Jump to content

Der bizarre "Neustart" von ORWO


Jürgen Lossau

Recommended Posts

Bauchgefühl ist ja immer so eine Sache.

 

Ja, von Orwo gibt es derweil keinen Film, das ist ja bekannt, abgesehen vom neuen Farbfilm (übrigens dem ersten neuen Farbfilm seit wieviel Jahren?). Kontakt zu Filmotec hatte ich mehrfach Anfang des Jahres (Februar/März) und im letzten Jahr telefonisch und per Mail. Du auch? Bei mir klangen sie am Telefon recht lebendig 😉

Beim analogueNOW! Photoweekend Anfang Juni in Berlin war ja ein Vertrer von „Orwo“ zu Gast – Anfürungszeichen: also dem Seal-Firmenkonglomerat, das ja offenbar nun namensrechtliche Probleme hat. Er berichtete mir u.a. von diversen Startschiwerigkeiten mit den Kleinbildpatronen vom neuen Farbfilm usw., aber da habe man nun eine Lösung gefunden. Wenn ich ihn richtig verstanden habe, eine dauerhafte. Ich fragte ihn natürlich auch nach UN54 und er sagte, er rechne damit „später in diesem Jahr“ (das ist natürlich *Zwinkersmiley* ein Kodak-Zitat; ich hoffe, dass man im Ggs. zu Kodak wirklich innerhalb dieses Jahres liefert).

 

Vielleicht weiß @Jürgen Lossau mehr und darf das auch sagen? Er hatte doch gerade Besuch von drei „Orwo“-Vertretern, die wohl auf Rundreise durch diverse Fotogeschäfte waren. Das klingt für mich eher nach etwas wie „Marktforschung“, und das wiederum klingt sehr lebendig 🤷‍♂️

 

Stimmt das Dein Bauchgefühl um?

 

Achso: Filmotec ist übrigens seit langem und bis heute Sponsor der Dresdner Schmalfilmtage. Daran hat sich auch trotz Seal nichts geändert.

(s. in dem mäßig übersichtlichen Feld rechts hier: https://schmalfilmtage.de )

Edited by filma (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Die Frage nach PF2 lässt sich vielleicht leicht beantworten: ist denn bekannt, wer heute noch Kopierfilm verarbeitet gleich ob Farbe oder schwarz-weiß? Kodak ist auf dem Markt ja weiterhin aktiv bzw. bietet Material an.

 

Kinokopien gibt es wohl praktisch keine mehr. Filmotec schrieb früher ja immer von Archivmaterial. Ist das wirklich ein attraktiver Markt?

Link to comment
Share on other sites

»Christian Lukas dagegen bezeichnete den Film … als „ein einziges Desaster“ und kritisierte das Fehlen jeglichen Gespürs für Spannung … .«

 

Ist doch positiv: er hat gemerkt, Filme produzieren ist nicht seins, als versucht er es jetzt mit der Produktion von Filmen 😜

 

Naja, abwarten, was kommt. Vor kurzem hat jeder noch gelacht über die Idee, neuen Farbfilm produzieren zu wollen. Ferranie 2.0 war auch mein erster Gedanke. Aber heute ist er da!

 

Die ersten Polaroid Impossible-Project-Filme waren unzumutbar teuer und technisch ein Desaster. Das mit dem Desaster ist Geschichte. Ob das mit Orwos Produkten auch so wird (und ob das überhaupt sinnvoll ist; man denke nur an Fotoimpex' bzw. Adox' Color Implosion: ein furchtbarer Film, der ihnen aber aus den Händen gerissen wurde!), wird sich zeigen. Bis dahin sagt mein Bauchgefühl nur eins: Hunger.

