Jump to content

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb ChrisL:


Nachdem da heute noch eine Mail kam, Lady Night Previews können am 25.3. angeboten werden, gehe ich davon nicht aus.

Vor allem wenn es in China wieder weiter so bergauf geht, wie in den letzten Tagen, sollte dort das normale Leben in paar Tagen wieder beginnen. 

 

Nur weil die deutsche Tochter noch Business as usual macht heißt das nicht, dass man in den USA nicht schon rechnet... Und ich würde mich nicht darauf verlassen, dass irgendwo auf der Welt in den nächsten Wochen wieder Business as usual herrscht - gerade da es gerade in Europa und den USA eher in die andere Richtung geht... 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

In Bezugnahme auf die Kritik meiner Forderung nach einem nationalen Kinolockdown kann ich heute etwas neues berichten.   Wir sind jetzt in einer Phase in der die Stimmung in der Bevölkerung

Aluhüte - neue Aluhüte ...  Boah ich glaubs echt nicht. Sind alles Wissenschaftler geworden - und dies in so kurzer Zeit.

Ich habe selber entschieden unser Kino zu schließen. Ich bin Unternehmer und kann für mein Unternehmen entscheiden. Bei jeder Entscheidung, die ich treffe möchte ich mir noch morgens im Spiegel in die

Posted Images

Immerhin, ein Verleih hat gerade einen Start sogar etwas vorgezogen. Die Kleineren rechnen sich jetzt natürlich auch bessere Chancen aus, wenn die Großen so bereitwillig das Feld räumen.

 

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Im Liveticker auf n-tv.de war vor gut einer Stunde zu lesen, dass unsere Kanzlerin alle nicht notwendigen Veranstaltungen absagen möchte.
 

Zitat

+++ 16:58 Merkel für striktes Vorgehen der Behörden +++
Kanzlerin Angela Merkel hat sich für ein striktes Vorgehen der Behörden im Kampf gegen das neue Coronavirus ausgesprochen. Alle nicht notwendigen Veranstaltungen sollten abgesagt werden, sagte die CDU-Politikerin während der Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag, wie von Teilnehmern zu erfahren war.


 

Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb carstenk:

Immerhin, ein Verleih hat gerade einen Start sogar etwas vorgezogen. Die Kleineren rechnen sich jetzt natürlich auch bessere Chancen aus, wenn die Großen so bereitwillig das Feld räumen.

 

 

Ich befürchte, dass diese Hoffnung bei der aktuellen Dynamik eine ziemlich trügerische sein dürfte... 

 

Selbst wenn wir aufbleiben dürfen - was alles andere als sicher ist, wenn die Einschläge dichter kommen und die Fallzahlen weiter zunehmen bleiben die Leute ganz von alleine zuhause... 

Link to post
Share on other sites

Heute hat die Kanzlerin ebenfalls auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben, dass sich  60-70 % der Deutschen über Kurz oder Lang mit Corona infizieren werden, bis Mai erwartet man 1Mio infizierte. Bei 80% der infizierten erwartet man kaum oder keine Symptome...

Link to post
Share on other sites
Am 29.2.2020 um 16:31 schrieb Jean:

n können, allerdings mit dem Hinweis dass es aufgrund der Lage bis zu 14 Tage mit der Auslieferung dauern kann.

Vereinzelt rufen Gäste an und möchten Karten für Royal Opera zurück geben .... besonders die sehr gut gebuchte Fidelio Übertragung ... wie verhaltet ihr euch ?

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb kinogaenger:

Vereinzelt rufen Gäste an und möchten Karten für Royal Opera zurück geben .... besonders die sehr gut gebuchte Fidelio Übertragung ... wie verhaltet ihr euch ?

 

Ich denke da sollte man kulant sein. Einerseits weil die Sorge der Leute nun nicht völlig absurd ist. Vielleicht ist der Gast sogar Asthmatiker oder sonstwie vorbelastet und sollte sich wirklich nicht anstecken. Anderseits wird sich die Situation hoffentlich irgendwann wieder beruhigen, warum sich jetzt Gäste nachhaltig vergraulen?  

