Jump to content

Interstellar - Digital und 35mm?


FP
 Share

Recommended Posts

In Berlin hätte ich mir den Film vielleicht in 70mm angesehen. Nun habe ich aber dazu weder Zeit noch Geld. Welche Kinos in Frankfurt am Main können eigentlich "Interstellar" in 4k zeigen? Oder muss ich da womöglich nach Offenbach (da werben sie mit 4k)?

 

Ich fürchte, Du musst nach Offenbach, in Frankfurt/M. scheint es wirklich kein Interstellar in 4K zu geben.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 156
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Oder aber die OV im Cinemaxx in Essen im Kino 3 mit einer Leinwandgröße von 8,29m x 18,3m und einer Projektionsentfernung von

29,8m.

 

Ich komme aus Essen und fahre nach Mülheim an der Ruhr. Parken auf dem Parkdeck kostenlos am Eingang vom Cinemaxx und Leinwand Saal 1 ca. 22 Meter.

Ist son kleiner Geheimtipp.

 

Aber da bitte nie ins Luxuskino gehen, da läuft Cinemascope wunderschön wie beim alten Fernseher mit "Balken oben und unten" , dafür hast Du den Vorteil, dass bei Breitwand das Bild

so tief ist, dass du den Kopf vom Vordermann im Bild hast ;-)

Link to comment
Share on other sites

Das Cinestar Metropolis ist auch 4K. Allerdings ist dort garantiert ne Pause. Und leider sind dort oft die Optiken so schlecht eingestellt das wie z.B. in Kino 3 die Hälfte des Bildes unscharf ist. Falls deutsch gewünscht wird ist das Astor zu empfehlen, ohne Pause und auf 4K Barco auf 22 Meter Breite. Empfehle Reihe B oder C Sitze 12-17

Link to comment
Share on other sites

Nach meiner Kenntnis wurden die Christies in den großen Cinemaxx Sälen im Laufe diesen Jahres alle gegen Barcos vom Typ DP4K-32B und doremi Server getauscht.

 

Habe in Mülheim nachgefragt, weil ich jetzt doch verunsichert war. Hier die Antwort in Auszügen:

 

Der Christies Projektor in Kino 1 wurde dieses Jahr durch einen 4K-Projektor ersetzt, der zusätzlich z.B. auch "Der Hobbit" in HFR vorführen kann....

….auch HFR ins Kino 1 und damit auf die ganz große Leinwand bringen können.

Edited by oldfilmfan (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Habe in Mülheim nachgefragt, weil ich jetzt doch verunsichert war. Hier die Antwort in Auszügen:

 

Der Christies Projektor in Kino 1 wurde dieses Jahr durch einen 4K-Projektor ersetzt, der zusätzlich z.B. auch "Der Hobbit" in HFR vorführen kann....

….auch HFR ins Kino 1 und damit auf die ganz große Leinwand bringen können.

 

OK, dann war das innerhalb der letzten 8 Wochen....war das letzte mal im August dort zum Service...

Link to comment
Share on other sites

Wenn man schon "Insiderwissen" in die Welt haut, dann sollte dies auch der Wahrheit entsprechen.........

 

 

mal keine Sprüche machen....habe die Christie Kiste im letzten Jahr 4 mal repariert, im August stand sie noch da...und der Barco steht erst seid 3 Wochen da, durfte da heute früh den Doremi

erst mal richtig einrichten nachdem Umbau auf IMB....

 

Bld sieht auf jeden Fall 100% besser aus, als vorher, und das nicht nur, weil es 4K ist, sondern weil endlich eine passende Optik verwendet wird.

Link to comment
Share on other sites

 

 

etwas mehr höflichkeit bitte...!

 

Hallo Manfred,

Lass den ruhig stänkern, wir sind doch alle hier INSIDER.

 

Der hat sich doch nur für diesen Post angemeldet und sonst nichts beizutragen, sonst währ da ja was brauchbares gekommen.

 

Gruß Dirk

Link to comment
Share on other sites

und war jemand im Odeon London um, nachzufragen warum der Film nicht mehr in 70 mm gezeigt werden kann?

Sehr merkwürdig, kann ja sein die Kopie ist schon geschrottet worden. Hoffen wir mal auf eine intakte Kopie aus Berlin,

wenn diese nächstes Jahr in Karlsruhe laufen soll!

Link to comment
Share on other sites

Hoffen wir mal auf eine intakte Kopie aus Berlin,

 

Ja bitte, ich mag den dort noch sehen...

 

Ist eigentlich mal nachgedacht worden darüber, von den DTS-CDs Kopien zu brennen? Nicht, daß die Originale im Lager, oder wo auch immer Verleiher modernerweise ihre Kopien aufbewahren, verlorengehen...

Link to comment
Share on other sites

Habe heute endlich Interstellar in 70mm im Arcadia Melzo (Mailand) gesehen und war über die Technik überrascht: ein fast brandneuer Cinemeccanica-Projektor aus 2005 kam zum Einsatz ! Ton war DTS. Bildstand gut, jedoch leichtes Wackeln in der Breite. Die meisten dürften dies jedoch nicht bemerkt haben.

 

Ein Flackern bei den hellen Stellen habe ich nicht feststellen können. Allerdings war die Lampe nicht perfekt zentriert: der Hellichkeitsabfall links oben war etwas stärker akzentuiert als in den anderen drei Bildecken.

 

Trotzdem war es fuer mich eine große Emotion, nach 14 Jahren mal wieder eine 70mm-Vorfuehrung, und dazu sogar eine Erstaufführung erleben zu dürfen !

 

Nach Auskunft des Betreibers gibt es in ganz Europa übrigens nur 4 Säle, die diesen Film in 70mm spielen: Neben dem Arcadia Melzo noch Berlin, Madrid und London.

Link to comment
Share on other sites

Flora Imax in Prag.. kein Flackern, perfekter Bildstand. Und es empfiehlt sich im Imax, sich ins hintere Drittel des Saals zu setzen: der Film ist für ein Mittelding aus Imax und normaler Leinwand kadriert. Weiter vorne dürfte einen das Bild erschlagen.

Link to comment
Share on other sites

Interstellar 70mm Qualitätsfrage?

...hat hier Jemand sich mal die 70mm Vorstellung im Zoopalast angesehen?...

Ich ja, ... und es war sehr enttäuschend, abgesehen von meinen Nostalgiegefühlen gegenüber analogen Projektionen: Bildstandzappeln, Unschärfe und ungleichmäßiger Ausleuchtung war es unscharf (da hat wohl der Vorführer mal wieder vergessen, die Schärfe während der Projektion zu korrigieren...naja, Vorführer jibs wohl och nich mehr...), lichtschwache Projektion und die Kopie war alles andere als neu! Bei dieser Kopie kann man wie gewohnt die ersten 10-12min vergessen. Der TON war ok.

Meine Vermutung, es war eine 35mm Projektion, weil der 70mm Projektor schon wieder kaputt ist.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share




×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.