Jump to content

Neustarts


sir.tommes
 Share

Recommended Posts

Top 30 - Spielwoche ab 26. September 2019 - 3 Spieltage (Do-Sa)

Insgesamt an den drei o.a. Spieltagen bundesweit ca. 800.000  Besucher 

 

1 ES: Kapitel 2
2 Downton Abbey
3 Rambo: Last Blood
4 Ad Astra - Zu den Sternen
5 Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm
6 Angry Birds 2 - Der Film
7 Once Upon A Time ... In Hollywood
8 Gut gegen Nordwind
9 Everest - Ein Yeti will hoch hinaus 
10 Systemsprenger
11 Der König der Löwen
12 Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot
13 Nurejew - The White Crow
14 Angel has fallen
15 Good Boys
16 Midsommar
17 Fast & Furious: Hobbs & Shaw
18 Leberkäsjunkie
19 A Toy Story,: Alles hört auf kein Kommando
20 Der Distelfink
21 Gelobt sei Gott
22 3 from Hell
23 Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo
24 Get Lucky - Sex verändert Alles
25 One Piece: Stampede
26 Pets 2
27 Playmobil - Der Film
28 Und wer nimmt den Hund?
29 Und der Zukunft zugewandt
30 Paw Patrol – Ultimativer Kino Einsatz
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb preston sturges:


Welche Donnerstagszahlen?

Früher, und ich glaube heute auch noch, gab es von EDI/Rentrak am Freitag die Donnerstagszahlen. Leider aber nicht kostenlos wie z.B die Zahlen vom WE, die wir immer montags bekommen. Die Donnerstagszahlen mußte man extra abonnieren. Einfach mal bei Rentrak nachfragen...

Link to comment
Share on other sites

Am 30.9.2019 um 10:06 schrieb Arni:

Bald läuft ja The Irishman bei Netflix an. Habe gehört, dass er wie Roma auch im Kino laufen wird. Wisst ihr, bei wem man den Film anfragen muss?

über Filmwelt

Grüße
Jörg

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Das HFR ist wirklich gut, kein Vergleich zum Hobbit.

Hier wahre etwas mehr Werbung vom Verleih wünschenswert gewesen.

 

Die CGI Einlagen wirken dagegen leider stellenweise nicht stimmig und unglaubwürdig :34_rolling_eyes:.

Hier wäre weniger mehr gewesen.

 

Alles in allem kein schlechter Film der jedoch hinter den Erwartungen zurückbleiben dürfte - leider. 

 

Dieses HFR wäre bei 'Life oft Pi' der Bringer gewesen.

 

 

Edited by HAPAHE (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Ich habs mir gedacht...

 

Was die Paramount mit Filmen in Deutschland macht ist echt nicht mehr zu verstehen. Marketing komplett versaut. Trifft für viele andere Verleiher genauso zu, deren Produkte ziehen einfach nicht mehr und um das auszugleichen schieben sie uns noch mehr Vorstellungen rein. Ein tödlicher Kreislauf.

 

Joker muss um 15 Uhr laufen...als ob der irgendwo in der Kleinstadt um die Uhrzeit funktioniert? und durch das geringere Filmangebot vergrault man wieder Kunden.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Jean:

Was die Paramount mit Filmen in Deutschland macht ist echt nicht mehr zu verstehen. Marketing komplett versaut.

 

Beim Forrest Gump Jubiläum das gleiche, keine bewegten Bilder, keine gedruckten Poster. So wird das nichts.

Link to comment
Share on other sites

Es ist nun einmal so, dass nen Film mit dem Marketing steht und fällt, warum laufen Disney Filme in der Regel,??

Weil Sie in den Medien, Fernsehen usw. präsent sind, die Leute aufmerksam werden, bei Disney wird Geld für Marketing in die Hand genommen wird, dass zahlt sich aus, ähnliches, wenn auch in abgeschwächter Form, gilt für Filme von UPI...Warner lässt sich in den letzten Jahren aus meiner Sicht hängen, aber

"Der Joker" wird schon laufen,  weil er vor ab, durch die Auszeichnung als bester Film vor einigen Wochen, ich glaub in Venedig!? in den Medien ist...

