Jump to content

filmecho/filmwoche wird eingestellt


Recommended Posts

(früher auch mit Filmblätter verbunden).

Ersatzlos eingestellt.

 

Für sehr viele über Jahrzehnte eine sehr prägende Publikation (Blickpunkt:Film weit überlegen, der zu verwaschen es allen Medienplattformen Recht machen möchte).

 

Das große Lebenswerk von Horst Axtmann - beendet.

 

Bildquelle: goldene-leinwand.de

(Dr. Hans-Joachim Loppin (HDF), Günter Kulakowski (Wenzel Lüdecke), Helmut Woeller (HDF), Lutz Scherer (CIC), Wenzel Lüdecke (Berliner Synchron) und aussen rechts: Horst Axtmann (Filmecho/Filmwoche)

 

der_pate-72.jpg

Edited by cinerama (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb carstenk:

Gibts auch eine Quelle dafür?

 

Das wurde auf Facebook behauptet ... aber auch ohne Quellenangabe. Würde ich jetzt erst mal nicht weiterplappern wollen.

 

Das eingestellte Foto entstand übrigens bei der Übergabe der "Goldenen Leinwand" für DER PATE ... schön, dass Lutz Scherer (CIC Boss) und Günter Kulakowski (Produktionsleiter Berliner Synchron) noch einmal erwähnt werden. Lutz Scherer möchte ich als meinen Mentor bezeichnen, der mir seinerzeit half, Fuß in dieser Branche zu fassen.

 

PS: Gerade die aktuelle Printausgabe (Nr. 22-23 vom 14.8.) des filmecho/filmwoche aus dem Briefkasten geholt.

Link to post
Share on other sites

totaler Käse, soeben dort angerufen die nette Mitarbeiterin wusste von nix...

Wo steht das denn nun schwarz auf weis das das Ende eingeläutet ist, Beweise nicht irgendwas in die Welt setzen das nicht stimmt 🙄

Link to post
Share on other sites

War das nicht ursprünglich mal aus "Der neue Film" hervorgegangen oder den mal i tegriert, jene Publikation der RFK/ SPIO ab 1947, die jeder Filmtheatetbetreiber haben mußte? 

Link to post
Share on other sites
Am 14.8.2020 um 23:37 schrieb cinerama:

(Filmecho) Ersatzlos eingestellt.

Das große Lebenswerk von Horst Axtmann - beendet.

 

 

Gerade die aktuelle Ausgabe aus dem Briefkasten geholt ... 

spacer.png

 

PS: Habe den Thread mal als "fake news" apostrophiert.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
  • 4 weeks later...
  • 2 weeks later...
Am 28.8.2020 um 16:59 schrieb cinerama:

Kann man streichen - da war jemand in Wiesbaden zu vorlaut.

Gerüchte gibt es immer wieder...

 

Nochmals in Wiederholung: das war eine Fehlinformation aus W. - aber Sie können weiterhin genüsslich darauf herumreiten. 

 

Entweder, man nimmt den Irrtum wahr, oder man verschwendet weiterhin seine Zeit.

 

Es gibt doch täglich Fehlinformationen zum derzeitigen Hauptproblem in einigen Ländern mit direkter Auswirkung auf Kinobetriebe. Das tangiert Sie weniger als die Fehlmeldung ums Filmecho? Und das finden Sie o.k.?

 

Edited by cinerama (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.