Jump to content

Cinematographica Deidesheim am 22.04.2023


Matthias Bätzel

Recommended Posts

vor 23 Stunden schrieb S8ler:

 

 

Helge, ich habe „massenhaft“ Resturlaub und würde auch wieder gerne Freitag Abend zum Essen dazukommen. Kannst Du mich noch auf die Liste setzen? Wieder die Stuben wie 2022?

 

Ich habe erstens mit etwas Luft reserviert, zweitens sagt auch immer wieder jemand ab und drittens können wir immer noch zusammenrücken. Die reservierte Personenzahl ist nicht mehr wesentlich zu erhöhen, in Deidesheim sind auch die Restaurants ausgebucht..

Und ja, es sind am Freitag wieder die Deidesheimer Stuben.

 

Am 24.1.2023 um 11:16 schrieb Helge:

So, ich hatte jetzt seit 2 Wochen keine weiteren Doodle Meldungen mehr für die beiden Abendessen.

Mit 20 Meldungen für den Freitag habe ich jetzt 22 Plätze um 18:00 in den Deidesheimer Stuben reserviert.

Mit 16 Meldungen habe ich dann am Samstag im Alten Spital (Ledermänner) 18 Plätze ab 17:30 reserviert.

Beide Male habe ich entsprechende Bestätigungen erhalten, die Ledermänner haben zwar bis Ende Februar Betriebsferien, haben aber auf eine Email von mir reagiert.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 25.1.2023 um 09:25 schrieb Jürgen Lossau:

Sich hier über den angeblichen "Kellerbunker" negativ auszulassen, ohne je dagewesen zu sein, finde ich reichlich frech und anmaßend. Ich kann mich da Friedemann nur anschließen: Bitte einfach nicht kommen und den anderen nicht die gute Laune verderben.

 

Was manche Forenten hier öffentlich von sich geben, ist einfach nur erbärmlich.

 

 

Cremers Claus kann leider nicht kommen, um die Räumlichkeiten live kennenzulernen, da er bedauerlicherweise nur digital und nicht analog existiert. 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Joerg:

 

 

Cremers Claus kann leider nicht kommen, um die Räumlichkeiten live kennenzulernen, da er bedauerlicherweise nur digital und nicht analog existiert. 

 

Das würden Besucher des Karlsruher 70mm-Festivals aber anders sehen. 😅

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Joerg:

Cremers Claus kann leider nicht kommen, um die Räumlichkeiten live kennenzulernen, da er bedauerlicherweise nur digital und nicht analog existiert. 

Da bevorzuge ich lieber die modernen Toiletten der Schauburg aus Karlsruhe statt diesen leblosen Filmabend dort in Deidesheim.

 

vor 4 Minuten schrieb showmanship:

Das würden Besucher des Karlsruher 70mm-Festivals aber anders sehen. 

Davon hat er ja sowieso absolut keine Ahnung vom siebziger Erlebnisformat aber Hauptsache totes super acht dort in Deidesheim.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Cremers Claus:

Da bevorzuge ich lieber die modernen Toiletten der Schauburg aus Karlsruhe statt diesen leblosen Filmabend dort in Deidesheim.

 

Warum?

Vielleicht könnten wir alle hier uns in D. treffen und die Hand zur Versöhnung reichen?

(Denn in K. täte mich nichts interessieren.)

Link to comment
Share on other sites

Ich gebe meinen Platz in dem wundervollem aber doch beengtem Gewölbe des Filmmuseums aus persönlichen Gründen ab. Ich war bereits mehrere Male dort. Deidesheim war für mich immer wie nach Hause kommen und Familie treffen.

Herrn Ritter wünsche ich gute Besserung und viel Gesundheit!

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

In die Schauburg solltest Du mindestens 1* die Woche gehen, lieber CremersClaus. 

