Jump to content

70mm Event in Karlsruhe


Recommended Posts

Ich würde gerne noch einmal auf Ben Hur zurückkommen.

Im anderen Karlsruhe-Thread gab es 2006 die Nennung der Filme die gezeigt werden sollten erst sehr spät und da kam ein Post von Cinerama bzgl. einer farblich noch recht ansprechenden Osloer Bounty-Kopie nicht mehr rechtzeitig.

 

Nun habe ich von Ihm gehört, dass es dort eine farblich noch recht gute Kopie von Ben Hur geben soll. Vielleicht besteht ja die Möglichkeit sich um diese zu bemühen für den Fall das Ben Hur ansonsten in der Rot-Show-Version ;) laufen würde ?

 

@Preston Sturges: Wie sieht denn die Ben Hur-Kopie farblich aus, ähnlich wie Bounty letztes Jahr ? Dann würde es sich meines Erachtens lohnen sich um eine etwas farbigere Kopie zu bemühen. Ich bin kein Filmkaufmann und weiss nicht mit welchen Kosten so etwas verbunden wäre aber ein intensiveres grün und blau würden den Filmgenuss definitiv steigern :)

 

@ cinerama: Vielleicht kannst Du hier noch einmal etwas zum Zustand der Ben Hur-Kopie aus Oslo sagen ?

Die Frage liegt schon zwei Wochen zurück - und sie war ja eigentlich an @preston sturges gerichtet.

 

Alles, was ich dazu sagen könnte, ist also die Einschätzung, daß sich 70mm-Kopien von BEN-HUR ausserhalb des Kontinents in doch weit besserem Zustand befinden. Was ich in den letzten 25 Jahren (nicht nur) in Deutschland gesehen und erlebt hatte, da war leider nichts mehr herauszuholen. Auch bei meinem Material (von 1959 und 1968) stellt es sich identisch dar: auf Wunsch kann ich dieses ggf. einmal einscannen.

 

Eine etwas farbigere und dichtere Kopie wäre sicherlich vorhanden, genauergesagt wüßte ich drei Kopienstandorte zu benennen.

 

Nun weiß ich jedoch nicht, ob diese Information - und eine Abänderung des fertigen Programms (mit diesmal deutschen Kopien) - noch für das Publikum Sinn macht.

 

Aber Deine Vermutung müßte ich hiermit (diesmal auch "rechtzeitig") bestätigen.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Als wenn es nicht schon schlimm genug gewesen wäre, dass ich beim diesen jährigen Festival absolut nicht abkömmlich bin. Jetzt auch noch dieser Hammer. Habe mir gerade mehrere Bisswunden im Allerwer

BERICHT VOM 70mm-FESTIVAL Das 70mm-Festival in Karlsruhe war wieder einmal gelungen. Für Daheimgebliebene sei gesagt: Nicht nach Karlsruhe fahren ist auch keine Lösung!   Statt eines fälligen Url

OFF-Topic ... aber irgendwie doch hier passend:   Vergangenen Donnerstag 10. Oktober ... Kinoprogrammpreis 2013 - Preis-Verleihung in der Schauburg, Karlsruhe       Zu Beginn der feierlichen V

Posted Images

so sah's aus ...

... und für 485,00 engl. pfund gab's die neuen "color-brain-injection-glasses" an der kasse

 

Habe die "color-brain-injection-glasses" wirklich 485,00 engl. pfund gekostet?

 

 

.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

@cinerama:

 

danke nochmal für die Infos und Scans von Ben Hur sind immer willkommen :)

 

 

@Preston Sturges

 

Ich würde mich natürlich auch weiterhin auf eine Antwort auf meine Anfrage im anderen Thread freuen.

 

Schliesslich war sie höflich formuliert und ich fragte ja nicht an, ob man das ganze Programm austauschen könnte :lol:

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Noch 78 Tage bis zum 3. 70mm-festival ...

 

In erfüllung einer alten tradition und zum beweis, dass hier die filmtechnik kompetenz versammelt ist, das erste einer reihe von rätseln, in denen der filmkundige einen weekend-pass für das festival vom 5. - 7. oktober gewinnen kann.

 

Die erste richtige antwort - hier im forum gepostet - gewinnt ...

 

also dann ..

 

Um was für eine "höllenmaschine" handelt es sich hier?

 

raetseljuly18.jpg

 

zugegeben ... ein verdammt schwerer und hart zu knackender brocken, aber wir sind ja hier auch nicht bei einem preisrätsel von SCHÖNER WOHNEN :-)

Link to post
Share on other sites
Nun ein 70 MM Projektor (evtl. Gaumont) - vorne das runde sollte evtl. der Filcker Shutter sein, oder?

 

 

:hasi: hab ich jetzt gewonnen?

