Jump to content

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

viele Grüße aus Neu-Ulm, gerne gebe ich euch eine kleinen Zwischenstand aus dem schönen Dietrich Theater 😜.

Ich bin hier "nur" Mitarbeiter, habe also keinen Einblick was die Chefetage so plant, aber selbst wir bemerken einen krassen Rückgang an Besucherzahlen seit Mittwoch, also seit Bekanntwerden des Besuchs des Göppinger Patienten.

Es wurden einige Maßnahmen unsererseits ergriffen, wir haben Desinfektionsspender im Foyer aufgestellt und Hinweise zum richtigen Händewaschen und zur korrekten Verhaltensweise in der Grippesaison aufgehängt, natürlich unter anderem um dem Besucher ein besseres und sicheres Gefühl zu geben.

Leider sind wir absolut enttäuscht von der Berichterstattung in den Medien. Es wird hauptsächlich Angst geschürt und nicht klar gemacht, dass seit dem Besuch des Patienten am Samstag nicht mehr oder weniger Gefahr von unserem Kino ausgeht, als sonst irgendwo auch.

Gerade auch das oben gepostet Bild, in dem ein Poster gezeigt wird, das ein Copyshop in Ulm am Donnerstag aufgehängt hat, hat mich sehr geärgert. Dadurch wird so viel Panik erzeugt, die wir Mitarbeiter alle zu spüren bekommen. Es kam in den letzten Tagen nicht nur einmal vor, dass Mitarbeiter von uns, die in ihren Arbeitsklamotten kurz einkaufen waren, von anderen Menschen schief angeschaut und zum Teil angepöbelt wurden. Traurige Zeiten in denen wir leben...

Bleibt zu hoffen, dass sich für uns in Neu-Ulm alles beruhigt und für euch anderen die Auswirkungen nicht zu extrem sind/werden.

 

Gutes Geschäft wünsche ich euch!

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

In eigener Sache:   Wir wollen uns in diesem Thread seriös über die Corona Krise im Zusammenhang mit Kino austauschen und ggfls. Rat und Informationen zu Verfügung stellen.   Ich b

Liebe Berufskollegen,   ich lasse jetzt mal die Maske der Anonymität des Forums fallen. Mein Name ist Markus Köther und ich betreibe das Kino "FILMWELT HERNE".   Meiner  Einschätzu

Ich habe selber entschieden unser Kino zu schließen. Ich bin Unternehmer und kann für mein Unternehmen entscheiden. Bei jeder Entscheidung, die ich treffe möchte ich mir noch morgens im Spiegel in die

Posted Images

Danke für Dein Feedback! Es ist schon erstaunlich, wie ein eigentlich als intelligent beschriebenes Wesen bei der kleinsten Störung seiner Komfortzone in angstvolle Erregung verfällt. Dass Ihr jetzt auch noch stigmatisiert werdet, wundert mich daher nicht. Lässt aber tief in die Psyche unserer Mitbürger blicken. Der Grad zwischen Anarchie und zivilisiertem Verhalten ist sehr schmal. Kopf hoch, kommen auch wieder besserer Zeiten. Der Mensch vergisst schnell... 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb cinerama:

Und in der Tat habe ich noch nicht begriffen, warum die Schließung etwa der Filmtheater und somit auch vieler Kleinbetriebe das Coronavirus wirksamer bekämpfen soll, als die Stilllegung von öffentlichen Verkehrsbetrieben, Einkaufszentren, Gotteshäusern, Toiletten, Gaststätten und Krankenhäusern? (Bin kein Experte.)

