Jump to content

Corona und Kino


Jean
 Share

Recommended Posts

vor 4 Minuten schrieb Rince:

 

Kassel ebenfalls bis Ende April. 

 

Machen wir uns nichts vor, wenn die Kinos einmal zu sind wird das ganz sicher nicht bis Ende März, Anfang April oder nach Ostern vorbei sein - das werden voraussichtlich Monate. Von daher dürfte z.B. eine Absage von Baden-Baden ziemlich sicher bevorstehen...  

Das wird echt eine Katastrophe! Selbst wenn wir nicht schließen müssen: was sollen wir spielen und wer traut sich ins Kino?! Ich kreuze die Finger, weil wir die nötigen Rücklagen haben, aber was tun die Kinos, die 4-5-stellige Fixkosten haben...?! 

 

Lichtwerk!

Edited by pesinecki (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb pesinecki:

Das wird echt eine Katastrophe! Selbst wenn wir nicht schließen müssen: was sollen wir spielen und wer traut sich ins Kino?! Ich kreuze die Finger, weil wir die nötigen Rücklagen haben, aber was tun die Kinos, die 4-5-stellige Fixkosten haben...?! 

 

Da in den Medien derzeit im Minutentakt Absagen durchgepeitscht werden, denke ich dass wir nichtmal mehr die nächste Woche ohne Komplettschließung wie in anderen Ländern erleben. 

 

Merkel gibt gleich die Ergebnisse und neuen Maßnahmen einer Beratung mit den Ministern der Länder in einer Pressekonferenz bekannt. Live auf Ntv zu sehen, wenn jemand Lust auf noch mehr deprimierende Nachrichten hat.

Link to comment
Share on other sites

4 minutes ago, Jean said:

Merkel gibt gleich die Ergebnisse und neuen Maßnahmen einer Beratung mit den Ministern der Länder in einer Pressekonferenz bekannt. Live auf Ntv zu sehen, wenn jemand Lust auf noch mehr deprimierende Nachrichten hat.

Danke für die Info, hab jetzt N-TV an

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Rince:

Machen wir uns nichts vor, wenn die Kinos einmal zu sind wird das ganz sicher nicht bis Ende März, Anfang April oder nach Ostern vorbei sein - das werden voraussichtlich Monate. Von daher dürfte z.B. eine Absage von Baden-Baden ziemlich sicher bevorstehen...  

 

Baden Baden ist sicher abgesagt, wär ja auch irrwitzig wenn soviele kleinere Veranstaltungen schon dran glauben müssen. Schade ums Jubiläum

 

An eine solche Situation über Monate zu denken wage ich mich noch gar nicht. Klar steht aber die Frage im Raum, weshalb es wie im Beispiel Kassel ab dem 01.05. ganz normal weitergehen soll, wenn die Virologen sagen, dass die Hauptansteckungsrate im August erwartet wird...

 

Hier ein Zitat aus dem aktuellen HDF Newsletter:

  • Nach aktuellem Kenntnisstand ist ein Kinobesuch weniger kritisch als andere Ausgehoptionen
    • Gäste bleiben auf einem Platz, Kontakt ist auf sehr wenige Personen beschränkt
    • Kino hat lokales Einzugsgebiet, anders als Messen oder Konzerte

Es wird aber auch auf Hygienemaßnahmen, übliche Vorgaben, Veranstaltungsabsagen und über die Möglichkeit seine Kosten zu reduzieren gesprochen. Wenn jemand Beratung braucht, meldet euch gerne beim HDF, die Kollegen sind dort voll mit dem Thema vertraut und können gebündelt Informationen geben.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Jean:

An eine solche Situation über Monate zu denken wage ich mich noch gar nicht. Klar steht aber die Frage im Raum, weshalb es wie im Beispiel Kassel ab dem 01.05. ganz normal weitergehen soll, wenn die Virologen sagen, dass die Hauptansteckungsrate im August erwartet wird...