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Es kann Schnell gehen  ich bin seit 2 Jahren Dialyse Patient  und heute morgen um 6 Uhr im Centrum wurden alle ,, wo es noch vertretbar  war eine Dialyse zu überspringen , nach dem Test nachhause geschickt da einer unsere mit Waschbären trotz Ermahnung (wenn sie Fiber haben bitte zuhause bleiben Pfleger kommt mit Test zu ihnen) am Samstag bei der Dialyse war und heute morgen   ins Krankenhaus eingeliefert wurde … Ist dann ein super Gefühl im Grunde nicht zu wissen ob der Bettnachbar der aufgrund einer Lungen Erkrankung eh immer am husten und schnaufen ist (und bei jeder Gelegenheit die eh vorgeschriebene Maske abnimmt) einen jetzt doch nicht mit dem scheiß angesteckt hat also bleiben wir jetzt mal 14 tage zuhause ….

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb clematt1000:

Ist vor allem auch mal die Frage wie die so Massenabfertigungshallen wie das Mathäser in München betrachten, da gehen zwar nicht 1000 in einen Saal, aber da laufen mehr als 1000 rum im Kinobereich

 

Um die Frage mal zu beantworten, im C6 wurden entsprechend viele Sitze gesperrt um auf eine Anzahl ~500 Plätze zu kommen.

 

Mal sehen ob das reicht.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Rince:

 

Ich befürchte, dass diese Hoffnung bei der aktuellen Dynamik eine ziemlich trügerische sein dürfte... 

 

Selbst wenn wir aufbleiben dürfen - was alles andere als sicher ist, wenn die Einschläge dichter kommen und die Fallzahlen weiter zunehmen bleiben die Leute ganz von alleine zuhause... 

 

Interessanterweise kommen zu uns grade überwiegend ältere Leute, die Besucherzahlen für 'Enkel für Anfänger' sind bei uns ganz ordentlich. Ich fürchte, ältere Semester sind aufgrund ihrer Lebenserfahrung einfach nicht so ängstlich (wie sie es in diesem Fall vielleicht sein sollten). Wie gesagt, ein bisher noch weißer Fleck zwischen Köln und Heinsberg. Der aber garantiert nicht weiss bleiben wird.

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Kinobetreiber:

Heute hat die Kanzlerin ebenfalls auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben, dass sich  60-70 % der Deutschen über Kurz oder Lang mit Corona infizieren werden, bis Mai erwartet man 1Mio infizierte. Bei 80% der infizierten erwartet man kaum oder keine Symptome...

 

Diese Zahl hat der Virologe Drosten doch schon vor Wochen prognostiziert. Die einzig interessante Frage bei dieser Aussage ist das 'kurz oder lang'.

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb sir.tommes:

Faszinierend - 7 Std. nichts über Corona geschrieben. Das muss sich ändern. haut rein ...


Moment!

 

Bitte schön, Spahn empfiehlt auf den Besuch von Kinos zu verzichten:
https://www.deutschlandfunk.de/spahn-zu-massnahmen-gegen-das-coronavirus-wir-machen-das-um.694.de.html?dram:article_id=472194

 

Zitat:

"Das Coronavirus sei für die über 65-Jährigen insbesondere mit Vorerkrankungen gefährlich, denn die bräuchten Intensivmedizin und möglicherweise später Beatmung, sagte Spahn. Genau in diesem Bereich sei ein Engpass zu vermeiden. Deswegen müsse man den Verlauf der Erkrankung verlangsamen, damit unser Gesundheitssystem damit umgehen könne. 

Dazu gehöre die Absage von Großveranstaltungen, der Verzicht auf Reisen, der Besuch von Kinos oder Fußballspielen, Heimarbeit, aber auch Maßnahmen innerhalb der Familien seien nötig, sagte der CDU-Politiker im Dlf. „Das, was wir machen, machen wir vor allem, um die Älteren und die chronisch Kranken zu schützen“, sagte er. 

 

 

Link to post
Share on other sites

Wurde doch schon alles zigmal durchgekaut. Hier in dem Thread ist es doch nicht anders als bei den ganzen Medien auch ... anstelle hier alles zum wiederholten male durchzukauen, überlegt euch wie ihr die "Kinokrise" überwinden könnt. Beste Zeit zum renovieren wenn die Säle leer sind ect. Ändern können wir doch eh nichts dran.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

sir.tommes, du hast schon recht,  nur seit gestern hat alles nochmal eine andere Dynamik  bekommen..

