Jump to content

Mal was Lustiges....


Martin Rowek
 Share

Recommended Posts

Ganz normale PA´s. Für die 8m Leinwand und ca. 200 Zuschauer hats bisher immer gereicht, wenns größer werden soll, kommt eine andere Anlage zum Einsatz, da ist alles in einem Bauwagen eingebaut, und da steht auch ein Rack mit Dolby Digital

Link to comment
Share on other sites

@ TK-Chris: ich hoffe ja mal das Ihr dann auch Stilgerecht in voller Feuerwehrmontur gekleidet vorführt :-) Am besten noch ein passender Film wie Backdraft (den habe ich gerade dieser Tage als 16mm angesehen). Aber im richtigen Ambiente mit Feuerwehr Kinomobil und passend angezogenen Filmvorführern wäre natürlich nochmal was gaaaanz anderes .....Dazu die passende Bierzapfanlage zum löschen des Durstes....

 

Wirklich eine coole Sache Euer Feuerrotes Spielmobil.

Michael

Link to comment
Share on other sites

Nun ja, der "Futterautomat" (die Popcornmaschine) ist immer mit dabei, bei Getränken nur alles aus der Flasche :)

Meine alte Feuerwehruniform hab ich sogar noch, allerdings nicht die Einsatzkleidung :) Wobei ich es vorziehe, in Zivilklamotten vorzuführen ;)

Link to comment
Share on other sites

die werbeblöcke von damals bestanden in der regel aus maz bändern.

bei den "telemiezen" oder anderen einspielern (mainzelmännchen zb) handelte es sich um 16mm lichtton kopien, die in der masse für die einzelnen sendeanstalten auf vorrat kopiert wurden.

 

jetzt zum Ablauf:

Die Sender hatten vereinzelt eine art "jukebox" für 2" Ampexkassetten (ja, sowas gabs) stehen, auf jeder Kassette passte ein Spot.

Zwei Laufwerke waren immer Parrallel geschalten, und Starteten im Automatischen Überblendbetrieb, war jedoch die Laufzeit eines Spots Kürzer als die Wechselzeit der Automatik, wurde auf den Filmgeber "überblendet"

Hallo Chris,

 

meinst Du ACR-25? Das gab es nach meinen Informationen in DL nicht. Auch ist die Spielzeit je Kassette zu kurz für die Spots im oben verlinkten Video.

Der Bandwechsel dauert nur Sekunden:

 

 

Das erste Kassettenformat bei ARD und ZDF müsste U-Matic High-Band für die EB gewesen sein. Jukeboxen kenne ich persönlich nur ab Betacam SP, gab es aber vielleicht schon für U-Matic.

 

 

Gruß

 

Salvatore

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So funktioniert das €-Rettungspaket !

 

Kommt ein deutscher Tourist in ein griechisches Hotel,

legt einen 100 Euro Schein auf die Theke

und bittet um einige Zimmerschlüssel,

damit er mal nachschauen könne, ob Ihm die Zimmer gefallen würden.

Die 100 Euro seien als Sicherheit.

 

Der Hotelier gibt ihm alle Schlüssel, da er keinen einzigen Gast hat.

Als der Gast verschwunden ist und sich die Zimmer anschaut,

rennt der Wirt zum Metzger und gibt dem die 100 Euro und sagt,

dass damit seine offen stehenden Rechnungen ja wohl bezahlt seien.

Er rennt zurück in sein Hotel.

Der Metzger läuft zum Bauern, gibt dem die 100 Euro und sagt;

für das Schwein letzte Woche, das noch zu bezahlen ist.

Der Bauer geht zur einzigen Prostituierten des Dorfes und gibt ihr die 100 Euro,

weil er noch seine beiden letzten Besuche bei ihr zu zahlen hat.

Die Prostituierte rennt zum Hotel und übergibt dem Hotelier die 100 Euro

die sie ihm noch für 2 Zimmermieten, mit Kunden, schuldet.

In dem Moment kommt der Deutsche die Treppe herunter und sagt,

dass ihm keins der Zimmer gefallen würde.

Er gibt dem Hotelier die Zimmerschlüssel, nimmt seine 100 Euro

und verlässt das Hotel.

 

Nun das Ergebnis :

 

Alle Schulden sind bezahlt und keiner hat Geld!

So funktioniert das €-Rettungspaket!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.