Jump to content

Recommended Posts

vor 59 Minuten schrieb kastlmeier:

Ja genau, aber in der Gastro und in den Kirchen, Kongressen etc. bleibt alles beim Alten.

 

Ähm, hast du den Text gelesen? In der Gastro gilt eine Sperrstunde ab 23 Uhr und Alkoholverbot weit und breit und in Kreisen mit 50er-Inzidenz schon ab 22 Uhr (z.B. München & Berchtesgadener Land).

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Liebe Berufskollegen,   ich lasse jetzt mal die Maske der Anonymität des Forums fallen. Mein Name ist Markus Köther und ich betreibe das Kino "FILMWELT HERNE".   Meiner  Einschätzu

In eigener Sache:   Wir wollen uns in diesem Thread seriös über die Corona Krise im Zusammenhang mit Kino austauschen und ggfls. Rat und Informationen zu Verfügung stellen.   Ich b

Posted Images

In Bayern können sich die Kinos schon mal nicht über die Verordnung beschweren! 
Es ist wie im Juni, Maskenpflicht am Platz, außer zum Verzehr.
 

Auch nach 22 bzw 23 Uhr darf noch alles offen haben, nur der Verkauf von Speisen und Getränken zum Vorort Verzehr sowie Alkohol generell ist verboten. Die Sperrstunde ist schon sehr weich formuliert, einfach nochmal 20 August um 21:55 bestellt und gemütlich austrinken. 

Link to post
Share on other sites

Ich muss mich korrigieren, einige Kreise haben schon ab heute Maskenpflicht:

 

Zitat

Die schärferen Regeln für Corona-Hotspots greifen im jeweiligen Landkreis oder der kreisfreien Stadt ab heute, wenn die Kommune bereits gestern den entsprechenden Inzidenzwert überschritten hat. Für alle, die erst seit heute auf der Liste stehen, gelten die neuen Regeln ab morgen. Die Liste veröffentlicht das Gesundheitsministerium auf seiner Internetseite.

weiß der SZ-Newsblog

Edited by tomas katz (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Ja, haben wir bei uns im Landkreis auch, morgen überschreiten wir offiziell die 50er Marke. Die Gäste nehmen das aber sehr entspannt hin, gerade mal 5 Stornos hat es für heute gegeben. 
 

Einzig das Klopapier wird im gesamten Gebiet schon wieder knapp 🤣🤣

Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb tomas katz:

 

Ähm, hast du den Text gelesen? In der Gastro gilt eine Sperrstunde ab 23 Uhr und Alkoholverbot weit und breit und in Kreisen mit 50er-Inzidenz schon ab 22 Uhr (z.B. München & Berchtesgadener Land).

Ich rede nicht vom "Saufen" auf Zeit etc., ab 22.00 Uhr geht der SARS 2 Virus auch nicht schlafen und in Berlin wurde die Sperrstunde vom Gericht schon wieder gekippt. Ich vegleiche Kino mit anderen Veranstaltungen. In der Gastro darf ich auch am Platz die Maske abnehmen, in der Kirche am Platz beim Beten und Singen auch. Die permanente Maskenpflicht im Kinosaal hält noch mehr Kunden ab ins Kino zu gehen, macht aber keinen Sinn. Die Vergleiche passen einfach nicht. Äpfel und Birnen.

In der Gastro wird gegessen, offene Getränke verzehrt, gegenüber gesessen und geredet und meistens sind diese Räume eben nicht gut belüftet und normale Raumhöhen vorhanden, da gibt es viel mehr Aerosole als im Kinosaal.

Übrigens sind wir im BGL Landkreis im Ranking auf Platz 4 und zwar bei 144 und das nur weil am letzten Wochenende eine 50er Feier mit 60 Personen auf einer Berghütte stattgefunden hat auf der 2 Infizierte waren. Bitte genau lesen "GEBURTSTAGSFEST" ohne Masken, ohne Kontaktbeschränkung, ohne Registrierung etc. Das hat uns am Montag auf die 60 getrieben und und dann über die 100, da ja die Kontaktpersonen  wieder Kontakt hatten. Da seht ihr einmal wie empfindlich dieses System ist und was das VIRUS verbreitet. P A R T Y...in engen dampfigen Räumen mit sehr viel Alkohol und 100000 Tsd, Menschen müssen jetzt darunter leiden, wir sind nämlich auch noch eine Urlaubsort und jetzt sind die Gäste weg geblieben, da bis heute das Beherbergunsverbot galt.