 

Mit blindem Aktivismus um sich schlagen verschleiert die Tatsache, dass die Verantwortlichen nicht weiter wissen und aus Angst um Ihre Reputation, resp. um ihren Job auf die losgehen, von denen der geringste Widerstand zu erwarten ist (Kino, Fussball, Fasnacht). Die Wut dieser Opfer wird in Kauf genommen, da diese zur Not mit genügend Polizei in Schach zu halten sind. Hingegen ist mit einer Legion von giftigen Anwälten aus den Teppichetagen der Industrie nicht zu spassen, also werden Wirtschaft, Handel und Verkehr nicht behelligt (was wunderbar in Basel zu beobachten ist : Fasnacht und Sport verboten, Novartis und andere dürfen trotz restriktivem Versammlungs-Verbot von mehr als 1000 Personen weitermachen...). Es ist diese schäbige Scheinheiligkeit, die wütend macht. Zur Erinnerung :

 

Corona ist eine hundsgemeine Grippe, von 100 Infizierten sind 80 erkältet, 14 schwer erkältet, 5 sind intensiv krank und nur 1 gehört ins Krankenhaus. Und sterben wird keiner von denen, es sei denn, sie haben Vor-Erkrankungen oder sind Altersschwach (Frankfurter Rundschau)

 

Den Stimmen der Vernunft und Mässigung werden reflexartig Verrat am Gemeinwohl oder Schlimmeres unterstellt. Das ist Placebo für die Verantwortlichen und Futter für die Furien der Macht, die ihre Vasallen (hoffentlich) lenkbar auf alle loslassen, die keine Schutzmaske tragen. Nun, damit kann ich umgehen.

  • Like 2
  • Thanks 1
  • Confused 1
Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Jean:

Und dabei sind Kinder am wenigsten gefährdet, wegen leichtem Krankheitsverlauf.

 

Das mit den Kindern ist ein K.O.-Argument.  K.O.-Argumente zeichnen sich gerade dadurch aus, dass sie völlig faktenentkleidet nur dem einen Zweck dienen, die Debatte sofort zu beenden oder -- wie hier -- ihr jede Grundlage zu nehmen.  Wenn du den Fehler mal machst und dir Leserkommentare bei den Online-Ausgaben der großen Überregionalen anschaust, wirst du merken, dass es mehrere soziale Gruppen gibt, mit denen du dich argumentativ besser nicht auseinandersetzt, weil es ein verlorener Kampf ist; unter anderem:

- Eltern mit (kleinen) Kindern.  (Werden die Kinder älter, ist es nicht mehr soo schlimm...)

- Hundehalter

- KFZ-Halter und Fahrer.

(Es gibt da noch mehr, aber ich belasse es mal dabei, das -- finde ich -- sind eh die prominentesten.)

 

Den Betreibern der Neu-Ulmer Kinos würde ich mal den Schritt zu wagen vorschlagen, diesem Copyshop-Betreiber ein höfliches, aber in der Aussage bestimmtes Schreiben zukommen zu lassen, worin solche Worte Fallen wie "Unterlassung", "Schadenersatz", "Klage", "Androhung", "zahlbar bis zum...".  Man muss ja den Schritt nicht gehen, aber die Zähne zu zeigen, kann helfen, solcher Ignoranz mal den Spiegel vorzuhalten.  Dieses Schild schreit schlechthin heraus:  "Seht her, wir sind nicht in der Lage, klare Gedanken zu fassen und verfallen lieber in eine hysterische Proto-Lynchmob-Stimmung!  Ach, p. s.:  Wir können uns nicht die Hände waschen, also bitte, bleibt fort!"

 

Link to post
Share on other sites

@Rabust, fka B.U.:

Hallo.

Wir sind uns vor ca. 15 Jahren einmal kurz persönlich begegnet, und haben ein paar Jahre später einmal in einer anderen Sache telefoniert.

Ich hatte Sie eigentlich als gelegentlich überimpulsiv, im Großen und Ganzen jedoch sachlich nachvollziehbar in Erinnerung.

Was Sie hier und jetzt, insbesondere zu diesem Thema abgeben veranlasst mich dann aber doch, mich einmal zurück zumelden. Sind Sie Arzt? Ich bin keiner, frage mich aber, woher Sie Ihre Rückschlüsse,  welche Sie hier als Tatsachen in den Raum stellen nehmen.

Wer sind denn Ihrer Meinung nach "die Verantwortlichen" ? Verantwortlich könnte m.E. in diesem Fall nur jemand sein, der das Virus mutmaßlich auf die Menschheit losgelassen hätte.

