Jump to content

Neu auf filmkorn.org


F. Wachsmuth
 Share

Recommended Posts

Am 27.2.2022 um 00:18 schrieb F. Wachsmuth:

Ich hab hier jetzt 8 Stück (B|D)8L? auf dem Tisch gehabt und nicht an einer war die Selenzelle kaputt. Sie ist in dieser Konsturktion ja sehr gut geschützt. Höchstens die Kabel sind mal lose, durch die wiederkehrende Schwenkbewegung beim Messen.
Problem dieser Selenzelle ist eher, dass sie hier (durch die geringe Größe) einfach zu "blind" für > 80 ASA ist. 

Ja - die Chance auf intakte Selenzellen bei Bolex Taschenkameras sind wirklich viel größer als bei Kameras mit externen Selen-Belis. Eine Bolex C8SL mit defektem Beli hab ich allerdings. Aber Danke für den Tip mit den Kabeln. Da muß ich mal schaun. Vielleicht liegts nur daran.
Das Thema "Selenzellen ersetzen" ist aber vor allem auch für die vielen anderen Kameras interessant, die den Beli extern haben.

Wie ist das mit CDS-Zellen - gibt´s da welche, die genauso dünn sind wie Selenzellen?
Wenn die Zelle dicker wird, passen vielleicht nicht mehr alle Objektive an die Kamera. Manche ragen ja nach hinten recht weit in die Kamera. Das Switar f0,9 glaub ich z.B.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.