 

60 Idioten schaden 100000 Tsd. Mitbürgern und das auf längere Zeit. Diese Zahlen hatten wir nicht einmal während des Lockdowns.

 

Und genau hier werfe ich  unserer Regierung absolutes Versagen vor, da brauche ich keinen Drosten, RKI etc diese ganzen hochbezahlten Dampfplauderer. Es ist nicht viel beweisen, aber eines zu 100 %, eine Party in geschlossenen Räumen, auch Bierzelt, Kneipe (Ischgl) ist definitiv der Nr. 1 Übertragungsort des Virus und die Regelung privater Partys bis 100 oder 50 Personen in geschlossenen Räumen ist erlaubt, war einfach der größte Fehler und wir alle müssen jetzt darunter leiden.

 

Edited by kastlmeier (see edit history)
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Du darfst nicht vergessen, dass z.B. das Gastrogewerbe die mächtige Dehoga im Rücken hat, die im Bundestag und sonst wo ein und ausmarschieren. Von der Kirche ganz zu schweigen. Kinos haben keine Lobby

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Zitat

In den „Kaisersaal-Lichtspielen“ in Münster, wo die Müllers neben dem Kino auch ein Restaurant betreiben und Gästezimmer anbieten, wird seit Kurzem sogar ein Drei-Gänge-Menü in den Kinosesseln serviert. Nur bleibt trotz aller Bemühungen dennoch ein Großteil des Stammpublikums der regionalen Kinos zuhause.

https://www.op-online.de/region/groesste-krise-aller-zeiten-90072767.html

Link to post
Share on other sites
Am 17.10.2020 um 09:32 schrieb ruessel:

Das wäre sehr schade wenn Matthias Starnberg schließen müsste. Was ich da immer wieder faszinierend finde bei der Festivaleröffnung kommt immer der Bürgermeister, der Landrat, der Chef der Kreissparkasse etc., aber wenns um die Miete in Starnberg geht sind die nicht da.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb clematt1000:

Das wäre sehr schade wenn Matthias Starnberg schließen müsste. Was ich da immer wieder faszinierend finde bei der Festivaleröffnung kommt immer der Bürgermeister, der Landrat, der Chef der Kreissparkasse etc., aber wenns um die Miete in Starnberg geht sind die nicht da.

genauso wie in diesem Bericht geht es uns allen, kaum kommt ein kleiner Lichtblick in der Kinobranche, kommt die nächste Hiobsbotschaft. Bond Hui, dann Pfui, dann "Eberhofer" und steigende COV Zahlen mit Maskentragen am Sitzplatz.

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb kastlmeier:

genauso wie in diesem Bericht geht es uns allen, kaum kommt ein kleiner Lichtblick in der Kinobranche, kommt die nächste Hiobsbotschaft. Bond Hui, dann Pfui, dann "Eberhofer" und steigende COV Zahlen mit Maskentragen am Sitzplatz.

 

 

In dem Fall aber persönlicher Bezug, da ich Matthias seit über 15 Jahren kenne

Link to post
Share on other sites

Diese Corona Krise macht wirklich wütend, weil unverschuldet gut laufende Unternehmen und damit Lebenszeit vernichtet wird. Mein Hauptärgerniss ist der Frust an einer scheinbar unlösbaren Situation.

 

Ich bin klar für alle Maßnahmen um die Ausbreitung zu verhindern und verstehe dass die Bundesregierung nicht die Kapazitäten hat jede einzelne Branche separat zu bewerten und zu regulieren. 
Dennoch ist der aktuelle Kurs natürlich mehr als frustrierend und unbefriedigend für uns Betreiber, die makellose Kinos, sehr gute Lüftungskonzepte vorhalten und alle denkbaren Anstrengungen unternehmen um die erforderlichen Hygienemaßnahmen umzusetzen.

 

Im Bereich Mainstream haben sich unsere Partner komplett zurück gezogen. Auch wird qualitativer Arthouse zurück gehalten um Verluste bei Besucherrückgängen zu vermeiden.

 

Es gibt keine Perspektive und nach nun 93 Seiten Thread und sieben monatiger Bemühungen bei den Kollegen die offen haben, verbessert sich nichts. Wie es weitergehen soll weiß ich nicht mehr. Ans Kino glaube ich genauso wie die meisten hier, aber wann wieder? 
 

Ist es noch realistisch dass James Bond nun wirklich am 31.03. kommt? Ist es denkbar dass Disney doch noch Ware liefert in den kommenden Monaten? Werden Sony, PPG und Universal überhaupt noch einmal ein persönliches Statement abgeben und uns Produkte in Aussicht stellen?

