Jump to content

Neustarts


sir.tommes

Recommended Posts

Das mag sein, jedenfalls macht man sich bei diesen (Gesamt) Zahlen seine Gedanken - jedenfalls ich tue dass für meinen Betrieb. Dass es so läuft war irgendwie schon erwartbar bei den Starts. Aber bei Trolls habe ich schon mit 4-600.000 Besuchern gerechnet.

Absolut träges Geschäft und wenn ich mir die Reservierungen  für die kommende (Ferien) Woche anschaue, wird da leider auch nicht entscheidend was passieren...so wie in den nächsten 2 Monaten auch.

Kino wird halt mehr und mehr zur Nische und die Geschichten sind auserzählt . 

Link to comment
Share on other sites

Naja, ein paar Filme, die eigentlich gutes Potential haben kommen ja...Frage bleibt, ob die Leute auch kommen...
FREDDYS, NAPOLEON, SAW, PANEM, WISH, MARVELS, WONKA, AQUAMAN, RAUS TEICH...sehen doch alle ganz gut aus...eigentlich..

Link to comment
Share on other sites

@ Zombie - findest du?

Für mich hat dieses Jahr eigentlich nur noch "Wish & Raus aus dem Teich" Potential im wichtigen Familiensegment. 

Glaube nicht, das Marvels und Saw & Aquaman groß was reißen wird. 

Man muss Bedenken. letztes Jahr gab zum Jahresende Avatar - der hat uns das Jahr gerettet.  Letztes Jahr war  der Oktober bei uns extrem stark auf dem Niveau vom Dezember - auch der November war super. 

Dieses Jahr sind wir  aktuell im Oktober bei 50% und wie gesagt für die kommenden 2 Monate erwarte ich keine Sprünge.

Mein Eindruck ist einfach, dass die Leute andere Sorgen haben als Kino kombiniert eben mit der entsprechenden Starts. 

Habe kürzlich eine Studie  gelesen,  in denen 50%  aktuell aufgrund des knappen Budgets weder Freizeitaktivitäten noch Restaurantbesuche nutzen  können- dass ist schon mal ne Nummer. 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich hätte durchaus noch ein paar Filme auf meiner Liste für dieses Jahr ... Mein Sohn der Soldat, Dumb Money, Cat Person, Panem, Napoleon, BlackBerry, Wonka, ... und für 2024 dann gleich Poor Things.
Aber man muss die Leute wieder für das Kino begeistern ... und nicht den Streaming Diensten überlassen ... leider geht die Präsenz von Kino in den Medien gegen Null ... wenn in Kinomagazinen über Filme gesprochen wird ist es leider viel zu oft nur Netflix & Co.

Edited by Gruberl (see edit history)
  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Gruberl:

Mein Sohn der Soldat, Dumb Money, Cat Person, Panem, Napoleon, BlackBerry, Wonka, ... und für 2024 dann gleich Poor Things.

Naja, die meiste davon dürften nicht so viel Publikumspotential haben. Am ehesten Panem, Napoleon und Wonka. Ich wette, dass BlackBerry gut ist, habe schon echt positives über den gehört, aber ich wage sehr zu bezweifeln, dass sich viele für den interessieren.

Link to comment
Share on other sites

Kann mir bitte einer der Kinobetreiber sagen, ob der neue Godzilla Film aus Japan (!) "Godzilla Minus One" (Oder eine der zahlreichen anderen Schreibweisen) regelmäßig in deutschen Kinos laufen wird, oder ob es nur einzelne Sondervorstellungen geben soll ?

 

Der Film soll am 3. November in Japan Premiere haben.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Lichtspieler:

Kann mir bitte einer der Kinobetreiber sagen, ob der neue Godzilla Film aus Japan (!) "Godzilla Minus One" (Oder eine der zahlreichen anderen Schreibweisen) regelmäßig in deutschen Kinos laufen wird, oder ob es nur einzelne Sondervorstellungen geben soll ?

 

Der Film soll am 3. November in Japan Premiere haben.

Kommt am 1.12. über 24Bilder in die deutschen Kinos. So wie ich es verstanden habe, soll er zumindest in der Startwoche nicht nur 1-2x laufen

Link to comment
Share on other sites

Here we go again ... Do - Sa (3 Tage) - Ranking nach Umsatz

 

1.  FIVE NIGHTS AT FREDDY'S

2.  KILLERS OF THE FLOWER MOON

3.  TROLLS - GEMEINSAM STARK

4.  EIN FEST FÜRS LEBEN

5.  CHECKER TOBI UND DIE REISE ...

6.  WOCHENENDREBELLEN

7.  ONE FOR THE ROAD

8.  PAW PATROL - THE MIGHTY KINOFILM

9.  TAYLOR SWIFT - ERAS TOUR

10. DIE UNLANGWEILIGSTE SCHULE DER WELT

 

Könnte auf ein Wochenende (Do-So) mit knapp über 1,3 Millionen Besucher hinauslaufen ...

