Jump to content

Mulan direkt zu Disney +


walze

Recommended Posts

Am 14.8.2020 um 08:25 schrieb Transporterbobby:

 

Das ist klug. Die Gäste kommen eh nur mit dem größtmöglichen Abstand. 

 

 

Das bringt gar nichts. Was bringt es denn dem Gast, das der Mindestabstand auf 1 Meter reduziert wird, wenn er dafür während des Films eine Maske tragen muss.

Da sieht man wieder diese ganzen Halbwahrheiten die verbreitet werden. Es wurde gemeldet, das Berlin den Abstand auf einen Meter reduziert, von einer Maskenpflicht war wieder nicht die Rede.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb kastlmeier:

 

Das bringt gar nichts. Was bringt es denn dem Gast, das der Mindestabstand auf 1 Meter reduziert wird, wenn er dafür während des Films eine Maske tragen muss.

Da sieht man wieder diese ganzen Halbwahrheiten die verbreitet werden. Es wurde gemeldet, das Berlin den Abstand auf einen Meter reduziert, von einer Maskenpflicht war wieder nicht die Rede.

 

 

 

Ich bezog mich darauf :

 

"Also zumindest wir machen da nicht mit und bleiben bei 1,50m" 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Diese "dummen" Aussagen..."wer geht den schon während Corona ins Kino", also ich nicht, ich mache lieber Urlaub in italien, Frankreich und Kroatien und gehe nur noch auf Familenfeiern bis zu 100 Personen, denn da ist es sicher...genau. Es gab bis jetzt keinen Corona Hotspot im Kino, im Gegensatz zu Familienfeiern in Gaststätten und in Kirchen etc.

Um es krass auszudrücken, man geht ins Kino, hält die Klappe und schaut sich den Film an und das mit Abstand. Übrigens ich betrete auch kein Lebensmittelgeschäft mehr, obwohl hier die Abstände zu den anderen Menschen doch immer so groß sind.

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 25.8.2020 um 10:47 schrieb mercy:

21,99€ + monatlichen Disney+ Kosten

Das dämliche daran... sobald er im Stream ist, ist er auch auf den einschlägigen Seiten zum illegalen download verfügbar und das wird in Deutschland sehr viel genutzt.

Aber es ist einfach nicht möglich den Film in Deutschland im Kino zu starten, aus welchen Grund auch immer, es wurde von Disney bis jetzt nicht kommuniziert.

Link to comment
Share on other sites

Am 30.8.2020 um 14:41 schrieb kastlmeier:

sobald er im Stream ist, ist er auch auf den einschlägigen Seiten zum illegalen download verfügbar und das wird in Deutschland sehr viel genutzt.

Das mag sein, aber wieviele von diesen Nutzern würden ins Kino gehen und dafür Geld bezahlen?

Glaubst du wirklich, dass dieses Klientel Kinogäste sind?

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb mibere:

Das mag sein, aber wieviele von diesen Nutzern würden ins Kino gehen und dafür Geld bezahlen?

Glaubst du wirklich, dass dieses Klientel Kinogäste sind?

Das Glaube ich in diesem Fall schon, da sie bestimmt nicht bereit sind für einen Stream 21.99 € für einen Tag zahlen. Das ist sowieso Schwachsinn, da die Blu Ray nicht einmal diesen Preis haben wird. Wenn man jetzt schaut wie Tenet angelaufen ist, stellt sich immer noch die Frage..warum Mulan nicht ins Kino kommt.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb kastlmeier:

Das Glaube ich in diesem Fall schon, da sie bestimmt nicht bereit sind für einen Stream 21.99 € für einen Tag zahlen.

 

Diese Aussage ist falsch. Man zahlt und kann ihn immer wieder schauen - solange man ein Disney+ Abo hat.

Link to comment
Share on other sites

Mulan ist ein großer Film, hat ein extremes Screenplay und Soundkulisse. Die Kameraführung und die Kämpfe verkümmern auf einem Fernseher, egal wie groß der ist.

Der Film beweist einmal wieder um so mehr "KINO IST DAS GRÖßTE". Man sieht dem Film ständig an, das er für das Kino gemacht ist. Jedem Kinofan wird somit ein großes Kinoerlebnis vorenthalten. 

Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb ChrisL:

Entschuldige, der Film ist da genau richtig. So einen Müll habe ich selten gesehen und auch die Bewertung von 2,6 (bei 10 möglichen) ist absolut gerechtfertigt. 
Man kann froh sein, dass sie ihn uns genommen haben. 

Dann hoffen wir, das vernünftige Menschen keine 22.- € für Müll ausgeben. Wie gesagt und das liest man auch in den Kritiken, das der Film einfach am TV nicht rüberkommt und man erlebt eben Filme nur im Kino. Im TV sieht man sie nur an und genau da sind uns unsere Europäischen Nachbarn voraus, nämlich in der Kinokultur und darum läuft es im Vergleich zu Europa bei uns schlechter, trotz 84 Millionen Einwohnern.

Edited by kastlmeier (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Guest DerSchelm

Das Niveau und der "geistige Inhalt" der Filme wird von Jahr zu Jahr schlechter, die Beucherzahlen in Deutschland auch..............das lässt doch hoffen!

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb ChrisL:

Die restlichen Kunden, die den Film noch nicht gesehen haben, sollten auch dafür kein Geld mehr ausgeben. Wahrscheinlich wird er ab 4.12. ohne Zusatzgebühr auf MoneyHouse+ zu sehen sein.