 

Und nur Mal so am Rande, ich hab schon auf Börsen 70mm liegen sehen. -

 

Ich bin gespannt, wann Du Dir auch endlich eine DP70 in's Haus holst. (Gehört bekanntlich in jedes Haus). Dann musst Du dich auch nicht mehr mit diesen amateurhaften Scheiben ärgern. 😃

 

Späßle gemacht. Vergelts Gott!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Martin Rowek:

Ich gebe meinen Platz in dem wundervollem aber doch beengtem Gewölbe des Filmmuseums aus persönlichen Gründen ab. Ich war bereits mehrere Male dort. Deidesheim war für mich immer wie nach Hause kommen und Familie treffen.

Herrn Ritter wünsche ich gute Besserung und viel Gesundheit!

Sehen wir uns dann wenigstens auf der Börse?

 

Eine normale Aussprache mit dir wird wohl nie stattfinden können - Schade, denn ich habe den Kindergarten satt. 

Jeder hier erinnert sich an Deidesheim als du den Film über das Filmvorführertreffen zeigtest aber ihn leider nicht kommentiert hast. Auf Bitten der Zuschauer habe ich das dann übernommen. Seit dem bin ich für dich der  rechtsradikale Arsch.

 

Ich reiche dir hiermit ein letztes Mal die Hand zur Güte, du kannst sie annehmen und wir Versuchen die Gräben zuzuschütten.

Es ist deine Entscheidung, ich bin hiermit über meinen Schatten gesprungen!

 

Unterm Strich geht es dir wie mir um die analoge Sache, die Freude am chemischen Film und der Projektion, darf ich dich an Salzburg Erinnern, die Kopie auf 16mm hast du ja noch. Darum geht's doch und nicht um irgendwelche Unterstellungen die sowieso niemand je nachprüfen will und wird.

 

Herrgott Martin! Gib dir nen Ruck und komm. 

Christian 

Edited by TK-Chris (see edit history)
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Am 2.2.2023 um 08:28 schrieb cinerama:

 

Warum?

Vielleicht könnten wir alle hier uns in D. treffen und die Hand zur Versöhnung reichen?

(Denn in K. täte mich nichts interessieren.)

Kommst Du nach Deidesheim? Würd mich freuen, ich weiß nämlich nicht, ob Berlin heuer klappt.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb TK-Chris:

Kommst Du nach Deidesheim? Würd mich freuen, ich weiß nämlich nicht, ob Berlin heuer klappt.

 

Ich wollte ernsthaft kommen, man begegnet ja nur noch selten den analogen Filmexperten - aber bin im Kaufhaus von Montag bis Samstag eingesperrt: freier Tag unmöglich.

 

Wahrscheinlich in Deidesheim auf lange Sicht das beste kinematographische Museum in Germany. Hoffe, dass es auch möglich ist, die Fernseh-Sammlung aus Wiesbaden noch zu retten.

 

 

Edited by cinerama (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb TK-Chris:

Sehen wir uns dann wenigstens auf der Börse?

 

Eine normale Aussprache mit dir wird wohl nie stattfinden können - Schade, denn ich habe den Kindergarten satt. 

Jeder hier erinnert sich an Deidesheim als du den Film über das Filmvorführertreffen zeigtest aber ihn leider nicht kommentiert hast. Auf Bitten der Zuschauer habe ich das dann übernommen. Seit dem bin ich für dich der  rechtsradikale Arsch.

 

Ich reiche dir hiermit ein letztes Mal die Hand zur Güte, du kannst sie annehmen und wir Versuchen die Gräben zuzuschütten.

Es ist deine Entscheidung, ich bin hiermit über meinen Schatten gesprungen!

 

Unterm Strich geht es dir wie mir um die analoge Sache, die Freude am chemischen Film und der Projektion, darf ich dich an Salzburg Erinnern, die Kopie auf 16mm hast du ja noch. Darum geht's doch und nicht um irgendwelche Unterstellungen die sowieso niemand je nachprüfen will und wird.

 

Herrgott Martin! Gib dir nen Ruck und komm. 

