Jump to content

Der E100D kommt wieder :)


F. Wachsmuth
 Share

Recommended Posts

WOW! Ihr braucht dann zumindest euch noch nicht fürchten, weil Projekte wie Ferrania und Kodak sich verzögern, wenn ihr noch SO eine Restmenge an Film habt!! :4_joy:

Ich habe momentan nur zwei Wittnerchrome 16mm und zwei Wittnerchrome Super 8, die ich trotzdem beide wie meinen Schatz beschütze...

Ist also ein klein bisschen weniger... haha.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 1.9.2017 um 21:36 schrieb F. Wachsmuth:

IMG_8990.thumb.JPG.f52fff24e3076953fba22a0dd6a75197.JPG

 

Friedemann, wer hat denn das 35mm E100D Material für dich konfektioniert

Hast du dir nur Super 8 Material machen lassen oder auch einige 16mm Filme

Und was sind die Kosten für so einen Auftrag - Material splitten und perforieren

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hier stellt sich aber eine Frage (die schon auf dem amerk. Forum Apug/Photrio gestern aufkam):

Handelt es sich um 135 Fotofilm oder Super 8, oder welches Format ist gemeint?

Die Frage kam dort auf wegen der Aufteilung von Kodak Alaris und Eastman Kodak.

Und nebenbei, ist eigentlich überhaupt kein 16mm Film in Planung?

Link to comment
Share on other sites

Von einem 16mm Film war bisher keine Rede, auch nicht von N8 oder gar DS8, übrigens auch nicht von 120 o.a. Still-Formaten.

Nur von 135 und eben S8.

Ich kann nicht einschätzen, wie der mögliche Markt für 16mm-Umkehrfilm wäre, befürchte aber, das sieht noch um einiges schlechter als S8 aus, insofern also vermutlich noch unattraktiver für Kodak.

Link to comment
Share on other sites

Da es sich bei dem neuen Ektachrome um eine Kooperation der beiden Kodak Firmen handelt, ist es vermutlich lediglich eine Frage der Schnelligkeit, welches Format, Super 8 oder 35mm Diafilm, zuerst am Markt verfügbar ist. Bislang wurde kein anderes Format angekündigt, ich halte es allerdings für unwahrscheinlich, dass gerade der Rollfilm aber auch 16mm auf Dauer nicht abgeboten wird. Oder Wittner konfektioniert dann demnächst auch in 16mm, so wie es vor einigen Jahren noch andersherum mit Super 8 war.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Helge:

Von einem 16mm Film war bisher keine Rede, auch nicht von N8 oder gar DS8, übrigens auch nicht von 120 o.a. Still-Formaten.

Nur von 135 und eben S8.

Das wurde hier ja schon ausgiebig erörtert.

Wenn überhaupt noch einigermassen rentabler Absatz möglich ist dann eben mit diesen beiden "Hauptformaten" des Foto- und Bewegtfilms.

Da darf man ja eh schon froh sein wenn der Film wirklich noch kommt.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor einer Stunde schrieb tornadofilm:

Wenn man sich einmal diese Doku ansieht muss man schon einen unbeirrbaren Glauben haben, kommt da wirklich noch was?

 

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/firmena-am-abgrund-das-foto-unternehmen-kodak-100.html

Naja, diese Doku hat mich weder positiver noch negativer gestimmt, sondern hat eher das immer wieder wiederholt, was wir alle soweiso schon wussten:

Wo die Probleme in Kodaks Management lagen und dass deren Weigerung, sich an die ändernde Welt anzupassen, zum Verderben geführt hat.

Viel Neues konnte ich da nicht sehen/hören, auch keinen Grund, wieso neuer Kodakfilm unwahrscheinlicher werden sollten, wenn es klappt, dann klappt es.

Mal schauen, Fuji hat jüngst ja noch viele weitere (Foto-)filme für 2018 abgekündigt, also wäre es mir als Fotograf und Filmemacher sehr recht, wenn Kodak doch Erfolg haben sollte.

Edited by FilmCurlCom (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Friedemann, ist halt fürs sentimentale Publikum. Mir fiel beim zusachen dann Bauer ein, oder Kinoton oder.... Lauter Unternehmenm die von sich selber so überzeugt waren, das sie den Fortschritt verpasst haben und nun Geschichte sind. Müssen wir alle daraus lernen.

Jens

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Naja wegen der Kodak Super 8 Kamera mach ich mir keine Sorgen, so teuer hätt ich die mir sowieo nicht gekauft und ich hab eine super Nizo zuhaus. Wenn die Filmproduktion aber negativ beeinflusst wird, dann haben wir alle ein Problem, Filmer wie auch Fotografen (und ich mach beides). Ausser man hat einen Kühlschrank voller Film ;) aber der hält auch nicht ewig, da hilft eine tolle Kamera dann auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich die bisherigen Veröffentlichungen richtig verstanden habe, ist der 100D doch bereits gegossen und "liegt nun noch etwas ab", weil man ganz frisch gegossenen Film nicht sofort verarbeiten und vertreiben kann. (?)

 

Zweitens: Kodak ist klug beraten, sich ein wenn auch kleines sicheres Standbein in der Fotografie zu sichern. Der Digitalmarkt dürfte verteilt sein Ich sehe außer mir niemanden mit einem Kodak Ektra Telefon herumlaufen.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb August Stark:

Wenn ich die bisherigen Veröffentlichungen richtig verstanden habe, ist der 100D doch bereits gegossen und "liegt nun noch etwas ab", weil man ganz frisch gegossenen Film nicht sofort verarbeiten und vertreiben kann. (?)

Aso? Wo hast du diese Info her? Das klingt ja endlich mal wieder sehr positiv, hab ich aber noch nicht lesen können.

Wer auf Apug/Photrio mitliest, sieht ja eher Horrorinfos zu Kündigungen und Aktien, die ins Bodenlose fallen.

Wer gerne auf Englisch aktuellere Neuigkeiten täglich mitlesen möchte:

https://www.photrio.com/forum/threads/kodak-stock-tanks-to-5-45.154891/

https://www.photrio.com/forum/threads/kodak-to-lay-off-400-workers.155220/

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.