Jump to content
Jean

Corona und Kino

Recommended Posts

vor 23 Minuten schrieb Billett:


 

klar Schockstarre ... ich würde die Leute gerne bei mir haben um ihnen mal 2 Stunden Abwechslung zu den 500.000 Sondersendungen und Gehirnwäsche rund um Corona zu bieten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Billett:

BRISANT Beitrag aus Leipzig vom 26.03.:

Leere Säle, keine Einnahmen: Kinos und Filmindustrie in Corona-Schockstarre


Das ist mehr ne Werbesendung für Streamen als ein Statement für Kinos...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frage:
Hat wer von euch schon Alg II beantragt?
Ich frag mich, ob das technisch betrachtet sinnvoll ist!? Oder ob man da nachher nur Nachteile von hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Solltest Du SEHR gründlich mit nem Steuerberater abklären:

 

https://www.hartz-4-empfaenger.de/alg2-und-selbststaendigkeit

 

Als 'ehemals' Selbstständiger, nicht nur was ALG-II selbst angeht, sondern auch dann beim eigenen Business vom Horizont eines 'Behörden-Fallmanagers' abhängig zu werden - das würde ich mir bestenfalls genau solange gefallen lassen, wie das Business hart 'zu' ist, und selbst das ist heikel, weil es ja noch laufende Kosten gibt.

 

 

Edited by carstenk (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frage zu 450 Euro Kräften: Es gibt Mitarbeiter die eine freiwillige Freistellung unterschreiben sollen. Welcher Grund kann dahinter stecken?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Regelfall müssen die 450€ Kräfte weiter bezahlt werden, daher die Freistellung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, schon der erste Satz stimmt nicht. Es ist keineswegs die erste Jahreshäfte eine wichtige Zeit... ... ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 23 Minuten schrieb UlliTD:

ja, schon der erste Satz stimmt nicht. Es ist keineswegs die erste Jahreshäfte eine wichtige Zeit... ... ...

Ob der erste Satz richtig oder falsch ist, ist doch völlig egal. Wichtig ist, dass die gebeutelten Kinos endlich mal in den Medien präsent sind.
 

Egal ob es zu viel regnet, oder zu wenig, am lautesten jammern immer die Landwirte. In diesem Jahr regnet es weder zu viel noch zu wenig. Trotzdem sind die Landwirte schon seit Wochen in den Medien und jammern über fehlende Erntehelfer, obwohl der Spargel in größeren Mengen in diesem Jahr gar nicht gebraucht wird, weil die Gastronomie geschlossen hat. Während Toilettenpapier, Nudeln, Mehl und Hefe knapp werden, kündigen die Landwirte medienwirksam Engpässe beim Gemüse an. Da stimmt einfach die Lobby.
 

Gut, dass jetzt endlich mal auch der HDF über die geschlossenen Kinos jammert! Ob da alle Aussagen stimmen, ist mir völlig egal. Hauptsache es wird medienwirksam gejammert. Normalerweise werden wir nämlich von den Medien fast gar nicht wahr genommen.

Edited by EIX (see edit history)
  • Like 5
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@preston sturges

 

Kannst du den Beitrag nicht einfach löschen? Hetze und Anschuldigungen sind doch am Thema vorbei.

Abgesehen davon, dass man aus dem Augenrollen hier nicht mehr rauskommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Jean:

@preston sturges

 

Kannst du den Beitrag nicht einfach löschen? Hetze und Anschuldigungen sind doch am Thema vorbei.

Abgesehen davon, dass man aus dem Augenrollen hier nicht mehr rauskommt.

Habe den Beitrag verschoben ... jetzt hier 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.3.2020 um 18:27 schrieb UlliTD:

Frage:
Hat wer von euch schon Alg II beantragt?
Ich frag mich, ob das technisch betrachtet sinnvoll ist!? Oder ob man da nachher nur Nachteile von hat...

 

Da sind wir gerade dabei, hat der Steuerberater empfohlen, da es ja nur vorläufig ist, wegen der behördlichen Schließung des Kinos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Professor Fate:

Um Himmels willen - da öffnest Du jetzt aber die Büchse der Pandora... 😆

Habe auch schon für Herrn Flebbe geworben und sogar seinen Geschäftsbetrieb angekurbelt (kein Witz).

Heute lese ich Verse aus der Bibel, um die Schuld loszuwerden: aber Gott verzeiht einem das nicht. 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, in Hessen gibt es zwar viel Geld mit 10T€ bis 30 T€, dafür müssen die aber auch viel an Unterlagen ranschaffen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Statt dem Krokodilstränen vergießenden Herrn Flebbe hier ein Interview mit dem renommierten Filmkritiker Rüdiger Suchsland, er nimmt Bezug auf das sog. Solidarmodell von Grand Film:

 

https://www.swr.de/swr2/film-und-serie/corona-krise-beguenstigt-streaming-dienste-schliessung-der-kinos-bedroht-die-filmkultur-100.html

 

Edited by cinerama (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb DerBär:

Ist diese Aufforderung eigentlich Seriös ?
Also kommt da wirklich was bei den ausgewählten Kinos an ?
 

 https://hilfdeinemkino.de/

 

Das ist soweit im Grunde seriös, ob da tatsächlich was rumkommt - keine Ahnung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...