Jump to content

Normal 8 Kamera zum Titeln, Abfilmen


Recommended Posts

Parallel zu meinen geplanten Experimenten mit Single 8 bleibe ich natürlich dem guten alten Normal 8 treu und habe noch das eine oder andere Projekt in der Pipeline.

 

Mit meiner Bolex B8VS (die ich heiß und innig liebe und niemals hergeben würde*) komme ich bei häuslichen Projekten wie z.B. dem Abfilmen von Dias oder Filmtiteln wegen der Parallaxverschiebung des Suchers an meine Grenzen. Was ich bräuchte wäre eine N8-Kamera mit Reflex-Sucher, manuell verstellbarer Blende, Einzelbilder mit Drahtauslöser ansteuerbar. Natürlich ist das für günstige Preise zu haben, ich bin aber unschlüssig.

 

Der Markt gibt momentan folgendes her (wenn man nicht irre viel ausgeben will):

 

- Canon Reflex Zoom 8-1. Hässlich wie die Nacht, mit Selenzelle, die wahrscheinlich vergammelt ist

- Canon Reflex Zoom 8-2(oder3) Genauso hässlich, der Belichtungsmesser nimmt wahrscheinlich nicht mehr erhältniche Batterien

 

- Bell & Howell Zoom Reflex 315 (und Nachfolger) Autoload. Riesig und sperrig. Die Autoload-Kassetten klingen eingentlich ganz spannend. Gerade für kürzere Projekte ist die Umdreherei von relativ kurzen Filmschnipsel nervig

 

- für nur wenig mehr Geld (mit etwas Glück): Bolex K2 Reflex Automatic. Die dicke jüngere Schwester meiner zierlichen B8, aber immerhin vermute ich, dass Bolex auch 10 Jahre später noch Qualität gebaut hat. In diesem Fall aber wieder mit fragwürdigem Belichtungsmesser auf Batteriebasis.

 

- die Japaner von Yashica, Mikado und Tokiwa führe ich hier gar nicht erst auf.

 

Habt ihr einen Tipp? Ich bin total unentschlossen, tendiere aber ggf. zu B&H wegen der praktischen Kassettenlösung...

 

 

 

* Von wegen nich trennen. Ich verkaufe gerade meine gute alte B8 standard, 1956. Super in Schuss, gereinigt, geschmiert, gefilmt. Bei Ebay...

Demnächst vielleich noch eine Bauer C6 Makro, habe ich ein paar nette Filmchen mit gedreht. Aber wer will schon so ein Plastikding...

Edited by MFB42 (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb St1600:

und warum keine Beaulieu MR8?

Bei der kann man sogar die d-mount Objektive verwenden...

Tja. Weil Beaulieu-Kameras zurecht immer noch einen hohen Wert haben und ich für die Zwecke, für die ich die Kamera haben will, nicht so viel Geld ausgeben mag. Ich suche ja nur einen Knecht (eine Magd?) für die häusliche Arbeit des Abfilmens.

Link to post
Share on other sites

Die meisten Zoomobjektive haben nur eine Naheinstellgrenze von 0,8 bis einem Meter. Durch die Verwendung einer Nahlinse wird die Abbildungsqualität schlechter. Kennst du die Agfa Movex Reflex? Für die gab es ein Objektiv für Nahmaufnahmen und Kassetten verwendet die auch.

Wie der Sucher ist weiß ich nicht.

 

Wohl eher keine Magd, sondern Königin.

Link to post
Share on other sites
Am 26.1.2021 um 19:56 schrieb MFB42:

komme ich bei häuslichen Projekten wie z.B. dem Abfilmen von Dias oder Filmtiteln wegen der Parallaxverschiebung des Suchers an meine Grenzen.

In der Hinsicht gehört meine EUMIG C3m  auch zu meinen N 8 Lieblingskameras, zumal die ja auch das Parallaxenausgleichs-Kästchen hat und mit dem kleinen Kompendium geht auch so manches. Verstehe nicht, warum die Kamera so gar nicht beliebt ist, obwohl sie wirklich gut ist.  Deshalb erlaube ich mir wieder mal, hier "werbezutrommeln" 😉   Beim Kauf aufpassen, dass das Kasterl für den Parallaxenausgleich mit dabei ist. Die Kamera bekommt man meist sehr günstig bei eBay. Schon direkt verdächtig günstig 😉 