 

Ich weiß persönlich nicht, ob "Renovieren" die richtige Lösung ist,  wenn schon kein Umsatz rein kommt, dann auch noch schön Geld raus ballern!?

Schließlich wissen wir nicht, wie lange die "Filmkrise" anhalten wird, wie viele Starts nach hinten raus noch weg fallen?

Ich beschäftige mich aktuell schon mit dem von der Bundesregierung zur Verfügung gestellten 

"Kurzarbeitergeld".Auch mehrere Schließtage in der Woche kommen für uns in Frage. Denn aus meiner Sicht, macht es keinen Sinn, bei "Gurkenfilmen" die keine oder sehr wenig Besucher versprechen, eine 7 Tage Woche aufrecht zu erhalten.

Ich sehe bis Ende Mai aktuell nur "Trolls", "Scooby" und "Oswind 5" die relevante Besucherströme versprechen, ob F&F9 Ende Mai noch was reist, ich glaube nicht...

Es werden sehr schwere 2,5 Monate und ich bin mir sicher, dass die Besucherzahlen bundesweit im ersten Halbjahr 2020 stark fallen werden, im Vergleich zu den letzten Jahren...

Link to post
Share on other sites

Direkt renovieren werden wir auch nicht, aber so hat man schön Zeit die liegen gebliebene und längst vorbereitete Arbeit endlich zu Ende zu bringen. 
Kurzarbeitergeld habe ich mir auch schon durchgelesen und das werden wir auf jeden Fall mal beantragen. 
so gesehen hoffe ich auf behördliche Schließung, denn da würden wir im Moment mehr Geld pro Tag bekommen, als durchschnittlich an Umsatz reinkommt. Letztes Jahr ist nämlich echt gut gelaufen und daran bemisst sich der Ausgleich. 

Link to post
Share on other sites
Zitat

In Polen werden alle Schulen von Montag an für zwei Wochen geschlossen. Auch Universitäten, Museen und Kinos blieben zur Eindämmung des Coronavirus zu, teilt Ministerpräsident Mateusz Morawiecki mit. (Reuters)

https://www.tagesspiegel.de/wissen/merkel-zum-coronavirus-wir-duerfen-das-gesundheitssystem-nicht-ueberlasten/25560996.html

 

Das wird nicht mehr lange dauern bis es uns auch erwischt... Ich denke mittlerweile, dass es sich nur noch um max. wenige Tage handelt bis es entsprechende Weisungen auch bei uns gibt. 

Edited by Rince (see edit history)
Link to post
Share on other sites
Zitat

BesucherInnen-Information:
Coronavirus

Sehr verehrtes Publikum!

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die österreichische Bundesregierung heute aufgrund der aktuellen Situation und zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus angekündigt hat, dass Indoor-Veranstaltungen ab 100 Personen in Österreich verboten sind! Die Gesundheit unseres Publikums ist für uns von oberster Priorität.

Aus diesem Grund müssen leider ab heute alle Veranstaltungen in den Häusern der Vereinigten Bühnen Wien bis auf Weiteres abgesagt werden!

Der Erlass des Gesundheitsministers wird erst im Lauf des Nachmittags/Abends veröffentlicht. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir erst nach genauer Evaluierung des Erlasses weitere Informationen bzgl. des Ablaufes für die Rückerstattung Ihrer Tickets bekannt geben können.

Bitte bewahren Sie in jedem Fall Ihre Tickets auf. Die Informationen auf unseren Homepages https://www.musicalvienna.at/corona und https://www.theater-wien.at/corona sowie unseren Social-Media-Kanälen werden laufend aktualisiert.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Sie im April wieder in unseren Häusern begrüßen zu dürfen!

 

Link to post
Share on other sites
47 minutes ago, Rince said:

https://www.tagesspiegel.de/wissen/merkel-zum-coronavirus-wir-duerfen-das-gesundheitssystem-nicht-ueberlasten/25560996.html

 

Das wird nicht mehr lange dauern bis es uns auch erwischt... Ich denke mittlerweile, dass es sich nur noch um max. wenige Tage handelt bis es entsprechende Weisungen auch bei uns gibt. 

Deswegen versuche ich die Filme die ich sehen will vorher noch zu schaffen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.