  • Like 1
  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

Five Nights at Freddy's startet wirklich gut mit 244k Zuschauern am Startwochenende und einem Kopienschnitt von 551. Damit ist er der erfolgreichste Horrorfilm dieser Herbstsaison. Wobei das wenig überraschend ist, wenn man bedenkt, wie bekannt die Videospiel-Vorlage bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist.

 

Killers of the Flower Moon landet in der 2. Woche auf Platz 3 mit 110k Zuschauern und einem Schnitt von 242. Durchaus solide, aber bei dem Trio Scorsese, DiCaprio und De Niro wäre eigentlich mehr drin gewesen. Da schreckt die Laufzeit offenbar doch einige ab.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Kollegen, 

was denkt ihr zum "Tribute von Panem" - wird der was?

Ich habe bei den vorherigen Teilen fest gestellt, dass bei uns Mookingjay 1&2 schlecht besucht waren und die Leute dann offensichtlich keine Lust mehr drauf hatten.

Jetzt mit neuem Cast - aber ändert sich grundsätzlich an der Story was?

Habe zumindest bisher auch noch nicht viel von einer Medien-Präsenz festgestellt.

Link to comment
Share on other sites

Am 23.10.2023 um 13:38 schrieb Gruberl:

Ich hätte durchaus noch ein paar Filme auf meiner Liste für dieses Jahr ... Mein Sohn der Soldat, Dumb Money, Cat Person, Panem, Napoleon, BlackBerry, Wonka, ... und für 2024 dann gleich Poor Things.
Aber man muss die Leute wieder für das Kino begeistern ... und nicht den Streaming Diensten überlassen ... leider geht die Präsenz von Kino in den Medien gegen Null ... wenn in Kinomagazinen über Filme gesprochen wird ist es leider viel zu oft nur Netflix & Co.

Ich muss ganz ehrlich gestehen: ich habe über 30 Jahre in der Kinobranche gearbeitet und war früher bestimmt zwei- bis dreimal die Woche selbst im Kino - aber inzwischen erfahre ich die Titel der meisten Neustarts hier in dieser Rubrik. Ich stelle keinerlei Präsenz mehr im Alltag fest wie das früher war - und ich halte es für einen grossen Fehler Filme nur noch im Kino selbst und im Internet zu bewerben, da fällt sehr viel früheres Klientel weg. Von den genannten Titeln habe ich bislang nur etwas von Napoleon, Wonka (wieder ein überflüssiges Remake mehr) und Panem mitbekommen - beim Rest: Schweigen....(und ist BlackBerry nicht schon in den Stream abgewandert ?).  

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb filmthies:

MARVELS wird anscheinend ein Flop,  wenn man den VK so anschaut

Man könnte denken das nicht viele Menschen Superheldin gucken möchten 

 

Ich denke, das hat weniger mit dem Geschlecht der Hauptfigur zu tun, sondern mehr damit, dass der Charakter nicht allzu beliebt ist. Der Vorgänger war zwar einigermaßen erfolgreich, zählt aber schon eher zu den weniger populären Marvel-Filmen. Dann ist The Marvels auch noch ein Crossover mit den Streaming-Serien WandaVision und Ms. Marvel. Dass die anderen beiden Hauptcharaktere des Films nur aus den Serien bekannt sind, dürfte auch einige Kinogänger abschrecken. Dazu kommt, dass der Film (den ersten Reaktionen zufolge) auch einer der schwächsten des Marvel-Universums zu sein scheint. Nach Ant-Man 3 und The Flash eine weitere Comic-Enttäuschung dieses Jahr. Und für Marvel sieht es echt finster aus, jetzt wo auch die Guardians-Trilogie mit dem fulminanten dritten Teil abgeschlossen wurde und James Gunn zu DC gewechselt ist.

 

Ehrlich gesagt, freut es mich, dass die Dominanz der Comic-Verfilmungen gebrochen wurde. Jetzt ist es an der Zeit, dass ein neues Genre oder Franchise die Nachfolge antritt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Düster ist für Marvel vielleicht, daß der Name nur für Superhelden steht, und sonst für gar nichts.

 

Einst stand der Name Hammer für gotischen Horror und sonst nichts, und als der nach 15 Jahren nicht mehr gefragt war, ging's bergab.

 

Man muß sich sowieso wundern, wie lange sich die Superheldenwelle oben gehalten hat. Wenn das jetzt zuende gehen sollte, ist das aber für die Finanziers nicht automatisch der Untergang. Das Geld, das bisher in Marvel floß, wird sich eben auf andere Objekte konzentrieren, und Marvel wird sein Geld wieder mehr mit Comics, Kaffeetassen, und bedruckten Unterhosen verdienen.