C3m_01.JPG

C3m_02.JPG

C3m_03.JPG

C3m_04.JPG

C3m_05.JPG

C3m_06.JPG

C3m_07.JPG

C3m_08.JPG

C3m_09.JPG

Link to post
Share on other sites

Nachsatz: Wenn ich die Kamera um 50.-€ bekommen kann-und es gibt derzeit welche um den Preis- denke ich gar nicht lange nach und schlage zu. Das Einzige, was mir nicht behagt, ist der Handgriff, aber wer braucht sowas schon 😉 

 

Link to post
Share on other sites

Für das Abfilmen von Titeln (aber auch sonst eine schöne N8-Kamera) kann ich noch die Movikon 8B ins Feld führen. Mit eingebautem Parallaxenausgleich und im Zweifelsfall läßt sich vor dem Filmeinlegen auf der Filmebene mit einem Stück Mattfilm perfekt scharf stellen.

Link to post
Share on other sites

Naheinstellgrenze der Movikon 8B ist übrigens 20cm

Die Eumig c3m ist sicher eine schöne Kamera, aber die geringere Wertschätzung könnte daran liegen, daß sie nicht 3 Objektive auf dem Revolver hat, sondern ein (Fixfokus?)Normalobjektiv und dazu einen Telekonverter und einen Weitwinkelkonverter die wahlweise davor geschoben werden.

Also analog der Nizo Allmat Mod1 (Grundobjektiv kein Fixfokus) oder der alten Leicina 8 S (Fixfokus).

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Freund.Filmsammler:

Die C5 hat 1.50 Entfernungseunstellung und Batterieantrueb.

Die habe ich auch. Prima Kamera!   Die Eumig C3m zieht ganz schön viel Film durch, wenn sie voll aufgezogen wird. Aber das meiste läuft nach dem Gesetz von Murphy ab 😉

 

Am 30.1.2021 um 19:17 schrieb Helge:

aber die geringere Wertschätzung könnte daran liegen, daß sie nicht 3 Objektive auf dem Revolver hat, sondern ein (Fixfokus?)Normalobjektiv und dazu einen Telekonverter und einen Weitwinkelkonverter die wahlweise davor geschoben werden.

Das ist schon verständlich. schreckt vielleicht viele ab, aber die Ergebnisse sehen schön scharf aus, soweit ich das laienhaft beurteilen kann.

Link to post
Share on other sites

Ich kann die Bolex P1 (alternativ P2 oder P3) empfehlen. Hat zwar keine Wechselobjektive, aber einen super schönen, großen, hellen Sucher mit Schnittbild-Entfernungsmesser, der sich schräg durch´s komplette Bild zieht. Außerdem Nachführ TTL-Belichtungsmessung mit Anzeige im Sucher. Damit zu filmen ist ein Traum und diese Kameras werden häufig viel billiger verkauft als sie es eigentlich verdienen. Die Qualität dürfte identisch sein, mit der Deiner Bolex B 8 VS. Ob Du vom Bildausschnitt her hin kommst, kann ich nicht sagen. Ich weiß ja nicht, wie groß Deine Titel so sind. Ich kann grad auch nicht sagen ob es eine Möglichkeit gibt, Dias direkt abzufotografieren. Was die Batterie angeht - ich benutze in meiner immer eine Zink-Luft-Batterie für Hörgeräte. Die sind überall erhältlich und nicht teuer. Das funktionierte bisher immer super. Als Adapter hab ich einfach ein Stück zusammengeknüllte Alufolie zwischengelegt, denn die originale Batterie war viel länger als die heutigen Zink-Luft-Zellen.
Hier ein Einblick in den Sucher:
https://www.filmvorfuehrer.de/topic/31534-sucher-einblicke/?do=findComment&comment=341273

Ansonsten fallen mir noch folgende Kameras ein, die einen TTL-Sucher haben:
div. Arco Modelle mit Zoom
Nizo Zoom-Kameras und Heliomatic 8 Reflex
Ercsam Camex Reflex
Emel Reflex
Viele Carena-Modelle
Leicina
Quarz 5
Quarz Zoom
Bauer 88L ...
Ekran 4
Christen Reflex
Beaulieu Automatic
Beaulieu Reflex...

noch ein paar mit TTL und Wechselobjektiv:

Ercsam Camex Reflex
Agfa Movex Reflex
Nizo Heliomatic 8 Reflex (nur manche Modelle davon spez. Auflagemaß)
Beaulieu Reflex
Christen DB1 / DB2
Emel Reflex
Pentaflex 8
Leicina (Vorsatzobjektive)

Zur Bauer 88E / 88B dürfte es auch einen Vorsatz zum Parallaxenausgleich geben, meine ich.