Christian 


Christian, an mir soll eine Aussprache nicht scheitern und nehme Deine Hand der Güte an. Nochmals der Hinweis, es gibt die PN-Funktion (Privatnachricht). Das was Du hier schreibst ist nicht ganz richtig und auch nur ein Teil. Aber das gehört ebenfalls nicht hierher. Dies nur nochmals als gut gemeinter Hinweis.

Ob ich zur Filmbörse nach Deidesheim kommen kann, hängt auch von anderen Faktoren ab. 
Den Salzburg/München/Arri-Film habe ich natürlich noch 🙂

Alles weitere, was nicht zum Thema Filmbörse gehört, nur per PN.
 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Martin Rowek:


Christian, an mir soll eine Aussprache nicht scheitern und nehme Deine Hand der Güte an. Nochmals der Hinweis, es gibt die PN-Funktion (Privatnachricht). Das was Du hier schreibst ist nicht ganz richtig und auch nur ein Teil. Aber das gehört ebenfalls nicht hierher. Dies nur nochmals als gut gemeinter Hinweis.

Ob ich zur Filmbörse nach Deidesheim kommen kann, hängt auch von anderen Faktoren ab. 
Den Salzburg/München/Arri-Film habe ich natürlich noch 🙂

Alles weitere, was nicht zum Thema Filmbörse gehört, nur per PN.
 

 

Ich muss Euch jetzt mal ne PN schreiben….

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb DC:

Und nur Mal so am Rande, ich hab schon auf Börsen 70mm liegen sehen.

Ich bin gespannt, wann Du Dir auch endlich eine DP70 in's Haus holst.

Das lohnt sich aber nur dann wenn man es Daheim so perfekt betreibt wie unser Filmempire hier aus dem Forum.

 

vor 14 Stunden schrieb cinerama:

Ich wollte ernsthaft kommen, man begegnet ja nur noch selten den analogen Filmexperten.

Sammelst du etwa auch super acht Filme also Schnittfassungen und Komplettfassungen?

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Cremers Claus:

Sammelst du etwa auch super acht Filme also Schnittfassungen und Komplettfassungen?

 

Früher als Kind (und "Schule geschwänzt", um im Kaufhaus KaDeWe die grandios designten Cover zu bewundern: sündhaft teuer und hinter verschlossenen Glasvitrinen gesichert).

 

Es gibt jetzt ein Revival, weil bei uns Publikum enthusiastisch sich an 

Super 8 Utensilien "vergreift": für Kinder und Familien teilweise attraktiver und taktiler als der DP70-Klotz aus Gusseisen

(Suchen seither einen Elmo GS 1200, möglichst lichtstärkste Version.)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Auch wenn ich nun ein wenig abschweife lieber Jean-Pierre:

 

Kannst Du uns aus Deinen Erfahrungen mit den Leuten berichten, warum gerade wieder Super-8 total hipp ist?

 

Liegt es daran, dass deren Eltern ( oh Gott ich werde schon so alt...) früher Super-8 als das "Olymp der Heimunterhaltung" (selbstredend 70mm im Lichtspielhaus)  ansahen, oder einfach nur, weil man das "bebilderte" physikalisch in den Händen halten kann?

 

Ich meine, mich muss keiner überzeugen, da ich diesen "Virus" seit Anfang der 70er in mir trage, aber wie ist es mit den jüngeren Leute. 

 

Ich wäre sehr dankbar, wenn Du aus den Erlebnissen mit den Museumsbesuchern berichten kannst. 1000 Dank und lg

Link to comment
Share on other sites

Am 31.1.2023 um 18:35 schrieb Helge:

Ich habe erstens mit etwas Luft reserviert, zweitens sagt auch immer wieder jemand ab und drittens können wir immer noch zusammenrücken. Die reservierte Personenzahl ist nicht mehr wesentlich zu erhöhen, in Deidesheim sind auch die Restaurants ausgebucht..

Und ja, es sind am Freitag wieder die Deidesheimer Stuben.

 

 

Falls noch möglich würde ich mich Euch am Freitag zum Essen gerne anschließen. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.