 

Und in 30 Jahren kommt dann sowie wieder eine Marvel Remake Welle, wenn die, die damit aufgewachsen sind, nostalgische Gefühle kriegen.

 

Hoffentlich gibt's dann aber noch Kinos...

Edited by Lichtspieler
Zeichensetzung (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Am 5.11.2023 um 20:28 schrieb Kinobetreiber:

Hallo Kollegen, 

was denkt ihr zum "Tribute von Panem" - wird der was?

 

Wenn der 500.000 Besucher erreicht ist es schon sehr gut. Fortsetzungen oder auch Prequels sind kein Selbstläufer mehr. Auch war ich überrascht wie schwach Enkel für Fortgeschrittene performt hat. 

 

Disney hat immer noch das größte Marketingbudget und wird das bei Marvels sicher auch bestätigt bekommen. Auch wenn vieles richtig ist was hier zum Thema Superhelden geschrieben wurde, bin ich mir recht sicher, dass der Film seine Besucher und vor allem Umsatz machen wird. Die Marke ist dann am Ende doch zu groß um unterzugehen. 

 

Das grundsätzlich alles viel zu schwach läuft...ja das ist ein Problem. Das Jahr wird schwach abschließen und ich hoffe sehr auf ein besseres 24, auch wenn der Startkalender bis März viel zu dünn ist. Durch den endlich beendeten Schauschpielerstreik könnte sich der Kinomarkt in 2024 normalisieren/stabilisieren. Bleibt abschließend zu hoffen, dass die Energiepreiskosten, Inflation und Kriege abnehmen und wir von Corona oder sonst dergleichen verschont bleiben und die Leute ihre Handys satt haben. Gabs eigentlich in 100 Jahren Kino schon einmal soviele Faktoren gleichzeitig, die die Kundschaft vom Kino fernhalten? Ist das ne Zeit...

Link to comment
Share on other sites

Da bei uns gerade, nach den Ferien, alles Tot und schon lange gespielt wurde, mach ich erstmal 1 Woche dicht nächste Woche. Polsternassreinigung,  da hat man zu tun und dass muss dann auch 2 Tage trocknen. 

Gab es in 12 Jahren auch noch nicht, dass ich mangels Besucher und Starts, im November freiwillig schließe....wie sich die Zeiten ändern.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Kinobetreiber:

Da bei uns gerade, nach den Ferien, alles Tot und schon lange gespielt wurde, mach ich erstmal 1 Woche dicht nächste Woche. Polsternassreinigung,  da hat man zu tun und dass muss dann auch 2 Tage trocknen. 

Gab es in 12 Jahren auch noch nicht, dass ich mangels Besucher und Starts, im November freiwillig schließe....wie sich die Zeiten ändern.

 

Wenigstens scheint der Schauspieler-Steik jetzt auch beigelegt - da muss dann nun viel produziert werden und die Stars dürfen wieder auf Promotour gehen. Ein kleiner Fortschritt.
Bei uns nach drei Tagen Besserung der Hornissen-Situation heute wieder der totale Rückschritt. Die Wespen scheinen jetzt raus zu sein, dafür haben sich die Hornissen noch mal stark ausgebreitet. Keine Vorführung so möglich. Morgen wird nochmal der Experte um Rat gefragt. Das dauert alles mir viel zu lange.
Wenigstens gab es wieder eine schöne Prämie von der Filmstiftung NRW für uns. Auch keine Selbstverständlichkeit.

Link to comment
Share on other sites

Nur, damit wir uns alle vorbereiten können, dass kommende Wochenende wird wohl mit das Schwächste Wochenende in diesem Jahr - und dass im November.

Prognostizierte Zahlen fürs Wochenende von BF

Platz 1 - Marvels - 200.000 Besucher. Platz 2 - Killers...50.000 Besucher, Platz 3 Freddys 45.000Besucher. 

 

Allen die am Wochenende arbeiten - viel Motivation...

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Kinobetreiber:

Nur, damit wir uns alle vorbereiten können, dass kommende Wochenende wird wohl mit das Schwächste Wochenende in diesem Jahr

Ich dachte, "Sound of Freedom" wird die Massen ins Kino locken??? 🤣 Oder ist das Interesse an dem Film doch nur so ein Nischenphänomen. 🤔

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Here we go again ... Do - Sa (3 Tage) - Ranking nach Umsatz

 

1.   THE MARVELS

2.   KILLERS OF THE FLOWER MOON

3.   FIVE NIGHTS AT FREDDY'S

4.   TROLLS - GEMEINSAM STARK

5.   ATATÜRK 1881 - 1919

6.   ONE FOR THE ROAD

7.   ANATOMIE EINES FALLS

8.   EIN GANZES LEBEN

9.   EIN FEST FÜRS LEBEN

10.  WOCHENENDREBELLEN

 

Das gesamte Wochenende (Do-So) sollte auf etwas mehr 900.000 Besucher hinauslaufen. 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.