 

Hier ein Zitat aus dem aktuellen HDF Newsletter:

 

Irgendein Enddatum musste erstmal rein. Im Kern geht es wohl darum die Ansteckungskurve zu senken bzw. zu strecken. Das will man machen ohne das gesamte öffentliche Leben plattzumachen und auch die normale Wirtschaft weitgehend am laufen zu halten, ergo schränkt man das Freizeitleben der Leute ein - was uns unmittelbar an die wirtschaftliche Existenz und Jobs geht.   

 

Der aktuelle Newsletter der AG Kino enthält ähnliche Hinweise. 

Link to comment
Share on other sites

Wo wir gerade in NRW sind: die Stadt Leverkusen verlangt, dass die Besucher sich ausweisen: 

 

Zitat

So sind Veranstaltungen mit unter 1.000 Teilnehmern durchführbar, allerdings nur unter strengen Auflagen; im Zweifelsfall unter Rücksprache mit dem Gesundheitsamt. So müssen Veranstalter die Nachverfolgbarkeit des Teilnehmerkreises gewährleisten. Das bedeutet, dass sich Besucher zu Beginn einer Veranstaltung ausweisen müssen, damit ihre Daten aufgenommen und registriert werden können.

Heißt: es sind Listen anzufertigen.

Außerdem ist der Zugang für Personen aus Risikogebieten verboten. (Heinsberg, Italien, etc. pp)

 

Quelle: https://www.presse-service.de/data.aspx/static/1039547.html

Link to comment
Share on other sites

Heute in beiden Sälen null Besucher. Es wäre in der Tat besser jetzt zu handeln und zu schließen. Und ganz ehrlich hoffe ich mittlerweile, dass Disney den Start von Mulan doch noch verschiebt.

 

Da ist man echt in der Zwickmühle - da hat ein Verleiher den Mut einen Film nicht zu verschieben, da machen die Kino von sich aus die Türen zu. 

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb DC:

Gerade berichtet der WDR live vor dem größten Kino in Bielefeld.

 

Reporter: kein Mensch im Foyer, kein Mensch vor dem Kino

 

Naja, um 21 Uhr dürfte jede Hauptvorstellung angelaufen sein, dass da Foyers leer sind und vor dem Kino auch nix mehr los ist, dürfte recht klar sein.... Hat eher nix mit Virus zu tun....

Link to comment
Share on other sites

...das hat alles keinen Sinn, wir hatten noch bis Samstag normal geöffnet, aber mit Vorschrift. Jeder musste mindestens einen Meter Abstand von jedem anderen Gast halten, auch im Familienkreis. Also im Saal 2 Plätze dazwischen. Die Leute haben es nicht verstanden, wenn das Licht ausging sind sie sowieso alle wieder zusammengerückt. Schließen ist die bessere Lösung.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb UlliTD:

Naja, um 21 Uhr dürfte jede Hauptvorstellung angelaufen sein, dass da Foyers leer sind und vor dem Kino auch nix mehr los ist, dürfte recht klar sein.... Hat eher nix mit Virus zu tun....

 

In einem Multiplex hast Du immer ein paar People im Foyer oder draussen rumlaufen, auch um die Uhrzeit.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb DC:

.... Ein schneller shut down würde ehr helfen, als das Problem exponentiell zu verlagern.

 

Es ist doch nicht die Frage ob, sondern nur wann der shut down kommt.

 

 

 

 

Das ist aus meiner Sicht der einzig richtige Weg. Mit dem Wissen, was auf uns zu kommt (Italien) sollten wir SOFORT alles schliessen, was nicht "sytemrelevant" ist.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten heute einen erstaunlich normalen Donnerstag mit 'NightLife'. Wer weiss, vielleicht werden die Wegbleiber auch gegenwärtig noch von denen kompensiert, die lieber nochmal ins Kino gehen bevor alles zu macht.

Ich wundere mich aber auch nicht, wenn morgen das Ordnungsamt anruft.

 

Schulen und Kitas zu schließen halte ich für vollkommen kontraproduktiv. Wenn es keine Schulpflicht gäbe, müsste man sie in so einer Situation gerade einführen. Wie soll das denn gehen mit Klein- und Schulkindern zu Hause und arbeitenden Eltern?

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.