Fox und Paramount sind vom Marketing und vom Erfolg der Filme  schon lange nicht mehr relevant...sieht man ja auch an den Marktanteilen...

Was bei allen Verleihern aber gilt, ist, dass man um Plakate für die Filme betteln muss, wenn man da nicht mehrmals, nach fragt, bettelt, kommt oft nix, so geht es uns zumindest, und dass nervt mich gewaltig...dass automatisch mit Filmbuchung was raus geschickt wird, ist oft nicht der Fall...das macht mit den kleinen Arthouse Verleihern deutlich mehr Spaß, denn denen ist wichtig, dass, ihr Film läuft...

Edited by Kinobetreiber (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Plakate sind eine winzige Baustelle unter hunderten.

 

Wenn die Verleiher sich nicht allesamt, inklusive Disney endlich mal modern aufstellen, wird das nichts mehr mit den ehemals durchschnittlich 125 Millionen Kinobesuchern.

Auswertungen, Contentqualität, Verfügbarkeiten und vor allem Marketing muss komplett auf den Kopf dreht werden.

 

Hießige Verleiher schaffen es nicht Instagramseiten für ihre zehn Starts im Jahr zu erstellen. Von Apps wie Jodel und TicToc brauch ich gar nicht reden. Da hängen die jungen Leute, aber erklär das mal einem Konzern. Tempo und Flexibilität der Verleiher sind unfassbar schlecht.

Ich wiederhol mich immer wieder gerne, bis es alle mitbekommen haben:


Die Kinos haben alles getan, renoviert, Service verbessert, neuste Technik und günstige Preise usw...was haben die Verleiher getan in den letzten zehn Jahren? Einige wenige haben sich ein bisschen am VPF beteiligt, das war ALLES.

 

Ich bekomm heute noch Filmabrechnungen von einigen Verleihern, die genauso aussehen wie bei meinem Opa vor 50 Jahren??? es wär zum lachen, wenns nicht so traurig wäre.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@ Jean, seh ich genauso..

Es ist nun mal in der Wirtschaft so, dass Geld investiert werden muss, um Geld zu verdienen..in nen runter gerocktes, dreckiges Kino  mit schlechtem Bild, und Sitzen geht eben auch keiner mehr..

Klar, die Verleiher gehen in Vorleistung  und nehmen in der Regel Geld in die Hand um einen Film zu produzieren, dann sollte man auch bestrebt sein, ihn bestmöglich zu pushen und zu verwerten, natürlich in Zusammenarbeit mit den Kinos...

Edited by Kinobetreiber (see edit history)
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Guest DerSchelm

Jean,

Hießige Verleiher schaffen es nicht Instagramseiten für ihre zehn Starts im Jahr zu erstellen ......wieso Instagram? Facebook ist nach wie vor besser als Instagram und da findest du jeden großen Neustart!

Die Kinos haben alles getan, renoviert, Service verbessert, neuste Technik und günstige Preise usw.......Günstigere Preise? Wo?

 

.......es nützt alles nichts, wenn es die 5 Neuauflage, oder der 8 Teil, oder die Story schon tausendmal durchgekaut wurde!     Es langweilt einfach....Jung wie Alt!

Irgendwann wachen die Leute halt einfach mal auf, und sagen "brauch ich mir nicht geben den Schwachsinn" is so! Ich kenn so viele, die das sagen incl. meiner Kinder!

 

 

Link to comment
Share on other sites

Facebook ist tot mein Lieber. Alle unter 30 Jahren sind auf Insta, TicToc, Jodel etc unterwegs. Auf Facebook findest du nur noch Wutbürger und/oder Leute 50 plus, die sich in Gruppen austauschen.

 

Die Fortsetzungsepedimie prangere ich genauso an. Dieses Jahr war wieder einmal ein Paradabeispiel für Teil 1 bis 100. 