 

sorry ... aber diese antwort ist selbst bei positivster auslegung als falsch einzustufen und daher leider nicht gewinnbringend :-)

Link to post
Share on other sites

Hmmm, keine Trommeln kein Film. Statt dessen ne runde Scheibe.

Erinnert mich ein bischen an eine Drum Kamera. Vielleicht ein

Projektor für Hochgeschwindigkeitswiedergabe wo die Bilder nicht

auf einem Filmstreifen sind sondern auf einer runden Scheibe die sich dreht.

 

Könnte auch eine Nipkow Scheibe drin sein und eine sehr frühe Ausführung

eines Videoprojektors (womit wir dann wieder beim Thema wären). Gruss,

 

Michael

Link to post
Share on other sites

Irgendwie erinnert mich das an einen automatischen Vorprogramm-Diaprojektor der hier automatisch die Dias wechselt, die in der Scheibe rein gesteckt wurden. Schöne Idee, nicht wahr :roll:

Link to post
Share on other sites
Irgendwie erinnert mich das an einen automatischen Vorprogramm-Diaprojektor der hier automatisch die Dias wechselt, die in der Scheibe rein gesteckt wurden. Schöne Idee, nicht wahr :roll:

 

Dem würde ich mich anschließen. Gab wohl noch kein Magazinwechsler :lol:

Link to post
Share on other sites

1. Eine Effektprojektion, z.B. mit farbigen Ölen auf einer langsam rotierenden Glasscheibe, um "püschedehlische" Muster auf Leinwand und/oder Vorhang zu zaubern?

 

2. Eine Chronophotographie-Installation à la Anschütz-Schnellseher, aber dafür wäre eine intermittierende Beleuchtung erforderlich. Eher unwahrscheinlich. ;)

 

3. Es gab wohl bereits in der Stummfilmzeit eine Art Uhrzeit-Projektionseinrichtung, die mit mehreren geschichteten Glasscheiben arbeitete - aber gesehen habe ich sowas noch nie.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

@Preston Sturges:

 

Ich habe mich ja nun schon zwei Mal nach der Ben Hur Kopie die gezeigt werden soll erkundigt und eine wohl noch sehr gute Kopie genannt die schon in Oslo gespielt wurde, Cinerama sprach sogar von 3 Standorten mit guten Kopien. Ich denke auch das meine Frage weder fordernd noch negativ formuliert war. Wie wäre es denn dann mal mit IRGENDEINER Art von Antwort ? 8)

 

Ich weiß ja, dass die Vorbereitungen eines solchen Festivals sicher viel Zeit verschlingen aber wenn noch genug Zeit ist für das eine oder andere Rätselbildchen sollte zur Sache selbst, also den Filmen und Filmkopien auch Zeit für eine kurze Antwort sein :)

 

@Womenzel:

 

auf in70mm.com kannst Du schon einige Filme sehen, meines Erachtens eine interessante Auswahl, gefällt mir von den Filmen her schon jetzt besser als das letzte Jahr:

 

http://www.in70mm.com/festival/2007/index.htm

Link to post
Share on other sites

Hi Herbert!

 

Was kriegen wir Blowupfans denn dieses Jahr zu sehen?

Nicht, daß ich mich nach Blowups sehne, doch sind gerade die Filme, die mich interessieren, meist Blowups.....

 

Wie wäre es mit Alien II oder Indiana Jones oder Rocky Horror?

 

*zwinker*

 

Liebe Grüße

MArtin

Link to post
Share on other sites

Alles, nur nicht ALIENS - DIE RÜCKKEHR! :shock: Sicher ein spannender und gutgemachter Film, keine Frage, aber aufgeblasen von 1.85 und extrem grobkörnig...wird nur noch unterboten vom S-35-Blowup A CHORUS LINE (auch ein schöner Film, aber auf 70mm komplett unscharf, da tröstet auch der gute Ton nicht mehr).

 

Was ich leider einstmals verpaßt habe, ist die 70mm-Fassung von THE DIRTY DOZEN/Das dreckige Dutzend, auch von 1.85, aber wohl sehr guter Qualität.

Link to post
Share on other sites

Was ich leider einstmals verpaßt habe, ist die 70mm-Fassung von THE DIRTY DOZEN/Das dreckige Dutzend, auch von 1.85, aber wohl sehr guter Qualität.

 

@magentacine - das könnte tatsächlich klappen ... in der diesjährigen festivalbroschüre wird es einen brandneuen bisher unveröffentlichen fachartikel von Grant Lobban geben, der sich mit der geschichte und technik der blow-ups befasst.

 

in diesem zusammenhang planen wir auch die vorführung eines "guten" blow-up's. Da ich von vielen seiten nur gutes zur blow-up qualität von THE DIRTY DOZEN gehört habe, wäre dieser film sicher ein willkommenes beispiel. Leider selber noch nie in 70mm gesehen, sichtung erfolgt aber kommende woche. Ihr/wir dürft/dürfen gespannt sein ...