Es hat hier mehrfach Stimmen gegeben, sachlich und beim Thema zu bleiben. Warum können Sie als erwachsener Mensch das nicht respektieren? Wenn der Morgenstraich mal nicht stattfindet ist das schade, aber was hat das bitteschön hiermit zu tun?

Nichts für Ungut.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Rabust:

 

Mit blindem Aktivismus um sich schlagen verschleiert die Tatsache, dass die Verantwortlichen nicht weiter wissen und aus Angst um Ihre Reputation, resp. um ihren Job auf die losgehen, von denen der geringste Widerstand zu erwarten ist (Kino, Fussball, Fasnacht). Die Wut dieser Opfer wird in Kauf genommen, da diese zur Not mit genügend Polizei in Schach zu halten sind. Hingegen ist mit einer Legion von giftigen Anwälten aus den Teppichetagen der Industrie nicht zu spassen, also werden Wirtschaft, Handel und Verkehr nicht behelligt (was wunderbar in Basel zu beobachten ist : Fasnacht und Sport verboten, Novartis und andere dürfen trotz restriktivem Versammlungs-Verbot von mehr als 1000 Personen weitermachen...). Es ist diese schäbige Scheinheiligkeit, die wütend macht. Zur Erinnerung :

 

Corona ist eine hundsgemeine Grippe, von 100 Infizierten sind 80 erkältet, 14 schwer erkältet, 5 sind intensiv krank und nur 1 gehört ins Krankenhaus. Und sterben wird keiner von denen, es sei denn, sie haben Vor-Erkrankungen oder sind Altersschwach (Frankfurter Rundschau)

 

Den Stimmen der Vernunft und Mässigung werden reflexartig Verrat am Gemeinwohl oder Schlimmeres unterstellt. Das ist Placebo für die Verantwortlichen und Futter für die Furien der Macht, die ihre Vasallen (hoffentlich) lenkbar auf alle loslassen, die keine Schutzmaske tragen. Nun, damit kann ich umgehen.

 

 

Sorry du redest einfach sehr viel halbwahres Zeugs

 

Italien trifft es richtig hart. 34 Tote ist nach China und dem Iran enorm viel.

Gab ein Interessantes Interview mit dem Spezialisten für Infektionskrankheiten des Mailänder Krankenhauses Professor Massimo Galli:
das Problem sind wohl die vielen sehr schweren krankheitsverläufe:

"Einige Menschen haben diese Krankheit mit der Grippe verglichen. Eine leichtsinnige Gegenüberstellung?
Galli: “Diejenigen, die versuchten, Ruhe zu vermitteln, und ich verstehe ihre guten Absichten, hatten keine klare Vorstellung davon, was eine solche Krankheit verursachen kann. In 42 Jahren meines Berufslebens habe ich noch nie eine Grippe gesehen, die die Tätigkeit der Abteilungen für Infektionskrankheiten und Wiederbelebung einer ganzen Region stören konnte, die zu den am besten organisierten und auf Notfälle vorbereiteten Abteilungen in Italien gehören. Kein fortschrittliches Gesundheitssystem kann darauf vorbereitet sein, so viele kritische Patienten gemeinsam und darüber hinaus isoliert ins Krankenhaus zu bringen. Am Freitag gab es in der Lombardei 85 Reanimationsbetten, die mit intubierten Patienten mit der Diagnose Covid-19 belegt waren, ein sehr großer Teil der verfügbaren Betten.”

Aber es gibt auch gute Nachrichten für alle Erkrankten

Galli: “Die meisten Kranken heilen ohne bleibende Schäden, auch die mit den schlimmsten Fällen.”

Hoffen wir mal dass solche Verläufe hier in D. eingedämmt werden können

Link to post
Share on other sites
Am 1.3.2020 um 12:38 schrieb Positron:

Hallo ihr Lieben,

 

viele Grüße aus Neu-Ulm, gerne gebe ich euch eine kleinen Zwischenstand aus dem schönen Dietrich Theater 😜.

 

 

Vielen Dank für dein Feedback.

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr in kürzester Zeit wieder zu normalen Besucherzahlen zurückkehrt. Laut Dispo heute, hat es mehrere Kinos ziemlich hart getroffen und die Besucher blieben aus.