Günstigere Preise: Zwei Stunden Unterhaltung in Ledersitzen und bester Kinotechnik für oft unter 10 Euro. Es gibt kein vergleichbares Freizeiterlebnis innerhalb der Gesellschaft für so wenig Geld. Am Geld der Leute mangelt es aber ohnehin nicht, es mangelt an genügend Angebot in den Kinos. Landkinos mit zwei Sälen die drei Wochen lang nur drei Filme aufführen, das langweilt die Leute. Überall wird alles immer schneller verfügbar, man kann alles zu jeder Zeit haben, aber das Kino um die Ecke muss wochenlang den gleichen Rotz nudeln, weil die Auswertungsfristen und Vorstellungsforderungen immer weiter angezogen werden, trotz teurer Digitalisierung. Das Medium Film ist schon lange eine billige Massenware, wie es die Musik schon vor zehn Jahren getroffen hat. Die Verleiher haben es selbst verkackt. Wir bauen unsere Kinos um und machen ein Erlebnis daraus einen Film zu sehen. Den Film selbst bezahlst du dort schon gar nicht mehr, sondern das Ausgeherlebnis.

 

usw. und so fort

 

Aber bevor das Thema hier wieder den Thread sprengt und ich von den Moderatoren auf den Deckel bekomme, wünsche ich einen schönen Samstag Abend und appeliere an meine Kollegen modern zu denken, Social Media Marketing an die vorderste Front zu hängen und ihren Verleihern Montags in den Arsch zu treten, damit sich mal was bewegt.

**Ergänzung 2
Bevor hier gleich wieder einer meckert. Ich möchte Filme nicht kürzer auswerten, nein, ein Pets geht auch in der 14. Woche noch gut. Ich möchte endlich einmal genügend Angebot schaffen und weniger Vorstellungen pro Film zeigen, damit meine Saalauslastung wirtschaftlicher wird. Davon profitieren alle Filme usw usw usw. Aber einen Joker um 15 Uhr zu fordern und einen Drachenuzähmen um 20 Uhr, das killt die Kostenkalkulation eines Mittelständlerkinos und verdrängt andere gute Filme, oft aus dem selben Haus des fordernden Verleihers....

 

Diese Branche ist ein einziger Irrsinn

Edited by Jean
Zusatz (see edit history)
  • Like 2
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Wieso solltest Du "einen auf den Deckel" bekommen? Da hast Du ja im Wesentlichen schon recht. Habe gestern bei Aufräumen die Verleihmietenanpassung der Disney in der Hand gehabt und deren Wortlaut hinsichtlich der "...sachlich nicht mehr gerechtfertigte Ungleichheiten und Abweichungen in der Konditionen zwischen den einzelnen Kinos..." tierisch "abgefeiert". ?

Von Wegen "fair, angemessen, nachvollziehbar..." Das fängt ja schon bei Bannern, Aufstellern und Dingen an, die komischerweise den Großkinos zur Verfügung gestellt werden, aber wir selbst auf Nachfrage oft nicht bekommen konnten. Aber dieselben Konditionen - schön!

 

Was Facebook betrifft, muss ich Dir widersprechen. Wir haben nur Facebook und erreichen alle diejenigen, die wir erreichen wollen, nicht nur Verrückte. Instagram u. Co. hin oder her, die Zielgruppe geht doch eh nur wenig ins Kino. Das spare ich mir.  

 

Daher wenig Neustarts, viele gute Filme (wenn auch leider einige keine guten Zahlen machen). Aber so können wir auch mit einem Saal mehr als 2-3 Filme in der Woche anbieten. Und die Besucher danken es uns.

 

Ich bin mal gespannt auf die Zahlen des technischen Highlight "Gemini Man". Schade um die vertane Chance...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Jean:

 und verdrängt andere gute Filme, oft aus dem selben Haus des fordernden Verleihers....

 

Diese Branche ist ein einziger Irrsinn

 

Das ist so wahr!!

Wir haben KdL für eine Woche pausiert, obwohl er Abends noch richtig gut lief, nur weil TS in der 2. Woche unbedingt abends laufen musste ?  - das kann man einfach nicht mehr verstehen, weil es absolut sinnlos ist.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.