Jump to content

Neustarts


sir.tommes

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb chrisdae:

Wir haben uns für die 2D Version entschieden.

Seit wann kann man sich da jetzt ENTSCHEIDEN? Wir MÜSSEN als 3D-fähiges Kino primär die 3D-Version spielen ...

(Vollprogramm ... plus optional allenfalls nochmal Vollprogramm mit 2D in einem weiteren Saal.)

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb RobertS:

Seit wann kann man sich da jetzt ENTSCHEIDEN? Wir MÜSSEN als 3D-fähiges Kino primär die 3D-Version spielen ...

(Vollprogramm ... plus optional allenfalls nochmal Vollprogramm mit 2D in einem weiteren Saal.)

Du kannst Dich immer entscheiden, ob Du 2D oder 3D spielen möchtest. Nur mischen ist bei Disney meist nicht so ohne Weiteres in den ersten 3 Wochen möglich.

Aber wenn Du sagst, Du möchtest nur 2D im Vollprogramm spielen, dann spricht da meines Wissens und meiner Erfahrung nach nichts dagegen.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Kally:

Aber wenn Du sagst, Du möchtest nur 2D im Vollprogramm spielen, dann spricht da meines Wissens und meiner Erfahrung nach nichts dagegen.

Haben wir durchaus auch schon gemacht, aber bei "König der Löwen" wurde genau das uns gegenüber ausgeschlossen ... wir können 3D und müssen den primär 3D ...

(Erste Spielwoche liefen jetzt beide Fassungen im Vollprogramm - nächste Woche fehlt dafür aber der Saal und wir spielen nur noch 3D - im mittleren Haus, weils im großen grad kaputt ist. Man könnt kotzen bei so viel Unsinn)

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb RobertS:

Haben wir durchaus auch schon gemacht, aber bei "König der Löwen" wurde genau das uns gegenüber ausgeschlossen ... wir können 3D und müssen den primär 3D ...

(Erste Spielwoche liefen jetzt beide Fassungen im Vollprogramm - nächste Woche fehlt dafür aber der Saal und wir spielen nur noch 3D - im mittleren Haus, weils im großen grad kaputt ist. Man könnt kotzen bei so viel Unsinn)

Ja gut, dann sind die da wohl mal wieder bei dem Film noch strenger geworden.

Link to comment
Share on other sites

Am 21.7.2019 um 16:31 schrieb RobertS:

Seit wann kann man sich da jetzt ENTSCHEIDEN? Wir MÜSSEN als 3D-fähiges Kino primär die 3D-Version spielen ...

(Vollprogramm ... plus optional allenfalls nochmal Vollprogramm mit 2D in einem weiteren Saal.)

Es hieß Disney möchte lieber einen Einsatz in 3D bzw soll der Film bevorzugt in 3D gezeigt werden. Heisst aber nicht, dass es 3D sein muss.

 

Jedenfalls haben wir 2D genommen. Wir haben eine Umfrage gemacht und es viel eindeutig auf 2D!

Link to comment
Share on other sites

Am 21.7.2019 um 16:31 schrieb RobertS:

Seit wann kann man sich da jetzt ENTSCHEIDEN? Wir MÜSSEN als 3D-fähiges Kino primär die 3D-Version spielen ...

(Vollprogramm ... plus optional allenfalls nochmal Vollprogramm mit 2D in einem weiteren Saal.)

Bei Universal ist es so, da heißt es immer du hast einen 3D Saal also musst du 3D spielen. Bei Disney kann ich mich auch immer entscheiden. 

Link to comment
Share on other sites

Ja her hat nachgelassen, mittags merkst du das Wetter! Abends ist er akzeptabel und man merkt den Blockbusterstatus da einiges an Besucher kommt. Die anderen Filme leider unter dem Wetter stark. Ich denke die ziehen kommende Woche wieder an, sollte die Wettervorhersage stimmen!

Link to comment
Share on other sites

Top 30 - Spielwoche ab 25. Juli 2019 - 3 Spieltage (Do-Sa)

Insgesamt an den drei o.a. Spieltagen bundesweit ca. 800.000 Besucher 

 

1 Der König der Löwen
2 Spider-Man: Far From Home
3 Pets 2
4 Yesterday
5 Annabelle 3
6 Bayreuther Festspiele 2019: Tannhäuser (R. Wagner)
7 Die Drei !!!
8 Leid und Herrlichkeit
9 André Rieu's Maastricht-Konzert 2019
10 Aladdin
11 Anna
12 Drei Schritte zu Dir
13 Bohemian Rhapsody
14 John Wick: Kapitel 3
15 Child's Play
16 Abikalypse
17 Der Junge muss an die frische Luft
18 Avengers: Endgame
19 25 km/h
20 Rocketman
21 Men in Black: International
22 Made in China
23 Der Fall Collini
24 Green Book - Eine besondere Freundschaft
25 Cleo
26 Pokémon Meisterdetektiv Pikachu
27 Monsieur Claude 2
28 Kroos
29 Kleiner Aladin & der Zauberteppich
30 Ein Becken voller Männer
Link to comment
Share on other sites

Hat jemand von Euch heute auch den KdL angefragt? Also Einsatz zur 3. Woche? Tatsache ist, hätten wir ihn einsetzen wollen, hätten wir ihn nun trotzdem garantiert 3 Wochen spielen müssen. Das nenne ich mal ne Ansage. Haben dankend abgelehnt. 