 

Es ist aber beruhigend zu hören, dass euer Kino seitens Behörde nicht geschlossen wurde. Toi Toi Toi weiterhin und lasst euch nicht die Laune von unfreundlichen Panikmachern verderben 🙂

 

 

Die anderen würde ich bitten den Troll des Forums nicht weiter zu füttern.

Link to post
Share on other sites
On 3/1/2020 at 3:30 PM, Rabust said:

Den Stimmen der Vernunft und Mässigung werden reflexartig Verrat am Gemeinwohl oder Schlimmeres unterstellt. Das ist Placebo für die Verantwortlichen und Futter für die Furien der Macht, die ihre Vasallen (hoffentlich) lenkbar auf alle loslassen, die keine Schutzmaske tragen. Nun, damit kann ich umgehen.

Setz deinen Aluhut auf geh in den Keller, ganz böse soll übrigens auch Internet und Handystrahlung sein, also halt dich am besten davon fern

Link to post
Share on other sites

Ich weiß nich, wie es in anderen Orten ist, aber mit Maske habe ich hier noch keinen rumlaufen sehen und Hamsterkäufe in den Supermärkten gibt es auch (noch) nicht. Jedoch habe ich spaßeshalber mal in der Apotheke gefragt, ob das Sterilium schon ausverkauft ist. Und tatsächlich 😉 Es ist!!! 😉 😉 😉

 

Ich denke aber tatsächlich, die empfohlenen Maßnahmen reichen da.

Ich wasche mir selbst jetzt auch viel häufiger die Hände und achte einfach auf den Abstand zu Leuten. Genießt hat hier aber noch keiner.

 

 

Bond scheint zu stimmen. Auch auf englischsprachigen Websites wird das kommuniziert.

Link to post
Share on other sites

...Da wir ja anscheinend kurz vor dem Weltuntergang stehen, lege ich mir, für den Fall der Fälle bei Wohnungsarrest, die folgenden Titel griffbereit:

 

Mash, Der Omega Mann, Outbreak, Invasion of the body snatchers, Planet Terror, Armageddon und natürlich Night of the living dead

 

Und wenn es länger dauert, dann werd ich die Spielzeit ausdehnen. 😉

 

Und für diejenigen, die sofort wieder draufhauen wollen: Späßle gemacht!

 

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 23 Minuten schrieb marktgerecht:

Und WANN wollte der Verleih seine Vertragspartner informieren???

 

Da weiß der eine Laden nicht was der andere in Amerika so treibt.

Gerade noch eine Terminbestätigung für den 02.04. per Mail erhalten.

 

Den Bond hätten wir im April gut gebrauchen können. 2020 rückt bei den Besuchererwartungen immer weiter Richtung 2018. Traumhaft...

Edited by Jean
Rechtschreibung (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb DC:

Und für diejenigen, die sofort wieder draufhauen wollen: Späßle gemacht!

 

Besorg Dir lieber einen Alu-Hut, nützt nix, sieht aber geil aus...

 

Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb clematt1000:

Dafür gibt es ne Wiederaufführung von "Outbreak"

Wäre es solch ein Virus, wäre Kino wohl das letzte, worum wir uns Sorgen machen müssten...

Link to post
Share on other sites

Was den Punkt Entschädigung angeht:

 

https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/sonderthemen/corona-virus-nrw/landschaftsverbaende-entschaedigen-verdienstausfaelle-durch-corona-quarantaene-36364326

 

Ist es vorstellbar, dass es diese Möglichkeit nur in den zwei Bundesländern mit Landschaftsverbänden gibt, oder treten in anderen Bundesländern andere Institutionen an diese Stelle?

 

Wir leben hier übrigens nahe der 'Krisenregion' Heinsberg und Köln. Heute Abend hatten wir volles Haus, über 300 Leute in 'Parasite', somit sehr dicht gedrängt im Saal. Also, der Rheinländer scheint noch entspannt zu sein...jedenfalls angesichts Oscar-prämierter Kontaminationsrisiken.

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.