So siehts aus...! https://www.heise.de/news/Disney-Mulan-kostet-in-Deutschland-21-99-Euro-extra-4878167.html

Link to comment
Share on other sites

Freut euch!

 

Der Film ist auch auf IMDB komplett durchgefallen - ein regelrechtes teures B-movie...

 

... und schon seit Tagen im Netz gelandet 🙈

 

Wer den Mist im Kino sehen will, kann z. B. nach Tschechien fahren. Die Trailer fand ich allerdings ganz gut.

Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten schrieb Sebastian:

Freut euch!

 

Der Film ist auch auf IMDB komplett durchgefallen - ein regelrechtes teures B-movie...

😂

... und schon seit Tagen im Netz gelandet 🙈

 

Wer den Mist im Kino sehen will, kann z. B. nach Tschechien fahren. Die Trailer fand ich allerdings ganz gut.

Ja, ... wenn die Zuschauer den Film nur auf einem kleinen Bildschirm sehen können, ... ist er halt auch Kacke ...   😂😂🤣

Link to comment
Share on other sites

na aber hoppla:

"Das dämliche daran... sobald er im Stream ist, ist er auch auf den einschlägigen Seiten zum illegalen download verfügbar und das wird in Deutschland sehr viel genutzt. "

 

Meine Erfahrung ist eine andere: Sobald ein Film im Kino ist, DCI oder nicht, ist er als Download verfügbar, teilweise sogar früher. Muss man eben die Seiten kennen. Businesskonzept gescheitert würde ich sagen. Siehe Musikindustrie.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Vorstopper:

na aber hoppla:

"Das dämliche daran... sobald er im Stream ist, ist er auch auf den einschlägigen Seiten zum illegalen download verfügbar und das wird in Deutschland sehr viel genutzt. "

 

Meine Erfahrung ist eine andere: Sobald ein Film im Kino ist, DCI oder nicht, ist er als Download verfügbar, teilweise sogar früher. Muss man eben die Seiten kennen. Businesskonzept gescheitert würde ich sagen. Siehe Musikindustrie.

 

Der Film "MULAN" wird im Kino anders bewertet als am TV, da der Film zu 100% für das Kino gemacht ist, die ganze Emotion, die Bilder, die Soundkulisse kommen auf dem TV nicht rüber und daran hackt es auch in Deutschland. Corona hat die ganze Kultur zerstört und ganz besonders die Deutsche Kinokultur. In Frankreich oder Spanien sind die Besucherzahlen viel höher als in Deutschland trotz höherer Infektionszahlen. Kino ist Kino. Fakt ist der, für Streaming wird es niemals große Produktionen von über 100 Mio. Dollar auf Dauer geben, da diese nicht finanzierbar sind. KINO IST DAS GRößTE....das muß vermittelt werden. Von Tenet oder After Truth kann kein Kino überleben, die extrem fallenden Zahlen von der ersten zur zweiten Woche sind zu extrem, die Förderungen sind bald aufgebraucht und dann wird es düster, da kann auch die Politik nicht mehr helfen, da es an den Bürgern selber liegt ins Kino zu gehen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb kastlmeier:

Der Film "MULAN" wird im Kino anders bewertet als am TV, da der Film zu 100% für das Kino gemacht ist, die ganze Emotion, die Bilder, die Soundkulisse kommen auf dem TV nicht rüber und daran hackt es auch in Deutschland. Corona hat die ganze Kultur zerstört und ganz besonders die Deutsche Kinokultur. In Frankreich oder Spanien sind die Besucherzahlen viel höher als in Deutschland trotz höherer Infektionszahlen. Kino ist Kino. Fakt ist der, für Streaming wird es niemals große Produktionen von über 100 Mio. Dollar auf Dauer geben, da diese nicht finanzierbar sind. KINO IST DAS GRößTE....das muß vermittelt werden. Von Tenet oder After Truth kann kein Kino überleben, die extrem fallenden Zahlen von der ersten zur zweiten Woche sind zu extrem, die Förderungen sind bald aufgebraucht und dann wird es düster, da kann auch die Politik nicht mehr helfen, da es an den Bürgern selber liegt ins Kino zu gehen.

 

Habe ihn gesehen. Der Film ist absolute  Merde. Wenn er vom Konzept her schon nichts taugt, macht ihn die grosse "Leinwand" und noch so bombastische Soundeffekte auch nicht besser.

Mist bleibt Mist, egal ob auf 15 meter Breite oder "nur" 1,60 zu Hause. Da reist der Ton dann auch nichts mehr.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Gruberl:

Ja, ... wenn die Zuschauer den Film nur auf einem kleinen Bildschirm sehen können, ... ist er halt auch Kacke ...   😂😂🤣

Er hat Probleme mit dem Drehbuch und der Inszenierung. Grundsätzlich werden gute Filme auch auf dem Smartphone

als gelungen empfunden, wenn die Dramaturgie stimmt. Gute Unterhaltung unterhält erstmal auf allen Medien. Die

Art der Präsentation verstärkt die Gesamtwirkung, daher wollen die Kinogänger dann ja diese Filme auch im Kino sehen

und nicht im TV.

 

Die Zuschauer gehen schon immer noch wegen der Handlung ins Kino und wegen ihren Lieblingsfiguren.

 

Z. B. Interstallar ist selbst auf dem Smartphone noch grandios, im 70/15 IMAX dann schlicht überwältigend.

Edited by Sebastian (see edit history)
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.