Link to comment
Share on other sites

Die Marktführerschaft von Disney  auf dem deutschen Markt, wird schon deutlich ausgebaut, auch auf dem US-Markt, sind glaube ich 4 der  5 Jahrestoptitel von Disney, alles andere hängt hinterher...man muss aber sagen, dass eben in der Regel deren Filme auch laufen....König der Löwen war definitiv kein Fehler zum Start einzusetzten, er hat bisher seine Besucher gemacht! Bei Toy Story bin ich mir noch überhaupt nicht sicher, vor allem auch deshalb, weil zum Start die Sommerferien (bei uns) durch sind...

Dennoch ist es natürlich ne harte Ansage, beim Einstieg 3 Woche, KDL dann auch 3 Wochen spielen zu müssen.

Link to comment
Share on other sites

Das ist ja die Krux. Ob diese quasi Monopolstellung gut ist, sei mal dahingestellt. Aber ok, solange man Geschäfte machen kann, hält man auch die Beine still. Mal schauen, wohin uns das noch führen wird...?!

Link to comment
Share on other sites

Die Monopolstellung ist auf keinen Fall „gut“. Aber König der Löwen hat mit reichlich Besucher bescheert - da bin ich auch ganz froh. Und in den Verhandlungen mit Disney kam am Ende doch das Vollspiel beider Versionen heraus ..

Link to comment
Share on other sites

Eine Monopolstellung eines Konzern  kann nie gut sein! Nur da müssen sich die anderen "Verleiher" eben mal an die Nase fassen und sich aktiv was einfallen lassen, sonst haben wir irgendwann mal mehrere Verleiher, denen es so ergeht wie "Fox", die dann vom etablierten Verleih, in der Versenkung verschwinden bzw. "geschluckt" werden...

Edited by Kinobetreiber (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Die Titel im Start zu spielen, ist bei Mehrsaalkinos ja auch kein Problem. Man wäre ja blöd, die ersten starken Wochen nicht mitzunehmen. Aber wenn man diese Möglichkeit nicht hat und seinen Kunden nicht nur 3 Wochen denselben Film anbieten will, dann wartet man eben ab. Wenn sie wenigstens erlauben würden, nicht nur exklusiv spielen zu müssen, wären 3 Wochen ja ok. Aber die Daumenschrauben derart anzuziehen, finde ich schon sehr grenzwertig und traurig. Aber mein Problem juckt ja höchstens diejenigen, die das gleiche Problem haben. Es wird einem eben nichts geschenkt.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben das gleiche Problem (1Saal) aber man muss halt immer abwegen...und in den Ferien war mir klar sowohl Pets als auch KDL zum Start zu nehmen und

die Bedingungen zu aktzeptieren, der Plan ist definitiv aufgegangen...trotz den 3 Wochen....mit keinen anderen Alternativfilmen  wäre es annährend so gut gelaufen...

Bei Toy Story sieht es halt anders aus...da werde ich auch (nur) wieder Nachspielen...

Link to comment
Share on other sites

Das freut mich für Dich. Ich muss aber dazu sagen, dass wir sehr gut dem Nachspiel von Filmen zurechtkommen. So können wir viel mehr verschiedene Film gleichzeitig spielen und ein größeres Publikumsspektrum abdecken. Wir haben viele Stammkunden, die auch auf den Einsatz warten können. Unterm Strich lohnt sich das daher für uns mehr als einen Film glatte 3 Wochen spielen zu müssen. Manche Filme spielen wir natürlich auch im Start. Bloß ist es eben ärgerlich, wenn es wie in diesem Fall dann zu diesen Forderungen kommt. Zumal die Masse der Leute sich den Film dann schon anderweitig angesehen hat (Urlaubszeit etc.). Da könnten die ruhig etwas kulanter sein. Aber der Wunsch ist ja bekanntlich der Vater des Gedanken.

 

Aber lassen wir das. Ist ja der "Neustarts"-Fred. Nachher gibt´s wieder Gemecker bezüglich "off-topic"??

Link to comment
Share on other sites

Moin @pesinecki

 

als Ein Saal Haus kann ich deine Programmierung vollkommen nachvollziehen. Dir bleibt ja auch kaum etwas anderes über wenn du eine differenziertes Programm für deine Kunden anbieten möchtest.

 

Bei einigen Filmen wie Avengers, Löwe und auch Eiskönigin, ist aber zu überlegen ob man nicht ein paar Wochen im Jahr mit einem Film vorlieb nimmt. Der Umsatz von KDL im Ticketing und vor allem an der Concession ist derartig viel höher, dass mir der Einsatz schonmal den miserablen Juni wieder wett gemacht hat und damit zwei Monate des Jahres wieder in die Gewinnschwelle rücken. Im Juni hab ich bei zwei Leinwänden bis zu 12 Filmen gezeigt.

 

Die derzeitige Dominanz von Disney ist wirklich nicht zu unterschätzen 

Link to comment
Share on other sites

Na ja, trotz Nachspiels haben wir diesen Monat auch fast wieder den Verlust des Junis reingeholt. Bei 2 Bildwänden wirst Du ja mein Problem nachvollziehen können. Ich bin jetzt mal auf den August und die Neustarts gespannt. Hoffentlich laufen u.a. "Hobbs und Shaw" gut, damit ein Einsatz lohnt. Das Wetter wird ja eher kein großes Problem werden.

Link to comment
Share on other sites

Kann mir auch nicht vorstellen, dass F&F durch die Decke geht! Mal schauen was Quentin macht, er hat viele Fans, Film wird aber sicher FSK 16 denke ich mal, dementsprechend, für den Nachmittag ungeeignet, dazu dann noch Toy Story, und dass war es dann auch an relevanten Starts im August....im September sieht es auch schwierig aus...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.