Jump to content

Film(er)treffen Herbst 2020 - Berlin


Thorsten
 Share

Recommended Posts

Soeben der Malzfabrik geschrieben ☹️
 

Folglich die nächste Absage dieses Jahr. Es folgt der leider immer gleiche Text:

 

Aufgrund der aktuellen Situation findet das diesjährige Film(er)treffen in Berlin nicht statt.

 

Investieren wir alle die zwangsweise gesparte Kohle in Material und schauen uns genau dieses im nächsten Jahr zusammen an.

 

@Martin Rowek Unserem „Alterspräsidenten“ Gerhard geht es gut. Wir haben vor ein paar Tagen telefoniert.

 

@Joachim Stornierst Du bitte das Restaurant für Freitag. Danke vorab.

 

Ich hoffe Ihr könnt einen Großteil Eurer Hotel/ Zug/ Flug-Buchungen halbwegs kostengünstig stornieren.

 

2021 dafür dann eine Runde noch bunter...

 

Edited by Thorsten (see edit history)
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte zwar ursprünglich nicht vor, zu kommen, wurde aber spontan in Zürich abgestellt für drei Monate und hatte (bevor alles so krass wurde) damit geliebäugelt, vorbeizukommen.
Sollten wir vlt irgend ein Online-Event planen? Ich weiss, keiner kann mehr Zoom sehen, aber ich wollte es zumindest mal vorgeschlagen haben. Projektion ist durch nichts zu schlagen, aber diejenigen, welche Scans haben und diese zeigen / besprechen möchten: Warum nicht?

Link to comment
Share on other sites

Ein Zoom-Meeting-Filmertreffen finde ich in der Theorie zwar ganz lustig, aber praktisch dürfte das dann doch eher dürftig aussehen. Ohne reale „Pilsener Urquell Projektionen“ ist doch irgendwie der Witz weg.

 

Und virtuell lässt sich auch nicht so gut am Projektor friemeln, wenn mal wieder irgendeine Zweiband-Insellösung hakt.


Cool, daß Du vorbeikommen wolltest. 

Link to comment
Share on other sites

Ach schade, habe die traurige Nachricht des Ausfalls gestern direkt von Patrick mitgeteilt bekommen. Aber gut, angesichts der Situation verständlich.

 

Die Sommeridee allerdings finde ich großartig! Dann muss auch keiner frieren bei „dringenden Besprechungen“, die man vor der Tür führen muss 😉


Ist sowas denkbar? Filmertreff im Sommer oder besser im Frühling, wenn die Temperaturen steigen aber die Infektionszahlen sinken 🙂

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Der Herbsttermin ist aus dem Umstand entstanden, daß Deidesheim stets im Frühjahr stattfindet und wir somit das Jahr praktisch geteilt haben.

 

Ich habe grundsätzlich nichts gegen einen Termin im Sommer. Problem dabei sind aber die Schulferien der unterschiedlichen Bundesländer. Damit ist grob gesagt von Ende Juni bis Ende August/ Anfang September kein Termin möglich, wenn wir nicht wollen das der ein oder andere urlaubsbedingt ausfällt.

 

Außerdem sollten wir berücksichtigen, das gerade im Sommer die Wochenenden auch gerne für (Familien-) Ausflüge genutzt werden. (Zumindest meine Mischpoke ist im Sommer nahezu jedes Wochenende unterwegs). 
 

Und die Corona bedingte Absage hat ja nun gar nichts mit der Jahreszeit zu tun, wenngleich das im Sommer wohl zufällig geklappt hätte.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

OK, wenn wir die Sommer-/ Herbstferien 2021 der üblichen Verdächtigen berücksichtigen, kommen wir auf einen Termin von Ende August bis Anfang Oktober, oder kurz gesagt wir peilen mal grob den September im nächsten Jahr an.

 

Dann hoffen wir zunächst mal auf Deidesheim und im Frühling übernehme ich gerne wieder die Organisation des Berliner Treffen.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Leute,

 

unser Wochenende ist ja leider ausgefallen. Habt ihr statt dessen etwas schönes gemacht?

 

Wir haben die zusätzliche Ziet genutzt, um unser Schalfzimmer neu zu streichen, hatte zwar nix mit Film zu tun, neue Farbe an den Wänden ist aber auch schön. 🙂

 

Gestern abend gab es dann noch ein kleines Lagerfeuer bei schönstem Novemberwetter.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb F. Wachsmuth:

Ich war heut mit der Canon DS8 I'm Himmelsmoor spazieren und habe den Nachwuchs eingeführt. 
War nicht ganz das ideale Wetter für 400 ASA Film, aber der war nun mal eben gerade geladen. 🙂

 

 

F718C60C-16EF-4A0C-A703-6870FB7DBDC5.jpeg

OH, seit ihr auch mit der Bahn gefahren? 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Silas Leachman:

Hallo Leute,

 

unser Wochenende ist ja leider ausgefallen. Habt ihr statt dessen etwas schönes gemacht?


Ich haben endlich mal meinen Filmkühlschrank durchforstet und das Material, was ich definitiv nicht mehr benötige bei eBay eingestellt. U.a. ORWO UP 21, UP 15 als 16mm und Agfa Scala als Super8-Meterware. 
 

Wer Interesse hat, alles ab 1,- 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo.

 

Zum Filmen war das Wetter leider nichts. Dafür habe ich einen Filmabend zusammen mit meinen Eltern gemacht. Alles auf 16mm. Im Vorprogramm die HB-Männchen-Werberolle von 2018, sowie eine "FSK ab 18 Trailer-Show". Als Hauptfilm nach langer, langer Zeit mal wieder ein deutscher Spielfilm: "Abwärts" mit Götz George in der Hauptrolle. Davor futterten wir noch ne Pizza, frisch geliefert vom Service. Es war ein schöner Abend... mal was anderes als wie jeden Sonntag immer nur Tatort gucken... der kommt ja quasi immer. 

 

Grüße vom Panther

Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb F. Wachsmuth:

Ach, wenn der Film-Tiefkühler nicht schon überlaufen würde... irgendwie filme ich nicht genug. 😕

Woher kommt mir das bekannt vor?

 

Die Scala-Meterware habe ich damals auf die bloße Ankündigung des 60er Logmar Magazin gekauft. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Thorsten:

Die Scala-Meterware habe ich damals auf die bloße Ankündigung des 60er Logmar Magazin gekauft. 

Hach, da weckst du nostalgische Gefühle. Schade, dass das Meterware-Magazin nie das Licht des Tages erblickt hat. Ehrlich manchmal träume ich noch davon. Aber egal, mittlerweile gibt es wunderbaren E100 DS8 und zusammen mit der DS8-Bolex fühlt sich das schon fast an wie ein externes Magazin, und die Qualität ist ähnlich exquisit.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.