Grüße,

Semi

 

Link to post
Share on other sites
Am 30.1.2021 um 16:59 schrieb Carena48:

In der Hinsicht gehört meine EUMIG C3m  auch zu meinen N 8 Lieblingskameras, zumal die ja auch das Parallaxenausgleichs-Kästchen hat und mit dem kleinen Kompendium geht auch so manches. Verstehe nicht, warum die Kamera so gar nicht beliebt ist, obwohl sie wirklich gut ist.  Deshalb erlaube ich mir wieder mal, hier "werbezutrommeln" 😉   Beim Kauf aufpassen, dass das Kasterl für den Parallaxenausgleich mit dabei ist. Die Kamera bekommt man meist sehr günstig bei eBay. Schon direkt verdächtig günstig 😉 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn überhaupt will ich mit so einem Schlüsselloch- und Herzchenvorsatz 🤣🤣🤣 Ich wusste gar nicht, was es alles so gab. Dann fehlt nur noch so ein Cine-Fader, um großartiges Mini-Effektkino perfekt zu machen. Aber damit so ein Bolsey-Bonsai-Ding auf eine normale Kamera passt, muss ich die wohl mehrmals bei 95° waschen...

 

Aber vielleicht passt der ja auf meine Bolex-D-Mount-Objektive. Ich weiß zwar wirklich nicht, wofür ich sowas brauche, aber eigentlich habe ich mich schon in das Teil verliebt, als @Jürgen Lossaudas vor Monaten bei Facebook angekündigt hat...

DSCF1263.jpg

Edited by MFB42 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Was genau macht das obige Ding auf dem Foto? Auf und Abblende? Überblenden? Schlüsselloch? Wischblenden? Und wie macht es das? Hat das einen eigenen Federaufzug oder wird der an die Kamera gekoppelt? Oder dreht man da manuell die Blende an der Kurbel zu? Und wieso hat es zwei so Gucklöcher? Werden beide in gleichem Maße zugedreht? Wie kommt da ein Wischblendeneffekt zustande? Ich versteh dieses Ding irgendwie nicht. Sieht aus wie eine Superheldenmaske. 🤣🤣

Edited by Regular8 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Das Ding blendet auf oder ab. Hinten ist ein Federwerk mit Hemmwerk. Vorne kann man das aufziehen (linker Drehknopf) und auslösen (rechter Hebel). Man kann vier Blendenformen einstellen - Quadrat, Kreis, Zickzack, Flach. Wenn man das Federwerk auslöst, öffnen oder schließen sich die beiden Blenden vor dem Objektiv.

Leider ist bei meinem Exemplar die Feder gebrochen, so daß ich es noch nie ausprobieren konnte. Weiß zufällig jemand, wo man Ersatzfedern bekommt?
Außerdem hat irgend ein Depp vom Zoll die schöne Originalschachtel mit Zoll-Klebeband zugepappt und das geht jetzt nicht mehr ab. 🤬
 

1967667444_IMG_4206oklil.jpg.cd8965d8f2f3a657999974fb0dbb64e9.jpg

 

318157784_IMG_4208oklil.jpg.bc781d24ee953a013c38812810c1a4e5.jpg

 

313620135_IMG_4209oklil.jpg.59ad0d00204420b2133c4fe96c6c8d41.jpg

 

577086204_IMG_4210oklil.jpg.05f21003f8147c4bba513d5dd560632b.jpg

 

1039936724_IMG_4211oklil.jpg.abfc7924800ae3240dad63f7071bed7f.jpg

 

1109835474_IMG_4212oklil.jpg.2583d39b493b7972cb2404c7a5a228c4.jpg

 

1616659017_IMG_4213oklil.jpg.fd9d1a2af993529b7597ae3f520e0293.jpg

 

43625169_IMG_4214oklil.jpg.7e46ff1499fecae9e33d2aed63c5b997.jpg

 

1829693338_IMG_4215oklil.jpg.6ef611ac4d5e81041ff202d7d0e6748f.jpg

 

1031550399_IMG_4216oklil.jpg.e55e373368481f67b74497bfae76290f.jpg


Grüße,

Semi

 

 

Link to post
Share on other sites

An der Oberseite ist übrigens noch ein Schlitz, hab ich grad entdeckt. Da kann man vermutlich auch noch andere Blenden einstecken (Schlüsselloch? Herzchen? Fernglas?).
268759690_IMG_4228oklil.jpg.0601ccc2f7b0f90ae6ff80e941000bc5.jpg
Die hab ich aber leider nicht.