 

 

damit nicht in Verbindung stehend: Hoppla: https://de.wikipedia.org/wiki/Polaroid_(Film)

Link to comment
Share on other sites

Am 25.6.2023 um 00:01 schrieb filma:

Vielleicht weiß @Jürgen Lossau mehr und darf das auch sagen? Er hatte doch gerade Besuch von drei „Orwo“-Vertretern, die wohl auf Rundreise durch diverse Fotogeschäfte waren. Das klingt für mich eher nach etwas wie „Marktforschung“, und das wiederum klingt sehr lebendig 🤷‍♂️

 

 

Soooo, jetzt darf ich dazu auch etwas schreiben. Der UN54 ist momentan nicht verfügbar, soll aber im Herbst oder 2024 wieder aufgelegt werden. In welchen Formaten kann ich im Moment noch nicht sagen, aber wenn ich es weiß und verbreiten darf, tue ich es.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Bleibt nur noch die Frage des Preises. Der PF2 war ja nach Aussage erfahrener „Kopierer“ zuletzt schlicht überteuert (Abdec nutzte den daher auch nicht mehr).

 

Naja, teuer ist natürlich nicht wünschenswert, aber immer besser als weg!

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

ORWO hat gerade die Preise erhöht:

 

30m NC500 in 16mm kosten jetzt 51,20 € statt 42,70 €

 

...für ein Produkt, dass man gar nicht kaufen kann, weil es schon seit Monaten "sold out" ist.

 

Immerhin zeigt diese Preiserhöhung, dass bei ORWO offenbar zumindest noch jemand im Büro ist...

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb Sebastian Bock:

Immerhin zeigt diese Preiserhöhung, dass bei ORWO offenbar zumindest noch jemand im Büro ist...


Lieber Sebastian, Du, dieses Thema hatten wir nun wirklich schon zur Genüge. Ruf halt dort an, wenn Du das bezweifelst. Nummer findest Du im Netz.

Link to comment
Share on other sites

Lieber @filma, das zweifle ich nicht an - ich hätte einen Zwinkersmiley hinter diesen Satz stellen sollen, denn mit einem Augenzwinkern war es gemeint. 

 

Es ist nur immer wieder eine Enttäuschung, wenn ich alle paar Wochen mal auf die ORWO Seite schaue, um zu sehen, ob es endlich wieder frischen Film gibt und dann sehen muss, dass immer noch fast alles auf "sold out" steht und die letzte "News"-Meldung aus dem Dezember 2022 ist. Da kommt mir die Website immer so verwaist vor - und so gesehen war diese Preiserhöhung tatsächlich mal ein Lebenszeichen...

 

 

Obwohl ich deshalb bestimmt von einigen für naiv gehalten werde, setze ich immer noch große Hoffnung in ORWO, was den Erhalt von analogem (Schmal-) Film angeht. 

 

Link to comment
Share on other sites

Da bist Du nicht allein! Immerhin sind sie neben Foma der einzige „Konkurrent“ zu Kodak und überhaupt die einzigen seit … (wie alt ist der Ektar? 15?), die einen Farbfilm rausgebracht haben. Ich glaube, die meinen das schon Ernst mit ihrem Vorhaben.

 

Aber wenn schon der gelbe „Riese“ es nicht schafft, den Markt mit Film zu versorgen, müssen wir uns beim „Zwerg“ Orwo wohl allemal in Geduld üben. Darum halte ich mich mit Erwartungen zurück. Die haben sie jetzt eh schon übertroffen! 😉

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor 4 Stunden schrieb Regular8:

Naja, ein Testkassettchen wird gehen. Auch wenn ich nicht glaube, dass das mein Filmmaterial werden wird. We'll see.

Meines sicher auch nicht, aber Probieren geht über Studieren! Ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass ORWO sich noch bessert und zumindest ein wenig an Kodak herankommt. Aktuell sieht deren 16mm Material ja eher aus wie Super 8, und Super 8 sieht aus wie ein plattgefahrener Maiskolben 🤪

Edited by Stereominister (see edit history)
  • Smile 3
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.