht deutlich über 150.000 liegen wird. Aber mal schauen, wie er sich schlägt.

Die nächsten Filme mit Potential dürften The Flash und Indiana Jones 5 sein. Indy scheint ja laut Kritiken kein großer Wurf zu sein, aber das dürfte die Zielgruppe nicht stören.

Link to comment
Share on other sites

Spider-verse: Bei mir war der Saal Donnerstagabend quasi ausverkauft. Falls ihn jemand hier bei sich im Kino spielt, zwei Fragen:

 

1) Ich habe die englische Originalversion gesehen. Der Ton war leider etwas problematisch. Dachte anfangs, es wäre einfach nur ein Lautstärkeproblem, weil man die Dialoge fast gar nicht verstanden hatte, aber je länger der Film ging, desto seltsamer fand ich es , dass der komplette Ton wirklich nur von vorne zu kommen schien. Auf Reddit habe ich nun gelesen, dass viele Leute international ähnliche Seh- bzw. Hörerfahrungen gemacht haben. Könnt ihr das auch bestätigen und wenn ja, woran liegt das?

 

2) Der Film läuft ja vielerorts auch auf Ukrainisch und hier in der Stadt sogar auch noch in einer türkischen Sprachfassung. Ist das eine Idee der Kinos oder wurde das von Sony gepusht?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.