Jump to content

Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb Jean:

Ergänzung: Minijober und Studentische Aushilfskräfte wird derzeit wohl kein Kinobetrieb aus der eigenen Tasche für Monate bezahlen können. Die werden somit ja fast automatisch gekündigt. 

Freigestellt ist das Unwort

Am 20.3.2020 um 16:12 schrieb carstenk:

Für Minijobber sieht es wohl erstmal weiterhin düster aus.

Die ganzen Jahre über sind wir verheizt worden.
und zum Dank für über ein halbes Jahrzehnt kann man jetzt schauen wo man bleibt.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich habe selber entschieden unser Kino zu schließen. Ich bin Unternehmer und kann für mein Unternehmen entscheiden. Bei jeder Entscheidung, die ich treffe möchte ich mir noch morgens im Spiegel in die

Aluhüte - neue Aluhüte ...  Boah ich glaubs echt nicht. Sind alles Wissenschaftler geworden - und dies in so kurzer Zeit.

Posted Images

Gekündigt würde ich auch nicht sagen, aber das Risiko bei Minijobbern ist halt, nicht mehr eingesetzt zu werden. Das ist halt der Nachteil, der als Kontrast zu den vielen Vorteile steht.

Wer sich als "verheizt" empfindet... Da frag ich mich, warum hast Du nicht gewechselt!?

Der Kinobetreiber hat von jetzt auf gleich von 100% Umsatz ganze 0% Umsatz. Und garantiert (sik!) nicht nur bis zum 18. April.

Der Aushilfe fehlen im Monat dann 450 €. Aber dem Kinobetreiber dann eher 450.000 € pro Monat.

Der Minijobber kann sich locker nen anderen Job suchen (vielleicht nicht locker, aber er kann es!!!!), der Kinobetreiber kann nur in die Insolvenz gehen.

Ich fühle mit jedem, der jetzt die gleichen Geldsorgen hat, wie ich selbst, aber Schuld daran ist ein Hühnchen, vielleicht auch ein Fisch oder ein Hausschwein, nicht aber der Kinobetreiber.

Ich selbst muss sehen, dass ich irgendwie einige tausend Euro pro Monat aufbringe, unterstütze aber mit meinem (zugegeben eher geringen) medizinischen Wissen gerade Geschäfte, die zumindest noch teilweise geöffnet haben dürfen, um einen bestmöglichen Infektionsschutz bieten zu können oder eine Existenz zu wahren.
 

  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites

Weiss eigentlich jemand, ob Autokino-Betreiber sich aktiv nach Ausnahmegenehmigungen erkundigt haben?

 

https://www.dailymail.co.uk/news/article-8136435/The-drive-relic-yesterday-finds-suited-now.html

 

https://www.latimes.com/business/story/2020-03-18/drive-in-movie-theaters-coronavirus

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Interessantes Video, bzw einfach und verständlich formuliert so dass man es auch gut teilen kann, gerade auch für Leute die nicht so tief ind er Materie Film drin sind

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb UlliTD:

 

https://www.kino-on-demand.com

 

Welchem Kino soll denn da genau geholfen werden!? Also ich finde da auch keine Erklärung, wie das funktionieren soll... ...

Kinos bekomme ein drittel der Einnahmen von "jeden" geschauten Film (wird alle drei Monate abgerechnet) dazu wird jeder erste Film den dein Kunde schaut und danach jeder fünfte mit einen Gutschein ausgestattet. Den Gutschein kann er im Kino einlösen und das Kino darf den Betrag voll von "Kino on Demand" zurück verlangen. Du musst aber erst natürlich mit denen ein Vertrag abschließen.
Neu ist noch das ein Film jetzt als Exclusivs Start gezeigt wird - von einen sehr kleinen Verleiher - da erhält man dann als Kino glaube ich sogar die Hälfte - der Kunde muss dafür aber auch bereit sein 10€ zu zahlen.
Das Problem bei Kino on Demand ist das ein Film  5€ kostet und das die Filme meist auch bei Amazon Prime  zu finden sind und  da zahlt man ja dann weniger. Und die Auswahl ist mit 300 Filmen auch begrenzt - aber als ergänzenden Service gar nicht schlecht und als Lockmittel "bitte lieber Kunde streame solidarisch für uns einen Film" klappt das gerade gar nicht mal so schlecht. Kann aber keiner von den Einnahmen leben - ist ein Service - mehr nicht.

 

Jörg

Link to post
Share on other sites

Und, äh, das gibts auch schon ein paar Jahre, ist also nicht grade jetzt aus der Taufe gehoben worden. Der eine oder andere mir bekannte Kollege hatte das Angebot jedenfalls zeitweise auf seinen Webseiten, habe aber nie gefragt, wie das gelaufen ist.

 

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Kino on Demand gibt's schon seit 5 Jahren, es waren etliche Pilotkinos im Rheinland dabei, die Firma sitzt halt in Köln.

Früher gab es mal einen Anteil vom Erlös, jetzt ist m.W. komplett auf das Gutschein-System umgestellt. Zusätzlich ist für jeden Neukunden aktuell als Corona-Aktion eine einmalige Gutschrift für das Kino im Angebot.

In den ersten Jahren dümpelte das System etwas vor sich hin, auch weil das Angebot an Filmen noch eingeschränkt war, jetzt kommt es aber genau richtig und sei es nur als Marketing-Maßnahme für die Kinos. Unsere Facebook-und Insta-Posts dazu gehen jedenfalls richtig ab. Profitieren tut man finanziell natürlich erst davon, wenn das Kino wieder auf hat und die Kunden die Gutscheine einlösen.

Übrigens haben wir auch schon ordentlich normale Online-Gutscheine verkauft, war ganz erstaunt!

