Jump to content

Mal was Lustiges....


Martin Rowek

Recommended Posts

ich finde das sehr witzig!!!

 

ANMERKUNG: Dieses Posting enthält keinerlei Spuren von Ironie...

Schön, es ist also witzig, jemanden vorzuverurteilen?

Die Situation wäre etwas anders, wenn ein Gericht bereits festgestellt hätte, dass die Vorwürfe so stimmen.

Allerdings dann wären die Guttenberg-Witze immer noch nicht originell...

Link to comment
Share on other sites

Schön, es ist also witzig, jemanden vorzuverurteilen?

Die Situation wäre etwas anders, wenn ein Gericht bereits festgestellt hätte, dass die Vorwürfe so stimmen.

Allerdings dann wären die Guttenberg-Witze immer noch nicht originell...

Heul doch...! :rolleyes: :blush:

 

P.S. Das Bild mit der Tube ist wirklich witzig und dass sogar in zweifacher Hinsicht! :lol:

Link to comment
Share on other sites

Schön, es ist also witzig, jemanden vorzuverurteilen?

Die Situation wäre etwas anders, wenn ein Gericht bereits festgestellt hätte, dass die Vorwürfe so stimmen.

Allerdings dann wären die Guttenberg-Witze immer noch nicht originell...

äääähm...

Was geht denn bei dir? alles gut?

in den letzten tagen mal was von der welt mitbekommen?

du kannst nicht allen ernstes von VORverurteilung sprechen, oder?

er hat es zugegeben und die uni hat es festgestellt, neben vielen anderen menschen die sich die mühe machten, guttenbergs doktorarbeit mit anderen fachwerken zu vergleichen...

also was willst du da noch mit einem gericht??? :shock: :roll:

 

aber was solls, nimm dein guttenbergautogramm (bist du sicher, dass er es selber unterschrieben hat?) und deine guttenbergpuppe und geh in den keller zum lachen, so wie du es sonst auch immer tust!

*ja das ist unsachlich, aber bei manchen leuten geht's einfach nicht anders...* :blush:

Link to comment
Share on other sites

G. ist ja wohl auch nicht über die Plagiator Tätigkeit gestolpert.

Das Vorgehen "in diesen Zirkeln", und das nicht nur Karl-Theodor (diverse weitere Vornahmen) Freiherr von und zu Guttenbergs, sich mit Doktorhüten zu schmücken, ist normal. Titel mit legalem Eintrag sind käuflich, und das ist die Regel bei den besagten Personen. Ick kenne da auch einige persönlich. Hier liegt der Grund warum die Uni das nicht weiter verfolgt, sonders es beim Titelentzug beließ....

 

Dahinter steckt mehr, als nur das normale Vergehen, welches, siehe Kohl, Kanzlerin usw ja egal ist.

Der Mann war wohl zu jung für seine Allüren Kanzler zu werden, trat zu selbstbewußt auf, stand für eine Wehrreform, die "nicht gut" für Ministerium und Dienstposten, Aufträge der Militär-Industrie usw war, und war dann noch in der Bevolkerung irgendwie beliebt.

 

Da sind eher die Gründe für die Demontage zu sehen, als bei dem "ganz normalen Erwerb" der wissenschaftlichen Ehre.

 

Übrigens, Menschen die etwas können und erreicht haben, so mußte ich feststellen, benutzen die akademischen Grade idR nicht in der Außenkommunikation. "Wir haben dafür zu viele Amöben mit Titel rumlaufen gesehen."

 

Das war jetzt alles nicht lustig, doch wollte ich nur mal sagen

Link to comment
Share on other sites

[...]

Titel mit legalem Eintrag sind käuflich, und das ist die Regel bei den besagten Personen. Ick kenne da auch einige persönlich. Hier liegt der Grund warum die Uni das nicht weiter verfolgt, sonders es beim Titelentzug beließ....

[...]

 

Und es ist interessant, dass es immer die gleichen Leute sind, die mit "summa cum laude" ihr Studium/Dissertation abgeschlossen haben. An meiner noch-Uni laufen diese Amöben auch rum - begegne diesen nur zu oft und frage mich dann einfach: Können die auch was oder können die nur wissenschaftliche Arbeiten schreiben? Aus dem Grund werde ich auch von dieser hochgestochenen Uni an eine praxisorientierte Fachhochschule wechseln. Dieser Zirkus von Selbstbeweihräucherung ist mir zu blöd - zudem kann man mit vielen Doktorierenden, die ich kennengelernt habe, kein normales Gespräch führen. Aber sie werden irgendwann alle mal auf die Nase fliegen :)

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Täusch ich mich oder ist es nicht gerade in Jura mittlerweile schwer geworden, Themen für Doktorarbeiten zu finden, die nicht schon x-mal bearbeitet wurden?

Jens

 

Das nennt man "In Revision gehen"...

Link to comment
Share on other sites

@lichtbringer fragte:

 

Hat kirk in einer Folge wirklich den hitler gruß gemacht, und warum?

 

Ja, in der Folge PATTERNS OF FORCE (Season 2, Folge 21), die vom ZDF in Deutschland nicht gezeigt wurde. Ist im Prinzip das Gleiche wie A PIECE OF THE ACTION ("Epigonen", Season 2, Folge 17) mit dem Chicago-Gangsterplaneten.

 

Mittlerweile wohl auch in D zu haben, lohnt den Aufwand nicht, weil es eine ziemlich langweilige Folge ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...
  • 3 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.