Jump to content

Der E100D kommt wieder :)


F. Wachsmuth
 Share

Recommended Posts

http://www.kodak.com/US/en/corp/Press_center/Kodak_Brings_Back_a_Classic_with_EKTACHROME_Film/default.htm

 

Auch wenn es noch ein knappes Jahr dauern wird, sind das doch großartige Neuigkeiten. Bis dahin werden meine 196 Kassetten hoffentlich noch reichen. :)

 

 

Kodak Brings Back a Classic with EKTACHROME Film

Las Vegas, NV, Thursday, January 05, 2017 --

To the delight of film enthusiasts across the globe, Eastman Kodak Company today announced plans to bring back one of its most iconic film stocks.  Over the next 12 months, Kodak will be working to reformulate and manufacture KODAK EKTACHROME Film for both motion picture and still photography applications.  Initial availability is expected in the fourth quarter of 2017.

KODAK EKTACHROME Film has a distinctive look that was the choice for generations of cinematographers before it was discontinued in 2012. The film is known for its extremely fine grain, clean colors, great tones and contrasts.

“It is such a privilege to reintroduce KODAK EKTRACHROME Film to the cinematography community,” said Steven Overman, Kodak’s chief marketing officer and president of the Consumer and Film Division. “We are seeing a broad resurgence of excitement about capturing images on film. Kodak is committed to continuing to manufacture film as an irreplaceable medium for image creators to capture their artistic vision. We are proud to help bring back this classic.”

Kodak will produce EKTACHROME at its film factory in Rochester, N.Y., and will market and distribute the Super 8 motion picture film version of EKTACHROME Film directly.

Kodak Alaris, an independent company since 2013, also plans to offer a still format KODAK PROFESSIONAL EKTACHROME Film for photographers in 135-36x format.  KODAK PROFESSIONAL EKTACHROME Film is a color positive film, also known as “reversal,” “slide,” or “transparency” film. Unlike all of the other KODAK PROFESSIONAL Films available today, which are color negative films, EKTACHROME generates a positive image that can be viewed or projected once it is exposed and processed. This makes it ideal for high-resolution projection or presentations. It is also well suited for scanning and printing onto a range of professional-grade photographic media.  Availability is expected in the fourth quarter of 2017.

Edited by F. Wachsmuth (see edit history)
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ist schon wieder 1.April?

 

Ich kanns nicht glauben!

Jetzt noch ein bezahlbarer Preis, und man kann sich wieder so richtig aufs Filmen und Projezieren freuen.

 

Erst recht, wenn dann noch Ferrania dazukommt, die ich bei akzeptabler Qualität und dazu passendem Preis mindestens genauso unterstützen würde ... !!

 

Nachtrag bzw. "Nachhak": Weiß man schon was Näheres zu den Filmspezifika wie Empfindlichkeit und Sensibilisierung?

Es wäre sehr hilfreich, wenn es Kombinationen mit maximaler Kompatibilität zu den existierenden Filmkameras wären, wie zum Beispiel 40T und 160T ;-)

Edited by S8_Fan (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb S8_Fan:

Ist schon wieder 1.April?

 

Ich kanns nicht glauben!

Jetzt noch ein bezahlbarer Preis, und man kann sich wieder so richtig aufs Filmen und Projezieren freuen.

 

Erst recht, wenn dann noch Ferrania dazukommt, die ich bei akzeptabler Qualität und dazu passendem Preis mindestens genauso unterstützen würde ... !!

 

Nachtrag bzw. "Nachhak": Weiß man schon was Näheres zu den Filmspezifika wie Empfindlichkeit und Sensibilisierung?

Es wäre sehr hilfreich, wenn es Kombinationen mit maximaler Kompatibilität zu den existierenden Filmkameras wären, wie zum Beispiel 40T und 160T ;-)

 

Lesen bildet. Es war von 100D die Rede, auch in der offiziellen Verlautbarung von Alaris.

Also sehr wahrscheinlich auch für Super 8 die 100D Spec ...

 

Nebenbei: Da gibt's dann endlich auch keine Zweifel mehr, ob es frisches Material ist :12_slight_smile:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb ACME:

Was hat Andec denn vor?

Andec entwickelt kein E6 mehr, sondern schickt es in die Niederlande zum Super 8 Reversal Lab. Sie haben aber schon angekündigt, dass sie es wieder aufnehmen werden, sobald die Nachfrage anzieht. Das dürfte der Fall sein, wenn Kodak wieder Umkehr-Material liefert.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Stefan vom Stein:

Huhu na da bin ich gespannt....

Beide Firmen wollen ja dieses Jahr den Film rausbringen.

Ich bin ja ein Ferraniafreund und wenn es für beide reicht freut es mich noch mehr......

 

Jedenfalls sehen sie Kodak gelassen: http://www.apug.org/forum/index.php?threads/hello-apug-from-film-ferrania-part-2.128272/page-42#post-1869906

 

Schließlich wird kaum die nötige E6 Laborinfrastruktur auf dem Markt zu halten sein, wenn Ferrania allein auf dem Markt ist. Vielleicht nimmt mit Kodak und Ferrania Andec wieder die Umkehrentwicklung auf.

Bei den Fotolaboren weltweit gehen auch langsam die Lichter aus. Da ist das ein gutes Zeichen von Kodak. Hier in Dland sind wir noch in einer Insel der Glückseligkeit, was die Verfügbarkeit von Diafilm-Entwicklung anbegeht.

Edited by Theseus (see edit history)
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Die Ankündigung erfreut natürlich. 

 

ABER:

0) Können wir Kodak trauen? In der Vergangenheit war das nicht derFall. Wird Kodak bei der Stange bleiben oder bald wieder abspringen?  Bisher hatten wir keine Versorgungssicherheit durch Kodak. Ist das jetzt die Kodak-Taube auf dem Dach? Und was ist mit dem Ferrania-Spatz in der Bastelbude?

1) in einigen Details ist die Ankündigung noch vage. Termin? Vertriebsweg?

2) Was wird der Film kosten? Wird es Zwischenhändler mit hohen Margen geben?

3) Wie wird die Wettbewerbssituation zu Ferrania aussehen? Dto. Alternativprojekte. Der Markt ist eng und wird für Parallelprojekte eventuell nicht ausreichen.

Edited by Volker Leiste
Rechtschreibung (see edit history)
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

0) Naja, trauen kann man Kodak wie jedem kommerziellen Unternehmen und Geld müssen die auch verdienen!

Und schließlich wurde der E100D zuletzt noch verkauft, als es schon lange nicht mehr wirtschaftlich war

 

1) Q4/17 halte ich für genau genug und welche Vertriebswege erwartest Du neben denen über die man heute schon Filme kauft (online)?

 

2) naja, billig wird es nicht, eher teuer und natürlich müssen die, die den Film vertreiben damit auch Geld verdienen

 

3) ja, für Ferrania wird die Situation nicht einfacher, aber wenn Ferrania wahrscheinlich einen schlechteren aber auch etwas preiswerteren Film anbietet, dann können evtll. beide profitabel bleiben?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.