Link to post
Share on other sites

Förderungen für Selbstständige soll nun vereinfacht werden.

 

Wenn die Gesetzesänderung am Mittwoch durchkommt (davon ist auszugehen) ist bei Selbstständigen und Kurzarbeitern auch eine Beantragung von aufstockenden Leistungen (SGB II) ohne vorherige Vermögensprüfung möglich. Leistungen werden so lange gezahlt wie nötig bzw. der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Link to post
Share on other sites

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87584130/coronavirus-krise-robert-koch-institut-aeussert-sich-zur-lage-in-deutschland.html

 

'9.55 Uhr: Autokino in Essen hat noch geöffnet

In   Essen  sind seit dem 17. März Restaurants, Bars, Museen und auch Kinos wegen des Coronavirus geschlossen. Ein einziges Kino ist aber dennoch geöffnet: Das Autokino in Essen-Bergeborbeck. Für den Betrieb hat der Betreiber "Drive in" eine Sondergenehmigung erhalten.

Durchschnittlich 250 Besucher pro Abend zählen die Betreiber derzeit, berichtet die "WAZ", womit diese zufrieden seien. Allerdings gibt es auch für das Autokino einige Beschränkungen. So dürfen laut Auskunft von "Drive in" nur zwei Menschen in einem Auto sitzen, eigene Kinder seien davon allerdings ausgenommen. "Wir werden und können keine Ausnahme machen", teilen die Betreiber online mit.

Die Snackbar muss geschlossen bleiben und auch die Kinokasse ist zu. Tickets können ausschließlich online im Vorverkauf erworben werden. '

 

Also in bester Film-Manier die Kumpels unter ner Decke auf dem Rücksitz oder im Kofferraum reinschmuggeln.

 

Drive-In Köln-Porz hat aktuell allerdings geschlossen.

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

was läuft denn da!? Ist das HdF-Mitglied? Kann man da mit seinem Mitgliedsausweis rein?!

 

Das blöde ist, bei diesen Temperaturen müßte man die Heizung im Saal anmachen, wenn man die Projektoren einmal pro Woche oder einmal alle 2 Wochen anschalten muss, dann könnte man sich wenigstens einen Film ansehen, aber die Heizung von 0 auf 100 für 2 Stunden lohnt wirklich leider nicht 😞

Link to post
Share on other sites

Fördermittel des Bundes sind wohl bis jetzt noch nicht fertig.

 

Die N-Bank hingegen startet heute um 15:00 Uhr.

Die Registrierung ist leider gesperrt im Moment. Wer also noch nicht registriert ist, muss wohl leider warten bis 15:00. Für alle, die das schon gemacht haben, wäre die erste Hürde schon mal genommen, denn ich halte es für wahrscheinlich, dass die Server für den Ansturm nicht so recht gerüstet sind...

 

Die gute Nachricht dabei:

Gemäß NDS können Mittel des Bundes und des Landes beide beantragt werden! Das eine schließt also das andere NICHT aus!

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb UlliTD:

Das blöde ist, bei diesen Temperaturen müßte man die Heizung im Saal anmachen, wenn man die Projektoren einmal pro Woche oder einmal alle 2 Wochen anschalten muss, dann könnte man sich wenigstens einen Film ansehen, aber die Heizung von 0 auf 100 für 2 Stunden lohnt wirklich leider nicht 😞

 

Das gibt sich nächste Woche. Bis dahin: Heizlüfter oder Jacke/Decke.

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb UlliTD:

was läuft denn da!? Ist das HdF-Mitglied? Kann man da mit seinem Mitgliedsausweis rein?!

 

Das blöde ist, bei diesen Temperaturen müßte man die Heizung im Saal anmachen, wenn man die Projektoren einmal pro Woche oder einmal alle 2 Wochen anschalten muss, dann könnte man sich wenigstens einen Film ansehen, aber die Heizung von 0 auf 100 für 2 Stunden lohnt wirklich leider nicht 😞

 

Bei den Temperaturen, bei uns haben wir die Heizung leider noch ein bisschen an. Sonst züchten wir uns noch Pilze oder so.

Link to post
Share on other sites

Hmm. Sind Champignons systemrelevant? Ich habe mal Kräuterseitlinge selbst gezogen in der Waschküche. Ich glaube, das ginge im Saal auch gut. Aber nur wenn die Temperaturen noch etwas niedrig bleiben.

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Ich hab' noch ein paar Bierkästen im Keller... Vielleicht kann man da Desinfektionsmittel draus machen!?

Ein Matratzenhersteller will das auch. Aus Reinigungsalkohol Desinfektionsmittel für die Hände herstellen. (Dummerweise wird er erst Mitte April mit neuem Alkohol beliefert...)

Link to post
Share on other sites

und es dauert immer noch an...

 

naja, sie hätten direkt am besten auf größere rechenzentren ausweichen können, vielleicht.

Oder warte ich einfach bis heute Nacht um 02:00 uhr ... ... und versuche es dann.

Link to post
Share on other sites

Ich versteh den Run auf die NBank nicht. Eine Bedingung für den Zuschuss ist, dass alle betrieblichen und privaten Rücklagen vorher aufgebraucht werden müssen. Was im übrigen vollkommen richtig ist, es kann ja nicht sein, das Firmen, die noch über genügend Rücklagen verfügen, Steuergelder bekommen. Und es kann doch nicht sein, dass so viele Betriebe nach einer Woche, Restaurants, Friseure usw. bereits nach 2 Tagen, fast Pleite sind. Ich versuch es gar nicht erst, weil ich zum jetzigen Zeitpunkt keinen Liquiditätsengpass nachweisen kann. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.