 

Von keinem Verleiher habe ich bislang eine Email dazu erhalten. Niemand hat bislang einmal persönlich angerufen oder eine Email geschrieben und zumindest einmal über relevante Verschiebungen informiert. Die Kommunikation ist nicht nur zu den Endkunden mies (Thema effiziente Lüftungsanlagen, keine Infektion innerhalb eines Kinos), sondern eben auch Business to Business von Verleih zu Kino. 
 

Seit ich mein Kino geschlossen habe, wurden Kunden und Veranstalter von mir informiert und laufend mit Updates versorgt. Das Geschäftstelefon ist auf mein Privathandy umgeleitet und ich erkläre jedem der hunderten Anrufer in den letzten Monaten die Situation und die Möglichkeiten. 
Seitens des Filmverleihs passiert dahingehend gar nichts. Ein James Bond wird verschoben, wir erfahren es wie so oft aus der Presse anstatt über unsere Geschäftspartner. Bis heute gab es nichtmal ein Mailing bezüglich des Stornos von Universal. Seltsames Geschäftsgebaren wie ich finde.

Ja natürlich wurde auch die deutsche Vertretung von der Entscheidung über Nacht überrascht aber hier nichtmal ein paar Tage später ein kurzes Mailing oder gar mal eine Entschuldigung hinter her zu schieben findet nicht statt.

 

Was ich dem entgegen zu setzen hätte schreibe ich nicht mehr auf, es würde mir glatt ein Boykott unterstellt werden. Doch kann man das nicht mehr gutheißen.

 

Corona ist sehr ernst zu nehmen, das ist mir wichtig klar zu stellen. Wie wir aber parallel unsere Branche retten weiß ich nicht mehr. 

  • Like 1
  • Thanks 4
Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb clematt1000:

Realistiisch gesehen wird Trump die Wahl verlieren und dann mit seinen Proud Boys und sonstigen Nazimilizen nen Bürgerkrieg anzetteln, diese Faschisten sind besser  bewaffnet als manche Armee. Dann wird in absehbarer Zeit gar nichts mehr aus den USA kommen ist zu befürchten.

 

Trump hat bereits unmissverständlich angekündigt das er eine Niederlage nicht anerkennen und das Amt nicht verlassen wird und wie wir seit dem wohl einzigen TV Duell wissen hat er seine Nazimilizen aufgefordert sich bereit zu halten.

Sehr realistisch sogar, frage ist nur wie lange sich das dann tatsächlich hinziehen mag. Alle unsere Theater egal ob zwei, sechs oder zehn-Saal Kino lassen sich schlecht ausschließlich mit Europäischer-Ware bespielen.

 

Ich "hoffe" jetzt erstmal auf die nächsten zwei Wochen mit Cortex und Greenland ... !

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb meinkinonb:

Sehr realistisch sogar, frage ist nur wie lange sich das dann tatsächlich hinziehen mag. Alle unsere Theater egal ob zwei, sechs oder zehn-Saal Kino lassen sich schlecht ausschließlich mit Europäischer-Ware bespielen.

 

Ich "hoffe" jetzt erstmal auf die nächsten zwei Wochen mit Cortex und Greenland ... !

 

Wie man das Problem lösen kann ist schwer zu beantworten, nur europäische Filme wird wahrscheinlich nicht überall funktionieren, was bei UCI z.B. gut funktioniert scheinbar ist die UCI Classics, bzw. eher Warner Classics Reihe, ob sowas generell funktioniert weiss man nicht. Was hier in Berlin funktioniert kann auch woanders wenig funktionieren. 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Kinoleben:

Blöd, zu lesen , das es im Berchtesgadener Land einen Lockdown geben soll.

 

Blöd blöd, was das auch immer genau fürs Kino und weitere Veranstaltungen heißen mag.

 

 

Wir haben eine Ausgangssperre ab Dienstag 14.00 Uhr für zwei Wochen. Kino und Gaststätten, Ausflugsziele alles geschlossen, außer die Gottesdienste finden statt, mit Gesang etc.ohne Hygienekonzept.

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb kastlmeier:

Wir haben eine Ausgangssperre ab Dienstag 14.00 Uhr für zwei Wochen. Kino und Gaststätten, Ausflugsziele alles geschlossen, außer die Gottesdienste finden statt, mit Gesang etc.ohne Hygienekonzept.

tja. diese sogenannten "Kirchen" haben leider immernoch eine zu große eine Macht...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.