 

Auch ein sehr schönes "blow-up" und dazu hervorragende tonqualität bietet WESTWÄRTS ZIEHT DER WIND (Paint Your Wagon), der am 31.8./2.9. im rahmen einer "Western" reihe auf dem 70mm-programm steht. Im gegensatz zu den 35mm kopien sind in dieser 70mm roadshow kopie aus der EA noch zwei lieder von Clint Eastwood enthalten, die man in den anderen versionen dieses filmes nicht findet: "I'll talk to the trees" und "Gold Fever" ... zwei sehr schöne lieder ...

 

... so ... genug des breitbild - marketings ... arbeit ruft :-)

Link to post
Share on other sites

Leider fehlten in der deutschen 70 mm Erstauffürungskopie noch 2 Lieder: "They call the Wind Maria" vom Roger Wagner Chor gesungen und "A million miles away behind the door" von Jean Seberg gesungen. Beide Lieder sind aber in der 7 minütigen Nachspannmelodienfolge enthalten.

Link to post
Share on other sites
Leider fehlten in der deutschen 70 mm Erstauffürungskopie noch 2 Lieder: "They call the Wind Maria" vom Roger Wagner Chor gesungen ...

 

Bist Du sicher? Ich meine aber, mich zu erinnern, dass der song in der kopie ist ... leider schon etwas her seit der letzten sichtung und der soundtrack liegt sehr oft bei mir auf dem plattenteller ... vielleicht daher die verwechslung und annahme ... grund genug, den film erneut zu sehen :-)

Link to post
Share on other sites
Leider fehlten in der deutschen 70 mm Erstauffürungskopie noch 2 Lieder: "They call the Wind Maria" vom Roger Wagner Chor gesungen und "A million miles away behind the door" von Jean Seberg gesungen. Beide Lieder sind aber in der 7 minütigen Nachspannmelodienfolge enthalten.

 

Damit hab mir ein kaputtes Ohr geholt, Weihnachten 2005, mußte ja Heiligabend noch etwas Breitfilm schauen, und "Paint your Wagon" macht Spaß- Die Lieder waren definitiv drin. Und habs schön laut gehört...

... mit glücklicherweise reversibler Folge.

Stefan

Link to post
Share on other sites
@Preston Sturges:

 

Ich habe mich ja nun schon zwei Mal nach der Ben Hur Kopie die gezeigt werden soll erkundigt und eine wohl noch sehr gute Kopie genannt die schon in Oslo gespielt wurde, Cinerama sprach sogar von 3 Standorten mit guten Kopien. [...]

Auch ich fände es unbedingt wünschenswert, bspw. die BEN-HUR-Kopie aus Oslo zu bevorzugen, deren Zustand überragend besser ist als meine oder die von @preston. Andererseits werden auf absehbare Zeit die Wünsche einiger Filmfreunde sich nur dann noch erfüllen lassen, wenn sie sich kostenmässig beteiligen (auch auf berliner Verhältnisse bezogen). So zumindest verstand ich die Erläuterung der Problematik im Thread "70mm-Ereignisse in USA":

 

Wird so eine Kopie nicht nach Karlsruhe verliehen?!?

 

fracht- und versicherungskosten pro USA kopie hin und zurück ca. US$ 800,00 zzgl. natürlich lizenzabgaben.

 

Da wir kein filmmuseum oder staatliche einrichtung sind, sondern im eigenen interesse angehalten sind, wirtschaftlich zu agieren, macht der transport einer solchen kopie für 1 - 2 einzelvorstellungen wenig sinn. Machbar evtl. im rahmen eines festivals, das durch sponsorengelder diese extrakosten tragen kann.

 

Ansonsten müssten wir ca. EURO 30,00 eintritt verlangen...(was sicher sogar einige gäste bereit wären zu zahlen)

 

Alleine für die transportkosten der demnächst auf dem programm stehenden KRIEG UND FRIEDEN sowie ANNA KARENINA aus dem Bundesfilmarchiv in Berlin könnte man 40-35mm kopien quer durch deutschland schicken ....

 

Kommenden Samstag, 8. April um 17.30 Uhr auf der Südkurve

 

THE ABYSS

deutsche Synchronfassung

Regie: John Carpenter

Kamera: Mikael Salomon (FAR AND AWAY)

sphärisches blow-up von Super-35 auf 70mm in guter bildqualität

70mm Dolby Stereo Magnetton

im vorprogramm: die originale 70mm promo featurette von THE ABYSS (James Cameron on the set)

Aus: http://forum.filmvorfuehrer.de/viewtopi...sc&start=0

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.