Jump to content

Neustarts


sir.tommes

Recommended Posts

Naja YouTube, ist bei der jüngeren Generation meist schon ziemlich "out". Heutzutage werden Videos auf TikTok geschaut, oder Instagram, oder SnapChat und was es alles gibt, komme mit meinen knapp 30 schon garnicht mehr mit, was bei der Jugend grad angesagt ist.  Jedenfalls sind meine jüngeren Kollegen im Kino da deutlich fiter, wenn es um "Reels" usw geht. Wir nutzen da für unser Programm auch lediglich Facebook & Instagram zur Bewerbung und um Kontakt zu halten mit unseren Gästen.

 

Ich schaue tatsächlich noch konventionelles Fernsehen, meist die öffentlich rechtlichen, weil sonst nur noch Mist läuft. Aber auch da sind Kino-Trailer die absolute Ausnahme, meist dann deutsche Produktionen, ein  ganz kurzer Trailer vor der Tagesschau o.Ä

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Here we go again ... Do - Sa (3 Tage) - Ranking nach Umsatz

 

1   Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm

2   The Nun 2

3   Wochenendrebellen

4   Der Exorzist: Bekenntnis

5   The Creator

6   Checker Tobi Reise zu den fliegenden Flüssen

7  The Equalizer 3 

8   Haunting in Venice

9   Oppenheimer

10 Barbie

 

Insgesamt dürfte das Wochenende (Do - So) mit rund 1 Millionen Besuchern abschließen.

  • Like 1
  • Thumsbup 3
Link to comment
Share on other sites

Nachdem ich die ComScore Zahlen gesichtet habe, muss ich sagen, wieder ein enttäuschendes Kinowochenende. Auf keinen Fall der Jahreszeit entsprechend.

Was ein „hochwertiges“  Filmangebot doch so alles bewirken kann..Man muss wirklich glücklich sein, dass 4 Filme knapp 6 stellige Besucherzahlen geschafft haben.

Dass ist doch alles nix  und es wird so weiter gehen in diesem Jahr, Woche für Woche. 

Gibts einen Kollegen der mit dem Jahr 2023 zufrieden ist und sich fürs 4 Quartal noch etwas ausrechnet?

Kann mir nicht Vorstellen, dass 2023 das Jahr 2022 von den Besuchen deutlich übertreffen wird und letztes Jahr standen wir bei 74Mio Besuchen zum Vergleich - 2019 vor der Pandemie 113Mio. 

Also ich seh keine nachhaltige Erholung des Marktes sonder ein Einpegeln auf einem niedrigen Niveau. 

 

Link to comment
Share on other sites

Checker Tobi scheint am Sonntag noch ganz schön aufgeholt zu haben. Laut InsideKino auf Platz 2 mit 165k Zuschauern. Dort belegt dafür The Nun 2 den vierten Platz und der Exorzist den fünften. The Nun ist aktuell schon bei 660k Zuschauern, mehr als beim Vorgänger im selben Zeitraum.

Link to comment
Share on other sites

Here we go again ... Do - Sa (3 Tage) - Ranking nach Umsatz

 

1.  TAYLOR SWIFT - THE ERAS TOUR

2.   WOCHENENDREBELLEN

3.   PAW PATROL - DER MIGHTY KINOFILM

4.   CHECKER TOBI UND ...

5.   THE NUN 2

6.   THE CREATOR

7.   DER EXORZIST - BEKENNTNIS

8.   DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER

9.   THE EQUALIZER 3

10.  HAUNTING IN VENICE

 

Könnte auf ein Wochenende (Do-So) mit insgesamt 1,1 Millionen Besucher hjnauslaufen ...

  • Thumsbup 2
Link to comment
Share on other sites

Kann mir auch nicht vorstellen, dass, der in kleineren Orten läuft. So weit, wie ich mich erinnern kann, waren da auch viele Termine gefordert, bzw. die Tage vorgegeben. Als Einzeltermin wäre es für uns auch ne Überlegung wert gewesen, aber so...

Wo steht der denn von den Zahlen - wenn er Platz 1 ist.

