Jump to content

FIlmstart Bond verschoben!


marktgerecht
 Share

Recommended Posts

Wurscht wer. Man sagt gerade auch reichlich Messen und Großveranstaltungen ab. Um Ende des Jahres das eventuell alles nachzuholen. Nur denkt man überhaupt nicht nach, ob es dann auch die technischen und personellen Möglichkeiten gibt, diese in dem engen Zeitraum auch noch durchzuführen. Sofern es dann noch genug Messebauer gibt.

Und bei den Kinos ist die Anzahl der Säle ja auch nicht erweiterbar. Und damit die möglichen Vorstellungen. Mal mehr als sich selber zu betrachten, das scheint doch sehr schwierig zu sein. Klar, man kann das jetzt auch unter dem Aspekt der Marktbereingung sehen. Wenn man dann in Konsequenz auch die vom übriggebliebenen Rest geforderten Preise zahlen will. Denn schnell läßt sich die Infrastruktur nicht wieder aufbauen, die muß man auch durch schlechtere Zeiten füttern.

Jens

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Tja. Dann halt mal alles wieder mit etwas mehr Nachhalt angehen. Nicht nur den schnellen Batzen im Hinterköpfchen haben. Ich mein jetzt nicht die Kinobranche, aber wer jetzt wegen Corona gleich ins trudeln gerät und die Insolvenz droht, dem lief zuvor schon lange was falsch.

Link to comment
Share on other sites

Da hast du sicherlich Recht mit, leider gibt es bei uns jedoch etliche Branchen, in denen das Aufbauen finanzieller Polster kaum möglich ist. Mich trifft es weniger, dafür habe ich mich breiter aufgestellt.

Jens

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Jensg:

Denn schnell läßt sich die Infrastruktur nicht wieder aufbauen, die muß man auch durch schlechtere Zeiten füttern.

Jens

 

So ist es, man sollte als Kinobetreiber Gemeinschaft auftreten und eine Minderung der Leihmiete um 10 Prozentpunkte fordern. Der Schaden ist gigantisch.

 

Corona sorgt neben dem ohnehin schwachen Blockbusterjahr für ein weiteres 2018 bei den Besucherzahlen in Deutschland. Ich bin gespannt wann die Verleiher mal aufwachen, auf die Kinos zugehen und ihre alten Strukturen aufgeben, flexiblerer Auswertungen ermöglichen und moderne Bezugsbedingungen schaffen. Wenn das nicht bald passiert, werden noch mehr Kinos schließen und der Gesamtumsatz schwindet noch mehr. 

Einbahnstraße dieses Vorgehen

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Majorsmith:

Tja. Dann halt mal alles wieder mit etwas mehr Nachhalt angehen. Nicht nur den schnellen Batzen im Hinterköpfchen haben. Ich mein jetzt nicht die Kinobranche, aber wer jetzt wegen Corona gleich ins trudeln gerät und die Insolvenz droht, dem lief zuvor schon lange was falsch.

 

 

Das seh ich nicht so. 2018 war nicht vorhersehbar und die Verleiher haben seitdem keine Anstalten gemacht den Kinobetreibern besser Auswertungen zu ermöglichen, obwohl wir fast alle unsere Kinos teuer renoviert haben. Der Schaden aus 18 hängt bei vielen Kollegen noch nach. Corona kann jetzt der Todesstoß sein und wird es vermutlich auch. 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Jean:

 

 

Das seh ich nicht so. 2018 war nicht vorhersehbar und die Verleiher haben seitdem keine Anstalten gemacht den Kinobetreibern besser Auswertungen zu ermöglichen, obwohl wir fast alle unsere Kinos teuer renoviert haben. Der Schaden aus 18 hängt bei vielen Kollegen noch nach. Corona kann jetzt der Todesstoß sein und wird es vermutlich auch. 

Das wird mit Sicherheit auch in Zukunft nicht passieren. Zumindest nicht bei den US-Studios. Letztlich zählen nur Besucher und Umsatz. Wie oder wo der zustande kommt, ist den Studios völlig egal. Falls ich mich da irre, korrigiert mich bitte. Ich frage mich, welche Filme nun noch in der nächsten Zeit verschoben werden?! Unser größtes Problem wird nun die Programmplanung sein.

Edited by pesinecki (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Die  Verschiebung von Bond ist in jedem Fall eine Katastrophe, denn der Film hätte mal wieder den Saal gefüllt und er hätte für einen Anschub ins zweite Quartal gesorgt.. nun steht man da...die kommenden Wochen werden schwierig, keine großen Hits ins Sicht.

Hoffe, dass, die Känguru Chroniken was werden und dann hoffentlich Peter Hase, und End April, Trolls! Und die Zeit dazwischen? bietet eigentlich nix...

Link to comment
Share on other sites

40 minutes ago, preston sturges said:

Bei einigen Multiplex Kollegen kann man aktuell auch noch für den 2.4. Karten online kaufen ...

UCI nicht, die habens einfach kommentarlos rausgenommen und die Tickets storniert, kam nur ne automatische Mail mit Buchungsstornierung

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb ChrisL:

Auch in DE ist der neue Starttag am 12.11.

 

alte Plakate usw würde ich nicht wegwerfen, da kommen sicher Aufkleber um das Datum zu überkleben. 

Ja, die werden kommen. Wurde auch so schon seitens Universal mitgeteilt. Da haben wir mal einen schönen großen Aufsteller bekommen und nun kann ich den wieder einmotten.😋

Edited by pesinecki (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Ich rechne  bzw. befürchte,  dass der Bond verschoben wird. "Verheizen"  wird UPI diese Marke sicher  nicht..Gehen wir mal davon aus, dass, die Abstandsregelungen

in BRD so bleiben, würde der Film aufgrund nur dieses Faktors ein vielfaches weniger an Besucher machen können, als möglich wäre.

Die  anderen wichtigen internationalen Kinomärkte nicht berücksichtigt, vor allem die USA, da wird Corona wohl noch eine weile grassieren, bei täglich über 70.000 Infektionen.

 

Edited by Kinobetreiber (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.