Vielleicht hat ja jemand die Original-Anleitung. Da ist das alles sicherlich genauer beschrieben. Das wäre interessant.

Hier noch ein paar Einblicke in´s offene Federwerk + Hemmwerk:
1521896116_IMG_4220oklil.jpg.9eb76a4002ef6d0a781cd9d504128476.jpg

 

1173351721_IMG_4222oklil.jpg.9e6f1afa15dd735eb0df7d40d395e3f5.jpg

 

954542146_IMG_4223oklil.jpg.27478203ca5d94733fd36a21a2faac61.jpg

 

648665277_IMG_4224oklil.jpg.f365e86e2a9c7bf1c7da6c8740002d8c.jpg

 

508218236_IMG_4225oklil.jpg.1e0f9706de4c6ac3182514f9a7f37ddc.jpg

 

1569355071_IMG_4226oklil.jpg.b4f15a0f30945bea4aa341937b3bc785.jpg

 

965038574_IMG_4227oklil.jpg.fed1d8f4c0a0575ad2f7fe1c1d18c820.jpg

 

 

 

Edited by Semi (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Wieder zurück zum Hauptthema...

 

Vorerst habe ich mir nun doch keine neue Kamers gekauft. Durch Zufall bin ich im Internet auf ein Refexzoom-Objektiv mit D-Mount gestoßen Marke Sun). Und das für relativ wenig Geld. Der Typ, der sie verkauft hat, hatte keine Ahnung und so befürchtete ich das Schlimmste. Was dann auch einigermaßen eintrat. Das Objektiv war ganz schön vergammelt, ich habe es fast völlig auseinander genommen und v.a. das Prisma geeinigt, das mit einer gelben Schmodderschicht überzogen war (wie vergammelter Klebstoff - seltsam...). 

 

Nur die Scharfeinstellung ist noch optimierungsfähig. Das graue Prisma (?) zur Schärfeeinstellung in der Optik ist sehr dunkel und wirkt auch irgendwie verdreckt. Nur komme ich da nicht ran. Das Rohr zum Okular scheint aus zwei Teilen zu bestehen, die sich aber nicht auseinander schrauben lassen.

 

Hat jemand von euch Erfahrung mit so einem Gerät und kann Tipps geben, wie man an diesen Teil der Optik kommt?

IMG_20210218_141941.jpg

IMG_20210217_203946.jpg

Edited by MFB42 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Das ist natürlich auch eine Möglichkeit. So brauchste jedenfalls keine neue Kamera. Gute Idee.
Das "graue Prisma" wird eine Mattscheibe sein, nehm ich an. Hatte kürzlich das selbe Problem in meiner Emel Reflex. Hier nachzulesen:


In Kurzform: Die Mattscheibe war auch dunkel und dreckig. Ich hab versucht sie zu reinigen. Das Matte auf der Scheibe war aber nicht in die Scheibe geäzt sondern in einer dünnen Schicht aufgetragen. Diese Schicht ging beim Reinigen ab, obwohl ich ziemlich vorsichtig war.

Grüße,

Semi

Link to post
Share on other sites

Ich habe  ein D-Mount Som Berthiot Pan Cinor 1:1,9 8 - 40 mm. Damit kann man mit einer Naheinstellgrenze von 1 m bei 40mm ca. eine Postkarte bildfüllend abbilden. Es hat eine Art Schnittbildscharfstellhilfe.
Das sollte genügen.

@MFB42Hier wird eines in augenscheinlich fast ähnlich gutem Zustand wie meines zu einem sehr guten Preis angeboten:
https://www.ebay.de/itm/SOM-Berthiot-Pan-Cinor-1-9-8-40mm-D-Mount/333882093666

Edited by Helge (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Zum Thema einer Zweitkamera fürs Titel-Filmen:

 

Wie verfällt es sich beim Doppel- bzw. Normal8-Format eigentlich mit unterschiedlichem Bildstrich von verschiedenen Kameras?

ich weiß z.B. von meiner Canon 310XL - bei der weicht der Bildstrich gegenüber allen anderen Super8-Kameras mit denen ich gefilmt habe deutlich ab, so daß der Bildstrich wirklich störend ins Bild kommt und man am Projektor nachregulieren muss...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.