Zeigt für mich wieder die Schwäche vom Rest...

  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

Wir sind auch ein Einsaalkino, und ich fand die Vorgaben für 4 Wochenenden ab Start spielen zu müssen, aber unter der Woche ein anderes Programm anbieten zu können, garnicht so schlecht. Aber nur wenn an den Wochenenden zumindest ansatzweise die Kosten eingespielt werden können. Was da jetzt bei uns passiert ist, oder vielmehr nicht passiert ist, wirft aber über die Rentabilität dieser Vorführungen hinaus noch viel fundamentalere Fragen auf.

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Für Leo sind 160.000 Besucher  fürs Wochenende prognostiziert - voraussichtlich Platz 1 - aktuell folgt Taylor Swift für die 120.000 vorausgesagt werden. Bei  "Trolls" wird mit 150.000 gerechnet. Rest dann wohl nur mit 5 stelligen Zahlen u.a. auch Christoph Maria Herbst... 

Alles nach wie vor nicht berauschend - für diese Jahreszeit - leider!

 

 

Link to comment
Share on other sites

Christoph Maria Herbst war ja in der Ladies Preview noch OK, aber gestern 0 Besucher. Trolls läuft auch trotz Ferien schlecht. Die Vorgaben für Taylor Swift sind mir zu krass, sind aber nun auch keine berauschenden Zahlen. Und 160.000 Besucher für Killers ... sind auch nichts besonderes. Ich denke, 3,5 Std. schreckt doch viele ab für ins Kino. Zuhause sicherlich besser, dann kann man mal auf Pause stellen.

Wie sind denn die Vorgaben bezüglich Pause bei Killers ... ? Darf man wieder keine machen?

Edited by sir.tommes (see edit history)
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Here we go again ... Do - Sa (3 Tage) - Ranking nach Umsatz

 

1.  KILLERS OF THE FLOWER MOON

2.  TAYLOR SWIFT - THE ERAS TOUR

3.  TROLLS - GEMEINSAM STARK

4.  WOCHENENDREBELLEN

5.  EIN FEST FÜRS LEBEN

6.  CHECKER TOBI UND DIE REISE ...

7.  PAW PATROL - THE MIGHTY KINOFILM

8.  THE NUN 2

9.  DER EXORZIST - BEKENNTNIS 

10. THE CREATOR 

 

Könnte auf ein Wochenende (Do-So) mit knapp über 1 Millionen Besucher hinauslaufen ...

  • Thumsbup 2
Link to comment
Share on other sites

Naja, nach Besuchern ist "Trolls" ja eindeutig auf Platz 1. Dann folgt "killers of ..." und "Checker Tobi".

Kinderfilme machen wegen dem Kinderpreis oftmals nicht so viel Umsatz. Der Eintritt zu "Killers..." dürfte auf Grund der Länge ungefähr das doppelte einer Kinderkarte für "Trolls" ausmachen. Und beim "Taylor Swift Konzert" ist der Unterschied noch deutlicher, die nach Besuchern aktuell eher auf Rang 8 landen wird.

 

Aber ja, insgesamt hätte ich mehr Besucher für den Animationsfilm erwartet.

Edited by KarlOtto (see edit history)
  • Like 1
  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb Kinobetreiber:

Herbstferien - und Trolls auf Platz 3 - Der eigentlich Familienherbsthit…!?Weil mehr gibts ja nicht.

Gibts jemanden der aktuell zufrieden mit seinen Besucherzahlen ist?

Ich bin einigermaßen Erschrocken, Woche für Woche...

Ja, da kann man nur Zustimmen. Was los? Und die schlechten Besucherzahlen auch noch ohne direkte Einflüsse des Streiks. Das wird sich erst nächstes Jahr und darauf zeigen...davor muss man Angst haben(aktuell wohl deadpool nicht haltbar der Start). Und die deutschen Filme werde niemanden retten..sieht man ja nun auch bei FEST LEBEN...die will keiner sehen....Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber von den Ausnahmen kann das Kino nicht leben. Das wird noch eine sehr lange Dürrezeit geben ..befürchte ich. Und die muss das Kino irgendwie überleben.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.